weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 14:53
wenn hier im forum ausserirdische angemeldet sind, bitte bei mir melden !


melden
Anzeige
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 15:36
@smokingun
Ignorier @nervenschock der Typ ist lediglich daran interessiert zu trollen.
Es ist schlicht unmöglich mit dem Kerl vernünftig zu diskutieren, da er sich beharrlich weigert, irgendetwas zu überprüfen, oder auch nur seine eigenen Aussagen zu belegen.
Da kommt schlicht immer nur, dass er dazu keine Lust/Zeit habe, oder gar nichts.
Wer heute noch ernsthaft die Leuchtturmtheorie bei Rendlesham anführt, ist entweder völlig naiv, oder ein Troll. Nervenschock wurde an anderer Stelle mehrfach erklärt, warum sie nicht stichhaltig ist.
Seine unbelegten Behauptungen haben sich trotzdem nicht mal diesbezüglich geändert.

Also don`t feed the Troll.


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 22:38
Und wieder, wolfshaag: argumentum ad hominem. Man ist es von Gläubigen nicht anders gewohnt.


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

09.04.2012 um 22:43
@nervenschock
/ignore


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

15.04.2012 um 14:07
So und damit es nicht immer hier heißt, ich wäre ein ausschließlich "Gläubiger", hier mal eine sehr schöne Dokumentation, warum Außerirdische wohl eher NICHT auf unserem Planeten waren/sind, bzw. welche Probleme sie zu lösen hätten.
Also etwas für unsere Skeptiker-Fraktion. :D


@nervenschock
@Tom555
@smokingun
@Prof.nixblick
@düsenschrauber
@wolf359
@Kurzschluss
@Amsivarier


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

16.04.2012 um 12:38
@Wolfshaag

diese Doku kenne ich ist unterhaltsam aber auch schon etwas älter.. aber auch die macht gravierende (denk) fehler was das Problem der meisten solcher Dokus sind die sich journalistisch begründen und nicht rein fachlich daherkommen.

bspw werden die extremen Bewegungstrukturen der Ufos angesprochen und die g-Kräfte erwähnt die ein Ausserirdischer zerfetzen würde (Mensch natürlich auch).dann wird eine mögliche Lösung vorgestellt durch flüssigkeiten oder gravitations-felder.schön und gut aber da fängt das Problem schon an weil man einfach mal davon ausgeht das diese Objekte bemannt sind und dass mit organischen Lebewesen und natürlich Ausserirdische sind die auch rein zufällig wie Menschen aussehen mit den üblichen Peripheren detailveränderungen ala Star Trek die schön in einer Computergrafik als Alien hinter dem Steuerknüppel sitzt wie in den Sci-Fi Filmen eben .im nächsten schritt wird erwähnt das die berühmtesten Ufo Sichtungen Untertassen sind und ein weitere Fimgrafik eines typischen 50er b-Movies verwendet. das ist falsch die Untertasse ist nur ein medialer begriff die Sichtungen solcher Untertassen sind irrelevant gering in der substanz der Ufologie eine typische Aussage : "ich habe eine fliegende Untertasse gesehen die hatte eine form eines dreiecks" .die Doku sagt aber die Form der Untertasse sei das meist beobachteste was vollkommen falsch ist!. auf dieser falschen grundlage werden dann die Untertassen versuche mit kreisrunden irdischen flugobjekten aufgezeigt die ja eingestampft wurden weil sie im Prinzip nicht wirklich Aerodynamisch sind .dasdiese Objekte aber sowiso nicht diese Bewegungstrukturen vollziehen können sollte man sich die frge stellen warum siebreit vorgestellt werden.? ganz einfach weil es hübsche Bilder dazu gibt .

ergo sind die Untertassen was hier als DAS Ufo Phanomen dargestellt wirdt und vermixt wirdt (selbst wenn die form so wäre es ja nicht bedeutet dass es sich wie eines dieser flugzeuge aufbaut) nicht flugtauglich. das ist ein völliger faktischer & gedanklicher fehlschuss der nebenbei den Zuschauer die ganze Zeit unbeeirt wie ein faden lenkt und keine zwei Abzweigungen aufzeigt


Es spielt auch keine Rolle ob eine doku skeptisch oder nicht daherkommt .die meisten die allg. pauschal über ufos etwas aussagen ziehen erbärmliche fehlschüsse und vermischungen von Ufologie-Mystery- Sci-fi-wissenschaft ect. dass einem dannach der Kopf weh tut .sofern man sich etwas damit auskennt. für die anderen ist es eine nette Unterhaltungssendung .mit ufologie hat das ganze auch wenig zutun es basiert auf medialem oberflächlichem "Wissen" .


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

20.05.2013 um 08:33
Hier mal eine relativ neue 7-teilige Doku-Reihe. Behandelt wird das UFO-Phänomen in Europa, statt ewig nur in den USA. Zudem ist ist die Doku-Reihe irgendwie nicht so typisch reißerisch, wie in den USA, gestaltet. Manche Fälle waren mir selbst gar nicht bekannt, andere wurden sehr schön aufbereitet.
Ich verlinke hier allerdings nur Teil 1 von 7, damit es keine Ladeprobleme gibt.^^



melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

20.05.2013 um 10:46
@Wolfshaag

UFOs über Europa:
check mal:
Diskussion: Ich will Fakten hören von euch Ufogläubigen! (Beitrag von xpq101)

;)


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

20.05.2013 um 10:57
Wenn UFOs ohne Besatzung sind, wären diese Manöver "0-5000km/h in 2 Sekunden" und "90°-Knickflug" natürlich durchführbar.

Aber warum sollten sie es machen?

Und welcher Augenzeuge konnte die 5000km/h sehen?
Gewehrkugeln fliegen mit bis zu 4000 Km/h und die kann man selten beim fliegen beobachten...

Beides wäre im Atmosphärenflug eine immense/unnötige Belastung eines festen Körpers.

Es sei denn UFOs sind eine Art Plasma-/Energiekugel.


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

20.05.2013 um 16:23
@xpq101
Sorry, hatte ich nicht gesehen.^^


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

20.05.2013 um 16:58
@Amsivarier
Wenn man auf konventionelle Weise diese Flugmanöver durchführen könnte würde es trotzdem alle darinbefindlichen Lebewesen durch die hohen G Kräfte töten.
Wenn man aber davon ausgeht, dass sie nicht "fliegen", sondern vor sich Gravitationsfelder erzeugen und sich somit "voranziehen", dann wäre es durchaus im Bereich des Möglichen, unsere heutige Wissenschaft ist davon noch Jahrzehnte, wenn nicht sogar Jahrhunderte entfehrnt. Derartige Phänomene z.b. Entropie wurden im Zusammenhang mit Ufos oft gesehen z.b. unter einem solchen Objekt war ein deutlicher Temperaturabfall spürbar oder sich auftürmendes Wasser, es wurden etliche dieser Phänomene dokumentiert, man brauch nur einmal enen kleinen Blick in die Ufodatenbanken werfen.
Nehmen wir z.b. an, dass wir ein solches Objekt bauen würden, es ca 20 tonnen wiegen würde, so könnten wir heute nichteinmal 1/3 der benötigten Kraft erzeugen und dabei muss man noch bedenken, dass wir diese Kraft nur durch sehr große Geräte erzeugen können, z.b. der LHC kann gerade einmal 8,6 Tesla erzeugen, also rein garnichts, im Verhätniss gesehen.


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

20.05.2013 um 23:04
@xpq101
Nebenbei wollte ich hier in dem Thread auch eher vernünftige Dokus verlinken/sammeln, in denen sowohl extraterristische, als auch skeptische Ansichten zum Tragen kommen, da mir viele andere Threads von zuvielen Komikern zugespammt sind.^^


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

21.05.2013 um 13:51
@Wanagi

villeicht sind auch abschirmernde Trägheitsdämpfer irgendwann machbar die g-kräfte kompensieren. Daran wird ja seit jahren daran geforscht

bspw:

http://web.archive.org/web/20100206080202/http://www.space.com/businesstechnology/technology/anti_grav_000928.html

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/149355.html


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

24.05.2013 um 17:28
Ich werde nie die geschichte unser spanischen nachbarn vergessen.
Nachts sehr spät und angeheitert, lies er sein Hund nochmal raus auf eine große wiese.

Und er kam nach hause gerannt und berichtete seine frau von ein Ufo.
Sie sehr temperamentvoll, haute ihm ein um die ohren, und sagte du besoffen.
Nur er war so durcheinander, und so unruhig und er sagt komme mit.
Sie schimpfend wie sie sagte ist mit gegangen.
Und bestätigte seine aussage.

Ich fragte nach, warum kein foto gemacht oder ein nachbarn geweckt.
Aber vielleicht ist dies so ein phänomen, das man nur noch nach hause möchte, und über nichts mehr nachdenkt.
Ist dann das gehirn so in stress das mensch einfach nur flüchtet.

Ich hätte ihm auch gehauen, und ob ich ihm alleine geglaubt hätte, eindeutig nein, nur sie, sie war ein aufrechter ehrliche mensch, und war sehr beeindrückt beim erzählen, und irgendwie auch peinlich berührt dies zu erzählen aus angst es glaubt keine.
Komischer weise ging es alle skeptiker so, die dieses pärchen kannten.

Leider kein foto also, kein beweis, außer ein für mich glaubhaften menschen.
Und dies zählt leider wieder nicht ;-)


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

27.05.2013 um 18:02
@Wolfshaag schöne Zusammenfassung. Danke hierfür. Leider war die Reportage im EP nicht mehr einsehbar, drum erlaube ich mir sie an dieser Stelle zu Spoiler
n. Seinerzeit sah ich die sogar im Arte :D war darüber ja überrascht, das so was im TV lief, und nicht so immens unnötig aufgebauscht und mit allerlei Schwachfug versehen.

Die 2. Doku. kannte ich noch nicht, und erlaube mir nun wieder Spoiler
Schützenhilfe :D^^ die fängt jedenfalls auch schon gut an.

Seit wann bist du eig. ein Believer, davon las ich hier nirgends :D.


melden
Wolfshaag
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

27.05.2013 um 18:14
@Katori
Danke für die Unterstützung des Threads. :D
Katori schrieb: Seit wann bist du eig. ein Believer, davon las ich hier nirgends :D.
Ich bin sicher so einiges, aber bestimmt kein "Believer". Ich bin eher jemand der 1 und 1 zusammenzählen kann und weiß, dass dabei 2 heraus kommt.
Ich habe nie behauptet, dass irgendwelche Außerirdischen auf der Erde sind, oder waren, ich weiß es nicht, halte es aber nicht für unmöglich. Zudem halte ich 95% aller Sichtungen für Fakes oder Verwechselungen, dennoch bleiben noch etliche gut dokumentierte Fälle, welche bis heute gar nicht, oder nicht schlüssig erklärt werden können.
Last but not least geht es mir auf den Nerv, mit welcher haarsträubenden Arroganz und Ignoranz hier so mancher Skeptiker argumentiert und jeder versucht wird lächerlich zu machen, der es wagt eine andere Erklärung zu haben, bzw. fordert, dass unbekannte Phänomene ernsthaft erforscht werden sollten.


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

27.05.2013 um 18:16
@Wolfshaag
Wolfshaag schrieb:Last but not least geht es mir auf den Nerv, mit welcher haarsträubenden Arroganz und Ignoranz hier so mancher Skeptiker argumentiert und jeder versucht wird lächerlich zu machen, der es wagt eine andere Erklärung zu haben, bzw. fordert, dass unbekannte Phänomene ernsthaft erforscht werden sollten.
Wahre Worte, manche scheinen doch sehr festgefahren.


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

27.05.2013 um 18:22
@Wolfshaag
@cassiopeia88
Ihr dürft aber auch nicht vergessen, dass so mancher User (euch nehm ich dabei mal aus) jedweden Versuch einer natürlichen Erklärung ablehnt und sofort sagt "kann nicht sein dafür gibt es keine natürliche Erklärung".
Das ist auch festgefahren.


melden

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

27.05.2013 um 18:23
@Wolfshaag ja keine Ursache nichts zu danken :).
Wolfshaag schrieb:Ich bin sicher so einiges, aber bestimmt kein "Believer". Ich bin eher jemand der 1 und 1 zusammenzählen kann und weiß, dass dabei 2 heraus kommt.
Ich habe nie behauptet, dass irgendwelche Außerirdischen auf der Erde sind, oder waren, ich weiß es nicht, halte es aber nicht für unmöglich. Zudem halte ich 95% aller Sichtungen für Fakes oder Verwechselungen, dennoch bleiben noch etliche gut dokumentierte Fälle, welche bis heute gar nicht, oder nicht schlüssig erklärt werden können.
Last but not least geht es mir auf den Nerv, mit welcher haarsträubenden Arroganz und Ignoranz hier so mancher Skeptiker argumentiert und jeder versucht wird lächerlich zu machen, der es wagt eine andere Erklärung zu haben, bzw. fordert, dass unbekannte Phänomene ernsthaft erforscht werden sollten.
Word. Das kann ich getrost so unterzeichnen. Und es ist schon sehr bezeichnend, wenn seitens der Air Force, z.B. Aussagen gemacht, zurückgezogen und komplett revidiert wieder ausgesagt werden, ach man muss dafür echt nicht ein Gläubiger oder sonstwas sein, um zu sehen das klar ist das vertuscht, gelogen wird. Ob vorsätzlich sei mal dahingestellt, aber auch die Mutmaßung liegt garnicht so weit ab vom Schuss. Wäre ja kein schönes Eingeständnis für alle, das man rein garnicht weiß was diese Phänomene sind, und das man zudem nichts unternehmen kann um Luftraum Verletzungen Einhalt zu gebieten :D!


melden
Anzeige

Ufos, Lügen, Kalter Krieg und unerklärte Phänomene

27.05.2013 um 18:25
@Horos
Das stimmt, aber bei gewissen Sachen kann man sich nur auf "nach derzeitigem Kenntnisstand nicht erklärbar" einigen.

Solange eine Sache rational erklärt werden kann, ist gut doch man muss auch einfach mal zugeben können, wenn man keine Ahnung hat.


melden
430 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nicht OB sondern WAS!244 Beiträge
Anzeigen ausblenden