weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 12:57
xpq101 schrieb:Boah das ist ja ekelig bis Asozial und überschreitet die Grenze zum Mobbing.
Hautsache man findet jemanden wo man immer kräftig druff hauen kann.
EVD alleine reicht nicht mehr aus zum draufhauen → Kranke Gesellschaft!
Das ist allerdings Blödsinn.
Wer sich mit solch gewagten Behauptungen in die Öffentlichkeit stellt und sagt das er der einzige Quell des wahren Wissens ist,darf nicht nur mit einem lauen Lüftchen als Gegenwind rechnen.
Und Herr DB hat selber oft genug die Threads auf sich gezogen.
Da wird ein Thread ihm zu Ehren eigentlich überfällig...


melden
Anzeige
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 12:59
@amsivarier

Ich sehe da keinen Unterschied zum EvD-Thread, abgesehen davon, daß EvD bekannter und erfolgreicher ist.

Nochmal zur Motivation des Threads:

Wenn ich alle Beiträge zusammenfassen würde, die in diesem Forum Dieter Bremer thematisieren, wäre der Thread fast so lang, wie der EvD-Thread. Ich finde daher, daß es eine logische Konsequenz ist, diesen Beiträgen eine passende Adresse zu geben, anstatt sie durch alle Threads zu prügeln.
Die Idee ist, Bremers Argumentation zu analysieren und Neuigkeiten von ihm zusammenzufassen.

Warum? Weil viele User sich dafür interessieren - auch Du bist ja sofort dabei, wenn Bremer etwas Neues vom Stapel lässt.

Deswegen soll das hier nicht zu einem Bremer-Bashing werden. Bremer selbst bestimmt durch seine Aussagen und Beiträge auf verschiedenen Platformen den Tenor dieses Threads.
Abgesehen davon kann er selbst hier auch Stellung beziehen (sofern er nicht gerade gesperrt ist), was den Thread von anderen Threads unterscheidet, in denen ebenfalls Personen behandelt werden, wie Lazar, Däniken, Van Helsing und viele andere.

Es liegt an uns, ob wir den Thread mit einem gewissen Respekt vor der Person Bremer gestalten. An Zitaten seiner Aussagen und einer Erörterung, wie sie von z. B. von @smokingun hier vorgetragen wurde, kann ich kein Mobbing erkennen.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 13:43
Ok,dann mal los.
Herr DB sagt auf seiner HP das die Pyramiden nicht das sind was die Mainstreamn-Wissenschaft sagt.






Kann der Atlantis-Vermerk stimmen:

Was hat das aber alles mit Atlantis zu tun?
http://www.atlantisbremer.de/aktuelles/die-aelteste-ueberlieferung-zu-den-pyramiden-von-gizeh-und-warum-diese-von-der-wi...

Auch diese Frage beantwortet dieser Text in unglaublicher Übereinstimmung mit dem, was Platon zu Atlantis berichtet hat:

e5df9e zitatNeu3-426x350



Auch Platon berichtet davon, dass Atlantis an einem Tag und einer Nacht untergegangen ist. Hier wird berichtet, dass das Himmelsgewölbe am Folgetag untergegangen ist (auf die Erde herabgestürzt ist), nachdem es sich das erste Mal bewegt hat. Im obigen Zitat sind auch zwei Fragezeichen, die darauf hindeuten, dass man Schwierigkeiten hat, diesen Text zu interpretieren. Wer macht da irgendwelche Umläufe am Himmel? Wieso sind diese Umläufe vollendet, als das Himmelsgewölbe sich auflöst?

Unter dem Gesichtspunkt, dass Atlantis eine Insel im Himmelsmeer war, eine Raumstation der Astronauten-Götter, machen all diese Überlieferungen einen Sinn. Nachdem diese Raumstation ihren Umlauf um die Erde beendet hatte, stürzte sie auf die Erde hinunter. Deshalb wurden die Pyramiden zum Schutz gebaut. Warum sich das ganze über einen Tag und eine Nacht hinweg bzw. über zwei Tage nach dieser Schrift aus dem Pyramidenkapitel des Hitat ereignet hat, hängt damit zusammen, dass damals eine andere Schwerkraft herrschte und ein Tag viel, viel kürzer als heute.

Quelle der Zitate auf dieser Unterseite:

Das Pyramidenkapitel in Al-Makritzi’s ”Hitat”, nach einer Übersetzung von Dr. Phil Erich Graefe, (neu) herausgegeben von Stefan Eggers


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 13:46
Wurden die Pyramiden also in 2 Tagen gebaut??
Selbst wenn ein Tag 1 Jahr lang war,dürfte es knapp geworden sein...


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 13:51
@amsivarier

Eigentlich wäre es sinnvoll, die von DB genutzten Quellen einzeln zu betrachten und nicht in dem bereits von ihm hergestellten Zusammenhang.

Daran scheitert mMn. die Argumentation. Da werden Teile von Texten miteinander zu einem Ganzen verquickt, die oft thematisch und chronologisch extrem weit auseinander liegen.

Der obige Text ist ja auch aus dem Zusammenhang gerissen.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 14:37
@Commonsense

Hallo
Ich habe den Text aus der Seite herausgepickt da er (fett geschrieben) einen für mich sehr merkwürdigen Geschmack hat.

Die Pyramiden wurden in 2 Tagen gebaut??
Obwohl die Tage
amsivarier schrieb:viel, viel kürzer als heute.
waren??


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 14:54
@amsivarier
bei Dieter hatten die Tage damals nur zweieinhalb Stunden !


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:07
querdenkerSZ schrieb:bei Dieter hatten die Tage damals nur zweieinhalb Stunden !
Konnte sich bei der Drehgeschwindigkeit überhaupt höheres Leben entwickeln?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:09
@nasirjones
nasirjones schrieb:Also mal ganz ehrlich, diese Präastronautik ist doch Käse.
endlich traut sich mal einer, dies zu sagen!
ich hasse diesen begriff.

:-)


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:11
@amsivarier

Sorry, die Intension hatte ich glatt übersehen...

Würde bedeuten, die Pyramiden wären in 5 Stunden gebaut worden - nicht schlecht!

Ja, da gibt es viele Aspekte, die sich eigentlich widersprechen.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:17
@Commonsense

Wenn @querdenkerSZ s Behauptung stimmt,hat also unser klassischer 24 Stundentag damals eine Dauer von gut 10 Tagen gehabt.
1 Tag = 2,5 Std.
10 Tage = 25 Std.

Das würde bedeuten das die Pyramiden inkl. Planung,Steinbearbeitung und Aufschichtung in knapp 10 Tagen gebaut wurden?
Wie reisten die Flüchtlinge an?Mit UFOs?
Mit dem Kamel dürften es nur Leute im nächsten Umfeld überlebt haben.


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:20
@amsivarier

Die Rechnung trifft es wohl nicht ganz.

Wenn der Impact der RSA erst die Erde verlangsamte, bedeutet das, die Pyramiden wurden vor dem Impact erbaut. Wenn er da von 2 Tagen spricht und ein Tag 2,5 h hatte, reden wir, wie von mir geschrieben, über 5 h.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:40
Hüstel - nicht der PyramidenBAU zog sich über 2 Tage hin, sondern der Ablauf der Katastrophe die da beschrieben wird. Erst die Flut, dann das Feuer und zum Schluss das Himmelsgewölbe.
Wobei laut Bremer ja erst das Gewölbe, dann das Feuer und dann das Wasser kommen müsste, aber wir wollen mal nicht zu kleinlich sein :)

@amsivarier
@Commonsense


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:45
@FrankD

Okay...

Sieht man wieder mal, wie schnell das geht, mit dem Fehlinterpretieren...

Aber auch dafür scheinen mir 5 Stunden etwas kurz...(es sei denn, er nimmt die angenommene Verlangsamung mit in die Berechnung...)

Nun frage ich mich allerdings, wenn die Pyramiden zum Schutz erbaut wurden, wie lange im Voraus wusste man denn dann, daß die RSA abstürzen würde?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:56
Ach?
Die Pyramiden wurden im Vorfeld gebaut?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:56
@Commonsense
@amsivarier
Es gibt im Hitat mehrere (ich glaube 3) Geschichten, wo Weissager die Katastrophe kommen sehen. So auch hier. Ein Weissager kommt zum König und warnt vor der Katastrophe, die wol in vielen Jahren kommen soll,
In dieser Geschichte allerdings sind die Pyramiden Gräber für Saurid und seine 2 Söhne, und Saurid selbst erlebt die Katastrophe nicht sondern wird in seiner Pyramide begraben. Moment, ich schau mal wie es weiter geht...
Oh, spannend, ob es die Katastrophe gab, steht da gar nicht :) Nur dass innen Schriften angebracht wurden, die Kunde von der Zeit gäben und dass gewaltige Schätze drin seien.

Das hab ich dem Dieter ja auch vorgeworfen: Cherrypicking pur. Das sit nämlich die Geschichte mit dem lustigen Übeleiferugsweg den er für authentisch hält, also ein Autor kopiert einen Autor, der von jemqndem gehört hat jemand habe mit einem Mann gesprochen der sich auf jemanden beruft der einen Nicht-Ägypter getrofen habe der in einem Buch gelesen habe dass man in einem Grab einen Papyrus gefunden habe in dem, so sagt ein Mönch stehen soll, dass der die Kopie einer Kopie einer Kopie einer Metallplatte sei.

Den Teil findet Dieter total geil und deswegen ist der inhalt auch echt und über jeden Zweifel erhaben. Und danach sind die Pyramiden - Königsgräber :D :D :D
Und da die Wände dieser Pyramiden nun mal nicht mit Schriften übersät sind (hier hat sich der Autor wohl wieder mal mit den Pyramiden in Sakkara vertan) ist nicht mal der Teil der Geschichte wahr :)


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 15:57
@Alienpenis
Ja ist doch wahr. :D Ich habe mir darüber zig Doku's auf N24, NTV etc. angesehen und da kam nichts heraus was nachweisbar gewesen ist. Für mich persönlich totaler Schwachsinn. Aber wer dran glaubt, bitteschön. :)


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 16:25
@Commonsense
@amsivarier
Ds ist ja auch das geile: in dem fb-Thread gab es auch die bitterböse Beschwerde, die Wissenschaft würde Cherrypicking betreiben in dem sie nur Teile von z.B. Herodot glaubt.

Was macht er hier?

- Er glaubt die Tradierungsgeschichte, diie geschilderten Katastrophen und dass die Pyramiden älter gemacht werden als sie laut Ägyptologie sind.

- er ignoriert, dass die Katastrophen in falscher Reihenfolge stehen, dass es um Könige geht (die es seiner Meinung nach vor der Flut nicht gab), dass die Pyramiden als Gräber gebaut wurden, dass die Beschreibung nicht mit der Realität übereinstimmt - und das in dem Bericht explizit genannte Alter der Pyramiden (4321 Sonnen-Jahre vor der Verfassung des Berichts, also rund 5500 Jahre) und die explizite Angabe, dass die Sintflut von dem Mönch auf 399 Jahre205 Tage10 Stunden nach dem Bau der Pyramiden datiert hat... die beiden Daten passen ihm nämlich gar nicht ins Konzept :)

Also werden schön die Kirschen gepflückt die er haben will...
Yeah, saubere Methodik pur :)


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 16:27
@nasirjones

Es gibt so einige, die daran glauben...

Das wäre ja nicht einmal schlimm, wenn da nicht immer diese Räuberpistolen wären, mit denen die Realität völlig verzerrt und vergewaltig wird.
Gegen die grundsätzliche Annahme der Prä-Astronautik lässt sich erst einmal wenig sagen.

Niemand kann völlig ausschließen, daß irgendwann einmal eine andere Lebensform hier gelandet sein könnte - unwahrscheinlich, aber nicht völlig ausgeschlossen.
Aber was dann an Belegen herangezogen wird und in welcher Weise das geschieht, liegt irgendwo zwischen Tragödie und Groteske...

@FrankD

Cherry-Picking ist ja nun eine der Haupttechniken, nicht nur von DB, sondern der PS im Allgemeinen.
Lustig finde ich allerdings, daß nach all dieser Hörensagen-Litanei am Ende genau das herauskommt, nämlich das Königsgrab, was eigentlich nicht in sein Konzept passt, weil damit viele Quellen, derer er sich bedient und die genau das ja eben als Unsinn bezeichnen, eigentlich für ihn nicht mehr relevant sein dürften...

DB weist ja in den jüngeren Diskussionen immer wieder darauf hin, daß er seine zwingenden Beweise nicht vorlegen kann, weil er der Veröffentlichung nicht vorgreifen will.

Nun können wir uns anhand seiner Beiträge in eben jenen Diskussionen schon ein wenig vorstellen, in welche Richtung diese Arguemntation gehen wird und daß da noch mehr alte Überlieferungen ausgeschlachtet werden.

Fragt sich, wann er denn nun endlich sein nächstes Buch vorlegt, damit wir endlich über seine Belege diskutieren können.


melden
Anzeige
Vinum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 16:50
@FrankD
FrankD schrieb:Niemand nicht mal der beste Hieroglyphenexperte der Welt konnte 1837 die Schriften identifizieren oder lesen
Ich frag mich woher du das wissen willst?
Es ist doch nicht auszuschließen das jemand unbekanntes es doch Verstand und konnte.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden