weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:19
@Spöckenkieke
Danke für deine Mühe.

Iwan von Müller, Walter Gustav Albrecht Otto, Hermann Bengtson
C.H. Beck, 1933

Aber das jüngste Buch ist von 1933... :(
Spöckenkieke schrieb:Gut, welches zeigt denn dann die aktuellsten Forschungsergebnisse?
Diese scheint noch recht aktuell zu sein. Aber ich habe selber noch nicht reingeschaut.

http://www.amazon.de/gp/search?index=books&linkCode=qs&keywords=3050060395


melden
Anzeige

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:23
bit schrieb:Diese scheint noch recht aktuell zu sein. Aber ich habe selber noch nicht reingeschaut.
Moment, damit ich das richtig verstehe. Das ist also das aktuellste Buch zu Linearhieroglyphisch auch wenn davon nichts im Inhaltsverzeichnis zu steht und du den Inhalt nicht kennst?

Erklärst du mir wie du darauf kommst?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:24
@Spöckenkieke
Leichtigkeit, er hatte Hilfe von Vyse, der lebt nämlich immer noch, auf der dunklen Seite des Mondes.
spöckenkieke schrieb:
Gut, welches zeigt denn dann die aktuellsten Forschungsergebnisse?
Diese scheint noch recht aktuell zu sein. Aber ich habe selber noch nicht reingeschaut.
Also kennst du die neuen Forschungsergebnisse nicht, aber fährst hier durch wie die Axt im Wald?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:25
@Cs89
Vom Leugner der Existenz zum Kenner in 15 Minuten - yeah, das ist Internet-Bildung in Reinkultur :)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:26
@Cs89
Diese Rumreiterei auf "neuesten Forschungsergebnissen" ist auch so ein typischer Zug der Parallelwissenschaften, darunter wird dann nämlich i.d.r. nicht auffindbarer, oder schlampig durchgeführter, noch nicht replizierter Quatsch verstanden.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:29
Mein Gott, stellt euch mal das Gefühl vor, wenn auf N24 von dem ersten Alien Kontakt berichtet werden würde. Sicher wäre die Nachrichtensprecherin selbst total histerisch, und Weihnachten würde auch ausfallen :D
Ich kann mir schon vorstellen, das in diesem Moment alle Menschen dieser Erde an leichtem Realitätsverlust leiden würden. Wäre schon episch :D

Jede Religion würde geownt werden. Die Aliens erlauben sich dann sicher den Spaß und vernichten uns einfach. Vielleicht wars ja einfach eine Intergalaktische Wette. Die haben nen paar Primetive Halbaffen im Wald spazieren sehen und dachten sich sicher: "Leute, wie lange wirds wohl dauern bis diese Spezies sich selbst auslöscht, wenn wir denen ein bisschen von unserer Technologie abgeben?"
Tja, die haben den Maya wohl gesagt das sie bis zum 21.12.2012 zählen sollen. Und da wird uns noch nicht ausgerottet haben, gewinnt wohl das Alien was länger als 21.12.2012 gestimmt hat. Und da wir nun nen paar Ameisen sind, werden die uns nun einfach vernichten. ^^

Aber gut, Aliens gibts nicht (zumindest keine die zur Erde reisen) also können wir das wohl vergessen...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:30
@therichter
Das wäre evtl. mehr ein Thema für den EvD-Thread, mit dem Götterschock und so, hier soll es ja um Dieter Bremer gehen.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:40
Spöckenkieke schrieb:Moment, damit ich das richtig verstehe. Das ist also das aktuellste Buch zu Linearhieroglyphisch auch wenn davon nichts im Inhaltsverzeichnis zu steht und du den Inhalt nicht kennst?

Erklärst du mir wie du darauf kommst?
Vergiß doch mal endlich Linearhieroglyphisch. Wir sind in Deutschland und da heißt das Althieratisch.

Noch etwas zum Buch.

Erscheinungstermin: 7. November 2012
Das Ägyptische Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, ist ein Doppelmuseum. Neben den ca. 40.000 archäologischen Objekten umfasst es rund 60.000 Papyri und Handschriften, die zu einem großen Teil noch unpubliziert sind. Mit dieser neu gegründeten Publikationsreihe möchte die Ägyptische und Orientalische Papyrussammlung die Möglichkeit eröffnen, dass in Zukunft große Texteditionen und Einzelstudien zu ihren Texten in hieroglyphischer, hieratischer, demotischer, koptischer, aramäischer, hebräischer, persischer, arabischer, syrischer und äthiopischer Sprache und Schrift publiziert werden können. Dieser erste Band der Reihe präsentiert Texte in den wichtigsten Sprach- und Schriftgruppen der Sammlung im wissenschaftlichen Diskurs. Er verschafft einen Überblick über die aktuelle Forschung, die an den Objekten der Papyrussammlung von Fachkollegen aus aller Welt durchgeführt wird: So werden Papyruseditionen vorgelegt, aber auch laufende Projekte vorgestellt. Als Festgabe für das Neue Museum auf der Berliner Museumsinsel erscheint dieser Band zur Eröffnung des neuen Archäologischen Zentrums der Staatlichen Museen zu Berlin.


PS: Frank hat ja bald Geburtstag, da könnten wir doch mal für seine ganzen Bemühungen zusammenlegen...


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:48
bit schrieb:Vergiß doch mal endlich Linearhieroglyphisch. Wir sind in Deutschland und da heißt das Althieratisch.
Woraus schließt du das?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:50
Also ich lebe in Deutschland und der Rest der Allmyuser wird auch nicht weiter weg wohnen.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:51
Nö, Althieratisch und linear-hoeroglyphisch sind zwei verschiedene Paar Schuhe...


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 20:58
@bit
Wieder so ein tolles Argument. Ich lebe in Deutschland, also heißt da jetzt so. Ich lebe in Österreich, darum heißt die Pflaume Zwetschke.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 21:02
bit schrieb:Also ich lebe in Deutschland und der Rest der Allmyuser wird auch nicht weiter weg wohnen.
Linear Hieroglyphisch ist doch Deutsch. Irgendwie stehe ich aufm Schlauch was du sagen willst. Wir könnten uns auf Kursive Hieroglyphen einigen wenn du willst, dass wäre an die englische Bezeichnung angelehnt.

http://books.google.de/books?id=pgM4AAAAIAAJ&pg=PA46&dq=kursive+hieroglyphen&hl=de&sa=X&ei=TsvQUOiUFsXHswbVgoCABw&ved=0C...

http://books.google.de/books?id=I27gFzpP66YC&pg=PA18&dq=kursive+hieroglyphen&hl=de&sa=X&ei=TsvQUOiUFsXHswbVgoCABw&ved=0C...

http://www.hieratistik.uni-mainz.de/29.php


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 21:02
@bit
bit schrieb:Wir sind in Deutschland und da heißt das Althieratisch
Nein, heißt es nicht! Genau genommen heißt es "kursive Hieroglyphen"! Und da war die Schreibrichtung nicht festgenagelt, sondern konnte je nach Bedarfsfall variieren!

Wenn du dich schon beharrlich weigerst Fachliteratur zu lesen, solltest du wenigstens den Links folgen, die man dir gibt, da konnte man das nämlich nachlesen!
Dann wäre dir vielleicht auch aufgefallen, dass der Oberschlaue (sein Wasserträger weniger), zwar `ne Menge dazu erzählen kann, aber geflissentlich verschwiegen, oder auch nicht gewusst hat, dass kursive Hieroglyphen eigentlich erst seit dem frühen MR greifbar sind.
Die Inschrift in der Kammer ist also eher ein Beleg dafür, dass kursive Hieroglyphen schon früher gebräuchlich waren, als für deinen Fälschungsblödsinn....


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 21:14
US schrieb:aber geflissentlich verschwiegen, oder auch nicht gewusst hat, dass kursive Hieroglyphen eigentlich erst seit dem frühen MR greifbar sind.
Das bedeutet dann ja, entweder die Pyramiden sind aus dem MR oder die Schrift wurde durchaus auch vor dem MR eingesetzt.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 21:17
*kopfschüttel* - auf meiner Seite habe ich Bilder von linear-hoeroglyphisch beschrifteten Tonzylindern aus der 1. Dynastie...
Wieder ein Googel-Experte :D


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 21:19
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:oder die Schrift wurde durchaus auch vor dem MR eingesetzt.
So sagte ich ....

@FrankD
auch kopfschüttel - niemand hat behauptet, dass man Hieroglyphen nicht linear schreiben kann. Aber hier geht es um die Kartusche in der Entlastungskammer, du Blitzmerker...


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 21:20
US schrieb:So sagte ich ....
ne du sagtest:
US schrieb:dass kursive Hieroglyphen eigentlich erst seit dem frühen MR greifbar sind.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 21:21
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:ne du sagtest:
versuchs mal mit lesen....


melden
Anzeige

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.12.2012 um 21:22
@FrankD
Auf deiner Webseite wird der aber als
Nebenstehend ist zum Beispiel ein hieratisch beschrifteter Tonzylinder aus einer Zeit 200 Jahre vor Cheops zu sehen!
betitelt.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden