Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entführungen durch Aliens

454 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Entführungen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Entführungen durch Aliens

13.10.2021 um 16:44
@Alienp.
Ja, ich bin bei dir Bro.
Genau, die richtigen Worte. Respekt. :)

So würde ich es in der kürze auch beschreiben. ;)


melden

Entführungen durch Aliens

13.10.2021 um 19:04
@continuum

gut!

dann sollte nur zeitnah irgend etwas in der richtung entdeckt werden.
dann wären wohl die meisten zufrieden.

:D


2x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

13.10.2021 um 20:21
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:@continuum

gut!

dann sollte nur zeitnah irgend etwas in der richtung entdeckt werden.
dann wären wohl die meisten zufrieden.
ja, definitv.
Aber so wie es halt ist, können solche Entdeckungen Zufälle sein oder für uns technischer aufwand um Lebewesen (also Mikroorganismen, versteht sich) zu entdecken. Z.B. auf Enceldadus, oder anderen Monden von Saturn oder Jupiter, etc. wenn es von uns aus geht.

Wenn wir nicht gerade ein Signal (radio/licht), Artefakt, oder sonstige Signaturen per Teleskop über Spektralanalyse empfangen können.

Auch hier denke ich, das es noch einige Jahre dauern könnte bis wir frühestens hinweise haben in dem Bereich in unserem Sonnensystem.

Ich schätze jetzt mal so 10-50 Jahre oder mehr wenn im Bereich Mars/Venus/etc. nichts gefunden würde und wir im mittleren/äusseren Bereich des Sonnensystem suchen müssen. Für uns eine grosse Zeitspanne, für das Universum und den Menschen im allgemeinen eigentlich ok.

Kann auch sein das wir nichts finden, aber dieser Raum können wir einigermassen in der Zukunft durchsuchen und so erkenntnisse in dem Sinne abholen gehen. ;)


melden

Entführungen durch Aliens

14.10.2021 um 02:03
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:das weiss wohl keiner so genau
Dann behaupte nicht, das Militär würde derartige Dinge durchführen, wenn du nicht mal eine Möglichkeit in den Raum werfen kannst, wieso sie so etwas tun würden.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:ich glaub unter dem deckmantel des "normalen" passieren so viele sachen im Verborgenen - dazu reicht nicht mal unsere Fantasie aus
nene, es ist eher so, dass einige Leute ZU VIEL Fantasie haben, weshalb man dann gern schnell dem Militär derartige, vorgetäuschte Entführungen nachsagt.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Wer oder was sollte denn auch bitte Leben vorgesehen haben?
Also irgendein Mann schon mal gar nicht! :troll:
Manchmal frage ich mich, wie wir die Welt sehen würden, gäbe es keine einzige Religion. Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir erst dadurch wirklich die Art von Freiheit erkennen würden, die es benötigt um die Wissenschaft so richtig voranzutreiben und so viel mehr erkennen zu können, als wir es jetzt tun. Vollkommen unvoreingenommen.
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Und schade das du gerade alle in den Eimer "mentale Probleme" schmeisst, sagt ja auch viel über dein eigenes denken aus.
Interessant. Ich habe dein Verhalten in einem einzigen Absatz herausstudiert um zu erkennen, dass du die Worte deines Gegenüber verdrehst, denn ich habe nichts dergleichen geschrieben:
Zitat von ImlerithImlerith schrieb:Wenn einige der Entführungsopfer an sich mental schon angeschlagen sein KÖNNTEN und sich deshalb teils was einbildeten,
Schade, dass du gerade mir eine derartig schlichte Denkweise nachsagst.
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Der Zufall, kann auch Zivilisationen in unserer nähe bescheren, sorry Unfall.
Während du derartiges als Möglichkeit aufstellst, so solltest du auch die Möglichkeit akzeptieren, dass wir allein sein können und die Häufung an Zufällen nicht als Voraussetzung für Leben betrachten. Was einmal irgendwo entstanden ist, muss kein zweites Mal entstehen, nur weil es überhaupt entstanden ist.
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:und die möglichkeit, dass es zu "leben" kommen kann, sehen wir ja an uns selber.
Nur weil wir entstanden sind, heißt es doch aber nicht automatisch, dass irgendwo anders auch Leben entstanden sein muss. Leben an sich ist so komplex aufgebaut, erst recht so fortgeschrittenes Leben. Es muss überlebens und anpassungsfähig sein, fortschreitend lernend, dass es überhaupt zu derartigen Zivilisationen kommt und den damit verbundenen Möglichkeiten von A nach B durchs All zu reisen, oder überhaupt schon der Versuch in diese Richtung. Was ist, wenn derartig fortgeschrittenes Leben einmalig ist? Ist die Annahme wirklich arrogant, oder nicht viel mehr erschreckend sich sowas überhaupt vorstellen zu können?
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:dann sollte nur zeitnah irgend etwas in der richtung entdeckt werden.
Ich befürchte dass die Entdeckung von reinem Leben nicht zufriedenstellend ist, sofern das Leben nicht in gewisser Weise uns ähnlich intelligent, oder gar noch viel intelligenter ist. Es sind immer all die Fragen, die wir uns stellen, die beantwortet werden wollen. Eine extraterrestrische, hochentwickelte Lebensform könnte der Ansicht einiger Meinungen nach, eben genau diese Fragen beantworten. Zumindest ist das oft so eine Erwartung die man an außerirdisches Leben hat. Das ist oft auch mit diesen Entführungen verknüpft. Die intelligenten Aliens, die uns entführen und Experimente durchführen(...), das erweckt ja direkt den Eindruck, als wären es schlaue Außerirdische, die nach Wissen streben und dementsprechend beantworten könnten, was wir uns fragen, jene, die uns überlegen wären. Also SO wird das leider oft dargestellt, oder man gewinnt solch einen Eindruck.


3x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

14.10.2021 um 11:20
Zitat von ImlerithImlerith schrieb:Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir erst dadurch wirklich die Art von Freiheit erkennen würden, die es benötigt um die Wissenschaft so richtig voranzutreiben und so viel mehr erkennen zu können, als wir es jetzt tun. Vollkommen unvoreingenommen.
Vorausgesetzt, es gebe auch keine andere Art von Glauben, wie Ideologien oder Esoterik und dgl.
Nur fürchte ich, dass es Menschen eben genau für diese Art "Denken" anfällig sind, weshalb sie nicht erst Religionen irrational werden ließen, sondern eine bestimmte Dosis Irrationalität und blindes Urvertrauen so etwas wie Religionen geboren hat und gebiert.


melden

Entführungen durch Aliens

14.10.2021 um 15:41
Zitat von ImlerithImlerith schrieb:Nur weil wir entstanden sind, heißt es doch aber nicht automatisch, dass irgendwo anders auch Leben entstanden sein muss.
das behaupte ich ja nicht!

es muss nicht!

aber die umstände, die leben und seine entwicklung zulassen, kann es auch
in einer anderen ecke unserer galaxie oder einer anderen geben.
und wenn dann wirklich alles stimmt und sich so fügt wie's auf der erde war,
sehe ich keinen grund, dass sowas nicht passieren sollte.

wohin sich sowas entwickeln kann ist natürlich dann wieder reine Speku!
Zitat von ImlerithImlerith schrieb:Ich befürchte dass die Entdeckung von reinem Leben nicht zufriedenstellend ist, sofern das Leben nicht in gewisser Weise uns ähnlich intelligent, oder gar noch viel intelligenter ist.
wir müssen mit dem zufrieden sein, was man evtl. findet.
microorganismen würden der wissenschaft wohl schon reichen...

:D

wäre auf alle fälle eine klare bestätigung, m,M.


2x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

14.10.2021 um 18:47
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:microorganismen
oder "Microorganisten"...

:D


melden

Entführungen durch Aliens

14.10.2021 um 19:11
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:wohin sich sowas entwickeln kann ist natürlich dann wieder reine Speku!
Alles ist bis jetzt reine Spekulation, ob da Leben vermutet wird, oder abgestritten wird. Das Problem hier jedoch ist, dass man nur die eine Meinung akzeptieren möchte, obwohl sich beide nicht wirklich voneinander unterscheiden. Die eine Seite hält Leben für wahrscheinlich, die andere Seite nicht. Letztendlich weiß niemand von uns, wer nun recht hat, bis wir es herausgefunden haben. Es kann anderswo Leben geben, aber es kann auch genauso gut das Gegenteil sein.
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:microorganismen würden der wissenschaft wohl schon reichen...
Erstmal ja. Ich glaube, gäbe es hier bereits Aliens die auf unserem Planeten herumgeistern und Leute entführen, wäre die Wissenschaft ganz "anders" drauf. Bzw.


melden

Entführungen durch Aliens

14.10.2021 um 19:46
@Imlerith
Zitat von ImlerithImlerith schrieb:continuum schrieb:
Der Zufall, kann auch Zivilisationen in unserer nähe bescheren, sorry Unfall.
Während du derartiges als Möglichkeit aufstellst, so solltest du auch die Möglichkeit akzeptieren, dass wir allein sein können und die Häufung an Zufällen nicht als Voraussetzung für Leben betrachten. Was einmal irgendwo entstanden ist, muss kein zweites Mal entstehen, nur weil es überhaupt entstanden ist.
Ne, du. Schon wieder daneben.
Ich sage nirgends, das es nicht möglich ist, das es kein Leben gibt ausserhalb der Erde.
Jetzt zum zweiten, ich behaupte sogar, es ist möglich das es im Universum Leben gibt und hat. :) ;)

@Alienp.
Ohne meine Metapher im oberen Text für Imlerith, kann ich mich genau an Alienp. seinen Artikel vollständig anschliessen, denn er hat es dir genau so erklärt wie es auch für mich stimmt oder ist. Gut geschrieben, wie immer kurz und knapp. :)

@Imlerith
Und nochmals zu dir, es gibt definitiv nicht nur Menschen die Schwarz und Weiss denken im Sinne Leben im Universum, ob das möglich ist oder nicht. Und eines können wir zumindest beweisen und somit haben wir die Gewissheit, das auch, wenn es so komplex ist/wäre das das Leben, überhaupt entstehen kann, aus sogenannter toter Materie, und das es deswegen möglich ist und das ist schon eine sehr wichtige "Erkenntnis" die wir halt haben. Alles weitere muss erforscht werden und kann in diese oder die andere Richtung abgleiten. Ich würde jetzt einfach sagen, die Zeit wird es zeigen.

@Imlerith
Dein Geschreibsel, hat für mich dies so bedeutet, als würdest du wieder mal alle in den gleichen Kochtopf werden, was ich einfach als Schade angeschaut habe, weil sich wohl andere auch nicht verstanden fühlen, denke ich jetzt mal mit so einer Aussage.
Und wenn ich dich falsch verstanden habe, tut es mir leid, nimm es nicht zu sehr ans Herz. ;) :) Dann nehme ich das auf meine kappe.
Zitat von ImlerithImlerith schrieb:continuum schrieb:
Und schade das du gerade alle in den Eimer "mentale Probleme" schmeisst, sagt ja auch viel über dein eigenes denken aus.
Interessant. Ich habe dein Verhalten in einem einzigen Absatz herausstudiert um zu erkennen, dass du die Worte deines Gegenüber verdrehst, denn ich habe nichts dergleichen geschrieben:



2x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

14.10.2021 um 20:34
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Ne, du. Schon wieder daneben.
Ich sage nirgends, das es nicht möglich ist, das es kein Leben gibt ausserhalb der Erde.
Jetzt zum zweiten, ich behaupte sogar, es ist möglich das es im Universum Leben gibt und hat.
Du musst echt dringend an Deinem Leseverständnis arbeiten.


1x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

14.10.2021 um 23:49
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Jetzt zum zweiten, ich behaupte sogar, es ist möglich das es im Universum Leben gibt und hat.
Es geht hier einzig und allein darum, dass du es arrogant findest wenn man vermutet dass wir das einzige Leben im Universum sind.


Es gibt halt nur zwei Möglichkeiten: Entweder es gibt Leben abseits von uns irgendwo im Universum, oder da ist nichts weiter.


1x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

15.10.2021 um 00:12
Zitat von ImlerithImlerith schrieb:continuum schrieb:
Jetzt zum zweiten, ich behaupte sogar, es ist möglich das es im Universum Leben gibt und hat.
Es geht hier einzig und allein darum, dass du es arrogant findest wenn man vermutet dass wir das einzige Leben im Universum sind.


Es gibt halt nur zwei Möglichkeiten: Entweder es gibt Leben abseits von uns irgendwo im Universum, oder da ist nichts weiter.
Mir geht es ja nicht unbedingt nur um die zwei extreme, es gibt gar nichts und es gibt auf jedem Planeten Leben.

Arrogant kannst übrigens auch mit Hochmut auswechseln, wenn es dir besser gefällt, ist eigentlich das gleiche. Und ich bleibe dabei, das es so ist für mich (sogar beide extreme).

Aber wenn du das so vermutest, kannst du gerne dies glauben. Ist sehr unwahrscheinlich und eine gewagte Aussage, aber im dümmsten falle kann es so sein wie du sagst, da hab ich auch kein Problem damit. Ist für mich einfach das andere Extreme, wie wenn einer sagt, es gibt auf allen Planeten Lebewesen. Beides zwei Extreme, ich halte mich lieber irgendwo dazwischen.

Wie verteilt das Leben im Universum ist, kann ich dir auch nicht sagen. Ich gehe davon aus, das es sehr spärlich gestreut ist. Aber das ist halt wieder mein Glaube mit meiner Logik. :) Und es geht ja auch nicht darum ob jetzt du recht hast oder ich, es geht alleine darum ob es möglich ist das Leben auf anderen Planeten entstehen könnte. Auch wenn wir noch nicht mal Wissen wie Leben entstanden ist. Aber wir wissen es kann entstehen, wenn die Konstellation es zulässt.

Ich akzeptiere natürlich deine Aussage. ;)
Auch verstehe ich was du meinst und kann es nachvollziehen, aber ich selber kann deinen glauben so zurzeit für mich nicht teilen. ;)


2x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

15.10.2021 um 10:19
@CptTrips
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:continuum schrieb:
Ne, du. Schon wieder daneben.
Ich sage nirgends, das es nicht möglich ist, das es kein Leben gibt ausserhalb der Erde.
Jetzt zum zweiten, ich behaupte sogar, es ist möglich das es im Universum Leben gibt und hat.

CptTrips schrieb:
Du musst echt dringend an Deinem Leseverständnis arbeiten.
Hast du es denn gelesen und verstanden?
Habe es extra so geschrieben, das man ein bisschen nachdenken muss. ;)

LG


melden

Entführungen durch Aliens

15.10.2021 um 10:49
Ich habe es gelesen und verstanden. Ändert nichts an meiner Aussage. Aber genug OT jetz.


melden

Entführungen durch Aliens

15.10.2021 um 11:12
Zitat von continuumcontinuum schrieb:gibt auf allen Planeten Lebewesen
warum denn nicht ? gg

Ich glaub es gibt sogar auf der Sonne leben. natürlich kein organisches.

Je mehr man sich reinfuchst in die Materie , desto abstrakter wird alles. Ich bin heute an einem Punkt wo ich absolut alles glaube. Vielleicht bis auf Sachen wie die flache Erde (erstmal).


melden

Entführungen durch Aliens

15.10.2021 um 11:19
@CptTrips
Gelesen ev. , verstanden "nein" ;)
Und warum kommst du nicht wieder aufs Thema zurück?

Entführungen, denke ich können und passieren auch. ;) Ob und von wem, ist natürlich die grosse Spekulation. :)


@Dr.Manhattan
Huch, es ist halt so, das beides zwei Extreme sind.
Aber um wirklich wieder aufs Thema zurück zukommen, können wir ja mal das dazwischen anschauen.
Ist es möglich das Ausserirdische die Erde erreichen könnten, wenn ja, wären dann Entführungen durch diese prinzipiell, ja nicht unmöglich. Ob es dann diese auch wirklich sind, ist wieder eine andere frage und warum, dann auch wieder. ;)

Meine Meinung ist einfach, man sollte in alle Richtungen schauen, aber nicht genau gleich weit. Aber ist nur meine Meinung.
Am liebsten schaue ich dorthin, wo es meiner Meinung nach am Sinnvollsten sein könnte. Ist halt im nachhinein nicht immer zu erreichen, egal in welcher Sparte. ;) Mir geht es darum, das man Sachen anhand von uns mindestens antipazieren könnte, wenn das das richtige Wort ist.

Da ist schon eine Entführung durch Aliens, sehr umstritten, wenn auch nicht unmöglich, wenn wir mal davon ausgehen das Ausserirdische intelligente Lebensformen entstanden und in unserer Nähe sind.


1x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

15.10.2021 um 11:27
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Am liebsten schaue ich dorthin, wo es meiner Meinung nach am Sinnvollsten sein könnte.
ja natürlich - und das ist es dann auch : sinnvoll

Versuch doch mal dahinzusehen wo es total sinnlos ist gg

das klingt erstmal verrückt - aber ich kenne Leute die reden mit Bäumen und sowas - für die ist das ganz normal (bzw eben nicht gg)

Wenn ich mir sowas wie einen Kornkreis ansehen - naja - macht das wirklich Sinn ? Sind die Macher vielleicht gar selber total sinnlos ? Verstehste ? So muss man an diese Dinge rangehen. Mit verkrampften Schuldenken kommt man da nicht weit. mMn ist das ganze Schulsystem total idiotisch. Wir werden alle zu Fachidioten :D

Logisch erscheinen uns dann abductions als total fantastisch :)


1x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

15.10.2021 um 11:38
@Dr.Manhattan
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Wenn ich mir sowas wie einen Kornkreis ansehen - naja - macht das wirklich Sinn ? Sind die Macher vielleicht gar selber total sinnlos ? Verstehste ? So muss man an diese Dinge rangehen. Mit verkrampften Schuldenken kommt man da nicht weit. mMn ist das ganze Schulsystem total idiotisch. Wir werden alle zu Fachidioten :D

Logisch erscheinen uns dann abductions als total fantastisch :)
Um es entspannt anzugehen, ich respektiere deine Meinung. Kann aber von dieser nicht viel für mich umsetzen und in der heutigen Zeit gebe ich dir recht, können wir gewisses Verständnis für normale Sachen gar nicht mehr an uns lassen.

Und trotzdem, die Vorstellung z.B. mit Bäumen zu reden, obwohl das ja irgendwo auch ein lebewesen ist, das zu vollziehen ist meiner Meinung der falsche weg. Frage ist halt auch immer was man daraus ziehen kann für uns als Lebewesen. Ist mir auch zuviel Esoterik in dem Sinne und ich kann mich nicht identifizieren. Aber wenn es für dich stimmt oder deine kollegen, dann ist ja gut, solange ihr keine anderen Leute damit benachteiligt oder unterdrückt, usw. ;)

Ob ihr jemals antworten bekommt von Kornkreise oder Bäumen, das bezweifle ich. Auch kann das Gehirn einem auch Täuschungen und sonstige Sachen vorspielen, dies kann auch ein positiver Effekt sein. Aber muss nicht.

Also gehen wir mal 10 Schritte zurück.
Was sagst du zu Entführungen, durch z.B. Geheimorganisationen / Militär(irdisch) oder Aliens(Ausserirdisch)?


1x zitiertmelden

Entführungen durch Aliens

15.10.2021 um 11:43
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Was sagst du zu Entführungen, durch z.B. Geheimorganisationen / Militär(irdisch) oder Aliens(Ausserirdisch)?
Ich hab da keine Meinung zu .. und je mehr Bücher ich darüber lese desto mehr verlier ich eine feste Meinung

Es ist der pure Wahnsinn :D

Irgendwas zwischen Träumen - und fantasie - und Wahnsinn eben - Vampirismus - Ritualen - ach da passt so viel rein - diese Wesen entziehen sich meinem Verständnis - udn vielleicht versteh ich sie deshalb immer besser

Das Militär muss das genau wissen - udn der Etat für Black Projjects ist enorm ... weiss Gott was die da treiben :D Geschichten gibts viele ... aber man muss vorsichtig sein ... gibt viel Desinfo


melden

Entführungen durch Aliens

15.10.2021 um 11:51
@Dr.Manhattan
Man sagt ja auch, zwischen Fantasie, Genialismus und Verrücktheit ist ein schmaler grat. ;)

Ja, früher dachten die Leute es waren Feen und Werwölfe usw. oder Vampire und weiss ich nicht was alles, heute stufen wir verschiedene Wesen als Aliens (Raptoiden, Greys, usw. ) ein. Finde das auch sehr interessant, wie die Geschichten mit der Zeit gehen.

Aber das spricht eher gegen die Echtheit, aus meiner Sicht.
Ist für mich wie bei den UFOs aus den 60/70zigern Jahre, da waren diese noch anders als heute.

Vieles wird heute leider auch gefakt mit CGI usw., kann sicher spass machen das wenn man es kann zu erstellen und schauen wie gut sein werk gemacht wurde und wieviele das dann so vertreten.


melden