weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

201 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 12:31
@JoschiX
Vor vielen vielen Jahren war für mich der Einfluß der Lobbyisten, um mal ein konkretes Beispiel zu nennen, so eine Art VT, nur war mir dieses Wort nicht geläufig. Mittlerweile gibt es handfeste Beweise für den Einfluß dieser Gruppen.Ich habe mich damit beschäftigt und bin zu dem Schluß gekommen,dass es sich um keine VT handelt.Als ich noch etwas naiver war und an ein demokratisches System(im Sinne von:Alle Macht geht vom Volke aus) geglaubt habe ,hätte ich mir so eine Art politischer Einflußnahme nicht vorstellen können.
Ähnlich war es mit Gladio, ich konnte mir nicht vorstellen, dass es staatliche Kräfte gab, die gegen die eigene Bevölkerung Terroranschläge verüben könnten, das konnten nur VT`ler verbreiten. Der zurzeit laufende Prozeß in Luxemburg und diverse Literatur zeigen mir allerdings etwas anderes.


melden
Anzeige

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 13:00
@skep
Die Lobbyisten sind ein schönes Beispiel.
Jeder von denen kann sein eigenes Ding machen, du kannst daraus aber sicherlich auch ableiten das die zusammenarbeiten für jemand dahinter. Das es Lobbyarbeit gibt (Korruption) zweifelt doch niemand an weil es ständig bekannt wird.
Jetzt schauen sich das zwei Menschen an, der eine sieht nur die Zusammenhänge untereinander, der andere nur was die Lobbyisten trennt. Für den einen ists eine Verschwörung für den anderen nicht.
Und hier trennt es sich dann, derjenige der die Verschwörung sieht "erkennt" eine Motivation dahinter und dem anderen ists eigentlich völlig wumpe. Der VT'ler muss nun seine Theorie verteidigen, der andere eben nicht, dem kanns ja im Endeffekt egal sein ob es eine Verschwörung ist oder nur eine Summe der Einzelfälle.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 14:07
@skep

Das Wort Lobbyismus gibt es ja auch schon etwas länger, als z. B. die Focus...

Lobbyismus war niemals eine VT, sondern schon immer ein bekanntes Phänomen, das sich im Laufe der Jahrzehnte allerdings ausweitete.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 14:48
Die VT ist ein Köder. Und dämlich würde ich es nicht bezeichnen. "Aufgeschlossen gegenüber wenig plausiblen aber spannend klingenden Szenarien" trifft es sicher besser.
Die Aussage impliziert aber schon, dass die VTler den Märchen irgendwelcher braunmalerischer Seiten anstandslos glauben und rein gar nix davon hinterfragen. Gesunder Skeptizismus wird ausgeschlossen. Das trifft wohl auch oft zu, aber eben nicht immer. :cool:
skep schrieb:Selbstverständlich läßt sich alles ins Lächerliche ziehen,allerdings finde ich z.B. die Rede von JFK durchaus sehens- und überdenkenswert.
Er spricht doch bei Min. 4.44 eindeutig von einer weltweiten Verschwörung.Findest du das auch lächerlich?
Nicht zu vergessen die Warnung Eisenhowers vor der Verschwörung eines "militärisch-industriellen Komplexes". Die Ermordung Kennedy's hat da schon ein gewisses Geschmäckle. Aber es weiß doch jeder, dass JFK und Eisenhauer die übelsten Nazis waren! :trollsanta:
JoschiX schrieb:In der Industriellen-Militärischen-Komplex-Verschwörung tauchen immer wieder Belege auf die diese Theorie stützen (in der Regel Korruption die bekannt wird) oder aber auch die dieser Therorie entgegensprechen (Wegnahme von Rüstungsaufträgen).
Das sind alles reine Gedankenspiele und jeder sieht den Sachverhalt individuell.
Die Theorie ist nicht von der Hand zu weisen, da die Sachlage eindeutig auf das Vorhandensein dieses Komplexes verweist. Die Verflechtungen zwischen Banken, Konzernen und Politik, die extrem ungerechte Vermögensverteilung auf der Welt, die Ressourcen-Ausbeutung um jeden Preis zu Gunsten weniger machthabender Unternehmen und Personen, die totalitäre Überwachung, die Abschaffung von Transparenz im Finanzgeschehen, die stetig steigende Verschuldung, das Casino-Spiel abseits von der Realwirtschaft, die Unantastbarkeit bestimmter Oligarchen/Eliten, die tiefgreifende Medienmanipulation, die monetäre Auspressung der Gesellschaft...
Man braucht nur hinzuschauen, in welche Richtung das alles läuft. Plötzlich ist die NWO keine Utopie mehr.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 16:01
@Scox
@JoschiX

Eine Verbindung zwischen Industrie, Banken und Machthabern ist doch auch keine VT, sondern eine logische Konsequenz der Begehrlichkeiten, Notwendigkeiten und technischen Abläufe der modernen Finanzwirtschaft.
Die VT ist, daß hinter all dem noch mal eine Geheimorganisation steckt, die durch die Zionisten kontrolliert wird.

Eine solche Organisation ist aber gar nicht nötig wenn die memschliche Natur ohnehin immer nach einem Weg sucht, Vorteile zu erarbeiten und diese auszunutzen.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 16:58
@Commonsense
Commonsense schrieb:Eine solche Organisation ist aber gar nicht nötig wenn die memschliche Natur ohnehin immer nach einem Weg sucht, Vorteile zu erarbeiten und diese auszunutzen.
Eben. @Scox interpretiert die Informationen nur anders und sieht Zusammenhänge die ich und evtl. du nicht sehen. Was nicht heisst das es diese Verschwörung gibt oder nicht gibt.
Wenn ich mir die Verpflechtungen in der Rüstungsindustrie ansehen, sehe ich Firmen die mal mehr und mal weniger bevorzugt werden. Ich sehe Korruption und ich sehe das Firmen fusionieren müssen um am leben zu bleiben. Ich sehe Machtmenschen an den Spitzen einzelner Unternehmen die untereinander konkurrieren.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 17:13
@JoschiX

Richtig. Ein waberndes ineinander verflochtenes Gemenge an Vorteilsnehmern und "Glücksrittern", die nicht zentral gesteuert werden müssen, weil ein solches System sich selbst steuert (und bei komplettem Übertreiben sich auch selbst demontiert).


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 17:51
Commonsense schrieb:Richtig. Ein waberndes ineinander verflochtenes Gemenge an Vorteilsnehmern und "Glücksrittern", die nicht zentral gesteuert werden müssen, weil ein solches System sich selbst steuert (und bei komplettem Übertreiben sich auch selbst demontiert).
Das System steuert sich selbst. Aber die jeweils an der Macht sitzenden steuern das Sytem. Unterschiedliche Akteure - aber alle getrieben von den Regeln des Kapitalismus.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 17:59
@jacksback

Ja, aber nícht getrieben von einem zionistischen Geheimbund...


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 18:01
@matraze106
Ich habe keine Ahnung, worauf Du mit Deinem Text hinaus willst, da das nichts mit dem zu tun hat, was ich geschrieben habe.

Ich habe angemerkt, dass in den Kreisen der Verschwörungstheoretiker nachweislich gelogen und gefälscht wird, dass sich die Balken schon nicht mehr biegen, sondern brechen. Und das nur, um die Verschwörungstheorie um ihrer selbst Willen aufrecht zu erhalten oder um sich selbst nochmal über die "Schafe" zu erheben.

Das kommt mir in Deinen flammenden Verteidigungsreden ein bisschen zu kurz.
Verschwörungen fanden und finden statt. Aber in dem man andauernd beim fälschen und lügen erwischt wird, wird man nicht gerade zum leuchtenden Vorbild für Wahrheitsfindung und kann auch den ach so böse dauerlügenden "Mainstreammedien" nichts ans Zeug flicken.
Nur weil ein Dieb einen anderen Dieb bestiehlt, wird Diebstahl nicht rechtmäßig.
matraze106 schrieb:nirgends ist dieser schmale grad zwischen abwegigkeit und verwegenheit so treffend in szene gesetzt wie im film "shutter island".
In einer solchen Diskussion eine Geschichte zu zitieren, in der ein psychisch kranker Mensche das Opfer seiner eigenen Wahnvorstellungen wird, ist allerdings mehr als treffend.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 18:30
Commonsense schrieb:Ja, aber nícht getrieben von einem zionistischen Geheimbund...
Warum Du das jetzt anbringst - ist mir ein Rätsel - hab ich doch nichts davon erwähnt.

Aber da Du es schon mal angebracht hast:

Ich würde das, wie auch jede andere Gruppe, nicht ausschliessen.

Vielmehr ist es für mich sicher, das die jeweils stärkste Interessengruppe im kapitalistischen System am stärksten steuert. Oder ist das unlogisch?

Da spielt es keine Rolle, ob es mal die Rüstungsindustrie, mal die Zionisten, oder welche Elite auch immer ist - oder glaubst Du das wäre nicht so?

Ich glaube noch nicht einmal das Obama die NSA unter Kontrolle hat, geschweige denn das er weiß was die so alles tun - und ich glaube auch das Frau Merkel das Volk nicht bewusst belügt.

Aber es gibt Interessengruppen die eine solche Macht ausüben, das die Politiker nur ihre Schachfiguren sind - oder ist dieser Gedanke so dumm?

Falls ja,.., dann bin ich wohl ein Verschwörungstheoretiker - gelle?


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 18:41
@jacksback

Habe das angebracht, weil es darum thematisch bereits vor deinem Beitrag ging.

Ja, es gibt Mächte, die auch die politische Führung beeinflussen, in einigen Fällen bzw. Situationen sogar lenken, aber das sind nicht immer die selben und vor allem keine mystischen Geheimbünde à la Illuminaten.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 18:59
Und wieder hat sich eine VT scheinbar bewahrheitet. Mutti wurde abgehört. Von wem? Ich fasse es nich. Wahrscheinlich war sie an 9/11 beteiligt. :D

Gruß greenkeeper


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 19:42
JoschiX schrieb:Redaktuere sind ja auch nur Menschen und bedienen ihreKlientel
Nein niemals!

So sieht das aus:
Lobbyisten, Werbefutzis, Politiker - alles durch die Medien. Hör Dir mal die JFK-Rede oben an.
Bush's Aufruf zur Null-Toleranz für Verschwörungstheorien wurde vom Gros der Presseorgane Folge geleistet. FOCUS war die erste der großen Zeitschriften, die sich traute, einen Artikel mit dem Titel "Wir glauben Euch nicht" zu drucken. FOCUS versteht unter "Skeptikern" auch "Klimaleugner" (auch so ein Begriff). Ich möchte wetten, der FOCUS-Redaktions-Chef wird eher selten zu Bilderberg-Konferenzen eingeladen.
...dank der Aufklärung von Matraze106 wissen wir doch jetzt was wirklich Sache ist.
Die bekommen genauestens vorgeschrieben was sie zu schreiben haben. Ausser der Focus, das ist ein RebellenRedaktionschef. Deswegen darf der dann auch nicht zur Jahresparty bei den Bilderbergern.

Klingt doch logisch.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 20:32
Und wenn ich das lese
Überwacht und kontrolliert wird bei uns ja nicht nur das Telefon, Inet,.. sondern unsere ganzen Ressourcen, die Presse, Politik, das Geldsystem, Gesundheitssystem, unsere Nahrung( ich sag nur Monsanto!), die staatlichen Schulen, etc pp.
Text
frag ich mich doch wie Monsanto unsere Nahrung überwacht


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 20:32
CarlSagan schrieb:Nur weil ein Dieb einen anderen Dieb bestiehlt, wird Diebstahl nicht rechtmäßig.
ickebindavid schrieb:Klingt doch logisch.
ihr seid mir zwei halsabschneider :D
weil es gerüchte gibt, die sich wie lauffeuer verbreiten, wollt ihr den ganzen marathon in die luft sprengen? gehts noch? :D


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 20:43
Anbei:

@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Und wieder hat sich eine VT scheinbar bewahrheitet. Mutti wurde abgehört. Von wem? Ich fasse es nich.
Na und? Ist doch im Sinne des übergeordneten Supergesetzes. :D


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 23:46
bornin55 schrieb:frag ich mich doch wie Monsanto unsere Nahrung überwacht
Während Du schläfst, benutzt der gentechnisch veränderte Weizen im Brot Dein Telefon und ruft seinen Kontaktmann bei Monsanto an.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

25.10.2013 um 12:21
Commonsense schrieb:Die VT ist, daß hinter all dem noch mal eine Geheimorganisation steckt, die durch die Zionisten kontrolliert wird.
...oder ein paar wenige Bankiers-Dynastien. Keine Illuminaten und keine Zionisten. Stinknormale gierige Aristokraten, die sich einfach für was besseres halten.
Commonsense schrieb:Eine solche Organisation ist aber gar nicht nötig wenn die memschliche Natur ohnehin immer nach einem Weg sucht, Vorteile zu erarbeiten und diese auszunutzen.
Und genau deshalb ist das System auch so erfolgreich. Sowie einfach zu lenken.


melden
Anzeige

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

26.10.2013 um 06:57
@skep
intruder schrieb:
Das JFK die Welt an den Rand eines Atomkrieges geführt hat,

Wann ist er dann ausgebrochen?
Der Unterschied zwischen "ausgebrochen" und "an den Rand ..... geführt" ist klar, oder?


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden