weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

201 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:20
@intruder
Wann hat er gelogen,davon abgesehen,hat auch JFK`S Vorgänger Eisenhower davon geredet.


melden
Anzeige

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:23
@JoschiX
JoschiX schrieb:Weil jeder hinter einer vermuteten Verschwörung was individuelles ableitet.
Ich gehe mal davon aus,dass sowohl Eisenhower als auch JFK genügend Hintergrundinfos hatten,um sich eine fundierte Meinung bilden zu können.Außerdem wird die Entstehung auch erklärt.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:26
http://www.geo.de/GEO/heftreihen/geo_epoche/kennedy-jfk-praesident-oder-praesidentendarsteller-62582.html
Der frühe Tod bewahrte JFK davor, entzaubert zu werden
Das hängt nicht zuletzt mit seinem frühen Tod zusammen, der ihn vielleicht davor bewahrte, schon zu Lebzeiten entzaubert zu werden. Seine Ermordung löste weltweit Schockwellen aus. Wie nur selten zuvor oder seither waren im November 1963 Menschen unterschiedlichster Herkunft, Hautfarbe oder Konfession von einem kollektiven Gefühl tiefer Trauer ergriffen – so als sei ein enger persönlicher Freund gestorben. Für sie blieb John F. Kennedy der ewig junge Präsident, der eine neue Politikergeneration repräsentierte, eine Aufbruchsstimmung verbreitet und mit seiner attraktiven Frau Jackie und seinen Kindern Washington mit Glanz erfüllt hatte.
skep schrieb:Ich gehe mal davon aus,dass sowohl Eisenhower als auch JFK genügend Hintergrundinfos hatten,um sich eine fundierte Meinung bilden zu können.Außerdem wird die Entstehung auch erklärt.
Und wenn das auch nur unaufgedeckte Lügen waren wie die angeblichen Chemiewaffen? Genau das ist das Problem, du gehst davon aus, weil es in dein Weltbild passt, JFK der liberale gerechte Strahlemann, Bush die Verkörperung des bösen imperialistischen Amerikas. Das JFK die Welt an den Rand eines Atomkrieges geführt hat, kein Problem, daran kann man ja dann ausnahmsweise den bösen Russen die Schuld geben.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:28
@skep
Ja eben, man kann heute auch ein Konstrukt erschaffen und Russland, China und Iran beschuldigen einen verdeckten Wirtschaftkrieg gegen die USA zu führen um sie zu vernichten.
Da Verbindungen herzustellen und eine Verschwörung abzuleiten wäre so einfach.
Obwohl diese Staaten erst einmal nur an sich denken kann man das aber auch als Verschwörung sehen.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:31
@intruder
intruder schrieb:Genau das ist das Problem, du gehst davon aus, weil es in dein Weltbild passt,
Argumentieren wir nicht alle aus unserem Weltbild heraus?Du nicht?
Seh darin kein Argument,sorry.
intruder schrieb:Das JFK die Welt an den Rand eines Atomkrieges geführt hat,
Wann ist er dann ausgebrochen?


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:35
@JoschiX
JFK und auch Eisenhower begründen doch ihre Meinung in dem Video und hatten weitaus tiefere Einblicke in das Geschehen als normale Bürger.Eisenhower war doch auch General,hatte also Einblicke in Strukturen.Aber wenn man davon ausgeht,dass sowieso alles gelogen oder verzehrt dargestellt wird,macht es keinen Sinn zu diskutieren.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:35
@skep

Nein, meine Weltsicht auf JFK ist auch die des Strahlemanns, nur bin ich mir bewusst das er auch nur ein erfolgsorientierte Politiker war, mit all den Fehlern und kleinen und großen Sünden, mit den Kompromissen die er eingehen musste, weil er glaubte, damit gutes für sein Land zu tun. Und von daher glaube ich auch ihm erst mal nicht, wenn er keine Beweise für seine Behauptungen gibt.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:37
@intruder
Von Glauben habe ich nichts geäußert,ich schrieb lediglich,dass ich diese Rede bzw. das Video,in dem ja auch Eisenhower zu Wort kommt,doch für sehens- und überdenkenswert halte.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:37
@skep
Obama könnte sich heute vor die Kamera stellen und von der Verschwörung gegen die USA erzählen, ja sogar Begründen, vielleicht glaubt er sogar daran. Aber lässt das diese Verschwörung auch tatsächlich existent sein ?


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:40
@JoschiX
Das der militärisch-industrielle Komplex mittlerweile doch sehr viel Macht hat,läßt sich nur schwerlich leugnen.Spontan fällt mir der NSA Skandal dazu ein.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:41
@JoschiX
Und gleich 2 Präsidenten,die sich was aus den Fingern saugen,DAS halte ich für sehr weit hergeholt.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:41
@skep
Das die Bilanzen und Finanzströme der 3 genannten Länder auffällige Bewegungsmuster zeigen die darauf abzielen die Wirtschaft der USA zu vernichten lässt sich mit Sicherheit auch ableiten.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:44
@skep
skep schrieb:Und gleich 2 Präsidenten,die sich was aus den Fingern saugen,DAS halte ich für sehr weit hergeholt.
Das muss ja garnicht der Fall sein. Du kannst immer Verbindungen herstellen die zum Teil auch genau in ein Konzept passen und diese Verschwörung glaubhaft machen. Ich sagte ja vorhin vielleicht glaubte JFK das wirklich und war davon überzeugt. Das macht die Verschwörung aber nicht real.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:45
@JoschiX
JoschiX schrieb: Das macht die Verschwörung aber nicht real.
Aber überdenkenswert.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:47
@JoschiX
Außerdem hat auch Eisenhower diese Gefahr benannt,ein weiterer Grund zu überdenken.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 10:50
@skep
skep schrieb:Aber überdenkenswert.
Richtig, dann könnte man auch in meinem Gedankenkonstrukt der Verschwörung gegen die USA die Sachen herausfiltern die nicht in die Verschwörung passen.
Davon gibts genau soviele. So ob du nun an die Verschwörung glaubst oder nicht, das ist dann deine individuelle Entscheidung.
Ich denke jeder nimmt dann die Version die besser in sein Weltbild passt.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 11:00
@JoschiX
JoschiX schrieb:Richtig, dann könnte man auch in meinem Gedankenkonstrukt der Verschwörung gegen die USA die Sachen herausfiltern die nicht in die Verschwörung passen.
Nur ging es leider nicht um eine Verschwörung gegen die USA,sondern konkret um dieses Video:
Beitrag von Barney2013, Seite 3
Oder willst du jetzt gar andeuten,das sich sowohl Eisenhower und Kennedy gegen die USA
verschworen haben?


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 11:07
skep schrieb:h gehe mal davon aus,dass sowohl Eisenhower als auch JFK genügend Hintergrundinfos hatten
ist für mich glauben und nicht übedenken. Überdenken muss man es selbstverständlich, denn es wurde ja so gesagt.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 11:13
@skep
Ich habe doch das Gedankenkontrukt aufgestellt was eine Verschwörung gegen die USA *heute* darstellen soll. Daran kann man glauben oder nicht, dafür kannst du Belege finden und du kannst Belege finden die dagegen sprechen.
JFK und Eisenhower können also von so einer Verschwörung überzeugt gewesen sein, nur macht es die Verschwörung nicht wahr oder unwahr.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 11:22
@intruder
skep schrieb:
h gehe mal davon aus,dass sowohl Eisenhower als auch JFK genügend Hintergrundinfos hatten
intruder schrieb:ist für mich glauben und nicht übedenken.
Das 2 Präsidenten der USA Hintergrundinformationen haben ist für dich Glaube?


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 11:23
@JoschiX
JoschiX schrieb:JFK und Eisenhower können also von so einer Verschwörung überzeugt gewesen sein, nur macht es die Verschwörung nicht wahr oder unwah
Da geb ich dir absolut Recht,hab auch nie was gegenteiliges behauptet.
Allerdings macht es die Sache doch interessant.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 11:36
@skep

Willst du trollen? Du glaubst den angeblichen Hintergrundinfos ohne sie zu hinterfragen, darum geht es. Das die USA Hintergrundinformation zu BinLaden hat glaubst du doch auch nicht ohne weiteres, oder?

PS Ich meine damit die veröffentlichten wie in deinem Beispiel auch ;)


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 11:46
@Barney2013
Warum wird Chemtrails uns immer noch als eine Verschwörungstheorie verkauft,
Weil es ebend genau das ist! Eine der lächerlichsten VT's überhaupt! Es gibt keinen einzigen Beweis für Chemtrails! Falls Du welche haben solltest, dann immer man hier rein:

Diskussion: Chemtrails

damit. Dort wartet man schon seit fast 10 Jahren auf wirklich handfeste Beweise.


melden

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 11:58
@intruder
intruder schrieb:Willst du trollen?
Liegt mir fern.Versteh aber nicht,weshalb du mir ständig einen Glauben unterstellst.
Es macht die Sache für mich interessant,habe ich schon mehrfach geschrieben.
Übrigens ging es in deinem Link,der angeblich auch die andere Seite JFK`s aufzeigt, hauptsächlich um seinen Gesundheitszustand und angebliche Affären.Obs stimmt?


melden
Anzeige

Der Wahrheitsgehalt von Verschwörungstheorien

24.10.2013 um 12:16
Mit den "theoretischen" Verschwörungen ist das so eine Sache für sich.
Sicher kann man überall Verbindungen pro und kontra herstellen... als Beispiel Weltverschwörung, Hollywoodverschwörung, Finanzverschwörung.
Ich denke in den Bereichen kommt es darauf an wie sein eigenes Weltbild geformt ist und welche Verbindungen/Belege/Beweise man bewusst oder unbewusst ganz individuell zulässt.
Sie dienen eher dazu eine Motivation zu erkennen die den Verschwörern zugrundeliegt.
In der Industriellen-Militärischen-Komplex-Verschwörung tauchen immer wieder Belege auf die diese Theorie stützen (in der Regel Korruption die bekannt wird) oder aber auch die dieser Therorie entgegensprechen (Wegnahme von Rüstungsaufträgen).
Das sind alles reine Gedankenspiele und jeder sieht den Sachverhalt individuell.

Anders siehts dann bei den VT's aus denen tatsächliche Ereignisse und Fakten zugrundeliegen... 9/11, Chemtrails, Mondverschwörung.
Diese dienen eigentlich nur als Stütze für die eben genannten "theoretischen" Verschwörungen um die vermeintlich erkannte Motivation dahinter zu stärken.
Die Verschwörungen sind aber leicht anhand der Fakten wiederlegbar. Und mir persönlich kommt es immer so vor als das die VT'ler sich hier unbewusst selbst manipulieren damit diese Stütze nicht wegbricht.
9/11 muss eine False-Flag Aktion gewesen sein WEIL die Motivation der USA kriegzuführen sein MUSS.
Diejenigen die nicht an die "theoretische" Verschwörung glauben das die USA Krieg führen muss/möchte/will hat es hier einfacher die Fakten zu akzeptieren als jemand der die Motivation der USA kriegzuführen beweisen will oder das fest in seinem Weltbild verankert hat.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden