weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 14:15
TheLolosophian schrieb:Ja, Ronnie, der Begriff NICHTS ist schon zuviel.
@all

Das Loslassen dieser Erfahrung kann genauso schwer fallen wie das Loslassen einer vergangenen Liebesbeziehung, Klar, wer mit dem Nichts infiziert ist, wird diesen Vergleich entrüstet von sich weisen, und ich kann das gut verstehen. So etwas Phantasitisches kann doch nicht vergehen, darf doch nicht vergehen, sondern muss gehalten werden ...jepp vom Egomind :)

Kennt man übrigens auch von den Buddhisten, auch sie verlieben sich in das Konzept der Leerheit und schaffen es anschließend nicht, die Medizin bloß als Medizin zu betrachten und die Leere, das Nichts, als Konzept wegzuwerfen.

Gelingt dem Sucher diese Desidentifikation nicht, schlittert er in eine mehr oder weniger stark ausgeprägte spirituelle Krise oder gar in eine Erleuchtungskrankheit. Dann erleben wir Menschen, die permanent vom Nichts schwatzen, auch wenn es gerade um andere (spirituelle) Themen geht.

Anstatt sich mal darauf einzulassen, was gerade (bei ihnen / mit ihnen) ist und von außen gesehen wird, fegen sie kurzerhand alles vom Tisch und wirken dabei ungewollt herablassend, kalt ...zuweilen auch verächtlich und zynisch. Es ist verdammt schwierig, mit ihnen ein offenherziges Gespräch zu führen, und schon gar nicht über ihre eigenen Neurosen, weil alles, wovon man gerade betroffen ist (Ärger, Krankheit oder wasauchimmer) entweder perfekt (?) ...oder alles nur Illusion ist, es den Klumpatsch überhaupt nicht gibt.

Für sie ist das Nichts das wahre Sein. Scheinbar etwas Besonderes, so wie darauf - vergleichend - immer wieder hingewiesen wird. Als singuläres Erlebnis aber auch nur eine Erfahrung von vielen. Erwachen ist eine alltägliche Erfahrung.

Mit der Flucht in eine fiktive Nondualität glaubt sich mancher "aus dem Schneider", aber in Wirklichkeit werden damit gefährliche Verdrängungsmechanismen in Gang gesetzt. Damit wird die eigene Kraft geschmälert, und, ich habe schon öfter darauf hingewiesen, es kann infolgedessen nicht nur zu zwischenmenschlichen Problemen (Kommunikationsproblemen, s. o.) kommen, sondern auch zu psychischen Störungen und körperlichen Erkrankungen! Nicht selten entwickelt sich im Laufe der Jahre eine essenzielle Hypertonie und man kann es den Leuten auf den ersten Blick ansehen. Aber wem sage ich das :)

Im Blog von N. ist nach langer Zeit mal wieder ein U-Boot "aufgetaucht". LOL Nick: Alles ist Bewusstsein.

Er schreibt Wahres ...zufälligerweise auch zur spirituellen Umgehung.
Die Konsenssuche kommt nicht von ungefähr, da eine der verschwiegenen Prämissen jeglicher atheistischen Mystik (a-theistisch im Wortsinne: das “Andere” nichten, indem man es wird o.Ä.) “agnosia” im transitiven Sinne ist: Durch intellektuelle oder körperliche Übungen wird das “Nichtwissen”, das “Nichterkennen-Können” zur einzigen Wahrheit.

Beinahe.

Wer an psychologischer Analyse interessiert ist, verfolge doch bitte, wie die wenigen Attributen, die in den heiligen Schriften dem “Göttlichen” zugewiesen werden, um von Gu zu Ru zu gelangen, in den Herzen der Gläubigen riesig werden. Gib Menschen nur ein Wort, und es wird in ihrer Seele wachsen zum Konzept. Die Narretei besteht darin, das menschliche Bewusstsein zu unterschätzen: Nur weil jemand “wu” sagt, fällt es trotzdem nicht wie ein Stein ohne jegliche Anhaftung.

Eines der größten Probleme im Leben des spirituellen Suchers ist eben, dass er die Autorität der Welt häufig eintauscht gegen die Autorität seines Systems – auch wenn er das nicht glaubt. Dann gibt es eben Tee-Abende mit fünf Freunden und dem Nichts – und derjenige, der Dörthe und Jannick aus ihrem Solipsismus-Dilemma befreit, ist Held des Abends: Kommunikation ist möglich, bis der nächste Depp versucht, “Es” zu definieren. Das kommt natürlich alle fünf Minuten vor, weil jeder weiß, dass das, auf was er sich eingelassen hat, etwas ganz Tolles ist – oder noch besser: etwas ganz und gar Unspektakuläres. Aber über was will man dann reden?
Eben.

http://satyamnitya.wordpress.com/2014/08/01/ronny-hiess-und-ein-nichts-ist-da-schon-zu-viel/#comment-20560

Man darf gespannt sein, wie lange es dauert, bis auch "Alles ist Bewusstsein" aus dem Lager "der mit dem Nichts infizierten" rausfliegt.

@TheLolosophian


melden
Anzeige
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 15:38
TheLolosophian schrieb:Nun - so etwas wie Manipulation hat jede Bedeutung und Wirkkraft auf mich verloren.
Dann hast du auch dein Unterbewusstsein vollends und absolut unter Kontrolle? Alles was es Aufnimmt? Ist es dann noch Unterbewusst oder existiert es nicht mehr und deine Gehirnareale durchströmen so wie du es möchtest. Würde ich gerne mal in einem Kernspintomographen sehen.
TheLolosophian schrieb: Ich bin in dieser u.a. Hinsicht völlig angstfrei.
Also ich bleibe vorsichtig und hinterfrage, ab und an, meine Gedanken/Handlungen. Denn das Hinterfragen, hat mich (mitunter) zu dem gemacht der ich heute bin.
Da Verständnis so vielseitig ist wie es Menschen gibt, lernt man nie wirklich aus.

Wenn man Leben möchte. Wenn man lernen möchte. Wenn man Verständnis erlangen möchte. :)
TheLolosophian schrieb:EINLASSEN ist das Zauberwort! Indem ich mich auf deine Frage einließ, habe ich wieder ein kleines Stückchen mehr an Klarheit gewonnen.
Da bin ich deiner Meinung :)
Auch wenn es mal Leid ist. Das Leid wenn es da ist, nicht abzulehnen, richtig oder falsch zu finden, sondern es als dass nehmen, was ist es. Manchmal das "Neue" zu suchen auch wenn es immer auch ein Stück Leid enthält.
TheLolosophian schrieb:Meistens aber werden die Gefühle verdrängt und werden dadurch zu "Schatten"... Schattenintegration ist mein Spezialthema, ein Dorn im Fleische aller Verdrängungsaufrechterhalter... :D
Wusste bis vor paar Wochen garnicht was das ist, bis ich googelte :D
Hörte sich aber auf den ersten Blick an, ähnlich an wie mein "Tod" vor Jahren.
TheLolosophian schrieb:"Polymorph Perversen" wollte ich eigentlich nur erwähnen, dass ich wegen dieses Wortes wegen einmal fast gesperrt worden wäre,
Heftig 0.o
Ich suchte im Gedanken nach einem Namen der eine Bedeutung hat, die mir gleicht. Die mir, meinem Jetzt, zusagt.
Da mein erster Beruf Tischler war und wir Polymere mal im Unterricht durchnamen (leime, kleber usw), mir das im Gedächnis blieb, wollte ich etwas damit machen. Das ganze Wort gefiel mir nicht also nahm ich nur das Poly.
Da ich seit meinem "Tod" eher ohne feste Form war. fügte ich ein -Morph hinzu.
Dann Googlete ich die Bedeutung der beiden einzelnen Worte, ob es überhaupt so eine richtige Bedeutung hat wie es in meinem Kopf war, und behielt es so.

Poly - von griechisch πολύs (polýs) → grc „viele“
Morph - zugrunde liegt altgriechisch μορφή (morphé) → grc „Gestalt“

aus Wiki.

falls es überhaupt jemanden intressiert :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 16:20
@Lasker
Lasker schrieb:Er schreibt Wahres ...zufälligerweise auch zur spirituellen Umgehung.
Ja, er schreibt Wahres und zwar in selten schöner Klarheit!
Ja, und wieder kann man sehen, wie bei der WAhrheit sofort der Kamm schwillt und die Abwehrstacheln aufgestellt werden und die Fiktionen des einseitigen nondualen Konzeptes mit Zähnen und Klauen verteidigt werden. Wie nicht anders zu erwarten...Da werden sofort die Waffen der Abwehr mobilisiert, statt guter Argumente (die ihnen schwerfallen müßten!) wird der WAHR-Sager persönlich angegriffen, indem man u.a. seine Sprache in Frage stellt (Latinismen), der Neid und der unterschwellige Haß ist deutlich spürbar.


http://satyamnitya.wordpress.com/2014/08/01/ronny-hiess-und-ein-nichts-ist-da-schon-zu-viel/#comment-20560


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 17:47
OT

@Lasker
Lasker schrieb:Er schreibt Wahres ...zufälligerweise auch zur spirituellen Umgehung.
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Ja, er schreibt Wahres und zwar in selten schöner Klarheit!
wieso seid ihr so sicher, dass es ein "er" ist? ;)


melden
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 19:14
@soul-ghost
soul-ghost schrieb:wieso seid ihr so sicher, dass es ein "er" ist?
Genauso wie mich hier im Thread manche als eine "Sie" ansprachen. Der Verstand spielt. Wer nicht hinterfragt, und blind folgt, kann stürzen. Genauso wie ich meinen Augen "blind" folgte und dadurch eine "unnötige" Konfrontation anfing. :D


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 20:03
OT

@Polymorph, du kannst gerne auch diesen Beitrag nur überfliegen ;-))

Ich glaube dir übrigens kein Wort von wegen du hättest meinen Beitrag nicht richtig gelesen, lol wer soll dir das denn abnehmen?
Nicht richtig gelesen, aber so ein Affenaufstand machen....was
zu mal ich dich schon am nächsten Tag auf einen Abschnitt hingewiesen hatte, und, um den zu vergleichen und in Kontext zu setzen, ließt man gewöhnlich den Beitrag sogar mindestens noch ein zweites mal......aber egal Karl ;-)) und auch da hast du natürlich wieder meinen Beitrag nur ü b e r f l o g e n. Lolilol wers glaubt wird selig...

(Alle deine Antworten zu Beiträgen lassen insgesamt auf ein aufmerksames „gelesen haben“ schließen)

Dann deine Versuche mich schlecht dastehen zu lassen, nur weil ich ein UmgehungeThema beschrieb. Verstehe gar nicht was da so schlimm dran sein soll, du befindet dich hier schließlich im Umgehungs-Thread. Ja, angeblich deshalb, weil es dir ja 10 Jahre gut geht und jemand behaupt, nein, es gehe dir schlecht. LOL.... sowas Schlimmes aber auch.....deshalb tickt man zwei Tage im Dreieck und bekommt -laut deiner Worte- immer wieder mächtig PULS :-))...und will am liebsten in die Tasten hauen! Jo, sicher....denn es geht einem ja schließlich 10 Jahre so gut! Und sobald nur jemand -eine „Wildfremde“ noch dazu, aus irgend nem Forum- ein mal etwas anderes sagt, BUM sind die 10 Jahre plötzlich um!! ;-)))))))))

In Wahrheit warst du nämlich so enorm angetriggert, weil ich den Nagel auf den Kopf traf.
Das was ich also eingangs an dich schrieb trifft m.E. klar auf dich zu. Du hattest so Puls, dass du zwei Tage in vorwurfsvollen Tönen schreiben musstest, und es dir keine Ruhe ließ, obwohl du zwischendurch immer wieder mal behauptest, alles sei ok und in Frieden....bla..zwei Beiträge weiter ging es wieder los.....

Das ausgerechnet Chenga dazwischen springt ist auch klar ;-)) (kennt man ja schon) und damit es nicht auffällt schlichtet „sie“ (schlichtest du;) nur, statt dir (selbst) recht zu geben. Alles andere würde auch zu dolle auffallen, gelle, das weißt du ja schon aus früheren Erfahrungen. ;-)
Das ganze um zu vertuschen, dass es sich bei Chenga und dir um die selbe Person handelt, denn „die“ hatte ich ja vorher als DoppelDing erwähnt. ;-) (weshalb du auch einen NEUEN brauchtest)....so sollten wir meinen, dass du, Polymorph, dieser Doppelding-Typ NICHT sein kannst, wenn ihr zwei Süßen euch -nicht rechtgebend- die Hände schüttelt ;-) haha

Anschließend, dein Versuch Bündnisse zu schließen, nach dem Motto, wir halten zusammen, diese Olle stellt sich nicht mit ihrem Ego ÜBER mich/ andere lol...(wie kann die es auch wagen mich aufzudecken, na warte....)......wir brauchen noch mehr....mehr wovon? ist ja wohl auch klar...

Und wie immer und zur weiteren Manipulation, na? Jaaa, weitere Verbündete sammeln natürlich, das Schleimen und Honig schmieren bei Crux und BrokenSoul. So aus heiterem Himmel? Nee, ausgerechnet in diesem Moment werden es ad hoc die besten Schreibkumpels, und man fängt an mitzudichten etc. ;-)

Dein Verstecken kommt noch hinzu, und ist nur ein weiteres Indiz.

Das alles und deine hüpfende kameleonartige Schreibe sind die verlogene Masche desjenigen von dem ich dir eingangs schrieb.
Die ungewöhnlichen Uhrzeiten (4:00) zu denen du auftrittst passen ebenso haargenau dazu, (obwohl du ja rund um die Uhr online bist;-) und stellen überhaupt keine Leseschwäche /Unaufmerksamkeit dar! Vonwegen du seist müde gewesen etc.....grins

Es ist auch typisch, dass es dann unaufhörlich mächtige Vorwürfe hagelt, von wegen was seid ihr nur für Menschen, wie behandelt ihr andere Leute so unfair und schlecht etc. (so als ob man jemanden ausgeraubt hätte, oder ähnliches) so schiebt man cora publicum geschickt den Schwarzen Peter von sich zu demjenigen, der aufdecken könnte, macht sich dadurch glaubwürdiger, weil der andere ja runtergesprochen wird, und schafft zugleich schon mal die Grundlage fürs spätere Rudel-mobben! (dafür wird oft noch hinterrücks gehetz bzw. zielfördernde Meinungen gebildet und eingepflanzt)

Weiter.....
Dann erzählst du erst, dass du keinerlei Kontakte wünschst, daher versteckt, kein Bild usw., und auschließlich an Sachlichkeiten interessiert seist, jetzt versuchst du Nähe zu mir (und anderen) aufzubauen mit deinem persönlich werdenden Fragen-Getue....in deinen letzten Beiträgen.
Wie ein Kind in der Kacke hattest du dich gefreut, als ich nachgab und schrieb, „JA, du bist nicht gemeint. Schön zu sehen, in den letzten Beiträgen, froh und munter sich seiner verlogenen Sache sicher...gehts fröhlich weiter! :-))

Und der gewählte Name Polymorph......zu dem du sagtest, du hättest einfach zwei Worte nebeneinander gereiht....tja, lässt auch etwas ahnen Viel-Gestalt halt..und

ich nenne mich Para-Doxa – was ein Zufall.
Und, du erscheinst ausgerechnet jetzt!

....soooo viele Zufälle und Ungereimtheiten auf einmal ;-))

Alles miteinander für mich klar zu 99% der Phantomtroll
Die spirituelle Umgehung habe ich ja schon dazu beschrieben. ;-)

Und töööööööööööööööööööööööööös

Weißt du, imgrunde ist es mir scheißegal wieviele nicks du hast. Im großen Esoterikforum waren es über 10 LOL. Aber hin und wieder kann man ruhig auch mal den Mund aufmachen und solchen Leuten wie dir das kleine unfaire Spielzeug wegnehmen, welches mit den Jahren immer geschickter angewendet wird. ;-)

Und das Schreiben macht mir auch immer weniger Spass unter diesen Energievampieren die sich ständig in den Mittelpunkt drängen müssen und Aufmerksamkeit saugen.
Nicht jeder kann und will sie einfach ignorieren und mitspielen. Da spielt sicher auch die Erfahrung mit eine Rolle. Viele bemerken sie ja nicht mal, (u.a. weil sie immer klüger werden) und das ist auch einerseits gut so! :-)

Die Kombinations-und eine gute Beobachtungsgabe hatte ich schon immer, die Vorgehensweise und Taktiken habe ich aus den Foren gelernt. :-))

Das ist mit ein Grund weshalb ich ein eigenes forum eröffne, um endlich frei zu sein von diesen lästigen Kletten! Die bei mir achtkannt rausfliegen werden!
Es gibt kaum ein Forum ohne diesen Energievampirismus durch diese(n) „Viel-Gestalt(en)“
Meines wird mit ein Solches sein, denn neben dem IP-Vergleich wird
jemand wie der hier mit aussieben!!:

http://web2.cylex.de/reviews/viewcompanywebsite.aspx?firmaName=onlinedetektiv-mathias-kindt-hopffer&companyId=7587245

;-) wie heeeeeerrrlich....

Ich habe betreits jemanden gefunden der kostengünstiger ist.

Und ich bin sicher, dass es bestimmt viele gibt, die gerne zu Themen schreiben würden, erstens,
ohne ständig belästigt zu werden, und zweitens mit dem Wissen, dass es sich um echte Kommunikationspartner handelt die wie sie nur am Wesentlichen interessiert sind.
In Satsangs oder einer spirituellen Gruppe, welcher Art auch immer, rennt ja auch keiner raus und kommt als Jemand anderes wieder rein, lol....oder sitzt doppelt und dreifach da. ;-))))



@TheLolosophian, sorry für das OT, aber ich hatte das Rumgeeiere satt, und so tun zu müssen, als ob.....


melden
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 20:14
Para-doxa schrieb:@Polymorph, du kannst gerne auch diesen Beitrag nur überfliegen ;-))
Das musst du mir nicht erst sagen. ich weiß was in meiner Macht steht :D
Ist mir aber wirklich zuviel Text grade...


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 20:14
Nur Ohnmächtige brauchen Macht.


melden
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 20:18
@Para-doxa
Macht ist.
Habe nirgends geschrieben das ich sie brauche ;)
Genauso wie ich die Macht habe, einen Apfel der grade vor mir liegt zu greifen, habe ich die Macht solche Textblöcke, die dann auch noch so "schön" anfangen, nicht weiter zu betrachten. :D


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 20:25
@Para-doxa
Ja diese Versteckten..........
Ist sehr Interresant.
Muss mir das jetzt auch mal genauer anschauen.
Zwiespaltigkeit ist ja nix für die Öffentlichkeit.....sonst endet es immer mit Klappse........

@Chenga kennt das schon...........................................................................Die Ego suche.......

@Polymorph
Beweis mir mal deine Macht.
Ist es jetzt war oder nicht?
Liegt doch in deiner Macht klare Antwort auf @Para-doxa Fragen zu geben.
Macht sich vom Acker=Wahrheit der Feiglinge...


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 20:44
"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg
Diesen tread sollte man auf jeden Fall umgehen.
Wenn ihr euch etwas zu sagen habt dann macht das mal Privat.
Es lesen hunderte wenn nich tausende von Leuten mit.
Und jeder ist mitverantwortlich, wenn ein anderer psychisch entgleist und schwere schäden erleidet.
Demnach;
Man kann auch mit Worten töten.
Jeder trägt verantwortung


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 20:50
Sayonara


melden
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 21:10
@Para-doxa
Habe ihn dann doch des guten Willens doch mal überflogen... Ist es Wut die hier durchkommt? Ich dachte diese Geschichte wäre erledigt. Es war anfangs mein Fehler(!) für diesen "Krieg".
Habe mich dafür ehrlich entschuldigt. Was soll ich deiner Meinung nach noch Tun?

Willst dass ich meinen alte Nick öffentlich mache? (Ist nur noch einer hier. Ich existiere nurnoch in einem anderen Forum. Und das ist mehr als tod. Also kann es sicherlich dein gemeintes Forum nicht sein.)Willst du ein persönliches Treffen? Ein Bild?
Das ist mein Ernst :)


Warum könnt ihr nicht mal ohne ein Bild von Gott/demWort/derLiebe auskommen?

Mach das Gespräch und meine Worte ab meinem ersten Post als nichtig. Ich habe dich, so wie du mich übrigens auch jetzt, für eine andere Person(mit einem anderen Erfahrungsstand) gehalten. Es tut mir wirklich aufrichtig Leid. Ich heiße weder Karl (?), noch finde ich es schlimm das du mir sagst das es mir scheisse ginge (wtf?).

Es ist wirklich so wie ich es schrieb. Schau auf die Uhrzeit des Postes wann er verfasst wurde. Es war Morgens und ich war noch nicht wirklich da. Zu unachtsam.
Ich fand es am Anfang einfach heftig das du mich ansprichst, nicht kennst, trotzdem mir so heftig viel sachen "unterstellst".
Diese (MEINE) falsche "Unterstellung" gebahr durch dich wieder eine Neue, wieder Neue, hin und her, usw ein Falsches Gespräch unter uns beiden! Mit einem Unterstellungsgebäude! Mehr nicht.


Lass uns neu Anfangen. Bin jedenfalls gerne dazu bereit, weil ich in deinen Worten viel Herz spüre, das mich schon etwass bewegt. Come On, gib mir eine Chance. Warum sollten wir einander Unwirkliches teilen wenn es auch anders ginge? :) *hand ausstreck*
coppakiller schrieb:Beweis mir mal deine Macht.
Bin ich dir etwas Schuldig? :O


melden
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

02.08.2014 um 21:16
@Quinn-scias
Quinn-scias schrieb:Sayonara
Konichi ha :)


melden
Chenga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

03.08.2014 um 06:34
was n hier los... ? :ask: :D

ach so...
Para-doxa schrieb:du befindet dich hier schließlich im Umgehungs-Thread.
:Y:


@Polymorph
Polymorph schrieb:Genauso wie mich hier im Thread manche als eine "Sie" ansprachen. Der Verstand spielt. Wer nicht hinterfragt, und blind folgt, kann stürzen. Genauso wie ich meinen Augen "blind" folgte und dadurch eine "unnötige" Konfrontation anfing. :D
Tja, die Augen sind wohl blinder als das Herz.. :)

@Para-doxa
Para-doxa schrieb:Das ausgerechnet Chenga dazwischen springt ist auch klar ;-))
Wie wäre es , wenn du so mutig sein könntest , mich zu adden, wenn du über mich schreibst? :)

In dir habe ich mich wohl getäuscht. Anfangs fand ich deinen ersten Post hier im thread gut. Danach...
Du kannst dann auch meinen Gästebucheintrag bei dir löschen.. :)
Para-doxa schrieb:(kennt man ja schon)
Was kennt man schon? Und wer ist "man"? :)
Para-doxa schrieb:und damit es nicht auffällt schlichtet „sie“ (schlichtest du;)
..erst werd ich für @Kybalion7 gehalten, dann für @Polymorph ...
naja, bin sowas ja gewohnt. :D Hauptsache ich weiss, wer ich bin.. :)
Para-doxa schrieb:nur, statt dir (selbst) recht zu geben. Alles andere würde auch zu dolle auffallen, gelle, das weißt du ja schon aus früheren Erfahrungen. ;-)
Das ganze um zu vertuschen, dass es sich bei Chenga und dir um die selbe Person handelt, denn „die“ hatte ich ja vorher als DoppelDing erwähnt. ;-) (weshalb du auch einen NEUEN brauchtest)....so sollten wir meinen, dass du, Polymorph, dieser Doppelding-Typ NICHT sein kannst, wenn ihr zwei Süßen euch -nicht rechtgebend- die Hände schüttelt ;-) haha
Hahaha... :D danke für den Morgenlacher..

Was du da tust, ist übrigens Unterstellung falscher Tatsachen.. ;)
aber dir sei verziehen. :)


@Polymorph


:D was soll ich dazu noch sagen.. jedenfalls bist Du mir mit deiner Ehrlichkeit sympathischer als gewisse Möchtegernschreibangriffsninjas.. :D

Wünsch dir nen schönen Tag.. :)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

03.08.2014 um 07:53
@Polymorph
@soul-ghost
@soul-ghost

soul-ghost schrieb:
wieso seid ihr so sicher, dass es ein "er" ist?

Polymorph: Genauso wie mich hier im Thread manche als eine "Sie" ansprachen. Der Verstand spielt. Wer nicht hinterfragt, und blind folgt, kann stürzen. Genauso wie ich meinen Augen "blind" folgte und dadurch eine "unnötige" Konfrontation anfing.
Schon mal überlegt, dass hinter dem wort "er" vielleicht ein unausgesprochenes Objekt/Substantiv gedacht wird, beispielsweise: er - der Mensch... er - der User... usw.
Jaja, wie der Verstand so spielt...

Daneben aber ist es auf der p e r s o n a l e n Ebene völlig berechtigt,den Verstand zur Deutung der Realität heranzuziehen. Man macht ihn im spirituellen Kontext viel zu schnell viel zu schlecht. Der intuitive Verstand und der rationale Verstand sind Gottesgeschenke und nichts, was man verachten sollte!
Mein intuitiver Verstand hat mir beim Lesen von @Polymorph beispielsweise gesagt, dass da viel Weibliches mitschwingt... aber ich war keineswegs "sicher", dass es sich auch tatsächlich um eine Frau handelt. Tatsächlich sagte mir mein intuitiver Verstand nur kurze Zeit später, dass es sich um einen Mann handeln könnte, der entweder seine weiblichen Anteile verwirklicht hat oder um einen "Softie", der seine männlichen Anteile noch n i c h t verwirklicht hat.

Wenn der Egomind jedoch wirklich ein (böses) Spielchen spielt, dann macht er mitunter anderen Menschen ihre intuitive Wahrnehmung madig. Es ist schlechterdings unmöglich für den Verstand, sich k e i n e Vorstellungen zu machen. Auf der personalen Ebene kommts darauf an, ob er sich die richtigen oder die falschen macht.
Der Egomind, der keinen Zugang zu seiner Intuition hat, frönt einer verzerrten Wahrnehmung und einer ebenso verzerrten Interpretation.

Daran sollte ein Mensch arbeiten, statt - wie es so oft in Spiri-Kreisen zu lesen ist - die Ebenen zu vertauschen und die Tatsache, dass auf der t r a n s personalen Ebene alle Bilder und Vorstellungen ihre Bedeutung verloren haben, zum Sollte-Sein auf der personalen Ebene zu machen.
(Diese Spiele des Verstandes gehören ebenfalls in die Rubrik der spirituellen Umgehung.)


melden
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

03.08.2014 um 08:32
TheLolosophian schrieb:aber ich war keineswegs "sicher", dass es sich auch tatsächlich um eine Frau handelt.
Wenn du dir nicht sicher warst, wieso mich dann einfach so weiblich etikettieren in zb diesem Satz:
Was für ein Bild sich aber jemand von ihr/dir macht, hat sie nicht in der Hand; das kann sie - kann niemand - kontrollieren, das hängt von der persönlichen Befindlichkeit - Vorlieben und Abneigungen, Vorurteile usw. - und der mehr oder weniger verzerrten Wahrnehmung der Leute ab.
Wenn du dir doch nicht sicher warst, nicht die Wahrheit kanntest? War das Manipulation meinerseits, oder deines Verstandes, oder deines Unterbewusstsein, der dich falsch agieren ließe? :)

Ich mag dich, weil es meinem Bauch her so rüber kommt. :) Also versteh mich nicht falsch ich bin nicht hier um Zwietracht zu säen sondern um einander Verständnisse zu Teilen. Ich will das Wort einander messen. Klarheit erfahren, lernen, weitergeben, und wieder von vorne, solange ich Lust dazu habe und welche mitmachen wollen. Auch wenn es manchmal so wie jedes wollen, mit Leid verbunden ist.

Ich verstehe leider noch nicht was du immer mit transpersonalen und personalen Ebene meinst. Sind das Wörter aus der Esoterik oder aus anderen Rubriken die mir grade noch etwas fremd sind?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

03.08.2014 um 08:36
@Polymorph
TheLolosophian schrieb:
Nun - so etwas wie Manipulation hat jede Bedeutung und Wirkkraft auf mich verloren.

polymorph: Dann hast du auch dein Unterbewusstsein vollends und absolut unter Kontrolle? Alles was es Aufnimmt? Ist es dann noch Unterbewusst oder existiert es nicht mehr und deine Gehirnareale durchströmen so wie du es möchtest. Würde ich gerne mal in einem Kernspintomographen sehen.
Ich habe gar nichts unter Kontrolle, ich habe jede Kontrolle aufgegeben.
Was das personale Unbewußte angeht: Der Keller ist auf- und ausgeräumt und zwar derart, dass sich niemals mehr etwas ansammeln kann. Es ist nicht mehr möglich, unangenehme Dinge, Gefühle usw. zu verdrängen, weil es jetzt weder angenehme noch unangenehme Gefühle gibt. Es gibt also nichts mehr zu verarbeiten. Schattenintegrationsprozesse gibts nur, solange es Verdrängung gibt.


melden
Chenga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

03.08.2014 um 08:48
Quinn-scias schrieb:Diesen tread sollte man auf jeden Fall umgehen.
ja.


melden
Anzeige
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

03.08.2014 um 08:52
TheLolosophian schrieb:aber ich war keineswegs "sicher", dass es sich auch tatsächlich um eine Frau handelt.
Wenn du dir nicht sicher warst, wieso mich dann einfach so weiblich etikettieren in zb diesem Satz:
Polymorph schrieb:Was für ein Bild sich aber jemand von ihr/dir macht, hat sie nicht in der Hand; das kann sie - kann niemand - kontrollieren, das hängt von der persönlichen Befindlichkeit - Vorlieben und Abneigungen, Vorurteile usw. - und der mehr oder weniger verzerrten Wahrnehmung der Leute ab.
Wenn du dir doch nicht sicher warst, nicht die Wahrheit kanntest? War das Manipulation meinerseits, oder deines Verstandes, oder deines Unterbewusstsein, der dich falsch/nichtDerWirklichkeitEntsprechend agieren ließe? :)

Diese Frage ist mir wichtig zu klären.

@Chenga
Chenga schrieb:Tja, die Augen sind wohl blinder als das Herz.. :)
Manchmal auf jedenfall. Auch bei mir. :)
Manche machen sogar Geld damit.
Polymorph schrieb:ja.
Hmm Warum?


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
drauf los schreiben22 Beiträge
Anzeigen ausblenden