weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

584 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Abnehmen, Übergewicht

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 09:45
@Türkis
ne ich kann Käse so garnicht ausstehen, bin sowieso lactoseintolerant. Ich wollte gestern eigentlich Gemüse mit Huhn machen, aber mein Freund wollte net, also gabs Hackfleisch im Blätterteig, ist zwar net ohne KH, war aber sehr lecker und sättigend.


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 09:49
@darkylein
Eine Bekannte macht eine Diät, wo sie in der früh nur Kohlenhydrate, Mittag die Mischung aus Kohlenhydrate und Eiweiß und am Abend nur Eiweiß zu sich nimmt. So ähnlich.. Wenn ich richtig zugehört habe ^^ Sie hat schon 4kg in 1-2 Monaten abgenommen.
Aber ich kenn mich generell nicht aus mit irgendwelchen Methoden zum Abnehmen. Hab es nebenbei nur mitbekommen.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 09:55
@liaewen
das ist wahrscheinlich Schlank im Schlaf, habe ich oben schon geschrieben, dass dort das Eiweissreiche Essen am Abend ist..wobei es könnt auch low carb sein, Blick net so richtig durch.

Ich weiss es nicht, ich denk auf jedenfall, dass ich schaue das ich net zuviel KH esse, aber ich glaub ganz ohne ist es schon schwer, obwohl z.b. Omelette mit Fleisch, Rührei usw. was wäre, aber ständig?


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 09:59
@darkylein
Kann sein, sie hat mir den Namen dieser Diät genannt, aber leider weiß ich es nicht mehr.

Ich glaube man sollte darauf nicht verzichten.
Eine Kollegin betreibt dieses Hypoxi? und dort darf sie vor dem "Training" (oder was das ist) kein Eiweiß essen und am Abend Kohlenhydrate (also nach diesem Hypoxi). Im Moment sieht sie keine Änderung, aber sie hat noch 3 Wochen.
Ich glaube eine ausgewogene Mahlzeit oder Mahlzeiten am Tag sind sicher besser als wenn auf diverse Sachen verzichtet oder sich nur auf etwas bestimmtes festlegt.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 10:04
@liaewen
es ist irgendwie n Dschungel, der sagt so, der nächste sagt so. Scheinbar gibt es aber Leute, welche mit Schlank im Schlaf super abnehmen, andere nehmen mit WW gut ab, obwohl sie abends KH essen, andere nehmen ab wenn sie einfach n bissl mehr schauen usw.

Ich hab das Gefühl, ich gehör wohl zu denen, bei denen nur eiserne Disziplin was bringt.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 10:12
@darkylein
Ja ich finde es auch seltsam wie manche Leute abnehmen. Ich glaube es hängt einfach vom Körper ab und ist sehr individuell.
Bei dir würde es vl. helfen Kalorien zu zählen.
Ich hab null Erfahrung damit, ich bin die Glückliche, die essen kann was, wann und wie viel sie will^^


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 10:22
@liaewen
kann schon sein, aber eigentlich will ich ne gesunde Ernährungsumstellung, und ich finde Kalorienzählen alles andere als gesund und normal. Ich denke, die meisten wissen netmal wieviel Kalorien sie verbrauchen dürfen, und dann läufts vllt nach dem Motto ich ess jetzt n Stück Kuchen zum Dessert und halt am Abend nix mehr oder so. Kenne einige die es machen oder gemacht haben, und da scheint mir niemand ne gesunde Wahrnehmung zu haben und ein normales Essverhalten. Vorallem wenn man 30 min braucht zum überlegen, was man nun essen soll, weil man die Kalorien überschlagen muss.. ne.


Ich muss noch sagen, dass ich hormonell verhüte, und von daher vllt noch etwas mehr Mühe habe zum abnehmen als andere.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 13:43
@darkylein
Aber es ist bestimmt nicht richtig wenn man schon Kalorien zählt, dann sich unausgewogen zu ernähren.
D.h. zwar weniger Kalorien aber trotzdem ausgewogen. Das wird der Knackpunkt sein. Schätze ich grob.
Also ich hab einige Freundinnen die klagen auch ein wenig darüber, dass sie mehr aufpassen müssen die hormonell verhüten. Ich glaub schon, dass es eine wesentliche Rolle spielt.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 13:49
Auf die Kohlenhydrate achten ist schonmal ein guter Ansatz. Morgens viel davon und am Besten nach dem Mittag keine mehr.

Letztendlich muss man aber alles aufeinander abstimmen. Zumindest wenn man wie ich auch genetisch eher nicht zum Abnehmen gemacht ist. Macht man eher oder viel Ausdauersport muss man anders essen als jemand, der mehr Kraftsport macht. Hat man die Möglichkeit 5-6 Mal am Tag kleine Mahlzeiten zu essen, kann man anders essen als wenn man nur 3 oder sogar weniger und/oder unregelmäßige Mahlzeiten schafft.

Am besten die ganzen Diäten mal bei Seite schieben und zu richtigen Ärzten gehen (Sportmediziner, Ernährungswissenschaftler, ...). Da wird einem dann auch professionell geholfen !


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 13:58
@liaewen
ich habe mir sowieso überlegt, mal ne Pause zu machen oder was anderes zu suchen, denn mir scheint es, dass ich vermehrt Haarausfall habe, dass bei meinem Verhütungsmittel auch als Nebenwirkung angegeben wird (Gewichtszunahme ist auch dabei -.- )


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 14:36
@darkylein
es ist irgendwie n Dschungel, der sagt so, der nächste sagt so. Scheinbar gibt es aber Leute, welche mit Schlank im Schlaf super abnehmen, andere nehmen mit WW gut ab, obwohl sie abends KH essent
Im Endeffekt kommt es nur darauf an das du halt weniger Kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst.
Ob du das mit WW machst(was ja nichts anderes als Kalorien zählen ist) oder halt mit der Schlank im Schlaf Methode ist erst mal egal.

Schlank im Schlaf funktioniert auch eh nur richtig gut wenn man noch ein wenig Ausdauersport macht.
Im Schlaf schüttet der Körper Wachstumshormone die für den Muskelaufbau nötig sind.
Das geht aber halt nur wenn man keine KH zu sich nimmt da sonst der Insulinspiegel steigt und der Körper erst mal das Insulin abbauen muss.
Mehr Muskelmasse = höherer Kalorienverbrauch.

Ach ja und Blätterteig ist aber gar nicht gut geeignet für ne Gewichtsreduktion.
Aber muss ja trotzdem auch mal sein.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

24.07.2012 um 14:53
@darkylein
Bei mir kamen die ersten Kurven (wenn man das so nennen kann) auch erst mit 17 wo ich das erste Mal die Pille nahm. Davor war ich eher wie ein Kind^^ Und ab dann hatte ich ein wenig was weibliches an mir danach ging es erst mit der Gewichtszunahme. Für dich schlecht für mich gut. Aber diese Nebenwirkungen sind mir bekannt. Leider.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

20.12.2012 um 23:58
Ich hab sehr gut abgenommen, indem ich fast täglich 500g Buttermilch konsumiert habe und auf Fertignahrung verziche.
Was bei mir so auf den Teller kommt ist z.B selbstgemachtes Ratatouille, oder Bulgur mit Gemüse drin, Salat usw.

Ich schaue, daß ich mir keine Lebensmittel mit Glutamat usw. in den Körper jage. Dieser ganze Glutamat-Scheiß macht einen zur Fressmaschine.


Buttermilch oder auch Kefir helfen auf jeden Fall gut bei ner Diät, da er lange satt macht. Kann für mich sagen, dass ich endlich ne Möglichkeit gefunden hab, mein Wunschgewicht zu erreichen. Und das hab ich. ;)


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

10.07.2013 um 19:39
ich hab von 83 Kilo auf 55 Kilo abgenommen. ich hab einfach versucht regelmäßig zu essen, also drei mahlzeiten am tag und nicht mehr so viel zwischendurch zu essen und immer kleinere portionen zu essen. zum frühstück gabs meistens irgendein obst und haferflocken und zum abend eine scheibe toast und eine kleine portion mittagessen. ich hab aber vier kilo wieder zugenommen- ich weiß aber nicht ob das an mir liegt oder an medikamenten, die ich zurzeit nehmen muss, geh aber davon aus, das ich größtenteils schuld bin. :)


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

26.03.2014 um 01:53
Folgende Regeln haben dauerhaft bei meiner Bekannten gewirkt:
Es gelüstet Sie nach Süßem
Heißhunger Ursachen Mangel Alternativen
Ihr Körper braucht eigentlich Chrom, Schwefel, Phosphor und Kohlenstoff.

Diese Stoffe sind glücklicherweise in Weintrauben, Hühner- und Rindfleisch, Fisch, Eiern und Cranberries enthalten. Also weg mit den Gummitierchen und her mit den gesunden Alternativen!

Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem Hühnerfleischsalat mit Weintrauben? Oder ein Rinderfilet mit Cranberrie-Soße?

Es gelüstet Sie nach Schokolade
Heißhunger Ursachen Mangel Alternativen
Sie müssen Magnesium zu sich nehmen!

Dieser Mineralstoff ist wichtig für die Leistungsfähigkeit der Muskeln. Auch für stabile Knochen und Zähne sowie die Reizübertragung der Nerven und in der Schwangerschaft ist er unerlässlich.

Greifen Sie statt Schokolade einfach zu Nüssen und Samen, Hülsenfrüchten und Obst.

Es gelüstet Sie nach Alkohol
Heißhunger Ursachen Mangel Alternativen
Keine Angst, Sie haben nicht unbedingt ein Alkoholproblem, nur weil es Sie ab und zu richtig danach gelüstet. Sie brauchen eigentlich Proteine, Kalium und Calcium.

Statt dann gleich zu Bier und Wein zu greifen, können Sie sich Nüsse, Müsli, Haferflocken und schwarze Oliven gönnen. Das ist gesünder und stillt genauso gut Ihre Gelüste.

Es gelüstet Sie nach Limonade
Heißhunger Ursachen Mangel Alternativen
Orangenlimonade, Zitronenlimonade, Cola – Wenn Sie an nichts anderes mehr denken können, als an Zuckerwasser, dann mangelt es Ihrem Körper schlicht und einfach an Calcium.

Da Ihr Körper diesen Mineralstoff für Ihre Muskeln, Nerven, Zähne und Blutgerinnung braucht, sollten Sie diesen Heißhunger stillen. Am besten und gesündesten gelingt Ihnen das mit Senf, Brokkoli, Grünkohl, Käse und Sesam.
Sie hat 15 kilo zuviel am Körper gehabt.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

25.10.2014 um 14:46
Moin zusammen!
Dachte mir ich erzähle auch mal n bißchen was :-)
Also ich bin 28 Jahre und war eigentlich mein ganzen Leben lang sehr schlank und brauchte mir nie Gedanken machen. Vor ca drei Jahren hab ich dann, aufgrund von Antidepressiva (heute weiß ich was für ein Teufelzeug das ist), 40 kg in einem Jahr zugenommen, was einen natürlich voll umhaut, wenn man voher nie was mit Gewichtsproblemen zu tun hatte.
Jetzt hab von Juli 2013 bis Februar 2014 in 7 Monaten 35 kg abgenommen, bin wieder schlank und gesund und fühle mich wieder richtig wohl in meinem Körper und hab auch kein Problem mein Gewicht jetzt zu halten.
Geschafft habe ich das mit einer Almased Diät, kompletter Ernährungsumstellung, und ein wenig Sport.
Natürlich gabs beim abnehmen auch mal schwierige Tage, aber im Großen und Ganzen muss ich sagen das ich das abnehmen sehr einfach fand und keine Probleme hatte.
Ich weiß nicht ob`s daran liegt das ich vorher immer schlank war und mein Körper daran vielleicht einfach gewöhnt ist oder weil ich noch jung bin oder weil mein Körper das einfach gut hinbekommen hat, aber wie gesagt war das abnehmen für mich total einfach, ich war selbst sehr erstaunt wie leicht das ging.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

25.10.2014 um 22:46
@darkylein:

Ich weiss nicht, ob das noch aktuell ist, aber es gibt zwei Mittel, sich mit Spass fit zu halten:

- Fitnessboxen: dafür solltest du einen mittelschweren Boxsack in deine Decke dübeln
- Fechten/Historisches Fechten: das macht fit und ist spassig

Bei beiden Ansätzen verbrennt man gut Kalorien und baut Muskelmasse auf, viel wichtiger ist aber, dass beide von selbst motivieren, was bei Gymnastik nicht immer so ist.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

25.10.2014 um 22:49
@Momjul
kann ich mir vorstellen.

Wichtig dabei ist dennoch immer die Anstrengung. Selbst extremes Tanzen verbraucht Unmengen an Energie.

Fitnessboxe, Schattenboxen sowieso, und beim Fechten kann ich es mir auch gut vorstellen.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

25.10.2014 um 23:02
@Alano:

Wir haben es getestet. Hier Schwert-Schild:





melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

25.10.2014 um 23:53
Werde jetzt in der MIttagspause in der Uni mind. 3mal die Woche gehen. Und per Fahrrad an den Bahnhof etc. falls möglich.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden