weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

584 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Abnehmen, Übergewicht

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 17:36
Haber vor gut 2 Monate noch 120 auf die waage gebracht jetzt bin ich bei gute 102 kg, bei einer größe von ca 1,85. Meine Methode ist Simpel und ungesund, sehr viel streß.


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 18:00
@JimboJoe
ich dachte gleich ist viel Gewicht für 2 monate


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 18:03
@darkylein

nunja der streß war auch ziemlich imens.


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 18:10
5kg in 3 tagen, dank colitis ulcerosa...


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 18:15
@Kampfpudel
ui tut mir leid, sowas ist sicher unschön


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 18:24
@darkylein

"unschön" ist naja...ok belassen wir es dabei^^
glaub mir das wünscht sich keiner und deswegen seh ich das immer kritisch wenn ein hübsches mädchen abnehmen will =) aber ich seh da ja leider nur dein gesicht und nicht deine figur und wenn es dir wirklich ernst ist, meine mutter hat über 30kg mit solchen diät drinks abgenommen, dazu halt ein wenig sport auf dem heimtrainer und das wars eig schon


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 21:23
@Kampfpudel
aber hatte sie net nen jojo effekt? Denn ich will keine diät um kurz mal in ein kleid zu passen sondern dauerhaft was an mir ändern. Ich muss aber auch zugeben, dass ich momentan eben die Grippe hab und daher etwas weniger Appetit


melden
wheelman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 21:44
Ich hab mal in sieben Monaten 33kg abgenommen, nachdem ich damals einen VHS Film von mir sah.
Hab mir das in zwei Jahren raufgefressen und gesoffen.
War eine Radikaltour und nix für einen schwachen Willen.
Hab mein Idealgewich seit ca 17 Jahren wieder.


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 22:08
@darkylein

Ich hab mir jetzt nicht alle Seiten hier durchgelesen. Trotzdem möchte ich auch etwas zu dem Thema sagen.

Habe seit 2005 gut 20 Kilo abgenommen, ohne JoJo-Effekt - bis heute. Die ersten 10 Kilo waren schnell runter, die restlichen purzelten dann nach und nach. Mein Rezept war eigentlich, grob zusammengefasst, ganz einfach: Keine Süssgetränke, keine stark zuckerhaltige und fettige Sachen (okay, ab und zu durfte man sich`s ja erlauben). Seit Jahren schon esse ich mindestens 2 Früchte pro Tag und im Sommer kommt täglich irgendwas vom Garten auf den Tisch.

Irgendwann dachte ich mir: Hey, du hast schon seit fünf Jahren keinen Sport mehr betrieben! Also hab ich viele Sachen ausprobiert: Karate, Aerobic, Turnen, Badminton, Fitnesscenter (Gott behüte!!), regelmässiges Radfahren und Inline skaten. Alles ungeeignet für mich; der Anreiz einen Sport im Alleingang zu betreiben war viel zu klein. Seit gut drei Jahren spiele ich Fussball, wobei ich sagen muss, dass es vielleicht nicht der ideale Sport zum Abnehmen ist, allerdings wird der Körper ganz gut geformt. Im Winter fahre ich Ski, während im Sommer Tauchen angesagt ist. Das ist zwar nicht alle Welt, aber es reicht um mich fit zu halten. Sport mache ich nicht wirklich um abzunehmen, sondern weil es mir ein besseres Körpergefühl gibt. Ich kann mich dabei entspannen, aber auch Aggressionen abbauen. Und nicht zuletzt würde ich sagen, dass ich durch die sportliche Betätigung viele neue Leute kennen gelernt habe.

Na, jedenfalls hat sich seitdem viel in meinem Leben verändert: Ich denke nicht mehr ständig über`s Essen nach, schwitze weniger, bin weniger schnell ausser Puste und allgemein ist die Einstellung zu meinem Körper um einiges gesünder geworden.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 22:13
@Lithium
ich denke das ist doch auch wichtig, sich selbst zu mögen, akzeptieren, wohl fühlen, gerne einkaufen gehen, sehen das DAS oberteil passt, dass es GUT aussieht. Dass nix mehr schwabbelt..dass man Kondition hat und net nen Herzinfarkt nach ner Strecke zum Bus rennen..da sind all die Dinge..und ich denke es schadet nicht, man tut dem Körper ja sonst nix gutes. Ich liebe es nach dem Fitnesscenter total kaputt und nass geschwitzt nach hause zu kommen, duschen, was mampfen, dann schlafen wie ein Baby :-)


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 22:24
@darkylein

Nein, sie hat vor knapp nem jahr soviel im laufe eines halben jahres abgenommen und hält ihr gewicht immer noch


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 22:26
@Kampfpudel
wow bewundernswert..meine schwester hatte auch schon so drinks und weiss ich net was..hatte aber dann logischerweise nen jojo-effekt


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 22:37
Der Myline-Kurs, bei dem ich teilgenommen habe, ist letzte Woche zuende gegangen.
Fazit für mich: In 8 Wochen 6 kg , abgenommen, BMI um zwei Punkte runter, 1,85 % Körperfett verloren (sind fast 2 kg reines Fett).
Bin zufrieden mit dem Ergebnis.
Mit dem Sport werd ich auf jeden Fall weitermachen und auch mit der Ernährungsumstellung.
Ich hätte nie gedacht, dass ich mal gern Sport treibe. Wenn mir das jemand zu meiner Teenagerzeit gesagt hätte, dass ich mehrmals die Woche ins Fitnessstudio gehen würde und mir das auch noch Spaß macht, dann hätt ich denjenigen wohl für verrückt erklärt.


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 22:42
@darkylein
Das geht mir genauso, ja. Eine gesunde Müdigkeit halt :)
Allerdings muss ich auch sagen, dass ich selbst mit Kleidergrösse 36 (hatte früher teilweise schon Grösse 42!) sehr oft Mühe habe Klamotten zu finden... Es kommt halt auch immer darauf an wie breit und gross man ist oder einfach gesagt, was einem die Natur auf den Weg gegeben hat. Für meinen Fall heisst das: Sehr breite Schultern und stämmige Waden (ich frage mich immer, ob man sich auch Muskeln absaugen lassen kann ;)) bei 1.67m Grösse. Ich kann also praktisch alle neueren Modehefte in die Tonne treten. Tja, so ist das halt :D

Allerdings möchte ich auch darauf hinweisen, dass sich nicht alles zum Positiven gewendet hat: Seitdem ich abgenommen habe ist es leider so, dass ich wesentlich dünnhäutiger geworden bin; man kühlt sehr viel schneller aus und erkältet sich auch leichter, manchmal hab ich auch Kreislaufprobleme... Nja, ich wollte es auch nur mal nieder schreiben, als Vorwarnung sozusagen.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 22:55
@Lithium
wie reagieren deine Mitmenschen auf dein neues Gewicht?


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 23:07
ich hab leider keine erfolgsgeschichte aufzuweisen ich hatt seit ich denken kann nie probleme mit dem gewicht , war immer konstant auf ideal..egal was ich gegessen hab und was nicht..ich denk mal die psyche spielt eine zentrale rolle bei diesem thema


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 23:26
@darkylein
Na, so neu ist mein jetziges Gewicht ja auch nicht mehr... (halte es ja auch schon seit gut zwei, drei Jahren).

Es gibt Leute, die sind ziemlich baff - vor allem, wenn sie mich länger nicht mehr gesehen haben. Dann krieg ich schon ab und zu zu hören, dass sie mich fast nicht erkannt hätten.
Dann wiederum gibt`s solche, die mich mit grossen Augen anstarren wenn sie hören, dass ich mal soooo viel mehr gewogen habe und können es kaum glauben, dass ich mal so schwer war. Das sind vor allem die Leute, mit denen ich täglich in Kontakt bin; die Veränderung fällt da einfach weniger auf.
Manche sind neidisch und wollen von mir wissen, wie ich`s geschafft habe.
Und dann gibt`s da auch noch die Aussage, dass ich jetzt bloss nicht mehr abnehmen solle - obwohl ich schon lange aufgehört habe bewusst abzunehmen.

Die Reaktionen sind also eigentlich alle durchwegs positiv. :)

@mystery90
Die Psyche spielt definitiv eine grosse Rolle... wenn nicht sogar die Grösste.

Gute Nacht.


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

04.12.2010 um 23:28
@Lithium
mein ich aber auch. viele verlassn sich auf die ernährung und sport und so was auch korrekt ist vergessen dabei die wichtigste sache, die eigene psyche, es zu wollen, motviert sein, dran glauben usw


melden
rappcep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

05.12.2010 um 01:28
meine freundin hat mit mir schluss gemacht weil ich zehn kilo zugenommen habe ... naja hab ich wenigstes gemerkt das es nicht die richdige ist.


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

05.12.2010 um 01:31
@rappcep

so kann man es sehen. ich finde es ist ein äusserst unreifes verhalten. liebe ist mehr als nur 10 kilo zunehmen und schluß machen.
ich weiß nicht ob du den trennungsschmerz schon überwunden hast, aber sei froh das sie dich verlassen hat, wärer es auf einer anderen weise passiert hätte es wohl mehr weh getan.


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden