weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

584 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Abnehmen, Übergewicht

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 12:34
@darkylein

Darum ist Sport ja auch wichtige. Ich hab schon soviele Menschen im TV gesehen, die Diät gemacht haben, aber nie Sport dazu...


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 12:44
Also ich habe folgendes getan, um in kurzer Zeit 30kg zu verlieren:

Sport(bei mir viel Skateboard,das schlaucht ordentlich), Fahrrad oder Laufen statt Bus, morgens und mittags essen statt abends (und ma n bisschen gucken,was man da in sich reindrückt), Wasser statt Saft und Limo. und dabei gut die muskeln trainieren, damit alles auch gut aussieht.das darf ich jetzt nachholen :) und nich ma ne wohe dran halten,dann wieder nicht,der Stein muss einmal ins Rollen kommen und du wirst sehen, dass es recht zügig geht. ich hoffe ich konnte helfen!


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 12:45
@darkylein
ich sag nur Sport ,Sport und nochmals Sport................. ABER es sollte einer sein,mit dem Du dich identifieziren kannst!
Fitnessstudio hat den grossen Vorteil das man hingehen kann wann man will wie lang man will etc. und danach evtl noch Sauna machen (kurbelt den Stoffwechsel immens an). Sofern man das mag (manche schämen sich auch) aber dafür gibts ja Frauensauna Tage etc.
Wenn du aber von vorne herein n Hals aufs Training hast,ist das Studio obwohl nur 500,- im Jahr rausgeschmissenes Geld. Da du nach 3 Monaten eh nur noch unregelmässig bis gar nicht mehr hingehst!

Ich würde evtl mit laufen anfangen! Einen guten und ich meine wirklich guten Laufschuh gekauft und los gehts! Nur nicht übertreiben 1 Woche nur n Km 2 Woche 1,5 (sofern man sich danach fühlt) ansonsten halt nochmal ne Woche n km usw. das 3-4 mal die Woche und du wirst sehen so schnell kannst gar nit gucken wie die Pfunde purzeln ;-)

Fahrad fahren ist auch ne Sportart die ich mir evtl. vorstellen könnte! Allerdings sind das erheblich höhere Kosten (Gutes Rad , Gute Fahradhose Klickis etc.) ABER es kann Spass machen man ist an der Luft , sieht mal die Gegend ganz anders (wie aus dem Auto) usw.

Mann darf natürlich bei den ganzen sportlichen Aktivitäten die Ernährung nicht ausser acht lassen!
Gesund mit viel Salat und Gemüse (am besten gedünstet) Fleisch fast nur weisses.Also Huhn ,Fisch etc.Nudelgerichte sind auch von Vorteil!!! Süssigkeiten in masen nicht in Massen ;-)

So ungefähr kann/könnte es laufen. Ich habe auf diese Art in 5 Jahren 35 kg abgenommen und 15 kg Muskelmasse wieder aufgebaut!
Geduld ist auch eins der zauberwörter Durchhaltevermögen ein weiteres und das richtige erst mal für sich zu finden ein weiteres.
oder ein Mix aus allen Sachen........wie auch immer VIEL GLÜCK und ERFOLG

Gruss


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 12:50
@darkylein
Noch was,ich lese hier andauernd vom BMI!!! Völligster Blödsinn am Anfang zumindest!DU sollst Dich wohlfühlen und es soll Dir spass machen! Alles ander kommt evtl. später! Wenn Du dich in 1 Jahr erheblich besser findest im Spiegel und ein Wohlgefühl sich auch einstellt dann Fuck of BMI.......... :-)


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 13:12
@nedflanders
Wow 30 kg, respekt. Wie lange hast du dafür gebraucht?

@pep
keine Angst, wie gesagt BMI ist nur n Anhaltspunkt für mich. Ich weiss wo ich kilomässig ungefähr hinwill aber eben kilosagen nix aus, es muss gut aussehen und sich gut anfühlen. Also ankotzen tut es mich net das fitnesscenter, ich hät lust heute wieder hinzugehen :D kann es mir gut vorstellen dort mehrmals wöchentlich zu trainieren. Vorallem das Zumba macht mich auch an ^^ fitnesscenter ist halt auch cool, da man bei jedem wetter hingehn kann und dieses hat bis abends 21.30 uhr offen, das heisst auch wenn ich bis 20.00 uhr arbeite kann ich noch ne runde trainieren gehn.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 13:28
@darkylein

Na ja... meine Methode ist schon etwas überarbeitungsbedürftig, das stimmt schon.

Ich nehme zwar kontinuierlich ab, aber gesund lebe ich immer noch nicht, obwohl die Süßigkeiten so gut wie futsch sind vom "Speiseplan", ich zudem sehr, sehr viel Gemüse esse, wenig Fleisch (und wenn nur Pute und Geflügel an sich).

Cola nehm ich nur zu Genusszwecken zu mir... warum auch nicht?

Ich bin absolut dagegen, plötzlich auf alles zu verzichten... wenn ich will, dann haue ich mir auch mal wieder n großes Eis rein, oder ne Waffel mit Eis oben drauf (wie am WE geschehen).

Und in dieser Woche esse ich mal wieder Bockwurst mit Pommes zu Hause... ich mach das, und nehm trotzdem weiter ab.

Weil ich eben jetzt solche "Ausrutscher" mir bewusst leiste, und das ist dann einmal im Monat.

Dennoch... ich nehme so ab, weil ich es so machen will... ich glaube nicht, dass es wirklich für alle anderen Menschen empfehlenswert ist... so, wie ich das mache.

LOL.. zum Glück war die Thread-Frage nicht, wie es am besten klappt. LOL


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 13:28
@darkylein
Ja das Wetter sit beim Studio ein grosser Vorteil das stimmt! Ja du hast es erfasst Kilos sagen grundsätzlich nix aus bei der einen sehen 60kg voll fett aus der anderen stehen sie z.b sehr gut und alles drunter würde schon wieder magersüchtig ausschauen kommt auch immer auf den Körper/Knochenbau an sich an,wenn du verstehst was ich meine..


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 13:31
@moric
Stimmt,es gibt KEIN patentrezept zum abnehmen!
Wohl muss man sich fühlen,sündigen sollte man auch ab und zu dürfen etc.
Es sollte nur kontenuierlich durchgezogen werden.Das scheint doch bei Dir zu klappen und somit hast du dein Rezept gefunden........... Glückwunsch....


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 13:48
@moric
Ne ich will auch nicht auf alles verzichten und werde mir sündentage oder wochenenden einrichten (so hats ne kollegin auch gemacht wo sie ihre ernährung geändert hat, immer am WE hat sie normal gegessen). Sonst geht man ja kaputt. Und ich trink ne Cola auch mal wenn ich im Restaurant bin, seh ich auch nix gegen, aber nicht mehr so wie früher TÄGLICH (ja morgens aufgestanden schon cola getrunken!). Und ich denke wenn du abnimmst, dich wohl und gesund fühlst dabei, dann eben wie pep schon geschrieben hat, glückwunsch und meinen Respekt hast du. Es gibt viele Menschen die beim Abnehmen nie übers "reden" hinauskommen (ja ich will und ich sollte so und so). DU hast es gepackt, deinen inneren Schweinehund überwunden und nimmst ab, gönnst dir aber auch was und das ist in meinen Augen sehr ausgewogen und irgendwo auch gesund, es gibt ja auch solche die sich alles verbieten und irgendwann rutschen sie in ne Magersucht ab.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 15:54
@pep
@darkylein


Lol.. vielen Dank für die Blumen.

Aber glaubt bloß nicht, dass ich VORHER nicht auch alles dafür getan habe, um es so schön zu lassen, wie es war... Friteuse, Fritten und lecker alles verputzen, was ich für lecker halte.
Reine Chipsabende auf'm Sofa und nix mit Bewegung mehr (da ich nicht mehr meinen Lieblingssport machen konnte, wegen Achilissehnen-Probleme).

ERST als ich es nicht mehr aushalten konnte, mich auf Fotos, im Spiegel etc. zu sehen, erst DA ging es los...

Ich denke, man muss einfach an einen Punkt kommen, bei dem man sich selbst nicht mehr ertragen kann... jedenfalls war das bei mir so.


Übrigens BMI... ich finde, der rechnet sogar total großzügig.

Bei 89 Kilo, bei 1,82 m Größe, zeigt der mit einen Wert an, den er noch für ganz okay hält.

ICH aber konnte mich da schon nicht mehr anschauen, ohne zu k...

Und wenn ich mal spaßeshalber 72 Kilo angebe (ein Gewicht, dass ich für mich selber als viel zu wenig ansehe), dann bin ich immer noch mit dem Wert in der Mitte von Kategorie "sie haben Idealgewicht, alles super in Ordnung".

Also... da gebe ich nicht mehr viel drum, um den Herrn BMI.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 16:35
Naja Fitnessstudio.. die meisten die ich kenne, melden sich dort an und sind dann Mitglied.. ja.. aber mehr auch nciht...
Anfangs sindse noch hingerannt und dann nach der Arbeit hiess es dann "ach nee heute nicht, ich bin sooo kaputt" .. also wenn, dann muss man daran spaß haben und das auch wirklcih wollen.

Denn für Sport gibt es kein schlechtes Wetter..
Regencape an, oder Softcell Jacke und ab gehts.. Im Wohnzimmer kann man auch gut turnen, oder sich vllt. ein paar Geräte, oder nen Crosstrainer anschaffen.

Im Endeffekt muss man es nur wollen, abnehmen beginnt im Kopf und man muss am Ball bleiben.. da nützt einem ein 2-Jahres Vertrag für viel Geld im Fitnessstudio auch nix...


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 16:48
@ FräuleinWunder
Sag ich doch,Spass muss es machen!!!
Na ja kein schlechtes Wetter......... Wenns giesst in Strömen,lauf ich au nit bzw. schwing mich aufs Bike!
Dann geh ich ins Studio mach ne Runde Training ne Stunde Sauna und gehe wieder heim :-)


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 17:03
@darkylein
und @alle die abnehmen wollen
es kann sein, dass ihr das schon wisst aber getränke wie cola oder apfelsaft zum beispiel haben extrem viele kcal. apfelsaft hat ca. 50 kcal pro 100 ml, und wenn man 1 glas (ca 250ml) davon trinkt hat man schon 125 kcal zu sich genommen. ist schon ziemlich viel. wasser dagegen hat 0kcal cola light nur 1 kcal oder 2. ungesüßter tee hat auch sehr wenig kalorien.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 17:11
@darkylein
Ich habe in 'nem halben ca 9 kg abgenommen. Ich hatte 104 - 105 kg, bei einer Größe von 1,80 m.
Meine Strategie war folgende :
Viel Gemüse essen ( gekochte Erbsen, Karotten, Rosenkohl, Blumenkohl, Rotkohl usw. ), auch wenn 's irgendwann langweilig werden sollte trotzdem => "Viel Gemüse essen"! Bei der Arbeit während der Frühstücks - und Mittagspause auf belegte Brote, oder das Essen in der Kantine lieber verzichten! Stattdessen lieber, selbst mitgebrachte, gekochte Kartoffeln und rohe Karotten essen! Anstatt des Cappuccinos Abends vor der Glotze lieber mal 'ne Gemüsesuppe essen!
Wenn Du beim TV schauen gern was isst, wieder lieber auf gekochte Kartoffeln und rohe Karotten
zurück greifen! Wenn Du gern Äpfel isst nicht mehr als 1 kg pro Tag ( wegen des Fruchtzuckers ) auch wenn sie sauer schmecken! Das Gleiche gilt natürlich für Birnen, Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen, Süßkirschen usw.!

Statt des ebenso wichtigen Sports hatte ich in der Zeit ziemlich anstrengende Arbeit verrichtet!
Wenn ich die nicht gehabt hätte oder habe, tu ich viel => "Fahrrad fahren". Ja, ich weiß wie schwierig es ist den inneren Schweinehund zu überwinden. Problem bei mir ist ich muss immer allein fahren. Wenn Du jemand hast der mit Dir fährt sei froh!
So nun, Viel Erfolg!


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 17:18
ich hab in den letzten 3 jahren 18 kg abgenommen .. durch ernährungsumstellung und eben die passende arbeit dazu.
sowas wie, nur ganz wenig essen zum abnehmen ist blödsinn.. weil der körper auf sparflamme umstellt und sofort wieder ansetzt wenn man wieder normal isst.

;) wichtig ist gesunde ernährung.. und nja auch die menge sollte man auch achten, also nicht essen wenn man eigentlich keinen hunger hat.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 17:19
@Mystera
Du hast schon recht,der Körper braucht Salz,aber selbst wenn man ausreichend trinkt (2,5 - 3 liter;pro stunde sport n Liter mehr),muss man nicht unbedingt überall Salz ranklatschen,weil es wie gesagt in fast allen Lebensmitteln enthalten ist.Der normale Bedarf (ca 4-6 gr pro Tag) wird da leicht überschritten und dann kannst du trinken wie du willst! Oft deckt man den Salzbedarf schon über Brot,Wurst usw. Glaub es oder nicht,ist aber so. Schau doch mal wirklich nach,wo überall Salz drin ist und wo du zum beispiel noch salzt. Da kommt unterbewußt ne Menge zusammen!
Und Säfte sind ok,nur nicht abends und vorallem nicht pur,sondern mit viel Wasser als Schorle trinken.Tees sind immer gut,da geb ich dir vollkommen recht - und schmecken tut's ja auch ^^.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 19:48
abnehmen findet nur im Kopf statt.. daher zählt alleine nur das @darkylein .


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 19:52
hrhr 10 kg abgenommen, aber alles wieder drauf. ungewollt abgenommen und gewollt vollgefressen :D


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

02.11.2010 um 23:22
@darkelein
Hab auch so einen Trainingsplan bekommen. Das ist gar nicht so schlecht. Wenn es einem beim Arbeiten mit den Gewichten nach einiger Zeit zu leicht wird, muss man die Gewichte erhöhen, damit man sich wieder plagen muss. Nur so bringt das was.
Mein Arbeitskollege hat mir heute erzählt, dass er auch einen Vertrag mit einem Fitness-Center hat, aber schon seit einigen Monaten nicht mehr hingeht, weil ihm das Training zu anstrengend ist. Gleichzeitig ärgert er sich, dass ihm monatlich der Beitrag abgebucht wird, was ihm dann an anderer Stelle finanziell fehlt. Find ich persönlich ziemlich bescheuert, wenn man schon viel Geld für etwas bezahlt, sollte die Leistung, die man dafür geboten bekommt, auch bis zum Anschlag ausgenutzt werden. Den monatlichen Beitrag zu zahlen, ist für mich z.B. auch ne Motivation, regelmäßig die Leistungen zu nutzen....ist ja letztendlich auch zu meinem Vorteil.

Fühl mich übrigens auch immer sehr wohl, nachdem ich trainiert habe. Wenn ich nach der Arbeit direkt nach Hause gegangen bin, war ich immer total kaputt und müde. Nach dem Training allerdings, fühl ich mich wieder richtig "aufgeladen". Schade, dass mein Center so spät aufmacht, sonst würd ich vor dem Job hingehen.


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

03.11.2010 um 02:11
ich würde dir gerne weiterhelfen aber bei mir ist es andersherum.
ich mag zunehmen und nehmen nicht zu.
Mir passen kaum Sachen weil ich zu dünn bin.
ich bin 1,72 und wiege zwischen 45-48 kg.
Wir machen einen Tausch, du gibst mir einfach was von dir, dann sind wir beide zufrieden.

Ach ja und liebe dich einfach so wie du bist :-)


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eure schönsten Bilder4.501 Beiträge
Anzeigen ausblenden