weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

584 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Abnehmen, Übergewicht

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 20:26
@darkylein
darkylein schrieb:Kenne einige Leute die beginnen am Morgen Energy Drinks zu trinken, hauen sich täglich Snickers und Co rein und sind absolut schlank.
Sowas kann ziemlich subjektiv sein, beobachtest du diese Leute jeden Tag , die ganze Zeit?
Sie werden vermutlich männlich und körperlich ziemlich aktiv sein. Und wenn sie wirklich viel so Zeug essen fängt sich das aber trotzdem spätestens mit Ende 20 an zu rächen. Dann ändert sich der Stoffwechsel langsam. Frauen setzen nun mal insgesamt schneller an, das hat ja auch seine biologischen Gründe.


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 20:29
@Zimba
davon halt ich eh nicht viel, habe mich mit einigen Sachen auseinandergesetzt, und ich denke, dass meiste bringt zwar n Mega schnellen Erfolg, ist aber auf die Dauer nichts. Z.b. Metabolic balance, würd ich wohl nie n Lebenlang durchhalten ;-) und eben ich probiers halt so, dass ich trotzdem geniesse, und dann vllt net grad in nem Monat 10 kg abnehme, aber langsam und stetig und ein bewussteres Essverhalten entwickle.

@ickebindavid
jop, sitzen monatlich ne Woche aufeinander, und ne körperlich nicht wirklich aktiv, und auch eine Frau dabei, ü40. Jeder Körper ist halt anders, ich denke da spielen Veranlagung, Stoffwechsel usw. ne grosse Rolle. Wenn man allen gleichviel zu essen gibt, verhungern einige, einigen ist es zuviel, für andere ist es gut.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 20:29
@darkylein
Mir wird übrigens auch oft vorgeworfen ich könne ja essen was ich wolle.
Wenn ich selbst aber dann mit diesen Personen zusammen esse , esse ich meist nicht mal die Hälfte der Menge wie sie. Zudem bewege ich mich auch noch mehr als sie, da ich eine Arbeit mache wo ich auch körperlich stark gefordert bin.

Die meisten essen einfach zu viel , weils ja so lecker ist.MIch wundert es manchmal eher das einige nur etwas moppelig sind, bei den Mengen die sie essen.
Denn die Rechnung ist nachwievor ganz einfach : nicht mehr Kalorien aufnehmen als der Körper verbraucht.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 20:37
darkylein schrieb:Wenn man allen gleichviel zu essen gibt, verhungern einige, einigen ist es zuviel, für andere ist es gut.
Das ist doch jetzt nicht dein ernst oder?
Stoffwechselerkrankungen mal aussen vor.

Was eine Rolle spielt sind zB:
Alter
Größe
Geschlecht
Muskelmasse

Denn dadurch ergibt sich was für einen Stoffwechsel du hast. Und wieviel Kalorien du benötigst.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 20:39
@ickebindavid
doch das ist mein Ernst. Oder sind haufenweise Energy Drinks, Snickers und Co usw das neue Schlankheitsrezept?


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 20:44
@darkylein
Ich schrieb:
ickebindavid schrieb:Und wenn sie wirklich viel so Zeug essen fängt sich das aber trotzdem spätestens mit Ende 20 an zu rächen.
Das kann vielleicht eine Zeit gut gehen. Aber ich halte das nach wie vor für subjektive Wahrnehmung deinerseits.
Jeder Dicke schreit ja auf wenn er mal nen Schlanken einStück Schokolade essen sieht. Das ist einfach nur der pure Neid , wenn man sich selbst nicht im Griff in der Hinsicht hat.

Ich kann mir auch 2Liter Cola auf der Arbeit saufen, aber ich mache das halt nicht jeden Tag.
Deswegen werde ich auch nicht dick.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 20:46
@ickebindavid
ich glaube einfach, dass du damit n Problem hast, dass du vielleicht aufpassen musst, und andere nicht. Neid? Sorry für was? Kann mir ja genauso Schokolade reinstopfen wenn ich will. Und das ist bestimmt nicht meine subjektive Wahrnehmung. Kenne allerlei Leute, welche viel und "falsches" essen und schlank sind. Darum sage ich ja, jeder Körper ist anders.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 20:50
Ich möchte momentan "etwas" abnehmen. Habe meine Ernährung umgestellt und bloß dadurch in kurzer Zeit 5 kg abgenommen. Jetzt fehlt noch ein bisschen Sport und eiserne Disziplin. Aber ich bin optimistisch.
Hätte nicht gedacht dass das wirklich so gut funktioniert, mit der Ernährungsumstellung.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 20:55
@darkylein
Du belügst dich damit halt selbst.
darkylein schrieb:ich glaube einfach, dass du damit n Problem hast, dass du vielleicht aufpassen musst, und andere nicht.
Verstehe ich nicht, ich schrieb doch ich brauche nicht aufpassen.
Ich habe auch bisher noch niemanden mit Gewichtsprobleme kennengelernt, der sich gesund ernährt.
Stattdessen wird halt von Dicken immer gejammert andere könnten essen was sie wollen ohne dick zu werden, das ist halt einfach falsch , und Selbstbetrug.
darkylein schrieb:Neid? Sorry für was?
Neid weil man ja selbst davon dick wird , und andere ja gar nicht.
Anstatt einfach einzusehen , das die meisten sowas "mal" essen und eben nicht jeden Tag und ständig.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 21:02
@ickebindavid
sorry, aber behalt deine Probleme bei dir. Ich belüge mich weder selber, noch bin ich neidisch, ist doch toll wenn jemand viel Essen kann und schlank bleibt?

Aber das muss ich mit jemandem, der sich engstirnig zeigt, wohl kaum diskutieren. Kannst ja auch mal googeln "wie kann ich zunehmen?"


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 21:04
Fühlst dich ja ganz schön auf den Schlips getreten.
darkylein schrieb:ist doch toll wenn jemand viel Essen kann und schlank bleibt?
Ja das gibts , ist abhängig von:

Alter
Größe
Geschlecht
Muskelmasse


Naja dann behalte ich mal "meine Probleme" für mich..


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 21:19
@ickebindavid
ne ich hab nur grundsätzlich Probleme damit, wenn man so tut, als gäbe es keine verschiedenen Stofffwechsel, als wären alle Körper genau gleich und funktionieren so. Wenn man behauptet, Dicke behaupten aus Neid etwas, und das gäbe es so garnicht. Und ich sage nur, dass gibt es. Genauso wie es Leute gibt, welche sich 1 x am Tag die Zähne putzen und nie im Leben n Loch haben, und solche die sich die Zähne 3 x putzen und jedes Jahr 3 Löcher haben.

http://www.med1.de/Forum/Untergewicht/270921/

ja def. das kann nur ne Verschwörung sein, dünn sein und viel und ungesund essen? Gibts nicht.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 21:57
@darkylein
ich verstehe, was du meinst, ich denke auch, dass die Körper und Stoffwechsel der Leute unterschiedlich sind. Dazu kann ich dein Beispiel mit dem Karies untermauern: ich gehöre zur letzten Gruppe, obwohl ich meine Zähne seit ich klein war pflege und nie viel Süßkram gegessen habe -.-

Zum Thema: ich habe mal ziemlich stark abgenommen, als ich Theater gespielt habe, da ich körperlich stark gefordert war.
Allerdings habe ich in den letzten Jahren wieder zugelegt durch "Stressfuttern" und zu wenig Sport.
Das mit dem Sport habe ich wieder im Griff, versuche auch meine Ernährung umzustellen.
Treibe seit längerer Zeit regelmäßig Sport und esse auch nicht übermäßig viel und ungesund und kann im Gegensatz zu damals leider keinen Erfolg verbuchen. Allerdings wurde mir durch die Ärztin gesagt, dass mein Hormonhaushalt durch leistungseingeschränkte Schilddürse durcheinander ist und ich deswegen Probleme habe abzunehmen.
Da ich jetzt in Behandlung bin, hoffe ich, dass es mir jetzt endlich leichter fällt, Gewicht zu verlieren, jedenfalls hat man mir diesbezüglich Hoffnungen gemacht . Ich wiege 69 kg bei 1,67 und fühle mich einfach nicht wohl, weil ich weiß, dass das mal anders war :(

Ach ja: meine Mutter hat damals auch ein paar Kilos zu viel gehabt und einfach Weißbrot abgesetzt und isst morgens einfach eine oder zwei Scheiben Knäckebrot. Das hat schon einiges gebracht. Ich selbst esse auch kein Toastbrot mehr und am liebsten Knäckebrot und / oder Obst zum Frühstück.

Zum Sport: Zumba ist gut um Kondition aufzubauen. Mir hats jedenfalls geholfen, so dass ich auf dem Laufband auch mal länger als damals durchhalten kann.


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 21:59
@darkylein
kein frühstück..mittagessen um drei..u abends nur bier u zigaretten den ganzen tag eig..so hab ich zehn kilo abgenommen..die letzen tage schon wieder eins..haha


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 22:05
@nanny_ogg
ja genau sowas meine ich, danke. Kenne wirklich Leute welche allerlei in sich reinstopfen und tip top schlank sind. Und ich esse teilweise weniger als meine schlanken Freunde, ich denke, dass ist auch ein Faktor. Mir wurde zumindest gesagt, von solchen die WW (Weight Watcher) machen, dass sie noch nie soviel gegessen haben, aber halt anders und gesünder und dadurch abgenommen haben.

@georgerus
ich mag Bier net, also nur Ziggaretten? Gut lässt sich einrichten.


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 22:07
@darkylein

schade bier ist nahrung..sogar gesünder als essen weil du dabei nicht so vergiftet wirst..ich werd sogar gesund wnen och grippe hab od was anders wenn ich bier trinke..

am besten echt einfach das frühstück weglassen..weil das braucht man nicht!
u dann nur noch einmal am tag was größeres essen..abends viell noch nen salat..das langt u du wirst sehr schnell dünn


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 22:09
das einzige und wahre abnehmen kann nur mit sport funktionieren, einfach mehr umsetzen, als man zu sich nimmt.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 22:09
@darkylein
Naja mein Bruder, meine Schwester sind so und mein Opa war auch so. Ein sehr gesunder Stoffwechsel eben ^^
Wobei mein Bruder unbedingt zunehmen MUSS, das heißt er muss immer schön sein Tellerchen aufessen ;)
Kenne auch viele Leute, die WW gemacht haben und so gelernt haben, bewusster zu essen. Darüber hab ich auch schon nachgedacht. Aber ich probiere erstmal noch im Alleingang. Irgendwie muss das doch zu schaffen sein -.-


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 22:10
@georgerus
Frühstück ist das A und O für mich, und ich dachte, dass sei allgemein gut, wenn man frühstückt, und dort müsse man auch net so verbissen auf die Kalorien achten.

@nanny_ogg
habe hier paar Kochbücher von WW rumliegen, habe schon allerlei gemacht, auch Desserts und so, wirklich leckere Sachen dabei, sättigt vorallem gut. Heute gabs gebratenen Reis mit Mungosprossen, Hühnergeschnetzeltem und Erbsen, und Sojasauce, mjam.


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

15.07.2012 um 22:12
@darkylein
Oh das hört sich gut an :)
Die einzigen "gesunden" Kochbücher, die ich habe sind "Fettarm kochen" und das "Anti-Krebs-Buch". Letzteres enthält Rezepte immer für eine Person, was total praktisch ist. Alles sehr lecker und gesund.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden