weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

584 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Abnehmen, Übergewicht

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

07.11.2010 um 21:16
Hab 12 Kg abgenommen, einfach etwas weniger gegessen und auf Arbeit einen Gang hochgeschalten. Jetzt halte ich seit Monaten dieses Gewicht.


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

07.11.2010 um 21:25
@mondraggor
was heisst für dich genau weniger gegessen wenn ich fragen darf?


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

07.11.2010 um 21:29
@darkylein
Naja zB beim Mittagessen keine zweite Portion und nach dem Abendessen nix mehr usw


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

07.11.2010 um 21:30
@mondraggor
achso oke dankeschön :-)


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 16:26
Hallo
Hab selbst nen Fitness und Ernährungstrainer Schein. Von Ernährungsplänen wo man die Ernährung stark umstellt wie z.b. sehr viel Gemüse halt ich nicht viel. Das Abnehmen soll ja nicht zur Qual werden so das man irgendwann das Handtuch schmeißt. Wichtig ist morgends gut zu Frühstücken halt nur nicht zuviel Zucker und Fett. Keine zu großen Mahlzeiten und nach 19:00 Uhr nichts mehr essen. Wenn einen mal abends der Hunger zu sehr plagt sind Salzstangen ganz gut. Bei Nudelgerichten sind es z.b. die Saucen die zuviel Kalorien haben. Kartoffeln und Reis sind auch ganz gut nur wieder bei den Saucen aufpassen. Zu Nudeln ist Tomatensoße sehr gut, die hat fast keine Kalorien. Was auch viele Falsch machen ist das sie zwar weniger essen aber noch Säfte oder Limo trinken. Ein Liter Orangensaft hat ca. soviel Kohlenhydrate wie ne normale Mahlzeit. Am besten beim Abnehmen nur Wasser trinken. Auf die Ernährung achten in Verbindung mit Sport ist natürlich ideal.

@darkylein
Du hast ne gute Einstellung was das Trainieren angeht. Du mußt halt wirklich regelmäßig ins Studio gehen. Das du nicht nur Abnehmen sondern ein bisl Muskeln zur Straffung aufbauen willst ist toll. Die meisten Frauen gehen ins Studio und benutzen meist nur Laufband, Fahrrad und Cross-Trainer und an die Geräte gehen sie meist nicht. Dabei wollen die meisten ja z.b Bauch,Beine und po straffen und dafür ist ein ganz Körpertraining am besten. Was hat der Fitnesstrainer gesagt wo die Verspannungen zwischen den Schultern herkommen? Oder hat er die Nackenmuskulatur gemeint? Was ganz gut ist für den Nacken ist die hintere Schultermuskulatur zu trainieren. Dadurch kommen deine Schultern weiter nach hinten und dein Nacken wird entlastet. Hat bei mir sehr gut funktioniert. Gewöhn dir an für die Arbeit ein paar Brote mit z.b. Putenwurst, ne Scheibe fettarmen Käse und wenn du magst Salat mitzunehmen. Alle paar Tage normal zu essen ist auch kein Problem wenn mans nicht übertreibt und ist ganz gut für die Motivation. Beim Ausdauertraining bleib so in nem Bereich von 120-130 Puls und nicht kürzer als ne halbe Stunde.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 18:06
Vorhin war ich im Blumenladen. Da hat die Verkäuferin eine ihrer Weisheiten auf einem Kärtchen an der Kasse kleben:

"Das erste, was man bei einer Diät verliert, ist die gute Laune."

Vielleicht das erste, aber nicht das einzige.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 18:20
@Talos
oh Cool ist hier ein "profi" da :) Alsooo der Trainer hat bei mir einfach auf dem Schulterbereich (grad links und rechts neben Hals) gedrückt und meinte er spüre dort Verspannungen, und ich hab dabei n Training gemacht wo man an der Maschine n Gewicht mit den Armen hoch und runterlässt, es ist aber nicht "fest" sondern beide Halterungen mit Gewicht sind einzeln, hat man links mehr Kraft heisst das net das es rechts auch so leicht geht. Dabei hält man die Stangen net, sondern drückt mit der Handfläche, hat dabei die Schultern vorne und Ellenbogen in nem speziellem Winkel..ich hoffe du verstehst was ich meine :-) Ich geh morgen um 20.00 Uhr zum zweiten Probetraining und auch wahrscheinlich Vertragsabschluss, ganz ehrlich freue ich mich schon darauf. Was hälst du von einer Stunde Training? Zuviel? Zuwenig? Eben wahrscheinlich vorher erst auf Crosstrainer, dann diverse Geräte und kA muss morgen nochmal schauen was genau für mich gut ist (aber den crosstrainer hass ich jetzt schon *g*)


@niurick
gibt anscheinend ne Hormonspritze (die zwar sehr teuer ist aber funktionieren soll) die eben solche schlechte Laune garnicht entstehen lässt beim diäten (aber eben wenn man rumhungert kein wunder ist man schlecht gelaunt)


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 18:23
Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

Mache seit 2 Monaten regelmäßig Gymnastik und Liegestütze (15-20 Min am Tag) und konnte dadurch (bei gleich bleibender Ernährung) 5 Kilo abnehmen und den Körper in Form bringen.

Hier ist ein Link, wie man die Übungen richtig macht:
http://www.sportunterricht.de/lksport/funktionsgym20.html


melden
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 18:34
Sport ist Mord....leider kann ich mich nicht dazu aufraffen.
Ich habe mit WW damals 10kg abgenommen.
Momentan habe ich wieder nen Fressflash, habe also so 2-3kg mehr drauf als mir lieb ist.
Aber bei normalem Essen und normalen Portionen habe ich ein normales Gewicht.

Vor den Kids wog ich bei 180cm 58kg...etwas wenig. Jetzt wiege ich 70kg...zu viel finde ich.
Mit 67-68 fühle ich mich aber sauwohl. Muß also mal wieder etwas abspecken, aber WW klappt bei mir gut.
Nur ich hasse Sport echt ich hasse es...
Ich habe mal regelmäßig Sport gemacht, aber Spaß gemacht hat es mir nie.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 18:35
@Sonea
Sonea schrieb:Sport ist Mord
Das höre und lese ich nur von denen, die selbst keinen machen.
Seit über 15 Jahren mache ich Leistungssport, mir geht's wunderbar.


melden
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 18:39
Ja ich weiß, meine Schwester ist ne richtige Sportskanone, aber ich habe es schon so oft versucht...ich hasse es.
Ich war Joggen...regelmäßig und lange, war im Fitnesstudio, nur kurz und habe sämtliche BOP Kurse durch.
Naja ich bin dafür daß ich keinen Sport mache aber trotzdem nicht so schwabbelig ;-)
Aber ich bewege mich trotzdem viel durch Kids und Hund!


melden
darkness83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 21:14
Habe auch knapp 13 Kilo abgenommen...ich habe bei Essen reduziert. Quasi FDH. Dann jeden Tag Sport, dass heißt die erste ZEit 45 Min Crosstrainer und 200 Situps...um dem ganzen noch nen Kick zu geben habe ich mir FRischhaltefolie um den Bauch und um die Hüften gemacht...Nein kein Scherz und Ja, es bringt was.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 21:36
@darkylein
Ich glaube du hast die Brustmuskulatur trainiert.Das Beschreiben ohne die Übung zu zeigen ist auch net so ganz einfach. Was der Trainer gemeint hat war der Nacken. Laß dir morgen mal die Übung für die hintere Schultermuskulatur zeigen. Kannst ja mal im stehen deine Schultern ein kleines Stück nach hinten ziehen und dann mal selbst oder von jemand anderen in den Nacken greifen lassen. Normal spürt man dann schon das der Nacken weicher ist. Wenn du die hintere Schulter trainierst kommt diese nämlich automatisch ein stückchen nach hinten. Das du dich freust damit mein ich die gute Einstellung. Die meisten haben schon nach den Probetraining keine lust mehr. Die ganzen Übungen werden dir von mal zu mal leichter fallen. Wenn du mal bei einer Übung auch wenn es nur leichte Schmerzen sind sofort die Übung abbrechen. Eine Stunde ist noch in Ordnung wenn möglich aber net länger. Den Crosstrainer wollte ich dir eigentlich empfehlen aber kannst ja auch Fahrrad fahren. Das Laufband ist halt nicht ganz so schonend für die Gelenke. Will der Trainer dir morgen nen Trainingsplan machen. Kannst dann ja mal schreiben was für Übungen du machen sollst.

@darkness83
Respekt. Jeden Tag dafür muß man echt gut Motiviert sein und dann auch noch gleich zu Anfang 45min und soviele Situps.


melden
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 21:57
Meine Kinder haben mir meine Figur ruiniert, früher hatte ich echt Modelmaße...aber was solls, die zwei sind es wert und ich bin eh ne alte Schachtel...;-)


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

08.11.2010 um 23:00
60 kg in den letzten 2 Jahren abgenommen - wie?
Einfach mal mit dem auseinander gesetzt was ich esse und wie ich esse und vor allen Dingen warum ich esse.
Ich esse zwar immer noch sehr gerne, kochen ist auch nach wie vor eines meiner Hobbys, aber ich kompensiere nun mit Sport und Dinge wie Schweinebraten, fette Soßen, ect, schmecken mir gar nicht mehr, heute töte ich für eine Avocado auf leicht getostetem Toast mit Salz und Pfeffer.

Süsses esse ich immer noch, das schmeckt auch nach wie vor, aber wie gesagt, Bewegung und gezielte Gymnastik ist das Zauberwort.

LG


melden
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

09.11.2010 um 08:03
@Nymeria, Hut ab, da kannste echt stolz auf Dich sein!


melden
darkness83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

09.11.2010 um 13:50
@Talos


Es war Hart, man muss echt erst mal den inneren Schweinehund überwinden. Aber wenn das gepackt ist, ist der Rest ein Kinderspiel!


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

09.11.2010 um 13:57
@Nymeria
Nymeria schrieb:und vor allen Dingen warum ich esse.
Was hast Du herausgefunden?
Frust, Langeweile oder Gewohnheit?


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

09.11.2010 um 14:43
@darkylein

ich habe mir einen hund zugelegt und ein fahrrad,durch den hund muss ich ja immer raus,am liebsten gehen wir beide in den wald und machen eine rad/hunde tour bis zu 4 stunden,früh ordentlich frühstück,kein mittag .und zum abendbrot warm essen aber trennkost,also nur fleisch oder nur gemüse,im sommer salat usw,ab 19:00 absolut nix mehr essen.
mir hat es geholfen habe in 1 monat 15 kilo runter und fühl mich fit.
falls ich nach 19:00 doch nochmal appetit bekomm dann nehm ich mir ne paprika ,gurke oder möhre....!

:-)


melden
Anzeige
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

09.11.2010 um 16:34
@niurick
niurick schrieb:Was hast Du herausgefunden?
Frust, Langeweile oder Gewohnheit?
Also gegessen habe ich aus Lust, gefressen habe ich zum einen aus Frust und erziehungsbedingt um mich selbst zu belohnen.

Ich machte mir gegen Ende schon beim Aufwachen Gedanken ums Frühstück, Essen war quasi die einzige Zeit, in der ich nicht an meine Probleme dachte.
Auch in der Zeit, in der ich mit Rezepte suchen, kochen beschäftigte, konnte ich abschalten, so kam eins zum andern, dass das ganze auch Unmegen an Geld verschlang versteht sich von selber.

Die Ursache in dem ganzen Dilemma seh ich in meiner Erziehung begründet, meine Mutter war immer zu dick und wollte nicht, dass ihre Kinder zu dick werden.
Ich kann mich nicht erinnern dass ich mal richtig zulangen durfte oder einfach nur gegessen habe, es war quasi immer ein Akt der mir böses tut.
Mein erstes Taschengeld ging voll und ganz in Essbarem auf, ich hatte dann Verstecke wo ich Essen deponierte.
So wars mir dann egal wenn die Küche zugesperrt war und wenn ich alleine war hab ich mir teilweise bis zu sechs Brötchen gemacht und keiner hat mich deswegen fertig gemacht.
Damals war ich halt leider zu jung, um zu erkennen, was ich da tue.

LG Nymeria


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
BUCHPROJEKT133 Beiträge
Anzeigen ausblenden