weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:03
Softi schrieb:denn man kann immer nur sich selbst sehen
@Softi

EBEN! Danke. Wer so argumentiert, müsste sich folgerichtig ebenfalls in obengenanntem Text gespiegelt sehen! Also ganz offensichtlich hast Du dich selbst darin erkannt...lach...Eine lächerlichere ad absurdum Führung kann es gar nicht geben.

@DasPendel
Danke für das Video. Wenn mir nicht HalliHalloAllmächtig den Auftrag gechannelt hätte, buchstäblich ALLES mit Handkuss und Staubkringeling wie aus seinen Händen anzunehmen, hätte ich mich strikt geweigert, wissensmässig meinem jetzigen Erkenntnisstand derartig vorzugreifen.
Die linear-diskursive Verarbeitung fiel mir wie immer sehr schwer, aber was tut man nicht alles aus Liebe! ...lach..:) besonders wenn es sich um Dinge/Konzepte/Theorien handelt, die HalloAllmächtig längst v o r g e d a c h t hat....gigig :)
Wie er mir glaubhaft gechannelt hat, kann ich eh nichts denken, was ER nicht bereits gedanklich vorgekaut hat...der Schlingel...!
In diesem Sinne nehme ich dieses Video in gleicher Demut an, wie ich mich den weisen/unweisen Beschlüssen der Regierung beuge.
Die radikale Devise: Kein Widerstand at all, gegen nix und Jemand...!
Wer Augen hat, der stöhne...:)
OmGoooood!

HalliHallo macht alle Katzen froh
und Allmystry ebenso...lol


melden
Anzeige
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:07
je "ungewöhnlicher" eine Befindlichkeit ist , um so wahrscheinlicher ihre Ego-Quelle .
und keinesfalls umgekehrt .

das "durchschaute" , was ohne EIGENheit ist , aber um das EIGENtliche weiß ( ohne es zu wissen ) ,findet sich kaum im Besonderen .
Warum die Mühe ? . es bedarf keiner Besonderheit um ein Leben geschehen zu lassen .
Und die Natur ist zwar erfinderisch , aber auch stets höchst effektiv und damit sparsam mit energiefressenden "Besonderheiten"
Wozu das ganze . Es hat keine Bedeutung , keine Notwendigkeit . keine Auswirkung .

das ES GESCHIEHT geschieht in dem was geschieht . es bedarf keines "besonderen" Geschehens um zu geschehen .


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:08
@allfredo
allfredo schrieb:je "ungewöhnlicher" eine Befindlichkeit ist , um so wahrscheinlicher ihre Ego-Quelle .
und keinesfalls umgekehrt .
Halte ich auch für ein sehr geeignetes Kriterium.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:12
@DasPendel
Aufschlussreich zum Thema "Astralewelten und Erleuchtung" ist das hier:
Die Levashovs sind auch sehr aufschlussreich. Kümmere dich mal um deren Hintergrund und dann lösche diesen Käse.


melden
Softi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:13
Ja das ist nun mal so ob man das sehen will oder nicht. Niemand kann einem anderen was aufzeigen wenn da selber noch Schattenseiten sind. Ist ganz logisch da man sich im anderen einfach spiegelt und man Dinge die man im anderen sieht eben in andere von sich hinein Projiziert. Und IST DA NICHTS MEHR AN EGO (Schattenseiten)SCHREIBT MAN SOLCHE Dinge ÜBER ANDERE NICHT MEHR ,WEIL MAN SO-WAS NICHT MEHR SEHEN WIRD; DA ES NICHT IN EINEM MEHR VORHANDEN IST; Auch logisch oder? eine Seele die nicht mehr überschattet ist sieht nicht mehr mit den Augen des Egos sondern mit den Augen der bedingungslosen Liebe. Und wenn ich mir den Spiegeln anschaue kann ich lernen mich selbst zu sehen.
Die Welt ist unser Spiegel, hinsehen ist eine Kunst. Dran vorbei sehen auch.

Manchmal verweigern wir durch eine offene Tür zu gehen, weil uns der Weg durch eine Mauer leichter scheint .....
(unbekannt)


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:15
Softi schrieb:Manchmal verweigern wir durch eine offene Tür zu gehen, weil uns der Weg durch eine Mauer leichter scheint .....
(unbekannt)
@Softi
.... ist echt spannend so durch Mauern zu gehen - versuchs einfach mal;)


melden
DasPendel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:17
@Tenten
Käse ist zum Essen da. Den Durst, den er verursachen kann, den löscht man dann mit einem oder zwei oder so, Glas Wein.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:18
@Tenten
zugegeben , es gibt keine wirklichen kriterien .

aber je "rauschhafter" und "aufgelöster" da jemand tönt , um so mehr läuten meine Skepsisglocken .

die , die ich getroffen habe , die um ES "wussten" , zeichneten sich eher durch Nüchternheit und Gewöhnlichkeit aus.

die "theatralisch Aufgelöstheit" ist ein typisches Begleitungsphänomen eines von beginnender "Ent-Hypnotisierung" betroffenen Ego-Ichs , aber keinbesfalls ein begleitendes Phänomen der KLARHEIT .
Diese zeichnet sich in der "Auswirkung danach" eher durch Simplizität und Banalität aus .


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:18
@DasPendel
Kommt auf den Käse an.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:19
@allfredo
Ich stimme dir da zu.


melden
DasPendel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:20
@Tenten
@allfredo
Ich auch, da sind wir uns doch mal einer Meinung.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:21
@Tenten
Tenten schrieb:Die Levashovs sind auch sehr aufschlussreich. Kümmere dich mal um deren Hintergrund und dann lösche diesen Käse.
Vor Gott (in der unterschiedslosen Nondualität, genannt auch Himmelreich) gibt es keinen Käse. Hör endlich auf so widerwärtig Ego-dualistisch zu urteilen. Es gibt keine Trennung zwischen Käse und Nichtkäse.!:)
Jeder "Käse" muss integriert und in Liebe angenommen/eingeschlossen werden. Ansonsten wirds nix mit göttlichem Humor...:)


melden
Softi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:25
Nur bei sich zu schauen bringt einen zu sich. Alles andere ist die eigene Projektion von sich auf andere, so habe ich es erfahren. Und nur die Ehrlichkeit zu sich und sich das eingestehen das es in einem selbst ist bringt einen weiter und man kann es in Liebe.....


melden
DasPendel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:26
@Softi
Genau, du hast Recht, so ist es!


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:31
TheLolosophian schrieb:Vor Gott (in der unterschiedslosen Nondualität, genannt auch Himmelreich) gibt es keinen Käse. Hör endlich auf so widerwärtig Ego-dualistisch zu urteilen. Es gibt keine Trennung zwischen Käse und Nichtkäse.!:)
@TheLolosophian
sing sing sing ....
schööööön ist es auf der Welt zu sein - sagt die Biene zu dem Stachelschwein... lalala..
schööööööööön - dass alle im selben Boot sitzen ;)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:33
@Softi
IST DA NICHTS MEHR AN EGO (Schattenseiten)SCHREIBT MAN SOLCHE Dinge ÜBER ANDERE NICHT MEHR ,WEIL MAN SO-WAS NICHT MEHR SEHEN WIRD; DA ES NICHT IN EINEM MEHR VORHANDEN IST; Text
Woher willst Du das denn eigentlich wissen, da es doch in Dir ganz offensichtlich ganz gewaltig vorhanden ist, ANSONSTEN DU ES nach deiner eigenen Version gar NICHT SEHEN KÖNNTEST!
Ad Absurdum ohne Ende.


melden
DasPendel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:33
Der Käse wurde gelöscht, nicht von einem Glas Wein, sondern von der Regierung.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:34
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Vor Gott (in der unterschiedslosen Nondualität, genannt auch Himmelreich) gibt es keinen Käse.
In der unterschiedslosen Nondualität - ist ein unsinniges Wort - aber ich will es mal aufgreifen - also da gibt es sowas wie "vor Gott" auch nicht.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:43
@Tenten
In der unterschiedslosen Nondualität - ist ein unsinniges Wort - aber ich will es mal aufgreifen - also da gibt es sowas wie "vor Gott" auch nicht.Text
Es gibt keinerlei Kategorien jenseits der Kausalität.Jenseits von Gut und Böse. Jenseits aller Gegensätze: Keine Unterschiede.
Das Grenzenlose Bewusstsein kennt keine künstlichen Grenzen. Zum beispiel die Grenzen zwischen Wissenschaft und Religion. und und und ...
Alles ist eine einzige unterschiedslose Einheit, alles ist verwoben. Alles wird als eine Ganzheit erlebt, waas im dualistischen EgoMindverstand getrennt ist. Alle wissenschaftlichen Disziplinen lösen sich in Ganzheit auf. Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen oben und unten.
Wirklich noch nie irgendwo mal gehört? Wo strebst Du denn hin, - wenn du dich für Spiritualität interessierst, hast Du doch ein Ziel, nicht wahr?
Und jetzt sage nicht, dass der Weg das Ziel ist...das stimmt auch, ist aber nicht die Antwort...


melden
Anzeige
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.07.2012 um 10:45
ach übrigens , meine Schreibe war an @TheLolosophian gerichtet .

aber das hat sie trotz ihrer Huschi-Wuschi-Aufgelöstheit , bestimmt gemerkt .

da bin ich mir sicher , denn mir scheint , hinter all dieser Ego-Theatralik lugt da ein ziemlich klares Erkennen hervor .

warum sie das so merkwürdig "theatralisch-dekorativ" präsentieren muss , ist wohl im persönlichen Legenduum begründet .


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Nostalgie-Thread727 Beiträge
Anzeigen ausblenden