weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 08:06
@TheLolosophian

Guets Mörgeli, Diskordia,

Du läßt mich wieder mal heiter sein, grins :) ... Du gibst nicht auf, Du bist wie ein Terrier. Doch Du bist viel gefährlicher, wie ein einfacher, bissiger Terrier ....:)

Guten Morgen, @poet
Gerne lese ich Deine Texte, wenn Du Dir freien Lauf läßt.
Auch wenn Du auf der Erde momentan fest-steckst - wie wir alle übrigens.
Es ist schön, Deine eigene Kreation der Seele wahrzunehmen.

Einen sonnig-wonnig-schönen Tag :)


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 08:08
Nach-Frage @allfredo
Oder kann ich das so verstehen, dass Du eine Erkenntnis/Vision dessen gehabt hast, was alles "vorhanden" ist und diese Erkenntnis hat sich wieder verdunkelt? Und infolge dessen kam das Ego wieder zur Hintertür rein?

Des weiteren:
Du sagst, Erkenntnis sei IRRELEVANT.
Ja, das ist sie tatsächlich, wenn sie keinerlei transformatorische Wirkung auf die Persönlichkeit hat...
daran ist aber nicht die Erkenntnis, sondern die Person "schuld" - wenn der Mensch die Aufforderung zur Transformation verweigert.
In jeder Erkenntnis liegt das Versprechen, ganz und heil zu werden. Hier meine ich insbesondere die Initiations-Visionen...in meinem Fall war dies ein lebendiges Mandala, in dem mir mein ganzes Leben in Vollkommenheit gezeigt wurde. Darin sah ich ebenfalls alles als "bestens vorhanden"...aber diese Vision hatte einen extremen Aufforderungscharakter, dem, was ich dort sah und erkannte, nachzustreben...Diese Erkenntnis/Ein-Sicht entfachte eine unendliche Sehnsucht nach dieser Vollkommenheit/Ganzheit und schickte mich für eine lange lange Zeit in die "Wüste"...

Im übrigen ist jede Art von Erkenntnis tatsächlich irrelevant, als man keine Erkenntnis/Vision festhalten bzw. nicht auf Dauer über sie verfügen kann.
Erkenntnisse - auch die WAHR-nehmungen/Ge-WISSheiten im Ge-WAHR-Sein - kommen und gehen und man muss sie gehenlassen/loslassen können.
Und natürlich stellt sich nach dem Loslassen immer wieder diese "unangenehme" Leere, ein empfundenes "Nichts" ein, welches auszuhalten ist. Das "wiederhergestellte" Nichtwissen. Anfängergeist.

Wenn man noch stark mit dem EgoMindVerstand identifiziert ist, wird man sofort ein Konzept basteln und daran haftenbleiben. DAs ist normal, aber:
Nicht das Konzept an sich ist "schlecht", sondern die Identifikation des Egos mit ihm.
Das Übel ist, dass das Ego alles wiederholen will: Tolle Erlebnisse genauso wie tolle Erkenntnisse...bzw. spirituelle Licht/Liebe usw. Erfahrungen an sich.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 08:14
@2Elai
2Elai schrieb:Du läßt mich wieder mal heiter sein, grins :) ... Du gibst nicht auf, Du bist wie ein Terrier. Doch Du bist viel gefährlicher, wie ein einfacher, bissiger Terrier ..
Guten Morgen, Du Schöne!
Gruss ins Allgäu!

Aber:Solange Du Dich nicht aus dir selbst heraus heiter sein lässt, ist Hopfen und Malz verloren...
schnapp schnapp - AUTSCH! ...:D


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 08:15
@TheLolosophian

Heiterkeit zieht Heiterkeit an :) ... so ist es nun mal "mit der Liebe" und mit allen geistigen Dingen :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 08:17
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Und natürlich stellt sich nach dem Loslassen immer wieder diese "unangenehme" Leere, ein empfundenes "Nichts" ein, welches auszuhalten ist. Das "wiederhergestellte" Nichtwissen. Anfängergeist.
Harhar ... ja, dieses Nichts ist eine anfangs unvertraute Sache.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 08:21
@2Elai
2Elai schrieb:Heiterkeit zieht Heiterkeit an :) ... so ist es nun mal "mit der Liebe" und mit allen geistigen Dingen
Yes, Dear - geh mal in den Erotik-Thread, ich glaube, du wirst dort gebraucht? Feuerpferd will wissen, was energetische Verliebtheit ist...???
Wenn Du es weisst, kannste es mir natürlich auch hier sagen....
Kennst Dich doch aus mit Schwingungen/Energien und so'n komisches Zeugs.... he he he
:D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 09:23
@2Elai

The creation of my soul
has been done so far,
going for another goal,
for example a black hole,
I'll become a star.......*twinkle*


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 09:36
@poet
Das ist immer so eine Sache mit den schwarzen Löchern.
9d1130 Unbenannt-Zusammenfuegen-04


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 09:49
Hinter allen Räumen ist Ruh,
nur im Ego spürest du
noch einen Hauch.

Warte nur, balde
hauchest du aus...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 09:57
@tenet

Wäre ich nun ganz konkret,
weder User, noch ein Poet,
sondern eine Witzfigur,
die ein Schwarzes Loch erfuhr,
so erhielt ich einen Preis,
den vom Nobel, der Beweis,
der sich in die Länge zieht,
hat Stringenz, woran man sieht:

Erst die Hingabe ans Nichts
zeigt den Wesenskern des Lichts...


melden
Beo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 10:34
@tenet

endlich mal jemand, der Jamiri zu schätzen weiß :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 11:51
Ronimundus Lullus - Worte zum Tage:

Alle Menschen sind krank. Wer in der Heilung begriffen ist, mag kränker erscheinen, doch in Wirklichkeit ist er auf dem Wege zur Gesundheit, während jene, die mit ihrer Gesundheit prahlen und die Kranken verachten, dadurch selber nur kränker werden und in grössere Not geraten.

Der Kranke, der nicht weiss, dass er krank ist, ist doppelt krank: und die zweite Krankheit ist schwerer zu heilen, denn es ist diese zweite, die sich der Heilung widersetzt.

Möge darum der Mensch in das Spital Gottes gehen und sich voll Ehrfurcht den Händen des Grossen Arztes anvertrauen.

Und ob die Behandlung durch Brech- oder Abführmittel, Operation oder kühlende Salben geschieht - möge er alles annehmen und wissen, dass die Hände, die ihn heilen, die Hände sind, die ihn lieben: es sind die Hände, die ihn schufen und sie erschaffen ihn von neuem.


Auszug aus. R.H. von Bissing: Von der Hingabe


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 12:00
Diskordiale Ideale
klingen heiter und beschwingt,
so dass mich das Mediale
überzeugt in der Filiale
dessen, der dies näherbringt.

Heiter, ruhig und gelassen
strick ich mit am dem, was ist,
ohne alles loszulassen,
was erfreut in Haus und Gassen,
denn das wäre allzu trist.

Nur wer strebend sich bemüht,
wird erfahren und behalten,
auch sein göttliches Gemüt,
das in seinem Herzen glüht,
was sind noch mal Sorgenfalten?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 12:21
hi @TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Wenn all dies vorhanden ist, bist du erfüllt, erlöst, befreit.
Wenn etwas "vorhanden" ist, muss man doch aber auch darüber verfügen können, oder etwa nicht?
Nur: Wie soll ich das verstehen, dass du - wie du selbst sagst, und was nicht zu übersehen ist - doch offensichtlich eine ganze Menge Ego/EgoMindVerstand da hineinzubringen scheinst.
Oder habe ich was falsch verstanden?
Es ist alles vorhanden, nur wissen wir es nicht. erst, wenn es nicht mehr "vorhanden " ist,dann weiss man, was "vorhanden" war.

So wird das, was vorhanden ist, erkennbar, indem es nicht mehr vorhanden ist. indem es abwesend ist.

Aber es ist "immer vorhanden",
es muss - um abwesend sein zu können, "vorhanden" sein.... es ist das göttliche Paradox.. schweigen im Chaos. psssst. ;)
TheLolosophian schrieb:Im übrigen ist jede Art von Erkenntnis tatsächlich irrelevant, als man keine Erkenntnis/Vision festhalten bzw. nicht auf Dauer über sie verfügen kann.
Erkenntnisse - auch die WAHR-nehmungen/Ge-WISSheiten im Ge-WAHR-Sein - kommen und gehen und man muss sie gehenlassen/loslassen können.
Und natürlich stellt sich nach dem Loslassen immer wieder diese "unangenehme" Leere, ein empfundenes "Nichts" ein, welches auszuhalten ist. Das "wiederhergestellte" Nichtwissen. Anfängergeist.
es kann keine Dauer geben. Deshalb ist auch kein "festhalten" oder darüber verfügen" einer Erkenntnis erstrebenswert.

Logion 54): Jesus sagte: ,,Selig sind die Armen, denn euer ist das Königreich der Himmel.``
Nicht das Konzept an sich ist "schlecht", sondern die Identifikation des Egos mit ihm.
Das Übel ist, dass das Ego alles wiederholen will: Tolle Erlebnisse genauso wie tolle Erkenntnisse...bzw. spirituelle Licht/Liebe usw. Erfahrungen an sich.
Ich seh das so: Ego IST das Konzept. Das Ego muss sich damit identifizieren, weil es das ist.
Kein Konzept - kein Ego.
Ego = Matrix

ego = Ich = I = eye --> das Auge der WAHR-nehmung.

Um eine erkenntnis zu wiederholen, muss man es fertigbringen, jedesmal aufs Neue überrascht zu sein...

disks-2






Logion 5): Jesus sagte: ,,Erkenne, was vor deinem Angesicht ist, das, was dir verborgen ist. Es wird sich dir offenbaren, denn es gibt nichts Verborgenes, das nicht geoffenbart wird.``


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 12:41
Hallo@TheLolosophian

............dein von Dir offenbar sehr geschätzter Ronimundus Lullus war ja offensichtlich voller Konzepte, dieses Modell ist ja wirklich nicht mehr zeitgemäß und passt einfach nicht mehr in dieses Jahrhundert, wo der Menschheit ein ganz anderes Wissen über die Wahrheit zur Verfügung steht!

Ich bin zwar nicht allfredo, aber ich lese gerade die Fragen, die Du an ihn richtest. Wenn Du mal zurückblätterst, wirst Du lesen, das er sie bis ins Detail bestens und ausführlich beantwortet hat.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 12:49
Hallo@snafu
Ego IST das Konzept. Kein Konzept - kein Ego.
;-)))))!!!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 12:49
jo, sehe ich recht ähnlich wie in obigem posting durch madame schneider hingewiesen ... *schmunzel-smile*


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 12:49
@snafu
snafu schrieb:Um eine erkenntnis zu wiederholen, muss man es fertigbringen, jedesmal aufs Neue überrascht zu sein...
Woher weisst Du das? Ist Dir das schon einmal gelungen? Aufs Neue überrascht zu sein, hiesse, alles Alte buchstäblich v e r g e s s e n zu haben...Und wie macht man das? Indem man nicht an rosarote Elefanten denkt? lach.... :D

Etwas "fertigbringen" - Das klingt nach Anstrengung..
Allein der Wunsch nach Wiederholung ist Ego und der da was "fertigbringt" ist ebenfalls Ego. What the fuck soll das, he? Was für fruchtlose Gedankengänge sind das denn, he?
Werde vollkommen wunschlos und die Sache ist für alle Zeiten geritzt - kein einziger Gedanke mehr nach "mehr", keine Fragen...
snafu schrieb:Logion 5): Jesus sagte: ,,Erkenne, was vor deinem Angesicht ist, das, was dir verborgen ist. Es wird sich dir offenbaren, denn es gibt nichts Verborgenes, das nicht geoffenbart wird.
Ja, und das, was Dir da geoffenbart wird, muss man auch wieder vergessen...
Permanentes Gewahrsein ist PermanentOffenbarung....was vor meinem Angesicht = Fokus erscheint...
Ich habe keinen Erinnerungsspeicher mehr, wo ich die Offenbarungen ablegen und draus hervorholen könnte.
Ich habe über rein gar nichts mehr die Kontrolle.
Jenseits von Ego bin ich nur eine Durchgangsstation für Kräfte, die sich mir entziehen...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 12:59
@snafu
Klar, Ego ist Konzept. Wissen wir doch. Aber es ist ein Konzept, welches jegliche Erfahrung, die ausserhalb seines Bereiches geschieht, ebenfalls in ein Konzept umwandelt und sich "einverleibt."
So ist er halt, der kleine Bastard, er frisst immer nur seinesgleichen.... lach... har har har...
:D


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

23.08.2012 um 13:16
Wie der Maul-, mit Namen "Wurf",
dieser blinde Baggerschlurf,
unterirdisch wühlt und ackert,
dass man mit den Ohrenn schlackert,
so zerwühlen wir zumeist
unser Kleinod, uns'ren Geist.

Tagesblind und nachtaktiv
folgen wir höchst subjektiv
unsren Wünschen wie den Trieben.

Was wir ganz besonders lieben,
ist die eitle Egopflege.
Kommt uns wer da ins Gehege,
schnappt dasselbe kaum subtil
wie ein wildes Krokodil
zu und gibt sich ohne Sinn
träge der Verdauung hin.

Anders jene schon Erhellten,
die aus ihren Anderswelten
Sicht bekamen auf das Ganze,
frei von jeder Art Romanze.

Diese aber glauben oft,
Aberglaube sei zu soft...
sprich gebisslos, viel zu weich.

Seht die Enten auf dem Teich,
wie sie gründeln tief im Schlamm,
keine darbt und nichts wird klamm.

Frei von Vorstellung und Wahl
überträgt der Zitteraal
seine Spannung auf den Feind,
der ihn zu berühren scheint.

Freundschaftliches Voltverpassen
kennt er nicht, er wird es lassen.

Also schaut euch - eher stumm -
mal im Tierreich gründlcih um,
denn dort gibt es viel zu sehen,
was wir morgen erst verstehen...


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden