weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:24
@Marle
Nichts gegen radikalen Konstruktivismus. Aber, einem Kühlschrank ein Bewußtsein anzudichten.....


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:25
@jayjaypg
Er hat nicht sondern er ist Bewusstsein.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:27
@Marle
Marle schrieb:Hat ein Kühlschrank auch. Doch im Gegensatz zu dir kann er sich seiner nicht bewusst werden da er nur eine Vorstellung ist die deinem Bewusstsein entspringt und damit ein Werkzeug für dich dessen du dich bedienst. Du jedoch wirst dir bewusst das da ein Kühlschrank ist. Du übernimmst damit die Aufgabe des Kühlschrankes sich seiner bewusst zu sein da du ja das Eine Bewusstsein bist aus dem alles entsteht.
Diese Weisheit wurde in der Geschichte/Musical "Die Schöne und das Biest" und auch in vielen anderen Märchen eingewoben. In den Geschichten, wo Dinge (Kaffeekannen/Schuhe etc.) ein Wesen in sich haben und mit dem Außen kommunizieren.
Auch bei Alice im Wunderland gibt es einen "Blechmann".


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:28
@Marle
Also, um im Ton zu bleiben: Der Kühlschrank ist Bewußtsein des Beobachters. Schönes Gedankenbeispiel. Dem bin ich auch verhaftet. ABer, es ist nichts als Sophisterei, der man nachgeht, während man das eigentliche Leben verpasst.


melden
Hiroichii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:29
haha üeber was ein unsinn ihr da redet


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:29
Alle veränderlichen und vergänglichen Dinge sind im Inhalt des Bewusstseins...nicht das Bewusstsein selbst.
LeChiffre


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:30
@Marle
Marle schrieb:Er hat nicht sondern er ist Bewusstsein.
Ja, ich denke auch, daß es so gesagt werden muß.
Bewußtsein ist grob unter dem Mantel "Energie" zu werten.
Alles ist Energie ....

Wir alle haben und verfügen über dieses Bewußtsein "Energie".
Kraft wäre da mißverständlich, da man mit Kraft meistens Muskelkraft assoziiert.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:30
@Lasker
Ok. Jetzt aber mal Butter bei die Fische. Das Bewußtsein ist nicht vergänglich? Und: Gibt es eins, oder hat jeder sein eigenes?


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:32
@2Elai
Genau das halte ich für falsch. Alles ist Energie. D'accord. Aber genau das Bewußtsein ist das, was irgendwie nicht in das ganze Schema passt.


melden
Hiroichii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:33
Ja, ich denke auch, daß es so gesagt werden muß.
Bewußtsein ist grob unter dem Mantel "Energie" zu werten.
Alles ist Energie ....


"Alles ist energie "
Eben nicht.spreche aus eigener erfahrung.
Wenn wir nur reine abstrakte Energie wären, dann wären wir nicht imsande zu erfahren und zu erleben.
Es ist eine unpersönliche neutrale betrachtungsweise.




rein Wissenschaftlic metaphysisch gesehen stimmt das.
Aber hier liegt die Gefahr zu sehr ins detail zu gehen, und sich nur als energie zu betrachten.

wir sind energie und auch individuelle wesen
mit charackter und persönlichkeit, dass es zu pflegen gilt


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:35
@Lasker
Lasker schrieb:Alle veränderlichen und vergänglichen Dinge sind im Inhalt des Bewusstseins...nicht das Bewusstsein selbst.
Dieser Satz ist (mir) zu kompliziert :) .... dürfte ich die Entchiffrierung haben?

Bewußtsein ist eine Kraft, die in allem steckt, doch nur wenige wissen, wie es handzuhaben ist.
Aufgrund der "Spezies", in der man steckt, bzw. sich bewußt wird/ist, was man ist.

Ein Stein hat Bewußtsein. Er weiß, daß er ein Stein ist. Er verfügt jedoch nicht darüber.
Der Mensch ist das einzige Wesen, das über Bewußtsein (bewußt) verfügen kann. Jedoch ist er sich dessen oft unbewußt.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:36
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:das eigentliche Leben
Was ist das eigentliche Leben. Gibt es auch ein Nicht eigentliches Leben?


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:36
Das kleine Ich (jeder Mensch) hat ein illusorisches Bewusstsein von sich und seiner Außenwelt. Es ist zugleich Inhalt des unvergänglichen unbennnbaren BEWUSSTSEINS.
Le Chiffre


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:37
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Genau das halte ich für falsch. Alles ist Energie. D'accord. Aber genau das Bewußtsein ist das, was irgendwie nicht in das ganze Schema passt.
Absolut. Weil wir nicht darüber unterrichtet werden.

Das ist es, was wir autodidaktisch lernen müssen, und lernen können. Es wäre einfacher gewesen, wir hätten schon im Kindergarten davon erfahren. Doch jetzt ist´s schon wie´s ist, und wir dürfen froh sein, daß wir vor unserem (leiblichen) Tod davon erfahren haben.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:38
@2Elai
2Elai schrieb:Der Mensch ist das einzige Wesen, das über Bewußtsein (bewußt) verfügen kann. Jedoch ist er sich dessen oft unbewußt.
Dem ist so. Die meisten Menschen lassen sich lieber von der Unbewusstheit bestimmen da sie Autoritätsgläubig sind.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:41
Tex
Dem ist so. Die meisten Menschen lassen sich lieber von der Unbewusstheit bestimmen da sie Autoritätsgläubig sind.
t
Syntax error.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:43
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Ok. Jetzt aber mal Butter bei die Fische. Das Bewußtsein ist nicht vergänglich? Und: Gibt es eins, oder hat jeder sein eigenes?
Ich tu´ mir leichter, wenn ich auch Bewußtseine untergliedere:

Es gibt ein Bewußtsein, wo ich zwar glaube, daß die Situation so und so ist. Dies jedoch nicht der Wahrheit entspricht (Einbildung).

Und dann gibt es das Bewußtsein, wo man eine Situation genau so wahrnimmt, wie sie ist. Mit all ihren Beziehungen, bzw. Ursachen, Wirkungen und Konsequenzen.
Diese 2. Art des Bewußtseins ist die Wahrheit. Und die Wahrheit ist ewig.
Eine Illusion platzt, sobald sie aufgedeckt wurde.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:45
Lasker schrieb:Das kleine Ich (jeder Mensch) hat ein illusorisches Bewusstsein von sich und seiner Außenwelt. Es ist zugleich Inhalt des unvergänglichen unbennnbaren BEWUSSTSEINS.
Le Chiffre
Ganz so ist es meiner Ansicht nach nicht. Die Illusion ist etwas anders. Die Außenwelt ist die Illusion in dem sich Bewusstsein orientiert und ihr Bedeutung einräumt durch das Begehren in dieser Illusion und der Anhaftung an Dingen und Konzepten. Alles ist jedoch unvergängliches Bewusstsein das sich nur in immer anderen Erscheinungen zeigt. Doch Selbst Bewusstsein ist ein Konzept das erst im unbeschreibbarem erkannt wird und was dahinter steckt. :D


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:46
@2Elai
Das würde ich als ein Bewußtsein ansehen, dass aber nur den wenigsten Menschen bewußt ist (oh mann. Jetzt fange ich auch schon an).


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

10.07.2012 um 16:48
@Lasker
Lasker schrieb:Das kleine Ich (jeder Mensch) hat ein illusorisches Bewusstsein von sich und seiner Außenwelt. Es ist zugleich Inhalt des unvergänglichen unbennnbaren BEWUSSTSEINS.
Vielleicht habe ich auch schon oft so kryptische Dinge geschrieben, und gehofft, jemand würde sie begreifen.

Und - tatsächlich. Ich begreife diesen Satz.
Ich kann es jedoch nur begreifen, weil ich in die verschiedensten Einstellungen/Sichtpunkte gehen kann. Das kann ich geistig und zwar sofort.

Ist dies Dein Begehr, daß Du Dich auch von Deinem Umfeld verstanden wissen willst?
Ist dies vielleicht unser aller Begehr, daß wir nur verstanden werden wollen?
Verständnis für ein einzelnes Bewußtsein, das nie das meine/Deine sein kann, weil es ein Unikum ist?
Ja, das halte ich für sehr wahrscheinlich. :) ... dann wird´s lustig :)


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden