Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 08:35
TheDiskordian
Du wirst nicht glauben, dass ich gegen Elisabeth persönlich nicht das geringste habe. Ich habe sogar einige von ihren Fotos aus FB bearbeitet und ihr zurückgepostet. Meine "Kritik" gilt nicht der Person, sondern manchen ihrer Aussagen. Die Fotos sind keineswegs ironisch oder gar hämisch gemeint. Habe nur ein wenig mit der Fotobearbeitung herumgespielt...
... nun ... "glaubst" du dir das wirklich?

... nichts - gar nichts was für "Andere" "gemacht/getan" wird - ist "nacktes Leben"..
.. es ist ein Discounten für (dein) *dich=persönlichkeitsAnteil* - um sich zu selbst zu zeigen - wie wahrhaftig und gut und befreit "man" doch selbst ist...

werte@TheLolosophian
solche "Spiele" sind die besten Beispiele dafür wie tricki die Persönlichkeit (manche nennen es *Ego*) ist...
solche "Spiele" habe ich soooooooooo lange gespielt und mich immer und immer wieder gegefragt/geprüft - was ist der "wahre Grund" - dass du dies oder dies tust machst - für die oder die Person...
es ist ein Discounten (Rabattmarken schaffen) für das eigene *mich=persönlichkeitsAnteil*..
nichts anderes...
und es ist DAS Spiel das spielt im MitMenschlichen BeziehungsGeflecht und wer das verneint/ablehnt (ver)sucht etwas - das nicht zu finden/nicht zu machen ist ....
- SEIN(LEBEN) ohne Ego/Ich...

alles was lebt - lebt aus sich heraus - da muss nichts getan/gemacht werden ...
aber leider ist dieses *nackte Leben* völlig unspektakulär - denn es will nichts als leben..
nicht mehr - nicht weniger...


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 08:35
change your attitude, discover your inner Femme Fatale and become a Goddess from the Inside out. Living the life ...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 09:09
@Nimue-Rose
Nimue-Rose schrieb:... nun ... "glaubst" du dir das wirklich?
Das hat nichts mit "Glauben" zu tun. Es ist ganz einfach: dass man unterscheidet zwischen der Person und den Aussagen/Meinungen der Person.
Allerdings, wenn man noch immer die Person und die Meinung in eins setzt, empfindet noch immer, dass, wenn eine Meinung/Aussage kritisiert wird, der ganze Mensch verurteilt wird. Wer dies nicht versteht, ist noch immer stark egoidentifiziert, weil er Mensch mit Meinung gleichsetzt.
Ich muss nicht aufhören denjenigen zu lieben, dessen Aussagen ich kritisiere.

Die Politiker der verschiedenen "feindlichen Lager" machen es uns doch auch vor, und es ist keine Heuchelei, wie man so oft aus dem Volk hört: Erst machen sie sich verbal die Hölle heiss und hinterher gehen sie miteinander einen trinken!
Da wird auch die Sache von der Person getrennt.
Das ist kein Laster, sondern eine Tugend!

Tja, was E.M. angeht, auch ihr Hund hat einen liebevollen Platz in meinem Herzen - ich hoffe nur, er schickt mir wegen Anonymitätsverletzung nicht seinen Rechtsanwalt auf den Hals...lach...
f04779 374364 272164862842736 1000014767
Ja, nicht nur das, ich habe auch ein Paarfoto mit Hörnli meinem REINEN (=liebevollen) Spieltrieb unterworfen...
Du, Rose, bist diejenige, die mir das nicht "glauben" kann, - warum glaubst du, dass ich von niedrigen Antrieben beseelt bin? Warum brauchst du diese Überzeugung? Und vor allem, WER oder WAS ist es, der diese Überzeugung braucht?

PS: Leider weigert sich E.M., mit mir einen trinken zu gehen, sie verfügt noch immer über soviel Ego, dass sie Aussage-Kritik persönlich nimmt.


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 09:17
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Allerdings, wenn man noch immer die Person und die Meinung in eins setzt, empfindet noch immer, dass, wenn eine Meinung/Aussage kritisiert wird, der ganze Mensch verurteilt wird. Wer dies nicht versteht, ist noch immer stark egoidentifiziert, weil er Mensch mit Meinung gleichsetzt.
Ich muss nicht aufhören denjenigen zu lieben, dessen Aussagen ich kritisiere.
... Merci ♥ für diese Aussage...
was wäre wohl oder würde geschehen - wenn dies bei Allen so "gehandhabt" würde ..? ;)

(brauche keine Antwort - war nur so ein "lauter Gedanke" )


The Diskordian schrieb
Du, Rose, bist diejenige, die mir das nicht "glauben" kann, - warum glaubst du, dass ich von niedrigen Antrieben beseelt bin? Warum brauchst du diese Überzeugung? Und vor allem, WER oder WAS ist es, der diese Überzeugung braucht?

... smile..
naja deine Gedanken - sind deine Gedanken...
ist OK so...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 09:25
@Nimue-Rose
Nimue-Rose schrieb:naja deine Gedanken - sind deine Gedanken...
Na na na, so kommst du mir nicht davon...! Du kannst mich nicht für GEdanken allein verantwortlich machen, die durch deine AUssagen impliziert sind, he?
Meine "Gedanken" beziehen sich auf deinen o.g. k o n k r e t e n Text. Habe ich da etwas missverstanden? Wenn ja, dann korrigiere mich.
Ich würde dich sowieso gerne bitten, dich konkreter auszudrücken, du hast eine sehr durch die Blume sprechende vage Art, dich auszudrücken, die nicht sehr leicht durchschaubar ist... es ist für mich ziemlich anstrengend, zu eruieren, was wohl gemeint ist...


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 09:45
@TheLolosophian
... smile..
DOCH damit komme ich davon...:) ;)

liebe @TheLolosophian
.. es wird NIE gelingen - dass wir uns verstehen - weil dies unmöglich ist!
und wenn ich dir zu *blumig* schreibe - dann weil ich *blumig* "bin"...
so wie du (Interpretation aus meiner Sicht) *schräg* bist...
wie also solllen sich Blumige und Schrägen mit Worten verstehen?
... auf dieser "Ebene" ist verstehen unmöglich..

...und auf der "anderen Ebene" ist sich-verstehen können nicht nötig - weil eh alles "verstanden/erkannt/gewusst" IST...

die Bemühungen einander etwas "beibrigen"(helfen?) zu wollen wird immer im "Desaster" enden - weil jedes Gespräch immer nur "Selbst-Gespräch" ist... und von *Niemandem* verstanden werden kann - ausser *ICH* und da ja bekanntlich auch "DAS" (*ICH*) Illusion ist...
WER soll "da" "etwas" verstehen (können)..

Fazit...
entweder "berühren" meine Worte dich - oder eben nicht..
verstehen wird sie eh nie *(ein)Jemand* können...
also... bleib ich *blumig* und du *schräg*...
oder wie auch immer...
:D

Merci ♥ von Herzen (klar und unmissverständlich - aus meiner Perspektive)


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:01
@2Elai
2Elai schrieb:Es tut mir leid, Allfredo, doch ich kann Dir das einfach nicht glauben, da Dein Zorn, Deine Gewalt, mit der Du die Worte in die Tasten und damit in die Welt wirfst, nicht dem entsprechen, was Du mir/Dir da vorgibst.
2Elai schrieb:Möglicherweise ist für Dich...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:14
@2Elai
2Elai schrieb:Ja, da könnte Dein SpiriTroll recht haben. Es war teilweise wirklich heftig für mich :) .... @xtom1973 hat die Spannung jedoch rausgenommen, da er sich ehrlich und entschlossen dafür aussprach "ein paar Stühle zu werfen" und sich wirklich mal austoben zu wollen, hihi.
DAnk für dein FeedBack. Mir geht es darum, dass ich weiss, warum jemand das Schlachtfeld verlässt. Ich sähe es gerne, dass man den Mund laut und deutlich aufmacht, bevor man Tatortflucht begeht. Hier wird viel zuviel pauschal gemauschelt.


Über xtom sagt mir meine "Feinfühligkeit" was ganz anderes:
Denn, - sich "ehrlich und entschlossen" für etwas "auszusprechen", heisst noch nicht die Tat. Nein, xtom schmeisst nicht selber mit Stühlen, er l ä s s t lieber werfen. Mit Provokationen kleine Lunten legen und zuschauen, was draus wird...das ist viel eher sein Ding...lach..:D
Oder kannst du mir zeigen, wo er sich "austobt"? GEkniffen hat er, dessen Tätigkeit sich vor allem darin erschöpft, der Mäuligkeit des Helden zu frönen. Diese Erkrankung kennt man auch unter dem Namen LATRATORIS GRANDILOQUUS...gg...:D

Nein, empathisch war ich vor Herbst 2011 nur in dem Sinne, dass ich vor allem Symptomträger für die Konflikte anderer Menschen wurde, das heisst, ich wurde krank, wenn ich in einem sozialen Umfeld lebte/arbeitete, in den Konflikte unter den Teppich gekehrt wurden.
Feinfühligkeit, Hellsicht u.ä., entwickelt sich erst seit Herbst 2011 - seit ich auf Allmy mit anderen Menschen kommuniziere, hat aber mit Allmy selbst nichts zu tun, sondern mit einer öffnenden Erfahrung, die ich im Herbst 2011 "erlitt"...seitdem entwickeln sich solche Fähigkeiten. Allerdings beschäftige ich mich nicht damit, ich gebe ihnen kein grosses Gewicht..sind nur Nebenaspekte..

@tenet
Tenet Nein Du liebst sie und wolltest nur ein wenig Werbung machen. gröhl
Jenseits der Egobehaftung gibt es keinerlei Motivation oder Absichten. Da ist kein Handeln und keiner der handelt. Kein Eingreifen. DAs kann man nicht verstehen, solange man noch stark egoidentifiziert ist. Das Ego braucht immer Gründe, irgend etwas zu tun, bzw. es unterstellt (projeziert) sehr gerne anderen die Absichten und Motivationen, von denen es selbst beseelt ist.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:18
TheLolosophian schrieb:GEkniffen hat er, dessen Tätigkeit sich vor allem darin erschöpft, der Mäuligkeit des Helden zu frönen. Diese Erkrankung kennt man auch unter dem Namen LATRATORIS GRANDILOQUUS...gg...:D
Ach, wenn sie doch nur erkennen könnte, wie sie sich selbst beschreibt!
*g*


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:20
So etwas wie eine "falsche Aussage" gibt es nicht, Worte sind Transformationen.

Wo haben sie ihren Ursprung und woran werden sie projiziert?

Deine Aussage ist falsch/ein Irrtum bedeutet lediglich, mein Ego kann dich nicht sehen und erfassen.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:21
@Nimue-Rose
.. es wird NIE gelingen - dass wir uns verstehen - weil dies unmöglich ist!Text
Solange du eine blumige Maske tragen musst, wird deine negative Prognose wohl auch eintreten :)

@all
eine technische Frage: Warum kommen die auf Paint kleingemachten Bilder trotzdem so gross hier raus und: wie kann man das ändern?
DAnke schön.
Wäre vielleicht für alle gut, zu wissen..


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:29
@TheLolosophian

Weil du die Ansicht und nicht die Auflösung verkleinerst?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:30
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Ach, wenn sie doch nur erkennen könnte, wie sie sich selbst beschreibt!
Wenn du nur erkennen könntest, dass du über keinerlei Instrumentarium verfügst, welches mich beurteilen könnte.


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:30
Solange du eine blumige Maske tragen musst, wird es wohl so sein. :)
...... lassen wir dieses Spiel .. es langweilt mich zunehmends...
.. wer sich "festbeissen" will ... soll sich woanders umsehen...
ich bin nicht dafür zu gebrauchen...
..also wie schon mal erwähnt...
es gibt für mich FRUCHTbarere Spiele als dieses hier mit dir..
... also sei unbesorgt...
ich kenne mich gut genug um zu wissen mit wem ich mich austauschen will und mit wem ich mich verstehe ... auf allen Ebenen :)


....lass mich mal tragen was so ansteht und trag du mal was bei dir so ansteht - dann klappts auch mit dem Verstehen :)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:34
@Nimue-Rose
Erst wenn du aufhörst , gegen dich selbst anzukämpfen, werden wir vielleicht eine Verstehensgrundlage haben.
DAs Bedürfnis, geliebt zu werden, geht manchmal seltsame (Um-)Wege...


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:36
@TheLolosophian

Vielleicht du solltest du mal versuchen deine Worte, die du eigentlich zu dir selbst sagst auch zu verstehen. Wer glaubt an die Differenzierung in der Erkenntnis, das Ego oder das Selbst?


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:45
@TheLolosophian
Erst wenn du aufhörst , gegen dich selbst anzukämpfen, werden wir vielleicht eine Verstehensgrundlage haben.
DAs Bedürfnis, geliebt zu werden, geht manchmal seltsame (Um-)Wege...
@TheLolosophian
lass doch einfach los... und schwimm selber...
sei versichert... ich rette dich nicht!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:46
@sesu
sesu schrieb:Vielleicht du solltest du mal versuchen deine Worte, die du eigentlich zu dir selbst sagst auch zu verstehen. Wer glaubt an die Differenzierung in der Erkenntnis, das Ego oder das Selbst?
Ich rede nur aus dem "Verstehen", aus eigener ERfahrung und Erkenntnis heraus. Das Ego differenziert, ist doch klar, was willste mir denn sagen...:) Dass ich differenziere?
Hey, wir sind auf der dualen Ebene, wo wir uns kommunikativ aus-ein-ander-setzen...auf der Stufe da kannst du nicht anders als differenzieren, sonst hört jegliche Kommunikation auf!

Jenseits von Ego, also aus der Selbstzentrierung zu agieren, heisst nicht, das differenzierende Ego völlig aufgelöst zu habe, sondern einfach nur, dass du nicht mehr mit diesem Differenzierenden ego identifiziert bist. Das ist sehr schwer zu verstehen...
Du kannst aus der SELBSTzentrierung heraus b e w u s s t jede Rolle s p i e l e n , die das Ego vordem bewusstlos gespielt hat...:D


melden
poet
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von poet

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:48
Selbstlos wie das Ego ist,
kümmert es sich um den Mist
aller andern Egoträger
weitaus mehr und spielt Erreger
von Gedanken und Gefühlen,
die dieselben arg durchwühlen... :D


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.10.2012 um 10:52
@poet
poet schrieb:Selbstlos wie das Ego ist,
kümmert es sich um den Mist
aller andern Egoträger
Kennst du die Aufgabe des Hüters des Misthaufens? :D

PS: Übrigens: "Mist" ist eine unstatthafte Wertung aus dem EgoMindVerstand. In deinen Texten ist noch zuviel Moral herauszulesen.


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden