weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 09:33
@Tenten
TheDiskordian:
Diskussion: Dualität und Non-Dualität Nun, wer ist das wohl? Woher stammt der Einführungstext? Und warum wurde der Thread geschlossen?
Schlussfolgerungen sind ausdrücklich erlaubt.Text
Tenten:
Gute Arbeit übrigens - du hast endlich erreicht, was alle doch schon seit langem erwartet hatten. Aber manche brauchen eben sehr lange, bis sie die Kraft aufbringen, so jemanden einfach zu sprerren.
Du hast die falsche Schlussfolgerung gezogen. I c h habe gar nichts erreicht, weil ich gar nichts getan habe, um Marle zu sperren. Ausser "Textkritik" werde ich auch niemals etwas gegen sie unternehmen.
Nein, es war - glaube ich - der User Jimmybondy, der feststellte, dass der Text copy and paste ist und darauf hin wurde der Thread geschlossen. Ich fand es schade, weil er Potential enthielt und hatte grade bzgl. Nondualität usw. einen ersten Beitrag abgegeben.
ICH WAR'S NICHT!!! - kann man doch überprüfen, oder nicht?

Also nix "Gute Arbeit", - gute Arbeit macht nur Enzo der Allmächtige, der grad auf dem Allmyzaun sitz und sich den Arsch ablacht!...lol :D - - und ab und zu seinen Bannstrahl absondert...lach...!


melden
Anzeige
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 10:00
@TheLolosophian
Ich bezog mich nicht auf hier.


melden
GaiaMila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 10:09
@Tenten

So habe ich es auch verstanden, deine Reaktion bezog sich auf etwas anderes..... auf ein anderer "Raum in dieser Welt" ...
Jetzt sind wir aber hier.....mal schauen wohin dieses Mystery im All uns führt.......


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 10:44
@Tenten
Tenten schrieb:Ich bezog mich nicht auf hier.
Ah so, ja, ich schaute grade noch mal nach... Ja, ich weiss jetzt, was Du meinst, ich konnte Dich bloss "dort" noch nicht "orten"...
Da der nächste Satz sich auf die Nondualität bzw. auf den Text des besagten Threads bezogen hat, schlussfolgerte ich dann wohl falsch...
Wir müssen alle lernen, uns klarer und unmißverständlicher auszudrücken, ich eingeschlossen.

Ich lerne gerade, mich unpersönlich zu äussern - das bringt mir gerade die "Regierung" bei, die meine Texte wegen beleidigenden Inhalts munter draufloslöscht. Auch der Mod/DiabolicImperator ist mein Guru. Es dauert mitunter noch eine kleine Weile bis ich raffe, was zu tun ist: in die Knie gehen!
Und zu erkennen, dass wirklich a l l e s anzunehmen ist wie aus der Hand Gottes persönlich!

Auch GottAllmächtigHalliHallo (der DiabolischeVersucher..lol) hat mir in seiner letzten Botschaft einen Auftrag gegeben, dem ich nachkommen muss:

"Suche wörter, texte finden, die sich nicht interpretieren lassen.(Anm: z.b. als "beleidigender Inhalt".... rede klartext. ich liebe dich".
So sehe ich die Regierung mit EnzAllmächtig in schönster Eintracht mir die Lektionen erteilen, die ich tatsächlich gerade brauche.
Ist das nicht geiiiiiil???...lach...:D

In diesem Sinne wünsche ich allen hier Anwesenden eine fröhliche Kniefälligkeit..lol
@bhaktaulrich
Was Du hier liest, nennt sich auch Bhakti für Fortgeschrittene...:)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 11:00
@Diskordian

Also erstmal sprichts du ja erfrischend normal. Schon mal gut.
Aber was anderes: Du glaubst aber nicht echt, dass du gerade irgendeine Lektion brauchst, die irgendein weises System dich gerade durch ne Verschwörungstheorien Community lehren möchte?

Vielleicht ist ja ganz offensichtlich, dass du das nicht meinst, aber ich weiß, dass diese Idee ganz poppig unter Spiris ist, man bekäme permanent irgendwelche Lenraufträge von einem unsichtbaren Studienrat vor den Bug gezimmert.

Äh, ich hoffe das war jetzt nicht beleidigend. So wars jedenfalls nicht gemeint. Also bitte nicht wieder sperren.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 11:28
@TheLolosophian

Ich habe eine anderen Gott - mit meinem kannste verhandeln und der gibt auch schon mal klein bei, wenn ich recht habe oder wenn ich heule.

Ich bin ja schon lange vom WIR weg - nachdem mir das im letzten Jahr derart auf den Geist gegangen ist. Ich hatte noch nie jemanden getroffen, der so unbelehrbar ist - (also letztlich so jemand, wie mich) - LOL
Und dann war ich über Wolf sehr enttäuscht, der ja Leser auf deinem blog ist - und er hat es ja wieder irgendwie ausgebügelt - aber da ist natürlich noch was zurück geblieben.

Mal was zum Thema -
Es gibt Menschen, die aufgrund der Literatur über Erleuchtung und ähnlichem, ihre Erfahrung(en) für so was halten. Erfahrungen kann niemand einem anderen absprechen. Zahnschmerzen z.B. sind einfach so - und wenn man das Gefühl hat, da hat sich was Wesentliches verändert und man sieht die Welt nun mit ganz anderen Augen, dann ist das so. Wenn man dann aber, meint, man müsste nun anderen diese neue Welt zeigen und sie gar dorthin führen, dann wird es zum Problem - das kennen wir ja aus der Geschichte. Da hat man geglaubt, man habe Indien entdeckt und dabei war es nur Amerika. Und dann hat man das auch noch Neue Welt genannt - und es ist doch leider nur wieder die Alte Welt.
Deshalb gibt es in der Tradition dieser Mystik, Erleuchtung und sonstigen Erfahrungen ganz konkrete und nüchterne Prüfungen, die sich jemand auch bereitwillig unterziehen sollte. es kommt nämlich nicht darauf an WAS einer erfahren hat, sondern es kommt nur darauf an, wie sein Leben ist. Ob er sich um den Krempel zu Hause kümmert oder ob er den lieben, langen Tag im Internet rum hängt und vor der nächsten Phase, dem spirituellen Loch einfach nur flieht.
Und letzteres ist durchaus verständlich, denn so eine Nach-Erfahrungs-Depression ist unschön. Und macht auch alles restlos wieder kaputt.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 11:30
@RockLeeRules
Was ist denn mit unserem Treffen ?


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 11:34
laaaaach... ist die "SperrAngst" ausgebrochen..

@TheLolosophian
bemüh d-Ich nicht allzu stark - unpersönlich zu schreiben zu wollen...
es stellt sich ein...
oder eben nicht...
wie alles im Leben..
EIN-AUS-Atmen...
wie geil ist DAS den.....???


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 11:35
Hare Krishna

@Marle
Marle schrieb:Es gibt kein flasches Ich. Es ist alleine die Identifikation mit dieser Welt der Materie die Trennung bewirkt und die Liebe verloren geht. Die Liebe ist dennoch immer da. Sie zu aktivieren bedarf es eines Aktivators. Wenn sie da ist dann ist das was du Bhakti nennst. Der Trofpen ist wieder ins Meer zurückgekehrt das er jedoch niemals verlassen hat. Nur die Vorstellung der Trennung erzeugte das Verlassen sein des Meeres. In dieser Liebe gibt es weder ein Objekt noch ein Subjekt. Du liest meines nicht richtig. Ich verstehe sehr wohl was du sagen willst und ich sagte schon einmal das der Grundstock dem entspricht wie es ist in dem was du sagst. Es sind nur noch zu viele übernommene Vorstellungen darin enthalten. Doch das alles darf sein. Du kannst mich jedoch nicht von dem überzeugen was du sagst. Glauben sollst du mir so und so nichts. Das wäre ja wiederum nicht deines.:)
Wer schreibt von überzeugen ich schreiben über Bhakti = die hingebungsvolle dienende Liebe zu Gott dem Urquell - Ursprung = Sri (Herrn) Krishna (der Alles Anziehende) die höchste Form zur Selbstrealisation des kleinen winzigen Fraktales Gottes = der Seele und der Überseele Gott im menschlichen Körpersystem.

Nun zu den falschen ich - egos.

Bevor das passiert existiert die immaterielle Seele - auch Jiv Atma genannt - das winzige Fraktal Gottes nur in Seiner und Ihrer Welt Vaikunta = bedeutet immaterielle Welt ohne Bruch - Frieden.

Da ist die Seele Sat - Cit - Ananda - Vigraha - das bedeutet Ewig - bewusst wissend - glückselig und immaterielle Form habend so wie Gott selbst gleiche Qualität, in einer seiner unendlichen Formen - die Lilas - Rasas = immateriellen hingebungsvollen dienenden liebenden Spiele genannt werden, immer zu gespielt ohne ende, sind immerzu neu, sind nie gebrochen - darum, wenn die individuelle winzige Seele das Fraktal Gottes, Gott selbst sein will,um selbst alles zu genießen begeht sie einen Bruch - da Gott mit seinen Fraktalen auf seinen individuellen immateriellen Planeten keinen Dualismus jeglicher Art kennt in seinem Reich das Vaihkunta genannt wird, muss die Seele sein Fraktal diesen Bruch Kennenlernen, was so ein Vertrauens Bruch in der Ewigkeit dann bedeutet. Gott selbst füllt dann der Seele immaterielle Form selbst aus - das heißt niemand außer Ihm/Ihr selbst bemerkt das diese Form nicht die individuelle Seele - Sein/Ihr Fraktal inne hat.

Das ist der Seele - Gottes fraktal erster Fall in die Materie der Bruch mit Gott ihrer ewigen Liebe...

Nachdem die Seele aus dem ewigen Liebesverhältnis der hingebenden dienende Liebe mit ihrer Gottes Expansion = Ursprung = Urquell sich gelöst hat, fällt sie ins Mahatattwa - das Mahtattwa ist ein Punkt im Bereiche des Vaikuntha das für sich selbst, von Gott selbst kontrolliert wird und nur fallende Seelen aus allen Planeten im Reiche Gottes Vaikuntha aufnimmt..

Hier liegt Gott in einer Mega gigantischen Form Maha Vishnu = der Große Alles Durchdringende und in seinem Atem manifestieren sich beim ausatmen die Unendlich vielen Universen wenn er einatmet werden sie implodiert und in im neuen ausatmen wieder etabliert.

Die Seele fällt also in das Mahatattwa auf dem der Große Alles Durchdringende liegt.

Das erste falsch ich ego Ahankara!

Das Maha tattwa ist die gesamt summe aller Materie.

Hier bekommt die Seele ihr erst ich ego Das " Ahanakara" genannt wird und das höchste bewusste aus feinster Materie bestehende Ich Ego Sein ist - Ahankara - Eine der vier Gattungen des Verstandes; die Fähigkeit, das Selbst und die Selbst-Interessen von allem anderen zu trennen.
"Ich Liebe", in der Übertreibung, Eitelkeit. .

Dann bekommt sie einen Manas = Geist nun kann sie sich als "ich bin" erkennen Man, Manas, Mind - Verstand, eine der vier Fähigkeiten des Antah Karan. Es ist die Fähigkeit des Empfangens, Aufnehmens und des Schmeckens. .

Weiter bekommt sie Chitta den Erkennens Spiegel = Chitta - Eine der vier Fähigkeiten des Antah Karan. Die Fähigkeit, Schönheit, Form und Farbe zu erkennen, auch sich zu erinnern,dann bekommt sie Buddhi = Intelligenz so Urteilt sie über sich selbst, danach bekommt sie Verstand nun versteht sie wer sie selbst und wer das falsche ich Ahanakara ist Das Mentalwesen besteht aus vier dieser Anath Karans : Manas, Buddhi, Chit und Ahankara, so erkennt die Seele das sie andres ist als ihr bewusstes Sein.

Das ganze nennt sich dann : Antah Karan - Das "innere Fahrzeug", aus den vereinigten vier Fähigkeiten des Mentalen - Manas, Buddhi, Chit und Ahankara - bestehend. Jetzt bekommt sie einen feinen Körper der auch als Astralköper bekannt ist dieser strahlt sehr hell und kräftig in allen Farben und Variationen durch die Anwesenheit der Seele Gottes Fraktal das sich nun ich bin nennt.

Gott Maha Vishnu expandiert sich nun in eine andre Form Garbhodakshai Vishnu = der Ursachen Ozean Durchdringende und nimmt alle die Seelen auf, auch die aus der letzten Manifestation unseres Universum und die gerade neu eingekleideten die in unser Universum gehören und geht mit ihnen in unser Universum ein für 311 Billionen 40 Milliarden Jahre. Unser Universum ist eines der kleinsten. Das ist schon in aller Ewigkeit so.

Garbhodakashai Vishnu legt sich auf der giga großen Schlange Shesha und den Grahodaka Ozean = der Ozean der Ursache am Grunde des Universum nieder und entlässt alle Seelen in den Garbhodaka Ozean dem Ozean der Ursache. Hier nun ruhen sie in einem bewusstlos ähnlichen Schlaf bis sie aktiviert werden, bis ihre Welt ihre Bewusstseinsebene manifestiert ist, um dann wieder weiter zumachen wo sie beim letzten mal aufgehört haben. Alle Seelen ziehen sich immer wieder in diesen Ursachen Ozean zurück, wenn ihre Welten teil zerstört werden.

Die neu angekommen Seelen werden nach der Etablierung der Bewusstseinsebenen (lokas) zu Mahar Loka der Bewussten Ebene der heiligen - Rishis - Halbgötter - Erzengel - Engel, dorthin entlassen um ihre Wanderung - ihr suchen des Bruches mit Gott zu verstehen - zu erleben was das bedeutet.

Das zweite falsch ich.

Ist das ich ego das sich in unserem falle ich bin Mensch im meinen falle Ulrich nennt. Ich muss die Zusammensetzung nicht erklären weil jedes Kind auf diesem planten den Menschen kennt. Es ist im Prinzip die gleiche Zusammensetzung wie der Astralköper und seine feinen Instrumente nur hier ist alles grobstofflich also verdichtete Materie.Der mentale körrper = Astarla Körper ist auch im Menschen anwesend als das Unterbewusstsein als das höhere bewusste Sein Anta Karan - Manas, Buddhi, Chit und Ahankara.

So du kannst hieraus ersehen und lesen das das " ich _ego" nicht einfach ich ist und fertig .Es ist alles eine höchst avancierte Konstruktion die einen sehr hohes Bewusstsein erfordert, um sie zu bewerkstelligen. Dieses Allerhöchstes Bewusstsein ist Gott = Krishna der Urquell=Ursprung - in seinen unendlichen immateriellen Namen und Formen.

Diese wissen ist von Krishna selbst den Bewohnern des Universums und auch der Erde gegeben worden. Die Seelen bestimmen selbst ob sie dieses Wissen annehmen wollen, also verherrlichen oder verteufeln wollen. Gott hält sich daraus - weil Gott Er/Sie /Es der frei Wille personifiziert ist, hat auch jede Seele diesen freien willen zur Entscheidung.

Darum sind alle "ich bin" berichtigt, egal ob sie böse oder liebes tun. Nur wenn das was sie tun Handlung und Reaktion sie selbst oder andren schadet, fällt das immer auf sie selber zurück und sie müssen dieses selbst wieder aus bügeln - wie man in dieser Welt sieht ist das meistens mit Leid und Schmerz verbunden oder mit kurzem Glücks oder Glückseligkeit´s Gefühl.

Bhakta Ulrich


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 11:38
@Tenten
Tenten schrieb: Ob er sich um den Krempel zu Hause kümmert
Sie kümmert sich.Bist du etwa neidisch auf die Erfahrung die meine Frau hatte? Ist für mich offensichtlich von wem du sprichst.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 11:41
@Hörnli
Getroffener Hund bellt.

Ich habe von niemandem Konkreten gesprochen.
Aber weil du das nun schon ansprichst - du (und/oder deine Frau) beziehst offensichtlich alles auf dich. Das ist in der Egozentrik typisch. Da es ja in allem, was geschieht nur um einen selbst geht.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 11:58
@Tenten
Verstell dich nicht. :D


melden
DasPendel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 12:00
@Hörnli

Zur Erleuchtungskrankheit gehört, unter anderem, eine fehlgeleitete Intuition.
DasPendel ist nicht fredo (allfredo), wie du und deine Frau glaubten ;-)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 12:02
@DasPendel
Wer es glaubt.


melden
DasPendel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 12:06
@Hörnli
Da ist Wissen und Weisheit angesagt, genau wie beim Thema "Erleuchtung und was danach geschieht".


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 12:07
@DasPendel
DasPendel schrieb:Zur Erleuchtungskrankheit
Die Wahrheit ist das es so etwas wie eine Krankheit nicht gibt. Erleuchtung ist oder ist nicht. Meistens ist sie nicht da noch das fehlt das zur Erleuchtung führt. Doch was da fehlt das Wissen die wenigsten und Glauben so eine kleine Einsicht in das Ganze das wäre die Erleuchtung und bilden sich dann etwas darauf ein und Glauben etwas besonderes zu sein. Doch dieses sich höher fühlen und anderen sagen zu müssen sie wären fehlgeleitet das ist das was aus dem Ego spricht. Erleuchtung jedenfalls ist das nicht was dann aus ihnen spricht. Erleuchtung liebt alles so wie es ist. Hinweise jedoch dürfen sein da die ja niemand annehmen muss. :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 12:09
@DasPendel
DasPendel schrieb:Da ist Wissen und Weisheit angesagt, genau wie beim Thema "Erleuchtung und was danach geschieht".
Danach geschieht nichts da nachher auch vorher ist.


melden
DasPendel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 12:09
@Marle
Es gibt sie, die Erleuchtungskrankheit, gäbe es sie nicht, währe sie kein Thema.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 12:11
@DasPendel
Dann wohl bei dem der so etwas als Thema macht. Für Erleuchtung gibt es dieses Thema nun einmal nicht. :D


melden
Anzeige
DasPendel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

17.07.2012 um 12:14
Marle schrieb:
Danach geschieht nichts da nachher auch vorher ist.
Auch hier, um das zu verstehen ist Weisheit angesagt.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden