weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 12:55
@Hörnli
Hörnli schrieb:Aber vielleicht pupst er ja ein leuchtendes Eigentor
Oder schießt drüber hinaus, das wäre fatal. Aber das ist off-topic. Lassen wir das lieber. :)


melden
Anzeige
GaiaMila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 12:55
@Paulette_

Yes! Das klingt gut: ErleuchtungsMeisterschaft!

O jee, wenn Mutter TheDiskordia wieder da ist, wird sie ihre Kinder bestimmt wieder zur Ordnung rufen, wir sollten doch eigentlich zum Thema bleiben....

Aber ist eine ErleuchtungsMeisterschaft nicht die Erleuchtungskrankheit in Optima Forma?
Na dann.....


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:05
@ Marle: Und du glaubst mit deinen messianischen Gesängen, wenn auch in Gedichtform, wäre es anders? Lese dir mal genauer durch was aus deiner Feder floss. :D
Oh, es läuft durch mich ein Schauer,
les ich meinen Text genauer,
strotzt er doch, gefüllt mit Dünkel,
vor messianischem Gerümpel.

Eine Hybris sondersgleichen,
ja, blasphemisch böses Zeichen
für erhab'ne Schwülstigkeit...,
Wolf im Blökschafsonderkleid... hihi


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:06
Hare Krishna

@Marle
Marle schrieb:Ein Tip für dich den du nicht annehmen musst: Lass dein Vedenkonzept los da es von Menschen stammt die sich ihrer noch nicht voll bewusst waren. Jedes Wort von dir sagte es mir. :D
Du weißt nicht wo von du schreibst, kennst du die Veden denn, das du so schreibst ? Die Veden sind (nicht mein Konzept nicht aus meinem Bewusstem Sein Geist ich ego ) sondern vom Ursprung selbst eingegeben als An - Gebot für alle hier im Universum - jeder kann das annehmen oder auch nicht.

Du zeigst keinerlei Respekt vor dem was man im allgemeinen Gott nennt, schon gar nicht vor dem Urquell Ursprung, diesem ist es sicherlich Gleich =Gültig aber offenbar nicht seinen fraktalen die sind nicht alles umfassend sondern nur fassend so wie du und ich.

Dein oder jedes reines ewiges bewusst wissendes glückseliges Sein, ist nicht viel größer als ein 10000 teil einer Haarspitze, fasse es oder lass es .


Bhakta Ulrich


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:07
Was machen denn nun eigentlich die Erleuchtungskranken ?



Vergebliches Warten
Zwei Männer warten auf einen dritten, der niemals kommt. In einem Satz lässt sich Samuel Becketts weltberühmtes Drama Warten auf Godot zusammenfassen. Doch damit ist nur die halbe Wahrheit gesagt; Fragen tun sich auf: Gibt es Godot überhaupt? Sind die beiden Landstreicher wirklich mit ihm verabredet? Was versprechen sie sich überhaupt von ihm? Warten auf Godot ist inzwischen zum Synonym für eine eigene Theaterrichtung, das Theater des Absurden, geworden. Weder Zeit und Ort noch die Identität der fünf Personen, die im Verlauf des Dramas auftreten, werden genau definiert. Es katapultiert den Menschen aus allen Gewissheiten hinaus; es zeigt Individuen auf der Suche, das sie verdammt sind zur permanenten Wiederholung, zum sinnlosen Warten ohne Aussicht auf Erlösung.

Wikipedia: Warten_auf_Godot


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:17
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Du weißt nicht wo von du schreibst,
Na und ob. Du hast die die Veden ja schön angeeignet. Behalte sie für dich, denn ich will sie nicht. Ich bin viel lieber Ich.
@Leuchtpups
Leuchtpups schrieb:no comment. wie gesagt ... außer gerade wie dermeist .. heiter-gelassenes *LOL* *LOL* ... :-)))
Für no Comment kommentierst du zu viel. :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:19
@poet
poet schrieb:Oh, es läuft durch mich ein Schauer,
les ich meinen Text genauer,
strotzt er doch, gefüllt mit Dünkel,
vor messianischem Gerümpel.

Eine Hybris sondersgleichen,
ja, blasphemisch böses Zeichen
für erhab'ne Schwülstigkeit...,
Wolf im Blökschafsonderkleid... hihi
Einsichtigkeit ist der erste Schritt zur Wahrhaftigkeit. :D


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:24
liebe @Marle,
du sagst:
Marle schrieb:Ist dir nicht bewusst das du nur deiner Bewusstseinsebene entsprechend etwas Verstehen kannst und alles was darüber liegt nicht Erfassen kannst? :D
du bringst mich immer wieder zum Lachen, danke dafür :)

Deine Sätze lesen sich als hättest du sie einem Zufallsgenerator entnommen, deine Weisheiten klingen wie aus dem Abreissküchenkalender meiner Oma oder von so einem Postkartenständer, der verwaist auf der Straße steht, vom Regen durchnässt und man geht traurig daran vorüber.
Marle, du sagst: "alles was darüber liegt"(?) im Vergleich zu deinen Texten, dem Schriftbild, deinem Verhalten, welches dermaßen schlicht und man möchte fast sagen kindlich - naiv- verwirrt ist, dass doch Niemand hier deine Auftritte ernst nehmen kann und schon in dem Moment über deinen Möglichkeiten, etwas zu erfassen liegt, wenn er versucht, in deinen Texten wenigstens einen Wortfetzen einer Logik zu finden oder sie einem Sinn zuzuordnen.

Es ist ganz klar, dass deine intellektuellen Fähigkeiten es nicht einmal zu lassen, dass du verstündest, wie sehr dir hier alle zugeneigt sind, dass sie versuchen in deinem Wahnsinn wenigstens etwas Wahnwitz zu entdecken, um zu Schmunzeln.

Weißt du Marle, weshalb man in den Unterstufen keine Noten verteilt?
Ja, richtig, um die Kinder nicht zu demotivieren.
Jeder ist doch ein Mensch und hat seine Fähigkeiten und Gaben.
Dass deine nicht im Bereich der Sprache und des Intellektes liegen ist doch nicht so schlimm aber weshalb kannst du dir das nicht eingestehen?
Ich z.B. kann nicht gut malen also male ich "nur" für mich und freue mich daran.
Aber ich hänge mich nicht ins Internet und erteile den Anderen, die z.B. Kunst studiert haben Malunterricht vom Niveau Malen nach Zahlen!

Marle, wie oft habe ich schon versucht dir begreiflich zu machen:
Schuster bleib bei deinen Leisten!

Wenn du also versuchst das zu beschreiben, was du in deiner realen Welt erfährst und erlebst, dann ist das doch wirklich schön und gut genug.

Fühlst du dich nicht gut genug, so wie du bist Marle?

Wozu musst du dich soooo weit aus dem Fenster lehnen, dass selbst dein "Gehörnter", dich nicht mehr zu fassen bekommt?

Denkst du wirklich, dass das Licht als es zu dir kam, dir den Auftrag gab zur Eigenen und Fremdverwirrung auf diabolische Weise beizutragen?

Marle:
Besinne dich endlich und trage dein Licht in die Welt indem du es weder unter, noch ÜBER deinen Scheffel stellst.

mit herzLichten und aufrichtigen Grüßen

p.s. ich weiß, was du für ein Spiegeltheater nun aus meinem Text an dich machen wirst, ich kenne dich bis ins Mark, geliebte Freundin auf Abwegen und dennoch will ich dich von Zeit zu Zeit an das LICHT erinnern, DAS Licht, das keine Schatten wirft !!!
;)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:33
@Paulette_
Paulette schrieb: ich weiß, was du für ein Spiegeltheater nun aus meinem Text an dich machen wirst, ich kenne dich bis ins Mark, geliebte Freundin auf Abwegen und dennoch will ich dich von Zeit zu Zeit an das LICHT erinnern, DAS Licht, das keine Schatten wirft !!!
Genau das hast du gemacht. Ein Spiegeltheater. Deswegen: Schuster bleib bei deiner Leistung und dem was in dir ist. Dafür das du nicht wichtig findest was ich zu sagen habe widmest du mir jedenfalls sehr viele Zeilen und mißt ihnen Wichtigkeit bei. Du kennst mich überhaupt nicht mein Herz.:lv:


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:48
@Marle
Schuster bleib bei deiner Leistung
Ein recht emsiges Reptil
ist das Leistungskrokodil,
denn so eine Panzerechse
liebt besonders das komplexe
Abbild einer Anderswelt
in der alles sich verhält
wie man's nicht erwarten würde.

Doch die Echse nimmt die Hürde
ohne selbige zu reißen
und das will ja schon was heißen...


melden
Pirol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:54
hallo Schnappy ;-)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 13:55
Hare krishna

@Kayla
Kayla schrieb:Die Veden sind ein Massenideal. Ob sie Deinem ursprünglich eingeborenen Ideal wirklich entsprechen, müsstest Du selbst herausfinden. Sie sind eine Denk- und Glaubenskonstruktion, welche je nach innerer Anfälligkeit von Individuen Besitz ergreifen können, dies gilt für alle Religionen welche dogmatisch behaupten im Besitz der universalen Wahrheit zu sein und nicht gewillt sind davon abzurücken oder diese Dogmen zu erweitern oder gar anzupassen, dadurch verlieren sie an Glaubwürdigkeit und das ist schade. Die geforderte Liebe kann so nicht Wirklichkeit werden und das jeweilige Individuum mutiert zum naiven, blauäugigen Mitläufer, der am vorgekauten Buchstaben hängt, das ist unwürdig und kein Zeichen von Weiterentwicklung.
Mensch lese das was ich schreibe und denke selbst .

Glaubwürdig ist niemand von uns hier im Universum wenn dieser nicht weiß wer hinter allem steckt.
Verstehst du nicht das die Erde ein universelles Dorf ist, das in den äußeren Bezirken des Universum existiert.

Ich schreibe nicht vom Vedischen Konzept als von "dem einzigen geistigem Konzept" sondern von einem gottgegebenen Konzept - als solches, denn dann wie ich schrieb müsste ich aus ihnen Zitieren, Kilometer weise, Ich schreibe von der Essenz, was in diesem Konzept alles so vorhanden ist. Besonders von Bhakti der hingebungsvollen dienenden Liebe . Wenn du nicht weißt was das ist solltest du dich informieren.

Du tust dich schwer zu verstehen das die Veden nicht von Menschen konzipiert wurden sondern von Gott selbst ins Universum gegeben worden sind - bist auch du so groß, das du es besser weißt, als Gott selbst - selbst wenn du mit Sicherheit weißt, das auch dein Körpersystem nicht unsterblich ist.

Sagt dir das nichts - sagt es dir nicht das dein Körper "nicht" alles ist was ist ?

Siehst du nicht das die Segmentierung im Cybernetz schon angefangen hat, wie ich im Artikel beschrieb - nun bin ich in natura wirklich blauäugig jeden falls sind Das mein Augen .

Ein Mitläufer läuft nie in einem menschlichen oder Universellen Konzept ewig mit - denn er muss solche Konzepte durch den Tod der angenommen Körper immer wieder verlassen.

So.......... deine schriftliche Hymne, die jeder Kenntnis meiner Persönlichkeit fern ist, die du über meine Person ablässt, die heraus scheinen lässt, was du innerste innen über mich denkst, auf Grundlage von nur Wörtern, ist ein ausgesprochenes Beispiel über das was "nicht" ist -also Ulrich der ist nämlich nur solange hier auf Erden wie dessen Körper lebendig ist und zwar mit mir dem bewussten ewigen Sein und meinem ersten falschen ich dem höherem ich ego Bewusstsein Ahankara (das aus Geist -Verstand - Intelligenz und Erkenntnis ) besteht.

Auch liest du nur das heraus, was genau in dein vorgefasstes Konzept passt - nichts von annehmen , vielleicht möglich, vielleicht oder gar nicht mal verkehrt - nein alles was ich geschrieben habe ist in deinem Geiste verkehrt.
Kayla schrieb:Die geforderte Liebe kann so nicht Wirklichkeit werden und das jeweilige Individuum mutiert zum naiven, blauäugigen Mitläufer, der am vorgekauten Buchstaben hängt, das ist unwürdig und kein Zeichen von Weiterentwicklung.
Genau diesen Satz kannst du auf dich selbst anwenden, schau dich um, alle Geistes Richtungen -egal wie diese konzipiert sind, haben ihre Mitläufer, auch du bist nicht frei davon. Denke, denke tief bevor du etwas von dir gibst das andre Mensch dir eventuelle vielleicht übel nehmen.Ich nehme es dir nicht übel, ich denke das das was du geschrieben hast in Ordnung ist aber eben nicht mehr auf mich zutrifft.

Bhakta Ulrich


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 14:17
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Mensch lese das was ich schreibe und denke selbst .
Mensch lese das was ich schreibe und denke selbst, möchte ich Dir auch empfehlen.
bhaktaulrich schrieb:Du tust dich schwer zu verstehen das die Veden nicht von Menschen konzipiert wurden sondern von Gott selbst ins Universum gegeben worden sind - bist auch du so groß, das du es besser weißt, als Gott selbst - selbst wenn du mit Sicherheit weißt, das auch dein Körpersystem nicht unsterblich ist.
Die Bibel ist auch angeblich von Gott und andere Weisheitsschriften auch. Ich halte mich weder für noch über Gott stehend, sondern ich mache mir keine Vorstellung. Was sterblich ist und was nicht läßt sich leicht ablesen, an den Knochen in den Gräbern oder sind die Einbildung ?
bhaktaulrich schrieb:deine schriftliche Hymne, die jeder Kenntnis meiner Persönlichkeit fern ist, die du über meine Person ablässt, die heraus scheinen lässt, was du innerste innen über mich denkst, auf Grundlage von nur Wörtern, ist ein ausgesprochenes Beispiel über das was "nicht" ist -also Ulrich der ist nämlich nur solange hier auf Erden wie dessen Körper lebendig ist und zwar mit mir dem bewussten ewigen Sein und meinem ersten falschen ich dem höherem ich ego Bewusstsein Ahankara (das aus Geist -Verstand - Intelligenz und Erkenntnis ) besteht.
Völlig falsch, diese "Hymne" habe ich an alle Buchstabengläubige gerichtet und nicht an Dich speziell. Wenn Du Dich angesprochen fühlst, dann ist wohl was Wahres dran ?
bhaktaulrich schrieb:Auch liest du nur das heraus, was genau in dein vorgefasstes Konzept passt - nichts von annehmen , vielleicht möglich, vielleicht oder gar nicht mal verkehrt - nein alles was ich geschrieben habe ist in deinem Geiste verkehrt.
Du solltest nicht von Dir auf mich schließen. Die Veden sind ein System, Konzept, eine Konstruktion, welche universale Gültigkeit beanspruchen, doch das geht nicht, weil das alle anderen Weiheitsslehren auch tun. Deshalb sollten eben Menschen nicht hinterherrennen, sondern sich selbst Gedanken machen, falls sie dazu in der Lage sind
und noch nicht vollständig indoktriniert wurden, von welchem Glaubenssystem auch immer.
Genau diesen Satz kannst du auf dich selbst anwenden, schau dich um, alle Geistes Richtungen -egal wie diese konzipiert sind, haben ihre Mitläufer, auch du bist nicht frei davon. Denke, denke tief bevor du etwas von dir gibst das andre Mensch dir eventuelle vielleicht übel nehmen.Ich nehme es dir nicht übel, ich denke das das was du geschrieben hast in Ordnung ist aber eben nicht mehr auf mich zutrifft./ZITAT]

Du ereiferst Dich und beschuldigst mich, das ich mir erlaube über diese ganzen Systeme Gedanken zu machen ? Weil ich nicht blind und naiv hinterher renne bin ich minderwertiger als Du ?
Na daran kannst Du sehen, das Du ganz von dieser Welt bist, nicht einen Deut besser als all die Anderen,welche das gleiche Ziel verfolgen, nämlich von ihrem selbst gezimmerten Olymp herunter die Anderen für dumm hinstellen wollen.
Zwick Dich mal irgendwohin, dann kannst Du feststellen, ob Du noch von dieser Welt bist, auch wenn Du in Deiner Fantasie bisweilen Weltflucht betreibst, was verständlich ist, denn diese reale Welt ist nun mal kein Ponyhof, für Niemanden

Bleib bei Deinen Veden, mir soll´s recht sein, aber schlag sie mir und anderen nicht permanent als universale Wahrheit um die Ohren.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 14:21
Hare Krishna

@Marle
Marle schrieb:Na und ob. Du hast die die Veden ja schön angeeignet. Behalte sie für dich, denn ich will sie nicht. Ich bin viel lieber Ich.
Niemand hat zu dir oder andren gesagt das "du" das lesen "musst" was ich hier in Almy schreibe -wenn du dir selbst einbildest und anderen einbildest "Alles was ist zu sein", was ich dir nicht abnehme - aus dem einfachen Grunde nicht weil du nicht einmal in der Lage bist zu wissen wer hinter allem steht, da du selbst als alles was ist empfindest,aber nicht einmal die einfachsten fragen meiner Person betreffend beantworten kannst, ist das wohl so richtig für dich , "das" muss aber nicht so sein für alle anderen.
Also bleib in deinem glauben zu wissen das dein ich weiß wer es ist. Spätestens wenn du den Körper verlassen musst, wird dir dann aufgehen ob das auch so ist.Spätestens dann wird sich zeigen ob du dich erinnern kannst oder ob der Todesprozess das aus dem Körper gehen das sich ab binden dir Schwierigkeiten breitet und du alle vergisst weil du dich durch diesen Prozess verwirren lässt.

Auch das abbinden von diesem Körpersystem muss nämlich geübt werden oder warum glaubst du das soooooo viele Menschen eine Hundeangst haben vor dem Sterben.Ich bitte dich, wo gibt es im Westen eine Schule eine Lehrer der zeigt wie man das macht. Die Arroganz und Ignoranz von Ich bin Alles was ist - macht nun nicht vor dem Tode halt, auch das alle was ist muss durch diesen menschlichen Ablösungsprozess hindurch. Ansonsten dürfte Marle oder wie du sonst noch heißt
mit deinem Ich Bin alles was ist - Menschenkörper hier ewig auf Erden bleiben, sei gewiss da Das das nicht geschehen wird. Ein - Bildung, seinem eigenem Ich ego das einzubilden ist auch eine Bildung.

Bhakta Ulrich


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 14:23
namaste @bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Du weißt nicht wo von du schreibst, kennst du die Veden denn, das du so schreibst ? Die Veden sind (nicht mein Konzept nicht aus meinem Bewusstem Sein Geist ich ego ) sondern vom Ursprung selbst eingegeben als An - Gebot für alle hier im Universum - jeder kann das annehmen oder auch nicht.


Die veden sind dein Konzept, was du übernommen hast, und zu deinem gemacht hast.
Es ist dein Universum. und nur in deinem Universum haben die Dinge die Bedeutung, die du ihnen gibst. Jeder mensch erbaut sich so sein Universum.

Seinen "Tempel des Lebens". Wort für Wort, Stein für Stein... innen wie aussen.

Sein Konstrukt der MAtrix, die Vorstellung seiner Welt, seines Universums. Seiner Gedanken und Gefühle und gewissheiten.

Die "Zerstörung dieses tempels" bedeutet dies aufzulösen. Alle Strukturen, alle Systeme, die erschaffen wurden im mind, um dem Ego einen Hintergund einen Boden unter den Füßen zu ermöglichen.

Die Zerstörung bedeutet Tod aller materie. Abyss. Bodenlose Tiefe. um dem Ego(Ich) nichts mehrzu bieten, woran es sich haften kann, letzlich nicht mal an das Leben, das ist was gefordert ist. Die Bereitschaft. und das Ende, um zu sehen dass es kein Ende/Anfang geben kann. Tod ist eine Erfindung des Lebens. des manifestierten Zeitraums. Die Ähnlichkeit von Raum und Traum ist beabsichtigt. Und auch von Zeit und Leid. Und Kleid... :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 14:28
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb: ob du dich erinnern kannst
Ich habe mich erinnert und das im Körper ohne ihn dabei verlassen zu haben. Ich hafte an nichts mehr und Angst vor etwas das es nicht gibt das habe ich sicher nicht. JedenTag, jede Nacht verlasse ich den Körper, denn ich bin grenzenlos. Wie nennt sich das denn in den Veden?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 14:40
Hare Krishna

@Kayla
Kayla schrieb:Du solltest nicht von Dir auf mich schließen. Die Veden sind ein System, Konzept, eine Konstruktion, welche universale Gültigkeit beanspruchen, doch das geht nicht, weil das alle anderen Weiheitsslehren auch tun. Deshalb sollten eben Menschen nicht hinterherrennen, sondern sich selbst Gedanken machen, falls sie dazu in der Lage sind
und noch nicht vollständig indoktriniert wurden, von welchem Glaubenssystem auch immer.
Das kannst du gar nicht wissen du kennst die Veden
überhaupt nicht, du schlisst von einem Biblischen Konzept auf alle andren Konzepte . :-)

Du kannst dir also nicht verstellen das Million von Konzepten hier im Universum gleichzeitig existieren.

Vielleicht zum einfacheren Verständnis - es gibt viele Radio und Fernsehkanäle
die alle hier im irdischen Raum vorhanden sind die du aber nicht mit deinen menschlichen sinnen war nimmst - du musst erst ein künstliche Medium haben einen Empfänger um genau zu sehen oder zu hören. Ansonsten nimmst du nichts von ihrer Existenz wahr.

So ähnlich verhält sich das mit dem geistigen Konzeptionen. Jeder von uns Besitz einen Empfänger (das bewusste Sein )
das durch denken wünschen und willen eingestellt werden kann - bewusst verstärkt wird erst bei klarem Empfang, der aber vielleicht nur für Bruchteile von Sekunden mit "allen sinnen" wahrgenommen wurde. Danach wird eingestellt wie beim Radio Sender um störungsfrei zu empfangen - zu lesen hören und zu sehen .

Probiere das mal wenn du willst :-) Du wirst staunen wie viele Konzepte es so gibt.Aber auf passen nicht anhaften das ist mit unter gefährlich.

Bhakta Ulrich


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 14:41
@bhaktaulrich
sondern vom Ursprung selbst eingegeben als An - Gebot für alle hier im Universum - jeder kann das annehmen oder auch nicht./ZITAT]


...sondern vom Ursprung selbst eingegeben als An - Gebot. Diese Omnipotenz des Ursprungs ist ein Übrigbleibsel aus der frühen Kindheit eines jeden Individuums, welches sich nun plötzlich getrennt von der Einheit mit der Mutter als verletz- und verwundbar erfährt. Um das für die Zukunft zu vermeiden, wird ein mehr- oder weniger mächtiges Ego herangezüchtet. Den Ursprung des Seins des ES wird dort hinein interpretiert und mit religiösen, spirituellen, mystischen Systemen und Konzepten wie mit Zuckerguß überzogen, ohne es wirklich zu kennen, obwohl jeder dieser Individuen von sich annimmt, es genau zu kennen und in ständiger Verbindung damit zustehen, obwohl diese Verbindung nur zum eigenen übermächtigen Ego besteht, das sich um keinen Preis dieses Psychodrama eingestehen möchte und lieber Andere symbolisch damit erschlägt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 14:47
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Du kannst dir also nicht verstellen das Million von Konzepten hier im Universum gleichzeitig existieren.
Eben weil ich das weiß, halte ich die Veden lediglich für eines davon, aber nicht für die universale Wahrheit.

Und woher willst Du wissen, das ich die Veden nicht gelesen habe ?

Immerhin habe ich die Bagvad Gita im Bücherschrank und auch des Öfteren darin gelesen.


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

19.07.2012 um 14:59
Hare Krishna

@snafu
snafu schrieb:Die veden sind dein Konzept, was du übernommen hast, und zu deinem gemacht hast.
Es ist dein Universum. und nur in deinem Universum haben die Dinge die Bedeutung, die du ihnen gibst. Jeder mensch erbaut sich so sein Universum.
Das ist nicht Tatsache denn ich habe die Veden nicht konzipiert.Es ist Krishnas Konzept ganz allein. Dein und mein menschliches Gehirn in seiner Kapazität reicht nicht aus um das so zu konzipieren das es auch für andre gilt, das es auch korrekt verstanden wird..

Jeder Mensch mit seinem Gehirn ist nur imstande zu denken wünschen und wollen und erst danach zu handeln und zu reagiren, stell dir vor das du die Erde erschaffen hättest wie willst du das angestellt haben mit diesem winzigen Gehirn ? Stell dir vor das du auch den Menschen dessen Körpersystem erschaffen hast - wie willst du mit der menschlichen Gehirnkapazität das schaffen.

So stell dir vor, das du alle Sonnensystem mit ihren Sonnen und Planeten - Galaxien Bewusstseinsebenen u.s.w erschaffen hast, alles mit diesem winzigen menschlichen Gehirn und nicht zu Letzt das Reich Gottes vergiss es.

Es können nicht alle 7 Milliarden geistigen Universen physisch in einem existierenden Universum liegen, nur weil du meinst du hast deines und ich offenbar mein Vedisches Universum geschaffen wie du schreibst. Den wenn unser irdisches System schon 7 Milliarden zählt was dann,mit den Billionen und aber Billionen von Planeten mit Leben auf ihnen ?

Bhakta Ulrich


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wohnen am Friedhof71 Beiträge
Anzeigen ausblenden