weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Yeschua
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 00:15
GaiaMila:
1-0 für Leuchtpups
Bravo!
Smile
Kayla:
Ja sind wir denn hier bei der EM ? :)
FrauNormal:
Erleuchtungsmeisterschaft...?......@Kayla



icon biggrin


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 00:16
@bhaktaulrich


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 00:26
Yeschua ... *schmunzel* .. and merci ... :-)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 00:39
@bhaktaulrich
Lieber Ulrich bis danne.


melden
Yeschua
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 00:43
FrauNormal (Seite 82):

liebe @Marle,
...
du bringst mich immer wieder zum Lachen, danke dafür :)
...
Es ist ganz klar, dass deine intellektuellen Fähigkeiten es nicht einmal zu lassen, dass du verstündest, wie sehr dir hier alle zugeneigt sind, dass sie versuchen in deinem Wahnsinn wenigstens etwas Wahnwitz zu entdecken, um zu Schmunzeln.
...
Fühlst du dich nicht gut genug, so wie du bist Marle?
...
Besinne dich endlich und trage dein Licht in die Welt indem du es weder unter, noch ÜBER deinen Scheffel stellst.

mit herzLichten und aufrichtigen Grüßen
FrauNormal (Seite 83):

@Marle

Marle schrieb:
Dafür das du nicht wichtig findest was ich zu sagen habe widmest du mir jedenfalls sehr viele Zeilen und mißt ihnen Wichtigkeit bei


liebe Marle,
eben genau darin liegt ja dein Irrtum.
Die Aufmerksamkeit geben die Menschen nicht deinem "Quatsch" den du aufschreibst und dabei glaubst du hättest etwas zu sagen.
Die Aufmerksamkeit wird DIR, der Person hinter all den verschiedenen Usernamen gegeben.
Meine Aufmerksamkeit, die ich dir schenke, schenke ich der liebenswerten Person, die ein schreckliches Leben hatte und ein wunderbares Lichterlebnis, so es denn stimmt.
Aber selbst, wenn dein Lichterlebnis nicht stimmt ist mir das auch wurscht.
Wenn du bei deinen Leisten bleibst hast du den Menschen ja auch ein Geschnek zu geben, deine Liebe und Aufmerksamkeit.
...

Und da du immer wieder postuliert hast, du könntest Menschen helfen, musst du dir anschauen womit du ihnen helfen kannst und ob du das auch erreichst.
Wenn also hunderte von Menschen dir sagen:
"Geh mir weg mit deinem Mist" und lediglich dein Ehemann, eine gute Freundin und ein paar Facebookfreundschaften deine Referenzen sind, dann kümmere dich doch um die Wenigen, bei denen du etwas Positives erreichen kannst, anstatt die ganze Welt bekehren zu wollen.
Sind dir denn dein Mann und dein kleiner Freundeskreis nicht genug?
Sind sie dir nicht ausreichend?
Welche Instanz ist es denn, die nie genug bekommt?
Mir kommt da ein gleichnishaftes Bild in den Sinn:
Ein Kind, das verzweifelt nach Nahrung und Zuwendung schreit,
aber kaum versucht man mit viel, viel Gedul, Humor und Liebe den Schoppen zum Mund zu führen,
wird dieser verkehrt in etwas Diabolisches.
Es ist, als würd jemand zwar essen wollen, aber reflexartig die Nahrung von sich stossen,
auch wenn sie noch so achtsam angeboten wird.
Alles muss ausgekotzt werden, so sehr das Kind sich auch genau danach sehnt.
Anerkennung wird da schnurstracks in Abwertung verwandelt.
Das Kind kämpft um's Überleben und merkt nicht, dass die Situation von damals,
wo diese Taktik herrührt und einen gewissen Sinn machte, weil tatsächlich
Abneigung im Mantel der Liebe dargereicht wurde,
schon längst vorbei ist.


melden
Yeschua
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 00:55
Frau Normal:

Und wenn auch du mal richtig lachen willst, geh mal auf das Profil vom User - TIC - hier in Allmystery.....das möchte ich auch allen Anderen mal empfehlen außer Gaiamila, das ist nichts für schwache Nerven......;)
Hab ich, aber die Links lassen sich nicht anklicken...


melden
Pirol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 02:17
@bhaktaulrich
aptudate


sehr kreative Wortschöpfung :-))


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 06:37
@2Elai
... everybody needs somebody ... to squeeze, to please ... to kiss ... to love :)
Keiner kommt drumrum :
Hahahaha, Ihr alle müßt Diskordia lieb haben, lol!
Und den "Der Wicht" auch ... denn die Beiden sind das absolute (Allmy-Muliti-Kulit-Untouchable-LightRightKnight) KönigspaarText
Danke Elai, sehr schöne bunte Realität, die Du dir da geschaffen hast, ob der mutierte Erleuchtungswicht dies auch so sieht, wird man sehen, wenn er mir das nächste Mal "heimleuchtet". :D Denn noch sind DerWicht und Ich nicht Gleiche unter Gleichen - noch teilen wir nicht das selbe Lotterbett. Ob er sich jemals auf meiner REINENLustwiese tummeln darf, hängt davon ab, inwieweit er fähig ist, sich das Konstruktive Staubkringeln anzueignen. Die REINELust an der Unterwerfung unter DominaVobiscum ist bei den dunklen ModMächten nicht gerade ausprägt. :D Erst wenn ihm dieseGnade der Unterwerfung widerfahren ist und er nicht mehr sicher ist, ob er Männlein oder Weiblein ist, geht die Party richtig los...:D.. - dann nämlich wenn der Hierosgamos gamed an allen nonlokalen Örtlichkeiten... :bier: --> la la la
Bis dahin gebe ich dem Kaiser, was des Kaisers ist...:D

Apell an Alle: Bitte habt mich nicht so dolle lieb - wollt Ihr, dass mir die Zähne ausfallen?..lach..:D


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 07:02
Guten Morgen Allseits,


Guten Morgen, Diskordia :)

Hahaha, Du und der Wicht in (D)einem Lotterbett :)
... meine Vorstellung?: Eine grandiose Kissenschlacht, wo die Kissen aus den Nähten platzen und alles mögliche an Schaum, Seifenblasen, bunten Federn und sonstige bunte Universen hervor"gehauen" werden. Eure akrobatische Kunst, die Verrenkungen, Gestiken und Mimiken lassen den besten Clown im Zirkus BLASS aussehen :)
Danke für den T(r)ip :)


@snafu
snafu schrieb:Was wir uns vorstellen, das WIRD.
Mehr bräuchte man m. E. gar nicht wissen. Das würde für ein klares "SICHt-Licht" völlig ausreichen.

Diese Aussage
snafu schrieb:Was wir uns vorstellen, das WIRD.
ist kaum zu glauben, obwohl man es täglich im Kleinen erkennen kann, und man diesbezüglich ein Wissen inne hat.

Was also passiert, wenn man genau diesen Satz
snafu schrieb:Was wir uns vorstellen, das WIRD.
UMGEHT?

Warum ist es so schwer, sich diesen Satz selbst zu(m) Herzen zu nehmen?
Ist man dann krank? Ist es krank, wenn man gegen seine Natur ankämpft?
Ist man krank, wenn man sich selbst gegen sich selbst stellt?
Sieht diese "Krankheit" nur bei jedem anders aus, obwohl es eigentlich dieselbe Krankheit ist?

Wenn es dieselbe Krankheit ist, an der die sich gleiche(nde) Menschheit leidet, dann wäre es möglich, daß diese Menschheit sich auch selbst gesund therapieren kann.

Und wenn die Therapie nicht anschlägt, dann versucht man´s mit einem neuen Arzt und einer neuen Medizin.

Wenn Körper jedoch zu sehr angeschlagen sind, dann erkennt man im realen Leben, daß er aufgibt ... wer gibt auf? Der Geist, der den Körper belebt, oder gar die Materie, die den Körper stellt? Oder sind sich Beide gar einig?

Ich denke (lol, hin und wieder denke ich :-), wenn der Körper aufgibt, dann hat der Geist vorher schon längst aufgegeben. Irgendwas hat den Geist dann dazu gebracht, auf "Maschine fahren" runter zu schalten. Ob man das nun Krankheit nennt, oder einfach Unfähigkeit, Unvermögen oder Unqualifiziertheit ... EGAL! Tatsache ist, daß man dann "raus" ist, aus dem Spiel
snafu schrieb:Was wir uns vorstellen, das WIRD
.

Was, wenn es der Wahrheit und Wirklichkeit entspricht: "Was wir uns vorstellen, das WIRD".
Ist denn jeder so glückseelig, was ihre/seine Vorstellungs-Kraft MACHT?

Wenn man nach innen sieht, dann ist man (i. d. R.) zufrieden. Sehe ich meine Außenwelt, dann sehe ich ein "Absterben". Ob das, was abstirbt, das ist, was absterben soll um das Außen an mein Inneres anzugleichen, das weiß ich nicht. Lol, die Praxis wird´s uns ALLEN schon zeigen.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 07:34
@2Elai
Morgen Elai,
2Elai schrieb:Was, wenn es der Wahrheit und Wirklichkeit entspricht: "Was wir uns vorstellen, das WIRD".
Ist denn jeder so glückseelig, was ihre/seine Vorstellungs-Kraft MACHT?
Was wenn man sich einfach nichts mehr vorstellen mag? Ist es dann nur eine Vorstellung die
man sich garnicht vorstellen mag?


melden
Ikkyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 08:12
@bhaktaulrich

Hi, kannst du mal die Lehre der Veden in 15 Sätzen auf den Punkt bringen, ohne das ich einen ganzen Roman Lesen muss ? Wie funktioniert eure Praxis ?

Da du immer mit "Hare Krischna" beginnst, bist du bei dieser Hake Krischna "Bewegung" ?

Wikipedia: Internationale_Gesellschaft_für_Krishna-Bewusstsein


melden
Ikkyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 08:27
@Paulette_
schrieb: du bringst mich immer wieder zum Lachen, danke dafür :)

Deine Sätze lesen sich als hättest du sie einem Zufallsgenerator entnommen, deine Weisheiten klingen wie aus dem Abreissküchenkalender meiner Oma oder von so einem Postkartenständer, der verwaist auf der Straße steht, vom Regen durchnässt und man geht traurig daran vorüber.

Ich z.B. kann nicht gut malen also male ich "nur" für mich und freue mich daran.
Aber ich hänge mich nicht ins Internet und erteile den Anderen, die z.B. Kunst studiert haben Malunterricht vom Niveau Malen nach Zahlen!
HA ha ha ..... sehr poetisch beschrieben ... du soltest wirklich in einer Werbeagentur arbeiten, statt dein (Sprach/Schreib)-Talent an Marle-Elisabeth zu vergeuden ....


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 08:43
@Ikkyu
Ikkyu schrieb:Hi, kannst du mal die Lehre der Veden in 15 Sätzen auf den Punkt bringen, ohne das ich einen ganzen Roman Lesen muss ?
Ikkyu schrieb:HA ha ha ..... sehr poetisch beschrieben ... du soltest wirklich in einer Werbeagentur arbeiten, statt dein (Sprach/Schreib)-Talent an Marle-Elisabeth zu vergeuden ....
Und das setzen von hinterlistigen Giftspritzen ist deine Erleuchtungskrankheit auf deinem
spirituellen Weg oder ist es einfach Unwissenheit in Zeiten der Erleuchtung?


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 09:23
TheDiskordian
Apell an Alle: Bitte habt mich nicht so dolle lieb - wollt Ihr, dass mir die Zähne ausfallen?..lach..:D
eine... (aus meiner Sicht) "entscheidende" Aussage...smile

wer sich ent(=gegen=auflösung) scheiden (=Trennung) kann - und sich für (ein)nicht..ent-schieden hat
darf ruhig ein Wenig näher da HINschauen :)


melden
GaiaMila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 09:27
@Ikkyu
@Paulette_

Ja Ikkyu, da hast du recht, FrauNormal hat wirklich eine köstliche Schreibstill und ich habe sie auch mal empfohlen, zu versuchen, damit ihr Brötchen zu verdienen.
Aber es ist ganz schön, dieses Schreibtalent auch in Foren genießen zu können.
Danke "Frau- nicht- so -ganz-Normal"
Smile


melden
Softi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 09:58
@GaiaMila
GaiaMila schrieb:Ja Ikkyu, da hast du recht, FrauNormal hat wirklich eine köstliche Schreibstill und ich habe sie auch mal empfohlen, zu versuchen, damit ihr Brötchen zu verdienen.
Aber es ist ganz schön, dieses Schreibtalent auch in Foren genießen zu können.
Danke "Frau- nicht- so -ganz-Normal"
Smile
ja, wie gesagt, hat sie, da sie soviel von sich erzählt. hihihi.


melden
GaiaMila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 10:13
Ja ja, dieser Kindergarten Spiegelgesetzanwendung kennen wir schon.............


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 12:11
@Tara
Tara schrieb:@snafu auch wenn sich alle ihre eigene Welt erschaffen ist es doch immer wieder faszinierend wie sehr die Schöpfungen doch ineinander greifen und alle "ihre" verteidigen ,als wollten sie vermeiden, dass die Blase platzt. Wollen wir vermeiden, dass sie platzt obwohl wir eigentlich doch möchten, dass sie platzt ? Dies ist wohl wieder mal son Paradoxum, oder wie jetzt?
Ja. hehe... :D es ist schwer zu sterben.



@2Elai
Was also passiert, wenn man genau diesen Satz

snafu schrieb:
Was wir uns vorstellen, das WIRD.

UMGEHT?

Warum ist es so schwer, sich diesen Satz selbst zu(m) Herzen zu nehmen?
Ist man dann krank? Ist es krank, wenn man gegen seine Natur ankämpft?
Ist man krank, wenn man sich selbst gegen sich selbst stellt?
Sieht diese "Krankheit" nur bei jedem anders aus, obwohl es eigentlich dieselbe Krankheit ist?
wieso kämpft man dann gegen seine Natur? hmm.... versteh ich nicht ganz.

Am Anfang ist immer der gedanke. wie 'das Werden' geschieht. Vom Gedanken zur Schöpfung zur Kreation zur Manifestation. Dabei ist Zeit ungültig. ;)

Das Meiste wrd wohl unbewusst kreiert, das sind dann die Überaschungen des Lebens. oder manifestierte gedanken aus unserem Reptiliengehirn oder dem Mittelalter , die hier "quantenerscheinen..... :D


melden
Ikkyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 12:11
@tenet
Tenet schrieb: Und das setzen von hinterlistigen Giftspritzen ist deine Erleuchtungskrankheit auf deinem spirituellen Weg oder ist es einfach Unwissenheit in Zeiten der Erleuchtung?
Verehrter Tenet, es ist eben der Kontext, denn du leider nicht kennst .... In diesem Thread schreiben diverse Leute, die sich schon seit längerem kennen, und was dir (interpretativ) als "Giftspritze" erscheint, ist für jemanden anderen (die den grösseren Kontext eben kennen) einfach nur ein humorvolles "knuffen" ... Da "Ich" nicht "Erleuchtet" ist, hab ich auch keine "Erleuchtungskrankheit"


melden
Anzeige
Pirol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.07.2012 um 12:46
@Ikkyu
Ikkyu schrieb:Da "Ich" nicht "Erleuchtet" ist, hab ich auch keine "Erleuchtungskrankheit"



"Zündkerzen zu verkaufen !"

Da es hier keinen gibt, existiert auch kein Markt dafür.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden