weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Papst Benedikt tritt zurück.

302 Beiträge, Schlüsselwörter: Papst, Rücktritt
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 00:09
Ist doch klar war er macht zusammen mit Königin Beatrix bezieht er ein kleines Häuschen auf einer Tropeninsel und macht einen auf dritten Frühling


melden
Anzeige

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 01:50
nachdem ich mir den Thread hier ein wenig durchgelesen habe, weiß ich das allmystery nichts weiter als ein großer Kindergarten ist.


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 02:22
geb ich dir recht ... vor 4,5,6 jahren war alles viel interessanter zu lesen ...
Heute nur noch rumgearsche, siehe post über dir. Viele befeinden sich nur noch und versuchen einem ernsten Thema, lustig gegenüber zu stehen.


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 02:23
@witchdoktor
@Rotcel

Vielleicht ist das auch einfach ein Spiegel für die Wichtigkeit der Position, die der Papst im Leben eines Allmy-Users einnimmt? Nämlich nahe bei 0...


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 02:26
naja mir bedeutet er auch nichts .. hab nix mit Gott usw. zu tun. Aber wie manche dieses Geschehen darstellen is echt nicht seriös. Find das Thema sehr interessant aber wenn 70 % nur Witze machen, machts kein Spaß mehr weiterzulesen.


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 02:34
Rotcel schrieb:geb ich dir recht ... vor 4,5,6 jahren war alles viel interessanter zu lesen ...
Heute nur noch rumgearsche, siehe post über dir. Viele befeinden sich nur noch und versuchen einem ernsten Thema, lustig gegenüber zu stehen.
Finde ich auch ein wenig schade, ich mein, so ein Papst-Rücktritt ist doch wirklich was Revolutionäres,
dass einem da nicht mehr dazu einfällt als irgendwelche "lustigen" Sprüche zu reißen, versteh ich nicht ganz.
Bin jetzt selbst nicht super religiös und schon gar keine Kirchgängerin, aber find das Thema trotzdem spannend.
Weiß noch, wie ich damals die Papstwahl verfolgt habe, vorher konnte ich das ja nicht, als sein Vorgänger gewählt wurde, war ich ein Kleinkind.
Deshalb hab ich zu Papst Benedikt auch irgendwie einen persönlichen Bezug, war ja auch damals eine kleine Sensation, dass ausgerechnet er es wurde.
Und jetzt überrascht er uns wieder mit seinem Rücktritt, mit dem doch wirklich kein Mensch jemals ernsthaft gerechnet hätte.


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 02:38
@sonnenfluss
sonnenfluss schrieb:ich mein, so ein Papst-Rücktritt ist doch wirklich was Revolutionäres,
dass einem da nicht mehr dazu einfällt als irgendwelche "lustigen" Sprüche zu reißen, versteh ich nicht ganz.
Der Papst ist aber für sehr viele Leute genau das: eine Witzfigur.
sonnenfluss schrieb:Und jetzt überrascht er uns wieder mit seinem Rücktritt, mit dem doch wirklich kein Mensch jemals ernsthaft gerechnet hätte.
Ich habe von diesem Papst nur dies mitgekriegt: er wurde ausgewählt, er hat einige dumme Bemerkungen gemacht, er hat ein paar Mal den Ostergruss in siebenhundertachtundfünfzig Sprachen ausgerichtet wie immer, und jetzt ist er zurückgetreten.

Er wirkt einfach für viele Leute nicht mal halb so interessant wie Annette Schavan. Vor allem wenn man nicht religiös, geschweige denn katholisch ist.


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 02:43
Sein Rücktritt ist aber unbestritten zeithistorisch relevant, selbst wenn man jetzt null religiös ist und kein Interesse am Papst hat, müsste man das doch halbwegs interessant finden.
Ganz besonders in Anbetracht dessen, was letztes Jahr im Vatikan an Intrigen und Mauschelei abging.
Könnte es ja noch verstehen, wenn dich sein Tod kalt ließe, dann wär er halt ein weiterer Papst der hochbetagt gestorben wäre.
Aber so, immerhin "erleben" wir gerade einen echt historischen Moment.


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 02:45
Offizell bin ich evangelisch, ich brauche also keinen Papst. Ich brauche nicht mal ein Gotteshaus um zu beten. Beschweige denn jemanden der mir die lateinischen Texte der Bibel übersetzt weil wegen ist ja auch deutsch dank Luther. Inoffizell bin ich mehr beim Heidentum. Gemäß meiner Region Germanisch/Slawisch. Mich interessiert das echt nicht wenn er zurück tritt, abdankt, stirbt oder sonst was. Er ist war und ist nicht Teil meines (spirituellen) Lebens. Bedeutungslos für mich.


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 02:46
sonnenfluss schrieb:Sein Rücktritt ist aber unbestritten zeithistorisch relevant, selbst wenn man jetzt null religiös ist und kein Interesse am Papst hat, müsste man das doch halbwegs interessant finden.
Die Zeiten in denen die Kirche historische Ereignisse schreibt sind vorbei.


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 02:47
Nun gut, ich muss eure Meinung akzeptieren, ich persönlich sehe es halt anders.


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 04:06
@sonnenfluss
Nun, es ist sicher historisch in der Hinsicht, dass es selten ist.
Ich würde dieses Ereignis dennoch nicht überbewerten.
Es ist sicher eines der interessanten Ereignisse dieses Jahres. Mehr aber auch nicht.

Es ist sicher immer wieder interessant zu sehen, wer denn als nächster Papst wird. Allerdings würde ich mir keine allzu grossen Hoffnungen machen, was eine Veränderung der Kirche betrifft. Letztendlich wird der Papst von den Kardinälen des Konklave gewählt. Ich bezweifle, dass die einen Reformator zum Papst machen werden.
Theoretisch ist der Papst die höchste Gewalt der Kirche. Alle anderen Kräfte innerhalb der Kirche sind ihm untergeordnet. Ein Verfahren zum Absetzen des Papstes existiert nicht.
Ich fürchte jedoch, dass diese umfassende Macht nur theoretischer Natur ist. Selbst wenn der nächste Papst gewillt ist die Kirche zu verändern, fürchte ich, dass es in seinem Umfeld genügend konservative Kräfte gibt, die eine Veränderung verhindern würden.

Aber sei es drum. Ich bin ohnehin kein grosser Fan von Religionen. Und ich bin sicher, dass dieses Verhalten, dieses sture Festhalten an mittelalterlichen Regeln letztendlich zum Untergang der Katholischen Kirche führen wird, selbst wenn es noch Jahrhunderte dauern sollte.
Ich begrüße dieses Ende...


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 04:19
Es muss was ganz Gravierendes dahinterstecken, und sei es auch nur, wie viele spekulieren, dass es Alzheimer ist.


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 04:59
So was wird es wohl sein. Ratzinger hatte immer vehement die Position vertreten, dass ein Papst im Vollbesitz seiner körperlichen und geistigen Kräfte sein müsse, um dieses allerwichtigste Amt ordentlich ausführen zu können.
Bereits vor knapp einem Jahr konnte deshalb Andreas Englisch behaupten, dass Benedikt XVI. eines Tages zurücktreten werde:
"Ich glaube, dass es noch ein ganz großes Ereignis geben wird. Und das wird ein Ereignis sein, das die Kirche meiner Ansicht nach noch mehrere Jahrtausende beschäftigen wird. Ich glaube, dass dieser Papst als zweiter Papst in der Geschichte zurücktreten wird.

Das hört sich nach einer gewagten Prognose an. Warum sollte der Papst zurücktreten?

Es hat während der langen Krankheit von Johannes Paul II. innerhalb der Kirche eine große Diskussion darüber gegeben, ob ein Mann, der so krank ist, noch die Kirche leiten sollte oder nicht. Und Joseph Ratzinger hat damals immer gesagt: nein. Die Kirche braucht jemanden, der im Vollbesitz seiner Kräfte ist, sowohl geistig als auch körperlich. Jemand, der geistig oder körperlich nicht mehr in der Lage ist, den kann man auch eine Kirche nicht mehr leiten lassen. Sollte der Tag kommen, an dem man Benedikt XVI. sagt, dass er damit rechnen muss, geistig oder körperlich so stark abzubauen wie das im Fall von Karol Woityla war, wird er zurücktreten. Auch wenn das für die katholische Kirche ein riesiges Problem wird, weil sie mit dieser Situation überhaupt keine Erfahrung hat."
http://www.n-tv.de/leute/buecher/Dieser-Papst-wird-zuruecktreten-article6032061.html


melden
melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 11:11
t7e7e1c religulous-plakat-DW-Kultur-Dres

Vom Bilderthread geklaut. Prophetie vom 03.02.2013


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 11:44
jesus electricity

Licht der Welt....?


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 13:39
irgendwas ist im Gange was?


melden

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 13:47
Merkel vergrault mit ihrer Politik, egal wie richtig oder falsch sie ist, die Akzeptanz Deutschlands in Europa bei den Eingeborenen der anderen Länder...da vergrault so ein deutscher Papst vielleicht auch noch die Schäfchen der Hirten. Es werden immer weniger, die sowas verstehn, was ein hardliner Papst aus Deutschland mit Vergangenheit vorpredigt.


melden
Anzeige

Papst Benedikt tritt zurück.

12.02.2013 um 14:07
Hmm, wie Antje Piper gesagt hatte, es wird zwei Päpste geben, einen zurückgetretenen und einen neuen ... was stimmt da nicht?


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ps 3 wurde geknackt17 Beiträge
Anzeigen ausblenden