Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 17:44
Sowas gab es bei uns in der Form nicht.

Bei uns gab es jährlich 2 Wettkämpfe wo nur die Besten der Schule mitmachten und dann gegen andere Schulen in der Nähe kämpften.

Einmal Leichtathletik- Dreikampf ( Sprinten, Springen, Weitwurf) und die 2te Veranstaltung war ein Cross-Country Lauf (paar Kilometer).

Pro Altersstufe nahmen da aber nur eine Handvoll teil, eben die besten Schüler.


Ich war immer dabei, nicht dass es wichtig wäre !


melden
Anzeige

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 17:53
Uff da gibts also gleich ne Petition, weil das eigene Kind offenbar nicht gut abgeschnitten hat in einem bestimmten Bereich?!

Zum einen gehören Niederlagen im Leben dazu. Mag vielleicht blöd klingen, aber man kann nunmal nicht alles, was man nicht gut kann oder was nicht so klappt wie man möchte, umgehen. Jeder Mensch hat seine Stärken und Schwächen und man sollte Kindern viel eher vermitteln mit diesen auch gut umgehen zu können.

Motivation ist hierbei zwar auch ganz wichtig und ich meine klar wäre es schön wenn man dem Kind die BJS doch noch irgendwie nahebringen könnte, bringt aber leider rein gar nichts, wenn das Kind einfach gar nichts damit anfangen kann. Und das ist auch in Ordnung so.

Worauf man nur achten sollte - und das nicht nur im Bereich Sport und BJS - dass Kinder nicht ausgegrenzt oder gemobbt werden wegen ihren Schwächen. Das würde so viel mehr Sinn machen als etwas abzuschaffen, nur weil man es nicht kann.


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 21:54
Ich habe mir mal einige Kommentare hier in dem Thread durchgelesen, und bin erschrocken, was hier teilweise für ein Blödsinn gepostet wurde.

Es liegt klar auf der Hand, dass so ein Wettbewerb unfair ist. Diese Bundesjugendspiele sind im Grunde wie ein Autorennen, wo alles von einem Smart bishin zu einem Ferrari mitfährt. Die Argumente, die im Petitionstext angeführt werden, sind schlüssig.

Die Tatsache, dass ihr Sohn weinend nach Hause gekommen ist, ist an sich natürlich kein Grund, eine Petition zu starten. Jedoch wird das der Auslöser dafür gewesen sein, dass die Mutter über die Sinnhaftigkeit bzw. Fairness dieser Veranstaltungen nachgedacht hat.

Abgeschafft werden sollten die Bundesjugendspiele aber auch nicht, da es auch viele Schüler gibt, die daran jährlich mit Leidenschaft teilnehmen. Ob man sich dann anmeldet, obwohl man vielleicht weiß, dass man kaum Chancen haben wird, muss natürlich dann jeder für sich selbst entscheiden.

Solange das nicht freiwillig ist, würde ich Eltern, deren Kinder nur ungern daran teilnehmen, raten, ihre Kinder einfach krankzumelden.

Ich persönlich hatte das Glück, nie daran teilnehmen zu müssen, da ich sportbefreit bin.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 22:11
Joghurtbecher schrieb:Es liegt klar auf der Hand, dass so ein Wettbewerb unfair ist. Diese Bundesjugendspiele sind im Grunde wie ein Autorennen, wo alles von einem Smart bishin zu einem Ferrari mitfährt. Die Argumente, die im Petitionstext angeführt werden, sind schlüssig.
Man muss nicht an einem Wettbewerb teilnehmen mit dem Ziel zu gewinnen. Ich bin letztens einen Halbmarathon mitgelaufen und mir ging es nur darum meine persönliche Bestzeit zu toppen. Da waren Läufer dabei, die sind im Vergleich zu mir Ferraris.
Ein sportlicher Schüler weiß, dass ein unsportlicher für ihn keine Konkurrenz darstellt.
Genauso sollte ein dicker oder unsportlicher Schüler wissen, dass er nicht als Erster durchs Ziel laufen wird.
Also ich finde die Argumantation der Frau ist nicht schlüssig, sondern eher gefährlich. Wenn ein Kind gemobbt wird, weil es im Sport schlecht ist, liegt das Problem nicht beim Sport, sondern bei den Mobbern und deren Erziehung.


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 22:19
nananaBatman schrieb:Wenn ein Kind gemobbt wird, weil es im Sport schlecht ist, liegt das Problem nicht beim Sport, sondern bei den Mobbern und deren Erziehung.
Das hilft dem Kind in diesem Moment aber relativ wenig.
nananaBatman schrieb:Ich bin letztens einen Halbmarathon mitgelaufen und mir ging es nur darum meine persönliche Bestzeit zu toppen. Da waren Läufer dabei, die sind im Vergleich zu mir Ferraris.
Du bist da freiwillig hin mit einem persönlichen Ziel.

Ein Kind das sehr unsportlich ist und dann da teilnehmen muss, hat dort kein persönliches Ziel, nur die Aussicht dass alle Welt seine größten Schwächen sieht.

So ein Wettbewerb wo dann alle teilnehmen müssen und dann Urkunden ausgeteilt werden ist kompletter Schwachsinn.

Die Mutter hat vollkommen recht. Wenn sie ihr Kind jetzt auch noch so erzieht, dass es kein unsportliches Ferkelchen bleibt, dann wäre es noch besser.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 22:30
@insideman
An sich habe ich nicht gegen eine freiwillige Teilnahme. Wobei ich glaube, dass sich nur wenige melden würden.

Aber ich mag die Logik dieser Mutter einfach nicht. Der Auslöser war ja, dass ihr Sohn geheult hat, weil er nur eine Teilnehmer Urkunde bekam und man ja einem Kind so ein Versagen nicht zumuten könne.

An sich müsste sie ja Sportunterricht generell kritisieren. Da werdenEinzelleistungen benotet und die ganze Klasse sieht zu, wie man vllt. versagt.


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 22:40
nananaBatman schrieb:An sich habe ich nicht gegen eine freiwillige Teilnahme. Wobei ich glaube, dass sich nur wenige melden würden.
Nun ich kann mich nur an damals erinnern, aber bei uns waren viele sportbegeistert. Und wenn man dann vom Lehrer angesprochen wird weil der denkt es wäre etwas für einen, war man dann noch motivierter.

Aber wie bereits gesagt, bei uns waren das Wettkämpfe wo nur die besten Schüler mitmachten, da wurde vorher auch richtig im Turnunterricht aussortiert.
nananaBatman schrieb:Aber ich mag die Logik dieser Mutter einfach nicht. Der Auslöser war ja, dass ihr Sohn geheult hat, weil er nur eine Teilnehmer Urkunde bekam und man ja einem Kind so ein Versagen nicht zumuten könne.
Ich verstehe die Reaktion der Menschen auf diese Petition. Da gibt es eine Mutter die jetzt ein Theater macht weil ihr kleiner Fettklops zu unsportlich ist um einen Tennisball 3m weit zu werfen.

Lässt man die Mutter mal außen vor, dann sollte man sich bewusst machen, dass in dem Text die Wahrheit steht. Kein unsportliches Kind wird durch solche Erfahrungen zum Sport gebracht.

Wer hat denn auch Spaß dabei sich vor anderen zu blamieren? Da geht es nicht darum, dass man verlieren kann. Bei uns gab es auch nur einen Sieger, der war halt schneller. Aber das hat nichts damit zu tun, dass man da Geparden gegen Schildkröten laufen lässt.
nananaBatman schrieb:An sich müsste sie ja Sportunterricht generell kritisieren. Da werdenEinzelleistungen benotet und die ganze Klasse sieht zu, wie man vllt. versagt.
Also ich denke in den wenigsten Schulen gibt es richtige Tests im Turnunterricht, das denke ich deshalb, weil mich alle verwundert anschauten als ich erzählte, dass es bei uns so war. (den Test gab es nur für die welche keinen Fußball konnten und nicht in der Schülermannschaft waren)

Insofern ist das nochmal was anderes. Da gibt es keinen Wettkampf gegen andere, wo dann nochmal deutlich wird, wie unsportlich man ist.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 22:49
insideman schrieb:Also ich denke in den wenigsten Schulen gibt es richtige Tests im Turnunterricht, das denke ich deshalb, weil mich alle verwundert anschauten als ich erzählte, dass es bei uns so war.
Wie wird denn ohne Tests benotet?
Sprinten, Langstreckenlauf, Weitwurf, Springen, Schwimmen, irgenwelche Turnübungen, Bockspringen etc. wurde bei uns alles benotet. Man hat genau gesehen, wer wie gut war.

Scheint sich von Schule zu Schule wohl stark zu unterscheiden.


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 22:53
nananaBatman schrieb:Wie wird denn ohne Tests benotet?
Sportliche bis normale Kinder bekamen meist eine 1, fette und sonstige extrem unsportliche Kinder eine 2.

Das war hier fast überall so. Da der Turnunterricht in den letzten Jahren sehr gekürzt wurde, kann ich mir nicht vorstellen, dass es nun genauer genommen wird.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

28.06.2015 um 23:04
@insideman
Also solche Bewertungskriterien gab es gar nicht? (das ist für ein bayrisches Gymnasium)
fXbTOrT
Im 12 min Lauf hatte ich oft eine 3 oder 4, weil ich damals keine Ausdauer hatte. Im Sprinten hingegen eine 1.
Also da konnte auch ein sportlicher Schüler eine schlechte Note haben, wenn er die jeweilige Disziplin nicht kann.


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 06:50
@nananaBatman

Nein, sowas gab es ganz bestimmt nicht!


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 08:28
Was macht die Dame denn, wenn ihr kleiner Junge später mal nicht an die Uni darf?
Sich persönlich beim Präsi beschweren, dass diese Auswahlverfahren, in denen nur Leute mit Abitur überhaupt eine Chance haben, total unfair und überholt sind?


Oder was wird geschehen, wenn sich der junge Mann mal bei einer Firma bewirbt und beim Auswahltest durchfällt, da er keine ausreichenden Fähigkeiten im mathematischen Bereich besitzt, welche leider für den Beruf elementar wichtig sind?
Ist das dann auch total gemein und verunsichernd und unfair?


Ich hab damals auch nur eine ,,Teilnehmerurkunde" bekommen und war deshalb total beleidigt und traurig :D

Aber hey, im Leben gewinnt man halt nicht immer, so ist das eben.

Auch Kinder müssen im Laufe ihrer Entwicklung lernen, dass sie mal irgendwo nicht die Besten sind, versagen, verlieren und so.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 09:38
Abgeschafft werden sollten sie nicht, aber sie sollten auch keine pflicht mehr sein....


melden
univerzal
Diskussionsleiter
Profil von univerzal
Moderator
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 10:16
@Joghurtbecher
Es liegt klar auf der Hand, dass so ein Wettbewerb unfair ist. Diese Bundesjugendspiele sind im Grunde wie ein Autorennen, wo alles von einem Smart bishin zu einem Ferrari mitfährt. Die Argumente, die im Petitionstext angeführt werden, sind schlüssig.

Nur mit dem Unterschied, dass es bei den BJS am Ende kein Siegertreppchen gibt. Es wird zwar verglichen und das ist auch unvermeidbar, aber im Endeffekt nur ein Begleiteffekt. Denn im Grunde kämpft man für, oder besser gesagt um, die Punkte. Kann also mit eigener Leistung ein akzeptables Ergebnis herbeiführen, egal ob es meinetwegen 50 Schüler gibt, die besser abgeschnitten haben.

Abgeschafft werden sollten die Bundesjugendspiele aber auch nicht, da es auch viele Schüler gibt, die daran jährlich mit Leidenschaft teilnehmen.

Und genau der Punkt landet bei der Diskussion dauernd im Hintertreffen. Was ist eig. mit den Kids, welche gerne daran teilnehmen, obwohl sie vielleicht auch keine überragenden Leistungen abliefern? Den Tag zur Abwechslung lieber auf dem Sportplatz als im Klassenraum verbringen? Sich ein Erfolgsgefühl abholen, das ihnen in anderen Fächern verwehrt bleibt? Ich denke, man kann über eine freiwillige Teilnahme debattieren (unter gewissen Voraussetzungen), eine Abschaffung finde ich aber überzogen.

@Skogsdotter
Ja, zur der Frau könnte man einen eigenen Thread füllen^^


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 12:16
Joghurtbecher schrieb:Die Tatsache, dass ihr Sohn weinend nach Hause gekommen ist, ist an sich natürlich kein Grund, eine Petition zu starten. Jedoch wird das der Auslöser dafür gewesen sein, dass die Mutter über die Sinnhaftigkeit bzw. Fairness dieser Veranstaltungen nachgedacht hat.
Wenn der Bengel in ein paar Jahren nicht gleich das erste Mädel bekommt, das er sich ausgesucht hat, dann heult er und Mami startet eine Petition wg. mangelnder Fairness.

Wenn der Bengel in ein paar Jahren nicht gleich den ersten Job bekommt, den er sich erträumt hat, dann heult er und Mami startet eine Petition wg. mangelnder Fairness.

Wenn der Bengel in ein paar Jahren nicht gleich den Sportwagen bekommt, den er haben will, dann heult er und Mami startet eine Petition wg. mangelnder Fairness.


Woran erinnert mich das...? :)

Youtube: Heulkrampf im Autohaus - Ladykracher


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 16:25
@ahri

Hast du auch mal eine Teilnehmerurkunde bekommen? :troll:


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 17:29
Ja Ich finde die gehören abgeschafft,habe mich als Jugendlicher immer dagegen gesträubt.
Der eine ist halt sportlich der andere weniger,aber jemanden dazu zu zwingen ist einfach schei#+#e . ;)


melden

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 17:32
Man könnte als Ausgleich für die dicken Kinder aber auch Disziplinen wie Torte fressen, furzen oder Schnappatmung einführen.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 17:54
AZIRAPHALE schrieb:Der eine ist halt sportlich der andere weniger,aber jemanden dazu zu zwingen ist einfach schei#+#e . ;)
Der eine kann halt Mathe der andere ist eine totale Niete, aber jemanden zu einem Mathe Test zwingen ist einfach total schei#+#e.


melden
Anzeige

Sollen die Bundesjugendspiele abgeschafft werden?

29.06.2015 um 17:58
@Kc Nein nichtmal das :cry: :troll:


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt