Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"SS" als Abkürzung vertretbar?

181 Beiträge, Schlüsselwörter: SS, Abkürzung

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 07:48
@Chu

Der Inder kann ja auch kein Deutsch :D

Aber eigentlich stimmt es. Ich finde, in Deutschland ist das mimosenhafte Gemecker zusammen mit moralischer Überheblichkeit sehr populär.
Und jeder Kram wird zu einer Frage von Krieg und Frieden stilisiert. Gutes Beispiel ist ja auch der Negerkuss. Wenn meine Oma mich fragt, ob ich einen will, dann nimmt sie den Ausdruck, weil der früher ganz normal ein Schaumgebäck mit Schokoladenüberzug bezeichnet hat.
Nicht, weil sie damit jemandem was Böses will.

Der gemeine Linke würde da schon schnell wieder Schweissausbrüche bekommen über diese Unsensibilität.


melden
Anzeige

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 07:48
Chu schrieb:Na hey, um das Bewusstsein dafür herzustellen. Jetzt haben wir das alle gelesen und beim nächsten mal Ss, wenn auch nur unterbewusst, im Kopf. Ist doch auch schonmal was.
Geht nicht explizit um diese Umfrage, sondern diese art von Umfragen. 
Es ist eine Tendenz zu erkennen, wo gewisse politische Inhalte und Weltanschuungen von gewissen Leuten forciert werden. 
Ich finde es einfach nur langweilig, weil es so durchschaubar ist.


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 08:09
Fragt man Google nach der Abkürzung SS, dann heißt die Antwort, Schutzstaffel.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 08:12
SSkaliert gleich hier, jetzt Reichsadler! :D


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 08:12
Kennzeichen mit einschlägigen Abkürzungen nationalsozialistischer Organisationen oder Einrichtungen werden seit vielen Jahren, zumindest in Hamburg, nicht mehr vergeben. In den 1970er und 1980er Jahren hatten die VHH und die HHA, beides Busbetriebe, die ungeliebten Kennzeichen verpasst bekommen, die frei blieben, weil kaum einer sie haben wollte. So kam es dann schon mal vor, dass die Buslinie, die u.a. die KZ-Gedenkstätte Neuengamme anfuhr, mit Kennzeichen wie HH-KZ oder HH-SS gekennzeichnet war. Ich glaube, die Jungs in der Bus-Disposition haben sich daraus einen Spass gemacht. Jedenfalls führte das dann zu Protesten internationaler Besucher, mit der Folge, dass diese Kennzeichen nicht mehr bzw. nur auf ausdrücklichen Wunsch, weil jemand Karl Zuber oder Siegfried Sommer heisst, vergeben werden.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 08:15
@Kc
Naja, man sollte eher sagen "der Inder ist nicht deutsch" :D

Ja, aber genau das ist eben auch diese Entwicklung der Sprache. Die geht in beide Richtungen und hat eine gewisse Dynamik. Man muss das immer von beiden Seiten aus betrachten :)

@Sungmin_Sunbae
Und diese "gewissen Leute" sind alle in einen gleichen Käfig zu zwängen?
Ich finde es schon traurig, dass ich, bevor ich meine Meinung äußere, erstmal ewig schon mit Rechtfertigungen ankommen muss, damit das bei mir nicht der Fall ist. Schade, dass man hier immer in ne Ecke gestellt wird. Am besten gleich alle auf einmal.

@MATULINE
Ah...Google, das Universalgesetz? :D


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 08:21
@Chu
Verstehe nur Bahnhof. Ich habe Bezug zum Threadersteller genommen und zwar unter dem Aspekt einer Allgemein ersichtlichen Tendenz. Was es mit dir zu tun hat, musste du mir erklären. 


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 08:26
Der Umgang mit "belasteten Begriffen" ist allerdings mit fortschreitender Entfernung von der "Tatzeit" immer sorgloser geworden.

Erinnerlich ist mir beispielsweise ein Werbetext, den ein Kunde meiner Frau vorlegte, in dem es hiess: "Wir haben die Endlösung für Ihre Befestigungsprobleme", was sicher der Exportschlager in Israel geworden wäre. Ich erinnere mich gern an einen norddeutschen Radiomoderator, der witzelte "Weiter im Pogrom" oder Kollegen, die eine Arbeit "bis zur Vergasung" machen sollten.

Da fällt mir ein, dass das Innenministerium vor kurzem in einer Pressemeldung verlautbarte, dass es keine "Sonderbehandlung" für Syrer gäbe. Das beruhigt die syrischen Flüchtlinge natürlich, dass keine Gaskammern auf sie warten.


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 08:26
@borabora
da es ja sooo gebräuchlich ist, warum hast dann nur DU diese Abkürzung (SS) benutzt? Und warum wird aus einer höflichen Anfrage meinerseits überhaupt so ein Theater? Mal drüber nachgedacht? Ich fragte nur, ob es vielleicht ausgeschrieben oder anders abgekürzt werden könnte. Ich habe weder geschrieben, warum, noch Dir etwas unterstellt, übertrieben reagiert hast also offenbar eher Du, Du hättest ja auch einfach "nein" sagen können ;)
Umfrage: Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben? (Beitrag von Tussinelda)
Tussinelda schrieb:@borabora
wäre es möglich, Schwangerschaft auszuschreiben oder anders abzukürzen?
es ist unnötig, Abkürzungen zu verwenden, es ist unnötig, diese Abkürzung zu verwenden. Weder gibt es hier eine Schriftzeichenbegrenzung, noch ist man zeitlich (in der Regel) so eingeschränkt, dass man alles, aber auch alles, egal wie absurd oder unpassend, abkürzen müsste.


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 09:24
Tussinelda schrieb:da es ja sooo gebräuchlich ist, warum hast dann nur DU diese Abkürzung (SS) benutzt?
Liest man sich in der suche quer, dann findet sich die abkürzung für schwangerschaft eigentlich schon seit ein paar jahren hier im forum.
Diskussion: Doris Mönninghoff seit 1997 spurlos verschwunden (Beitrag von ninano)
Diskussion: Mordfall Manuela R.(15j.) - Pforzheim 07/1995 (Beitrag von Robin76)
Diskussion: Totes Neugeborenes im Papierkorb an Haltestelle gefunden (Beitrag von temptiinq)

übrigens auch im erwähnten abtreibungsthread im jahre 2015 bereits..... wahrscheinlich auch noch früher:
Umfrage: Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben? (Beitrag von crusi)

Wir sind hier halt kein typisches frauen forum, bei dem es enorm häufig um schwangerschaften, verhütung und sonstiges geht. Sieh dich in entsprechenden foren um, dann wirst du von SS und SSW nur so überhäuft. Das sind in der tat gebräuchliche abkürzungen und das nicht erst seit gestern und auch nicht nur im netz, sondern auch im medizinischen bereich.

Hättest du mich dahingehend gefragt, ob ich eine andere abkürzung verwenden wollen würde bzw das ganze auschreibe, dann würde mich aber in der tat auch interessieren, wie die allgemeinheit das ganze eigentlich sieht.

Und ob es nötig oder unnötig ist abkürzungen zu verwenden, liegt im auge des betrachters. Ich kürze gern gebräuchliches ab. Spart zeit egal, ob zeitdruck oder nicht. Kannst du gern anders handhaben.


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:02
@gastric
für mich ist das eine Unsitte, das Abkürzen von wirklich allem, das ist Faulheit, in meinen Augen und verhunzt die Sprache. ich habe das bei den Amis schon nicht leiden können, da ist das ja in jeder Hinsicht gebräuchlich


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:10
Tussinelda schrieb:da es ja sooo gebräuchlich ist, warum hast dann nur DU diese Abkürzung (SS) benutzt?
Siehe Antwort von @gastric ;)

Ein Schuss in den Ofen, Tussinelda ;)
Tussinelda schrieb: Und warum wird aus einer höflichen Anfrage meinerseits überhaupt so ein Theater?
Was für ein Theater?

Hier handelt es sich um eine Umfrage, hat doch mit Theater nichts zu tun^^

Und wieder ;)
Tussinelda schrieb: Ich fragte nur, ob es vielleicht ausgeschrieben oder anders abgekürzt werden könnte
Korrekt u. ich wollte mal die Frage an die User stellen, doch Du! machst daraus ein Theater.
Tussinelda schrieb:, Du hättest ja auch einfach "nein" sagen können ;)
Entschuldige, wusste nicht, welche Antwort Dir genehm ist u. wie ich auf Deine freundliche Mitteilung zu reagieren habe... :(
Tussinelda schrieb:es ist unnötig, Abkürzungen zu verwenden, es ist unnötig, diese Abkürzung zu verwenden. Weder gibt es hier eine Schriftzeichenbegrenzung, noch ist man zeitlich (in der Regel) so eingeschränkt, dass man alles, aber auch alles, egal wie absurd oder unpassend, abkürzen müsste.
Das bleibt immer noch mir überlassen, sofern die Forumsregeln nichts anderes vorgeben, okay?
Tussinelda schrieb:für mich ist das eine Unsitte, das Abkürzen von wirklich allem, das ist Faulheit, in meinen Augen und verhunzt die Sprache. ich habe das bei den Amis schon nicht leiden können, da ist das ja in jeder Hinsicht gebräuchlich
Das kannst Du gerne so sehen, ich sehe es anders.

Demnach ist es eine Unsitte, z.B. usw. u.U. zu schreiben? Jo, dann sind diese, die Wörter abkürzen, halt faul u. die Sprache verhunzen sie auch noch... :D

Abkürzungen begegnen uns überall, sogar im gelben Vorsorgeheft meiner Tochter ist sie zu finden, sowas...^^



Wie ist es mit dem Begriff Handy.. auch eine Verhunzung? :D

Ich werte bzw. sehe Deine Aussagen manchmal so: Wer sucht, der "findet"...


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:11
ich habe das bei den Amis schon nicht leiden können, da ist das ja in jeder Hinsicht gebräuchlich
Wer weiß woher die das haben...


Denn man hat sich früher schon einen spaß daraus gemacht solche abkürzungen zu veralbern...

"Gröfaz"...

"Größter Feldherr aller Zeiten"

:D


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:16
@Tussinelda
Das man lange wörter, wie schwangerschaft mit einem simplen SS abkürzt, hat wenig mit faulheit zu tun. Es vereinfacht. Faulheit ist das abkürzen von abkürzungen wie "ok" mit einem "k". Das finde sogar ich ein wenig grenzwertig. Ansonsten finde ich es eben bei längeren wortkreationen wie schwangerschaft, schwangerschaftswoche, beispielsweise oder eben auch bei wörtern, über deren schreibweise man sich im zweifel erst informieren müsste (oder sie aus faulheit falsch schreibt), wie bspw. et cetera völlig in ordnung, solange abkürzungen verwendet werden, die allgemein gebräuchlich und bekannt sind.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:20
gastric schrieb:Wir sind hier halt kein typisches frauen forum, bei dem es enorm häufig um schwangerschaften, verhütung und sonstiges geht. Sieh dich in entsprechenden foren um, dann wirst du von SS und SSW nur so überhäuft. Das sind in der tat gebräuchliche abkürzungen und das nicht erst seit gestern und auch nicht nur im netz, sondern auch im medizinischen bereich.
Ja genau. Der Kontext eben. Ich denke, weil wir eben nicht in einem Schwangerschafts- oder Elternforum oder die Richtung sind, verbinden wir das eher mit etwas anderem.
Tussinelda schrieb:@gastric für mich ist das eine Unsitte, das Abkürzen von wirklich allem, das ist Faulheit, in meinen Augen und verhunzt die Sprache. ich habe das bei den Amis schon nicht leiden können, da ist das ja in jeder Hinsicht gebräuchlich
Hey, ich kann dich verstehen. Aber nur weil du es unsittlich findest, muss man es nicht als generell so erachten. Wenn ich mir Notizen mache oder auf der Arbeit bin, habe ich zum Beispiel auch keinen Bock, die ganze Zeit Multiple Sklerose auszuschreiben. Da gerne MS. Oder die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG). Als Beispiel. Und ja, das spart Zeit, wenn man das jeden Tag gute 50 Mal in irgendwelchen Mails schreibt :D Genauso wie bspw., usw., etc. Selbst damals, als ich in der Psychiatrie gearbeitet habe, wurden Worte abgekürzt: passte sonst nicht ins Logbuch, muss ja jeder schnell Zugriff auf die Informationen haben und nicht erstmal einen Roman lesen.
Ich finde, Abkürzungen bringen schon Vorteile. Man muss sie nur nicht inflationär nutzen, wie so furchtbares Zeug wie biba (Bis Bald) oder so, weil man faul ist. Dennoch: Es gibt Situationen, in denen sie sinnvoller sind. Wären sie völlig unnütz, würden wir uns derer nicht bedienen. Und ganz ehrlich: Schreibe ich einen mega langen Text, in denen ständig das Wort "Schwangerschaft" vorkommt, wieso kann ich es nicht einmal ausschreiben und dann eben abkürzen? Geht beim Lesen schneller.


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:25
Chu schrieb:Ja genau. Der Kontext eben. Ich denke, weil wir eben nicht in einem Schwangerschafts- oder Elternforum oder die Richtung sind, verbinden wir das eher mit etwas anderem.
Der kontext sollte innerhalb des threads ersichtlich sein und zwar unabhängig vom forum. Daher konnten hier auch in der vergangenheit die ein oder anderen leute die abkürzung verwenden, ohne deswegen irgendwie angesprochen worden zu sein, weil der kontext einfach klar war und die abkürzung gebräuchlich und bekannt. Man hat einfach simpel weiterdiskutiert und sich darum überhaupt nicht gescherrt.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:26
Hier bei allmy gibt es ja auch ein paar allen bekannte abkürzungen, die ich auch gerne nutze...

Am liebsten ist mir "mmn", :D weil sonst so lang,


dann gibt es noch;

edit. ,

sry.,

gsd,

omg,

und fy respektive lm... :D


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:26
tja...aber teilweise können Abkürzungen doch so oft verwendet werden, dass man nur noch diese kennt.

Ich kenne es nur aus frühen Kindheitstagen wenn es mit meinen Eltern am Kaffeetisch mal wieder hieß "Na der war doch bei der Stasi"...
Ich glaube erst viel viel später habe ich erfahren was es ausgeschrieben hieß, bzw. ich glaube es war dann mal mein Vater der nebenbei meinte "achso ja naja Staatssicherheit hieß das...hat aber keiner so gesagt".

Das gleiche mit GST, LPG, ABV, Mitropa oder Trapo ... :D. Oft benutzte Begriffe von meinen Eltern….
Das GST "Gesellschaft für Sport und Technik" hieß habe ich bspw. erst vor 1 Monat mal nachgelesen....

wie gesagt so kann sich das festsetzen mit den Abkürzungen.


melden

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:28
@Chu
natürlich bringen Abkürzungen auch Vorteile, aber erstens geht der Schreiber offenbar immer davon aus, dass jeder die Abkürzung kennt/versteht und zweitens nimmt es ja seit sms, twitter und dem ganzen Zeug überhand, wobei es da fast noch zu verstehen ist, da es sich um Kurznachrichten handelt. Genauso empfinde ich es, wenn man dieses "word" oder ähnliches überstrapaziert. Wozu? Kann man sich denn tatsächlich nicht mehr ganz normal ausdrücken?

@borabora
ja, sind echt toll viele, die das benutzen, ich merke es schon, absolut vergleichbar mit etc. usw. und dergleichen ;)

@gastric
es hätte doch ganz normal weiter diskutiert werden können, bzw. wurde es ja auch. Es war ja nur eine höfliche Anfrage. Aber das ist offenbar verwerflicher, als jeden Mist abzukürzen


melden
Anzeige
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"SS" als Abkürzung vertretbar?

15.08.2017 um 10:28
gastric schrieb:Der kontext sollte innerhalb des threads ersichtlich sein und zwar unabhängig vom forum. Daher konnten hier auch in der vergangenheit die ein oder anderen leute die abkürzung verwenden, ohne deswegen irgendwie angesprochen worden zu sein, weil der kontext einfach klar war und die abkürzung gebräuchlich und bekannt. Man hat einfach simpel weiterdiskutiert und sich darum überhaupt nicht gescherrt.
Uhm, sprichst du jetzt von einem anderen Thread? Ich bin verwirrt!

Naja, ich meinte ja, dass solche Diskussionen wahrscheinlich eher in solchen Foren, die sich nicht zu 90% mit Schwangerschaften und Eltern werden beschäftigen, stattfinden. Ist ja auch okay, dann hat man mal darüber gesprochen!


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt