Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Trampen als Reiseart?

11 Beiträge, Schlüsselwörter: Reisen, Reise, Trampen, Tramper
Seite 1 von 1

Trampen als Reiseart?

24.11.2018 um 06:51
Vor ein paar Tagen habe ich einen guten Dokumentarfilm angeschaut:
Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
Dokumentarfilm von Patrick Allgaier und Gwendolin Weisser, Deutschland 2017: Im Frühjahr 2013 brechen Gwendolin und Patrick zu einer Reise um die Welt auf, mit dem Vorsatz, nicht zu fliegen. Immer mit dabei: ihre Kamera.
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=77142

Das Pärchen trampte zu einem großen Teil um die Welt.

Meine Frage geht jetzt nicht um eine Weltreise, aber z.b. in und durch die Nachbarländer oder durch größere Teile Europas.

Könnt ihr euch das vorstellen, hab ihr das schon mal gemacht?


melden
Anzeige
habe ich schon gemacht und würde es wieder tun..
3 Stimmen (10%)
hab ich schon gemacht würde es nicht wieder tun..
1 Stimme (3%)
könnte mir vorstellen so zu reisen..
1 Stimme (3%)
diese Art Reise wäre nichts für mich..
24 Stimmen (83%)

Trampen als Reiseart?

24.11.2018 um 09:34
Mit 18 bin ich nach Spanien getrampt. Das war ne durchweg positive, geile Erfahrung und ich bin so froh, dass ich das damals gemacht habe.

Ich glaub mittlerweile wäre es mir aber zu stressig. Hab auch nicht mehr wirklich Bock auf Zelten. Man wird halt alt^^ -.-


melden

Trampen als Reiseart?

24.11.2018 um 10:54
@ponni
Ich bin dreimal so alt wie du und in deinem Alter durch ganz Europa getrampt. Das war nicht immer ungefährlich. Ich bin dann schon auch mal aus einem fahrenden Auto gesprungen. Ich bin dann nochmal vor ein paar Jahren getrampt, weil mein Auto in der Werkstatt war. Inzwischen gab es ja Handys. Also vorher Autonummer abfotografiert und meiner Freundin geschickt ;)


melden
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trampen als Reiseart?

24.11.2018 um 11:20
Trampen würde ich nicht. Aber mit Flixbus ist doch billig überall hinzukommen


melden

Trampen als Reiseart?

24.11.2018 um 14:47
Ich muss ganz offen und ehrlich zugeben: bevor ich trampe, bleibe ich daheim.

Ich brauche keinem Luxus, aber ein einfaches Hotelzimmer mit Dusche und WC und (in heißen Regionen) Klimaanlage möchte ich schon haben.

Auf jeden Fall möchte ich aber überall das Leben der Einheimischen kennenlernen und unter ihnen sein. Danach gehe ich aber ins Hotel.


Wandern ist sicher nicht mein Ding, aber in klapprige Busse, veraltete Züge und überfüllte Schrottfähren steige ich jederzeit ein - auch wenn ich zwischen Hühner, Schweine, Ziegen oder sonst etwas sitze. Aber Abends will ich im Hotel sein.


melden

Trampen als Reiseart?

24.11.2018 um 14:55
FerneZukunft schrieb:Ich brauche keinem Luxus, aber ein einfaches Hotelzimmer mit Dusche und WC und (in heißen Regionen) Klimaanlage möchte ich schon haben.
Mein größter Knackpunkt am Trampen wäre wie/wo man seine Notdurft verrichtet während man unterwegs ist.
Gemütlich Kaffeetrinken morgens am Zelt wäre da irgendwie unangenehm denke ich.. o,0

während des Tages und dem Trampen gibts ja Toiletten in Tankstellen oder auf Rastplätzen.
und wenn man zu Fuß unterwegs ist und in einer Stadt kann man irgendwo klingen?


melden

Trampen als Reiseart?

24.11.2018 um 14:59
@RayWonders

Ich hatte gar kein Zelt dabei ;) Ich hab an den Stränden am Mittelmeer unter dem Nachthimmel geschlafen.


melden

Trampen als Reiseart?

24.11.2018 um 15:03
Katebeckett schrieb:Also vorher Autonummer abfotografiert und meiner Freundin geschickt
Als Frau allein würde ich glaube auch nicht für länger und weit trampen.
Schade dass das so für diese nicht ohne große Gefahr möglich ist.. :(

Aber zu zweit wie im Video, sicher ne Erfahrung wert..

Ich müsste vorher aber noch ein bissl Kraftsport machen, um ohne Probleme für länger auch mal den großén Rucksack tragen zu können.. <3


melden

Trampen als Reiseart?

24.11.2018 um 20:08
clownsnase schrieb:Aber mit Flixbus ist doch billig überall hinzukommen
find ich auch super. und die nächsten Generationen in 20-30Jahren haben es vielleicht noch einfacher in den Ländern in Europa dann, wenn dort dann auch immer mehr Menschen auch englisch sprechen..

gerade für das im Eröffnungsthread, braucht man schon SprachenTalent denke ich um sowas durchzuführen..


melden
Clachaps
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trampen als Reiseart?

25.11.2018 um 17:48
Möglichst wenig zu fliegen finde ich

für trampen muss man schon ziemlich hart sein. man darf nicht viel gepäck haben. und muss darauf eingestellt jederzeit sein lager aufzuschlagen, ob am strassenrand oder in einer "gefährlichen" stadt.


melden
Anzeige

Trampen als Reiseart?

25.11.2018 um 18:39
mit 16 ( 1984) nach der Schule 2 Monate bis zu Beginn der Ausbildung durch Europa getrampt. Spanien Portugal Frankreich Italien Östereich und wieder nach Deutschland.

Viele nette Leute kennengelernt , viel gesehen und Spaß gehabt.

Damals waren noch andere Zeiten als heute . Aber bin danach noch öfter getrampt , nur nicht mehr so lange


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt