Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

161 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Allmy, Klimawandel

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 17:51
@Der_Gespenst

Du, der ist schon da! :)

Läuft... :Y:


melden
Anzeige

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 17:59
Zombies


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 18:03
@Blues666
Du musst wissen das @Der_Gespenst Afd Anhänger ist. Die haben es nicht so mit der Wahrheit ;)


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 18:11
pajerro schrieb:Melde dich freiwillig für Mars one
Ein Leben ohne solche jämmerliche Kommentare :ask: kann ich mir nicht vorstellen.
Blues666 schrieb:Bevor Du das Pferd erschießt, weil es lahmt, könntest Du ja auch den Tierarzt mal fragen...
Wie man es bei den Klimazielen schon sieht, hoffnungsloser Fall.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 18:15
Eiskalt schrieb:Wie man es bei den Klimazielen schon sieht, hoffnungsloser Fall.
Ich bin - was das angeht - zwar auch eher pessimistisch, aber ganz habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben... :)

Auch wenn sie - zugegebenermaßen - ziemlich mickrig ist... :(


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 21:39
@Sungmin_Sunbae


An Dir ist ohne Zweifel ein guter Meinungsforscher verlorengegangen. Tolle Umfrage, repräsentativ, unvoreingenommen, alle denkbaren Antwortmöglichkeiten enthalten.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 21:40
schtabea schrieb:An Dir ist ohne Zweifel ein guter Meinungsforscher verlorengegangen. Tolle Umfrage, repräsentativ, unvoreingenommen, alle denkbaren Antwortmöglichkeiten enthalten.
Du weißt schon, wo wir hier sind oder?
Weder habe ich die Anzahl an Mitgliedern, um hier etwas abzufragen, noch kann ich nach wissenschaftlicher Methodik gewichten. Wahrscheinlich geht es dir aber wohl um was anderes, wie so oft hier in den letzen tagen.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 22:34
Egoisten!


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 22:46
Mensch will seinen bequemen Standart nicht wechseln, weil: never Change a running System. Manche haben die Konsequenzen nicht auf dem Schirm, ähnlich wie jemand denkt: Ach ich rauche täglich eine Packung, warum sollte ich Lungenkrebs kriegen? Churchill wurde auch trotz rauchen alt. Viele denken an das hier und jetzt. Meist ändert sich erst etwas durch massiven Leidensdruck, den wir durch unseren Überfluss und Wohlstand nicht fühlen. Erst in richtigen Notzeiten werden wir dann kreativ.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

02.06.2019 um 23:24
@Sungmin_Sunbae

Was ich meine, ist Dein Umgang mit Andersdenkenden. Denn ausschließlich um die geht es ja in Deiner "Umfrage". Für Dich ist der menschengemachte Klimawandel eine Tatsache und jedem, der anders denkt, lässt Du in Deinen "Antwortmöglichkeiten" lediglich die Wahl zwischen Pest und Cholera. Mit Objektivität, Unvoreingenommenheit und wissenschaftlicher Arbeitsweise haben Deine Fragestellung und die Antwortmöglichkeiten nichts zu tun.

Was ist die eigentliche Intention dieses Threads, was genau möchtest Du wissen und warum?


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 00:19
schtabea schrieb:Was ich meine, ist Dein Umgang mit Andersdenkenden. Denn ausschließlich um die geht es ja in Deiner "Umfrage". Für Dich ist der menschengemachte Klimawandel eine Tatsache und jedem, der anders denkt, lässt Du in Deinen "Antwortmöglichkeiten" lediglich die Wahl zwischen Pest und Cholera. Mit Objektivität, Unvoreingenommenheit und wissenschaftlicher Arbeitsweise haben Deine Fragestellung und die Antwortmöglichkeiten nichts zu tun.
1.Der menschengemachte Klimawandel ist fakt und selbst wenn er es nicht wäre, habe ich die Frage nach dieser Prämisse gestellt. Ich muss mich nicht in die Perspektive der anderen einnehmen.

2.Wenn ich meine dass es so ist, wäre es unlogisch eine Antwortmöglichkeit einzuräumen, die den Klimawandelleugner positiv darstellt.


3. Falls du damit nicht einverstanden bist, hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst selber ein neuen Thread aufmachen, was nicht schwer ist und nicht lange dauert oder du kannst hier darauf schreiben. Ich muss es aber nicht gut finden.

4. Leute die offensichtliche Fakten ignorieren, werde ich auch weiterhin nicht die Bühne bieten, in diesem Fall sind es die Umfrageoptionen. Falls welche damit ein Problem haben, ist mir das EGAL.

5. Keine der Umfragen hier, KANN wissenschaftlichen Standards genügen. Das zu erwähnen, ist vollkommen trivial.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 06:33
Ach kommt schon, wir wissen doch, wie in der "Wissenschaft" gelogen wird, dass sich die Balken biegen! Die finden komischerweise immer genau das heraus, für was sie bezahlt werden. Oder wie war das damals mit dem Waldsterben? Außer Spesen nichts gewesen! Umweltpanikmache ist doch nur ein riesen Reibach für gewiefte Geschäftemacher und GrünpolitikerInnen!
"Die im Laufe der Debatte groß angelegten und großzügig geförderten Forschungsprojekte kamen in den 1990er Jahren zu einem meist wenig beachteten Abschluss, der kaum öffentlich debattiert wurde.[11] Die umweltgeschichtliche Forschung spricht deswegen auch von einer fast vergessenen Umweltdebatte.[11] Ulrich äußerte sich 1995 skeptisch über seine 15 Jahre zuvor veröffentlichte Hypothese vom Waldsterben.[22] Nach Angaben der Wochenzeitung „Die Zeit“ hatte die Bundesrepublik von 1982 bis 1998 allein für die Waldschadensforschung 367 Millionen Mark ausgegeben, 180 Millionen Mark für die Waldökosystemforschung. Eine unbekannte Summe wurde für die statistischen Erhebungen zum Waldzustandsbericht ausgegeben, die von 1984 bis 2003 durchgeführt wurden. Gemäß den Angaben von Roland Schäfer und Birgit Metzger nennt das Umweltbundesamt mehr als 850 Forschungsvorhaben, die zwischen 1982 und 1992 mit insgesamt 465 Mio. DM gefördert wurden.[23]"
Wikipedia: Waldsterben
Ihr habt wohl nicht mehr alle grünen Nadeln an der Tanne!


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 08:59
Ludenlöther schrieb:Aber was rege ich mich auf, ich bin fast 50 Jahre alt, mein Leben ist doch im Grunde gelaufen und ich konnte wenigstens noch mein Erdenleben in vollen Zügen genießen! Aber für euch sehe ich schwarz: die dümmsten Kälber - die wählen ihre Metzger sälber! Ihr dreht euch den Strick selber, mit dem man euch die Luft zum Atmen abschnüren wird. So dumm kann nur die Jugend sein!
Na, ich bin weit über 50...und mein Leben empfinde ich ganz und gar nicht als " gelaufen"...ganz im Gegenteil....:)

Ich bin dankbar so "früh" geboren worden zu sein, konnte meine Generation doch wenigstens bis Tschernobyl noch ohne Bereifung im Freien vög.....aber das gehört hier nicht her.

Leugne ich den Klimawandel? Nein. Ist es Fakt das der Mensch seinen Teil dazu beigetragen hat?

Jo, kann sein. Nur kann ich nix für die letzten 100 Jahre ....

Bin ich bereit zu, für eine "bessere Zukunft" von der ICH persönlich gar nix mehr haben kann, weil ich eh schon längt in den ewigen Jagdgründen verweilen werde, bis die ersten Anti-Klimawandel-Maßnahmen greifen werden, auf Lebensfreude und Lebensqualität in meinen letzten vielleicht 15 bis 20 Jahren zu verzichten?

Nein. Warum auch. Ich bin mir zunächst mal selbst der Nächste. Die Wahrscheinlichkeit das ich ein 2.tes Mal auf dieser Erde wiedergeboren werde, um die "gerettete Umwelt" genießen zu können tendiert soviel ich weiß gegen Null.

NOCH steht es jeden frei, sich zu engagieren wo und wie er will.....oder eben auch nicht.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 09:29
Wir werden aber von der jungen Generation, die jetzt ganz massiv nach der Macht greift, zu ganz empfindlichen Verzichts- und Bußübungen gezwungen werden! Die Sozialisten waren doch schon immer ganz groß darin, von anderen zu fordern, was sie selber nie leisten würden, ganz abgesehen davon, dass sie ganz ordinäre Diebe und Räuber sind, die den Besserverdienenden das sauer verdiente Geld gleich wieder vom Konto wegstreichen!
Der ganze Mist kommt aus der englischen Elite, es war die ultrarechte Margaret Thatcher, die zum ersten Mal 1988 von Climate Change herumphantasierte; die Lords wollen ihre Macht zurück - deshalb muss die Industrie abgebaut werden, am besten führt der Weg gleich zurück ins Mittelalter, wo es nur Leibeigene und den Adel gab!


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 09:34
Klimawandel sollten vlt. eher als permanente Erscheinung betrachten. Es ist hat für einen Menschen ja nur den Anschein, daß das Klima stabil ist, kleinere Schwankungen fallen da wohl so gut wie nicht auf.

Wegen des CO2, ja es ist nicht so das Treibhausgas schlechthin, ohne das CO2 aber würde es wohl global betrachtet keine 15, iwas °C Durchschnittstemperatur haben. CO2 verstärkt wohl die anderen Treibhausgase noch.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 09:43
Ludenlöther schrieb:Wir werden aber von der jungen Generation, die jetzt ganz massiv nach der Macht greift, zu ganz empfindlichen Verzichts- und Bußübungen gezwungen werden!
Aber nicht über Nacht...gut Ding will Weile haben.....und anpassen musste sich der Mensch schon immer....

Die vielen Demonstrationen werden spätestens in den Sommerferien gewaltig abflachen.....schließlich sind da die meisten der jetzt demonstrierenden Schüler irgendwo im sonnigen Süden......schön bequem mit dem Flieger dorthin geflogen...voller Vorfreude, auf das neue Auto, das Papa während ihrer Auslandsferien für sie gekauft hat...nen schönen dicken SUV...für dessen Herstellung Ressourcen ohne Ende verballert wurden.

Fazit: Es wird nie so heiß gegessen wie gekocht wird - gilt auch bei dieser Geschichte.


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 12:41
TE sei dank ist das ne Umfrage und es gibt kein Risiko das man mich wegen Trollen sperrt :D


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 12:44
habe gerade das hier entdeckt, 40% Energie effezienz bei Blumen lol
1280px-Nelumno nucifera open flower - bo
Die Indische Lotosblume erhitzt die Narbe auf 30 bis 35 °C. Bei Pflanzen führt die normale Atmung, bei der selbst unter optimalen Bedingungen 60 % der Energie in Form von Wärme freigesetzt wird
Wikipedia: Thermogenese


melden

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 16:09
Funzl schrieb:Die vielen Demonstrationen werden spätestens in den Sommerferien gewaltig abflachen.....schließlich sind da die meisten der jetzt demonstrierenden Schüler irgendwo im sonnigen Süden......schön bequem mit dem Flieger dorthin geflogen...voller Vorfreude, auf das neue Auto, das Papa während ihrer Auslandsferien für sie gekauft hat...nen schönen dicken SUV...für dessen Herstellung Ressourcen ohne Ende verballert wurden.
Das weißt du, weil ...?


melden
Anzeige

Woran liegt es, dass es welche gibt, die den Klimawandel leugnen?

03.06.2019 um 17:22
Ludenlöther schrieb:Wir werden aber von der jungen Generation, die jetzt ganz massiv nach der Macht greift, zu ganz empfindlichen Verzichts- und Bußübungen gezwungen werden
Da liegt bei dir also der Hase begraben. Du hast Angst um deinen Wohlstand, dein Geld.

Dir ist es scheinbar egal was um dich herum passiert, wichtig scheint nur der Kontostand zu sein. Da ist es natürlich sehr bequem alles auf die Sozis zu schieben und eine große Verschwörung aus dem Klimawandel zu machen.
Wegen genau solch gieriger Menschen sind wir jetzt da, wo wir gerade stehen. Der Klimawandel ist real und nicht mehr zu leugnen.
Wir müssen alle den Finger ziehen und was ändern, ob es dir passt oder nicht, solange du atmest, wirst du deinen Teil dazu beitragen müssen. Ob unter Zwang, oder freiwillig, ist noch nicht entschieden.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt