Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

AKW-Unfall in Fukushima

bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 16:54
@Skyze
Skyze schrieb:und was ist mit plutonium brennstäbe die sollen ja auch dort sein das soll gleich wertig mit anthrax
Gegen Plutonium ist Milzbrand harmlos.

Dagegen kann man noch etwas machen. Gegen eine Plutoniumvergiftung nicht.

Plutonium ist eine der giftigsten Substanzen, die wir auf der Erde haben.


melden
Anzeige

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:13
@klausbaerbel
das besagte Kraftwerk benutzt anscheinend beides "Uran und leider auch Plutonium " :( was das ganze noch verschlimmert !

Japan hat es schwer getroffen zu den AKW kommen noch die ganzen anderen Katastrophen hinzu :( die ganze Welt muss dort helfen .... aber die meisten ziehen sich schon wieder zurück wer will sich schon freiwillig verstrahlen lassen.


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:18
@klausbaerbel

Ich dachte das wäre Arsen.


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:22
Das Wetter scheint auch zu Beginn der neuen Woche auf der Seite Japans zu stehen: Der Wind zieht weiterhin aufs offene Meer hinaus und treibt die radioaktiv verseuchte Luft weg von den Menschen. Allerdings ziehen Tiefdruckgebiete auf. Dann kann sich der Wind vorübergehend drehen, auch in Richtung Tokio. In der Gegend um das betroffene Kernkraftwerk in Fukushima ist nach derzeitigen Prognosen am Dienstag mit länger andauerndem Regen zu rechnen. Dieser könnte eine Teil der vorhandenen Radioaktivität aus der Atmosphäre waschen. Sollte der kaputte Atommeiler permanent Radioaktivität freisetzen, könnte theoretisch eine radioaktiv verseuchte Wolke in rund zwei Wochen Deutschland erreichen. Die Strahlung wäre jedoch stark verdünnt.

Hier ein paar Infos

Gruß Eni


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:32
@rumpelstilzche

Keine Ahnung, womit die da heizen.

Ich meine aber, daß Plutonium immer mit entsteht bei der Kernspaltung von Uran. Bin da aber kein Fachmann.

Es hängt wohl auch mit dem Reaktortyp zusammen.

Hier habe ich mal eine ganz interessante Seite, die die Vorgänge bei einem GAU sehr detailliert beschreibt und auch die einzelnen Reaktortypen dabei berücksichtigt.
http://www.biu-hannover.de/atom/unsicher/teil2.htm#4

@syge

Ich schrieb ja eine der giftigsten Substanzen. Nicht die Giftigste.

@all

Wie mir Heute wieder mal seit Tschernobyl bewußt wird ist Atomenergie eine wirklich todsichere Art der Energiegewinnung.


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:43
17.14 Uhr: In einem dritten Atomkraftwerk in Japan ist das Kühlsystem ausgefallen, wie die Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf die Feuerwehr berichtet. Es handelt sich um das AKW Tokai an der Ostküste südlich von Fukushima.

seite focus


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:47
Es muss eben erst was passieren, damit die Leute wach werden!


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:48
@klausbaerbel
Bin auch kein Fachmann :) lese nur die Berichte :

Brennelemente aus Mischoxid, kurz Mox, bestehen aus mehreren Uran- und Plutoniumoxiden. Uran-Atomreaktoren produzieren als Nebenprodukt zwangsläufig Plutonium, das in Wiederaufbereitungsanlagen abgetrennt wird - allerdings sammelt es sich nur langsam während der gesamten Lebensdauer der Brennelemente an. In Mox-Brennelementen kann das Plutonium wieder in Atommeilern zur Stromproduktion verwendet werden und führt zu einer höheren Energieausbeute.

Die Radiotoxizität von Plutonium ist allerdings enorm: Schon die Einnahme einer Menge im zweistelligen Milligramm-Bereich gilt als tödlich, während die letale Dosis bei Uran zwischen einem Gramm und fünf Gramm liegt


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:51
@rumpelstilzche

Ja, so ähnlich hing es mir noch im Hinterkopf.

Schule ist schon ein Weilchen her.

Danke für die Kurzzusammenfassung


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:54
@klausbaerbel
@rumpelstilzche

Atomunfall in Fukushima
Plutonium-Gefahr im Krisenreaktor

Die Situation im Atomkraftwerk Fukushima wird immer bedrohlicher. Der Druck in Reaktor 3 steigt, die Regierung warnt vor einer weiteren Explosion. Ausgerechnet in diesem Meiler wird seit einigen Monaten neben Uran auch Plutonium verwendet - was die Risiken zusätzlich erhöht.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,750668,00.html

---

Wenn dieser Reaktor Hoch geht, dann Feierabend. Und wenn der Wind dann noch ungünstig steht, Bye Bye.


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:56
Mittlerweile sind 4 AKW´s kurz vorm Gau. Schlimm, wirklich schlimm
Eni


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 17:59
@nurunalanur
kann man nur Hoffen und beten "zu welchem Gott auch immer"
Das was an Infos raus ist ... ist schon schrecklich genug.

Daran erkennen wir doch wie fortschrittlich die Menschheit ist :(


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 18:01
@nurunalanur was soll das heissen bye bye das nicht lustig... könntest du das evtl ausführlicher beschreiben als bye bye....


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 18:02
Das duerfte wohl jetzt schon INES 5-6 sein.

http://www.iaea.org/Publications/Factsheets/English/ines.pdf

Zum Vergleich:

Tschernobyl - Stufe 7
Majak - Stufe 6
Three Mile Island - Stufe 5

Wikipedia: Katastrophe_von_Tschernobyl
Wikipedia: Kerntechnische_Anlage_Majak
Wikipedia: Kernkraftwerk_Three_Mile_Island


Und warum Tschernobyl so schlimm war:
http://www.leifiphysik.de/web_ph12/geschichte/11tschernobyl/reaktor.htm

http://www.noezsv.at/wissenhilft/radioaktivitaet/waspassiertunfall.htm

Bei Fukushima 1 handelt es sich uebrigens um einen Siedewasserreaktoren, sprich ein Leichtwasserreaktoren.


Eine Kontamination bzw. Fallout wuerde sich hauptsaechlich auf Japan konzentrieren bzw. die naehre Umgebung des Kernkraftwerkes.


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 18:08
und was ist mit den anderen 3 akws ???

Fukushima, Onagawa tokai was sind das für welche.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 18:11
@Skyze
Onagawa u. Fukushima 2 besitzen ebenfalls Siedewasserreaktoren.
Sprich Leichtwasserreaktoren.


Das Problem ist halt, sie waren nicht fuer ein Erdbeben dieser Staerke ausgelegt, sondern "ledeglich" fuer eins der Staerke 8,0.

Wikipedia: Richterskala


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 18:12
gut was heist gut ich hab voll kein bock auf so ein mist ganz ehrlich ich bin 2 und jetzt sowas.

2012 rückt näher komischwer zufall und ich schrieb auch noch das es derzeit zu ruhig ist und zack sowas...

wenn es aliens gibt wieso machen sie dagegen nichts ?

schwirren doch sonst immer über akws rüber

als wenn japan nciht genug leiden musste.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 18:13
@Skyze

Mach Dich bitte nicht verrückt.

Man weiß ja garnicht was genau los ist und was sich in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten ergeben wird.

Derzeit ist alles nur Spekulation, weil keine einhelligen Informationen zu bekommen sind.


melden

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 18:21
aus Rechtlichen Gründen kann ich kein NTV LIVE mehr sehen ;-(
gibt es da nicht ein Tool ? bei Google ?


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AKW-Unfall in Fukushima

13.03.2011 um 18:31
@rumpelstilzche

http://www.n-tv.de/mediathek/livestream/


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt