weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 16:28
Oh, mir ist gerade etwas klar geworden:
[unser Gregorianischer Kalender]
*nein er ist ein linearer Kalender ohne jeglich Aussage, er misst die falsche Zeit!
Na, ist doch kein Wunder dass endgame's Vorraussagen nicht eintreffen: wir messen ja die falsche Zeit, also kann das alles gar nicht hinhauen.


melden
Anzeige

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 16:37
endgame schrieb:- am 22.August +/- 2 Tage sollten die Aliens offen (!!) zu sehen sein, warum kamen sie nicht?
*wenn sie später kommen, hast du hier den Beleg!
Und wenn nicht, toller Beleg. Werden wir nie erfahren.....
Buchi04 schrieb:*Gedanken sind Schöpfung, warum machen sie US-Wissenschaftler jetzt gedanken über den Kontakt?
Weil sie sich eigentlich immer schon Gedanken darüber gemacht haben.
endgame schrieb:- wann bricht der DAX um 60% ein

bitte!
*am 29.08. - 31.08. voraussichtlich
Ach du je.....jetzt schon vorraussichtlich. Damit nimmst du deine eigene Aussage schon wieder etwas zurück in der es hieß am 29.08.


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 16:39
@bigbear60
Vergiss das Offensichtliche und erkenne das was man nicht sehen tut. :)


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 16:53
Ich habe aber seit dem 18.08 keine ungewöhnlichen Vorkommnisse erlebt.
weder Engergie-mäßig noch Katastrophen mäßig was nicht zur jahreszeit passen würde.

Ich liste eben auf?



---Zugbahn des Hurrikans "Katrina"
"Katrina" traf am 25.08.2005 mit Böen von 130 km/h Spitzengeschwindigkeit auf den dicht besiedelten Südosten des US-Staates Florida und verursachte bereits dort erhebliche Schäden: mindestens 7 Menschen starben, heftige Niederschläge verursachten Überschwemmungen.


---Hurrikan "Rita": 20. - 25.9.05, Golf von Mexiko, Südküste der USA,
18. Tropensturm / 9. Hurrikan im Atlantik im Jahr 2005.
Kaum hatten die USA begonnen, die Folgen von Hurrikan "Katrina" zu beheben, suchte mit "Rita" ein ebenso starkter Hurrikan mit ähnlicher Zugbahn erneut die Südküste der USA heim. "Rita" erreichte wie "Katrina" die höchste Hurrikan-Kategorie 5 und war der 3.stärkste Hurrikan im Atlantik seit Beginn der Aufzeichnungen. Aufgrund der erschütternden Erfahrungen mit "Katrina" wurden rechtzeitig großflächige Evakuierungen an der Südküste (z.B. Galveston 267000 Menschen und noch einmal New Orleans) und im Hinterland (Metropole Houston) angeordnet.


---Infografik: Hurrikan "Stan": Zugbahn in Zentralamerika
Hurrikan "Stan" zog aus der Karibik nördlich von Honduras zunächst nach Nordwest über den Nordosten der Halbinsel Yukatan hinweg und drehte dann über dem Golf von Mexiko nach Westen, überquerte den Süden Mexikos und traf am 4.10.05 auf die Ostküste. Dort und in den Anrainerstaaten verursachte er erhebliche Schäden durch Starkregen und in der Folge Überschwemmungen, Schlammlawinen und Erdrutsche mit zahlreichen Toten.


---Hurrikan "Vince": 08.-11.10.2005, Ostatlantik, Madeira/Iberische Halbinsel
20. Tropensturm / 11. Hurrikan 2005 im Atlantik.
Tropischer Wirbelsturm zog erstmals nach Spanien und Portugal
Hurrikan "Vince" hatte sich im Atlantik bei der Insel Madeira gebildet und zog - entgegen der sonst üblichen Westrichtung - nach Nordosten zur Iberische Halbinsel. Stark abgeschwächte Ausläufer zogen über Süd-Portugal/ Südwest-Spanien hinweg und verursachten dort Böen bis zu 70 km/h und heftige Regenfälle

---Hurrikan "Wilma": ab 15.10.05, Karibik, Halbinsel Yukatan, Golf v. Mexiko
22. Tropensturm / 12. Hurrikan 2005 im Atlantik.
Stärkster je gemessener Hurrikan
Der Tropensturm "Wilma" entstand am 15.10.05 in der Nähe von Jamaika und entwickelte sich bis zum 18.10. zum 12. Hurrikan der Saison 2005. Schon bis zum 19.10. wuchs "Wilma" zum stärksten je gemessenen Hurrikan mit Spitzenböen bis zu 340 km/h und einem Rekord-Tiefdruck von 882 Hektopascal. Zwar schwächte sich "Wilma" beim Zug über Yukatan zwischenzeitlich auf Kategorie 2 ab, verursachte aber dennoch erhebliche Zerstörungen und Überschwemmungen, da er nur langsam (7 km/h) weiterzog und daher über lange Zeiträume Starkregen und Flutwellen verursachte.

Die Hurrikansaison 2005 überbot fast alle bisherigen Rekorde
seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1851:
Komisch 2005 faselte keiner was von "die Aliens werden kommen, wir haben ungewöhnliche Naturkatastrophen

Und ist dir noch etwas aufgefallen endgamileinchen? Naturkatastrophen im August/September/November ja sogar im Dezember sind NICHTS ungewöhnliches. Und ich habe hier nur aus EINEM Jahr mal eben nur die GRÖßTEN Hurrikanes datiert. Ich könnte jetzt so weitermachen mit Überschwemmungen,Großfeuer, Asteroideneinschläge usw. Es ist normal da unser Planet lebt. Das ist dir aufgefallen ja? Es gibt jeden Tag eine Veränderung , irgendwo gibt es immer eine Katastrophe. Es ist schon immer so gewesen und wird auch noch eine ganze Weile so bleiben.

Sich hier hinzustellen und im August und Oktober große Veränderungen und Naturkatastrophen zu "prophezeihen" ist schlichtweg erbärmlich und äußerst peinlich für dich.

Achso, Quelle hier http://www.agenda21-treffpunkt.de/


Aber nun gut, weiter im Text


Oh! My! God! - Der Schwarze Montag 1987
Der "kleine Schwarze Montag" 16. Oktober 1989
Saddam und das Öl
Kamikazeangriff auf die Börse - Kollaps der Japan AG
Der Gorbatschow-Putsch - Der Revolte folgt der Absturz
Der Untergang der Baringsbank - Jungspund ruiniert Traditionsbank
Die Asienkrise - von Wegelagerern und Tigerstaaten
Der Kollaps des Neuen Marktes - Lust und Frust
11.09.2001 - Patrioten verhindern Fall ins Bodenlose
Der Irakkrieg 2003 - Schneller Sturz
Der Lehman-Kollaps - Schicksalstag
Der Computercrash im Mai 2010 - Der Turbo-Absturz
Naturkatastrophe in Japan im März 2011 - Zerstörerische Kettenreaktion

http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/:marktturbulenzen-die-groessten-boersencrashs-aller-zeiten-teil-2/60051136.html

Wer mag kann sich hier auch mal als Laie durchlesen.
Es ist einfach absehbar, das wenn Naturkatastrophen /Krieg oder panische Angst wegen nichts die Börse chrashed. Aber genauso schnell beruhigt es sich auch dann. Es ist nichts worüber man panisch sein sollte. Selbst wenn die Börse hinnüber WÄRE und das Geld nichts mehr Wert WÄRE . Kein Mensch würde es zulassen das es nicht demnächst eine neue Weltwährung geben würde ;) Denn das wäre das einzige woran ich glauben würde bei dem ganzen Aliengeschrubbel. Das irgendwer versucht das Geld zu vereinheitlichen. (Irgendso ein schwachsinns Text vom David Icke) Wenn dem so wäre, naja mein Gott. Schlimmer als jetzt? Ausprobieren, an Aufgaben wächst man :)


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 16:58
@endgame

Tust du mir einen Gefallen? Liste doch Mal alle Threads von Dir auf in denen deine Weltuntergänge ausgeblieben sind.... Das wird sicher spannend :D


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 17:00
@Prof.nixblick
Gute Idee.


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 18:45
also dass die "schöpfungsenergie" den maya-kalender geschrieben hat ist so lächerlich, hab sowas noch nie gehört....

aber schön, dass der thread wieder "offen" ist ^^


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 18:55
und im maya kalendar steht bestimmt auch, das zur jetzigen Zeit einer mit Namen Endgame viel Stuss erzählen wird. Und siehe da.....Recht hatte die Schöpfungsenergie :-)


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 19:46
endgame schrieb:Nach den Maya bricht i.o.g. Zeitraum die Grundlage unserer Existenz weg
Wie lange wird der TE noch versuchen, seine dummen Märchen als Aussagen der Maya zu verkaufen? Er ignoriert seit Jahren jeden Hinweis, daß NICHTS von dem, was er hier unter diversen Namen in abertausenden von Nonsense-"Beiträgen" breittritt, von den Maya überliefert wurde. Lebt er schon so in seiner Parallelwelt, daß er jeden Kontakt zur Realität verloren hat und alles ausblendet, was sein Kartenhaus zum Einsturz bringen könnte, oder muß er sich hier nur deshalb mit permanenter Panikmache wichtig tun, weil er ansonsten nirgendwo und von niemandem mehr ernst genommen wird?

Aus jedem seiner Lügenpostings geht nur eines eindeutig hervor: Ihm schlottern die Knie, daß es nicht "unsere", sondern SEINE Existenz ist, deren Grundlage mit Ende des Maya-Hoaxes wegbricht. Deshalb dreht er nochmal voll auf, bevor er zusammen mit seinen gar erschröcklichen Horrorstories in der hochverdienten Bedeutungslosigkeit versinkt.


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:01
@geeky
Ich habe schon 100x gefragt wie jemand darauf kommt das im Mayakalender die Landung von Aliens oder der Zusammenbruch des Wirtschaftssystems steht.
Antworten: Null....
Ich habe mir jetzt wirklich die Mühe gemacht und Bücher zum Thema gelesen.Bin ja Rentner und hab Zeit.
Sogar von Sitchin hab ich den Käse gelesen.Aber nirgendwo im Kalender wird auf Weltuntergang in irgendeiner Art hingewiesen.
Es heisst nur das ein unbedeutender Gott wieder zurückkehrt und ein neues Zeitalter beginnt.
Ok,wo ist der Hinweis auf die Wirtschaft?
Alles ist zusammengedichtetes Wirrwarr von Menschen die ihre Bücher verkaufen wollen.
Das schlimme: Wenn man diese Schwurbelbücher liest, besteht die Gefahr das alles zu glauben.
Denn im Buch wirkt der Mischmasch durchaus logisch.Wenn man allerdings die Aussagen der Bücher abgleicht,entdeckt man schnell die Lügen und die Unlogik.
Gewisse User haben offenbar den Inhalt diverser Schmöker blindlings akzeptiert.


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:19
Ok - kann doch nicht warten bis zum 05.09.!

:)


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:22
@endgame

"Meister", versteh ich richtig - das nächste nicht stattfindende "Event" erwartet uns am Montag, ja?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:24
Also, ich machte mir die Mühe, einige Seiten dieser quälend langen Unterhaltungsdiskussion zu lesen...
1. Wo sind die Aliens, wovon Endgame schrieb?
2. Warum steigen die Aktienkurse und Indexe wieder? Laut Endgame liegt der DAX nächste Woche bei 4700!!
3. Kann es sein, dass Endgame uns die ganze Zeit auf den Arm nimmt?


melden
zwergfail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:26
@collectivist

zu 3
ja
nach unserer ansicht ;)


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:26
@collectivist

Hm, ich fürchte eher er glaubt das alles tatsächlich - und hat dabei völlig die Realität aus den Augen verloren!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:26
Achja, bei @erlagamRand scheint es sich um einen Bekannten von Endgame zu handeln, womöglich ein Kumpel von ihm. Jedenfalls scheinen die sich persönlich zu kennen.


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:28
@collectivist

Ich würde immer noch n Monatsgehalt drauf wetten, dass die beiden ein und der selbe sind - aber die Überprüfung hat ja nix ergeben!

:)


melden

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:30
@collectivist
woher weiß du das denn?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:32
@corpuls
Naja, selbst jemand mit nem IQ von 70 käme sicherlich auf die Idee, sich im Internetcafe, bei nem Bekannten oder am Arbeitsplatz hier zu registrieren, dann hat der neue Account automatisch ne andere IP Adresse. Ich könnte jederzeit zum Nachbarn jumpen, mit neuer E-Mail Adresse und nem anderen Inetanschluss einen Zweitaccount erstellen. Wäre ja nicht mehr meine eigene IP und dagegen können MODS nix machen.


melden
Anzeige

Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter?

25.08.2011 um 20:33
@collectivist

Joa - so ungefähr hätt ich mir das ganze vorgestellt...!


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden