Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, Weltraum, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

07.06.2010 um 01:03
Hallo alle zusammen,

auch wenn hier einige mich staendig schlecht machen wollen, weil sie es nicht besser wissen oder wissen wollen,

das Sonnensystem ( der Erde) wandelt sich weiter, denn der Jupiter verandert sich immer mehr!
wen es wirklich interessiert, der kann auch mal den sogenannten Hobbyastronomen Glauben schenken, denn diese haben um den 03.06. 2010 neue Lichterscheinungen auf dem Jupiter entdeckt und das sogenannte Auge ist mal wieder verschwunden und soll in der naechsten Zeit wieder auftauchen!

Hier nun die wahre Info - denn die NASA konnte diesmal nichts abstreiten oder vertuschen, denn ....

Nein, das ist kein Scherz: So wie es aussieht, wurde in der Nacht vom 3. auf den 4. Juni ein erneuter Einschlag auf Jupiter beobachtet - und zwar in flagranti! Die Neuigkeit habe ich von Bad Astronomy. Anthony Wesley (ja, der Anthony Wesley, der letztes Jahr schon durch solch eine Entdeckung berühmt geworden ist) hat demnach einen hellen Blitz aufgezeichnet, der sehr nach einem Einschlagblitz aussieht!

http://www.kosmologs.de/kosmo/blog/himmelslichter/sonnensystem/2010-06-04/jetzt-jupiter-gucken-neuer-einschlag

Mal sehen, was ihr nun so dagegen zu melden habt?

Anzeichen von neuer Wirkung des Planeten X ?
....................................................................................................................

@Assassin - Respekt, auf den Punkt getroffen und die Satelitenfotos kann man nicht wegmogeln, denn diese Orginalfotos gingen um die ganze Welt (Januar und Maerz 2010)!
Auch fuer die Unglaeubigen!

@Alienpenis - ich habe keine Angst, denn ich bin hier um Wissen und Mut der Menschheit zu geben, damit sie aus Ihrem Schlaf erwaren und der Wahren Welt endlich mal ins Auge sehen und dann der Erde helfen ( alle wissenden zusammen), was zu retten ist um weiterleben zu koennen ohne sich weiter selbst zu zerstoeren!
...................................................................................................................................@chilichote - dies sind Berechnungen mit teilweisen Spekulationen verbunden und koennten aber auch so eintreffen! (http://www.polsprung-info.de/zusamm1.html)

Nach den "drei dunklen Tagen" kommen 6 Tage Sonnenaufgang im Westen und Sonnenuntergang im Osten, d.h. die Erde dreht sich ganz normal weiter, aber sie steht auf dem *Kopf*, d.h. mittags steht die Sonne im Norden.
Dann kommt eine Zwischenphase von einigen Wochen, in der sich die Erde wieder auf die Füße stellt und gleichzeitig verlangsamt sich die Rotation bis zum Stillstand (5,9 Tage) mit anschliessenden geografischen Polsprung.

Die Erde neigt sich zum Magnetfeld von Planet X, das Magnetfeld der Sonne ist genau auf der Ekliptik. Planet X hat einige wirbelnden Monde hinter sich und das Peitschen des Schweifs der Erde mit roten Schutt, roten Staub und vereinzelten Meteoren zu Beginn der eigentlichen Passage.

Nun geht es längst nicht mehr um die gelegentliche 2te-Sonne-Videos oder Soho-Bilder, worauf er bis dahin mit seinem Schweif und Monden zu erkennen war. Jede andere falsche Spekulation, auch wegen der Erdveränderungen und Katastrophen der vorherigen Monate hat nun ein Ende, der endgültige Beweis ist nun da und kann nicht mehr verdreht und geleugnet werden.
In den letzten 7 Wochen wird Planet X in vollem Umfang für alle Menschen sichtbar und kommt so nahe (Ca. 14 Mio Meilen), bis er fast die Sonne verdeckt. ( alles weitere ... siehe Info-Seite)

Ihr solltet wirklich mal darueber nachdenken - denn warum machen sich die Wissenschaftler, Physiker und Mathematiker solche Gedanken darueber, wenn es nur Unsinn sein soll!

Wie gehabt!! ...


die Turbolenz der Erde, während dem schweren Erdwackeln in den letzten Wochen vor den
5,9 Tagen Rotations-Stopp mit anschliessendem geografischen Polsprung,der Schweif des Planeten mit heissem Schutt fegt teilweise über die Erde.


2x zitiertmelden

Der Planet X

07.06.2010 um 09:16
@DAMABIAH
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:auch wenn hier einige mich staendig schlecht machen wollen, weil sie es nicht besser wissen oder wissen wollen,
Warum sollten wir das.

Du hast im Internet nach Wissen gesucht und bist dabei leider über die Seite(n) von total durchgeknallten Channeling - Spinnern gestolpert.

Dass Du nicht über das Wissen verfügst welches notwendig wäre um zu erkennen, dass, damit das auf den Seiten dargestellte Szenario stattfinden könnte, praktisch alle Naturgesetze ausser Kraft gesetz werden müssten und dabei das gesamte Universum mit einen spektakulären Knall zu existieren aufhörte kann man Dir doch nicht zum Vorwurf machen :)


melden

Der Planet X

07.06.2010 um 10:41
Achja nach den Gesetzen der Physik müsste ein Planet, welcher uns am 2012 erreichen soll, bereits Jupiter passiert haben und wäre dann schon mit dem bloßen Auge sichtbar.


melden

Der Planet X

07.06.2010 um 11:40
@DAMABIAH
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:die Turbolenz der Erde, während dem schweren Erdwackeln in den letzten Wochen vor den
5,9 Tagen Rotations-Stopp mit anschliessendem geografischen Polsprung,der Schweif des Planeten mit heissem Schutt fegt teilweise über die Erde.
ich glaube nicht, dass du mit solchem unsinn jemanden beeindruckst.
Zitat von DAMABIAHDAMABIAH schrieb:denn ich bin hier um Wissen und Mut der Menschheit zu geben, damit sie aus Ihrem Schlaf erwaren und der Wahren Welt endlich mal ins Auge sehen und dann der Erde helfen ( alle wissenden zusammen), was zu retten ist um weiterleben zu koennen ohne sich weiter selbst zu zerstoeren!
dann sieh mal zu, ob du die ölkatastrophe im mex. golf stoppen kannst.
das wäre ein beitrag!


1x zitiertmelden

Der Planet X

07.06.2010 um 12:03
@Alienpenis
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:ich glaube nicht, dass du mit solchem unsinn jemanden beeindruckst.
Net gleich haun, den/die Arme(n), er/sie hat ja bloß den "gechannelten total durchgeknallten Alienfreund" eines total durchgeknallten Spinners zitiert :D


melden

Der Planet X

07.06.2010 um 16:23
@DAMABIAH
Ein intelligenter Diskussionsteilnehmer würde sich jetzt fragen wieso gerade eine Seite die Nibiru für Schwachsinn erklärt den Jupitereinschlag bringt, könnte es damit zu tun haben, daß er real ist?

Und wieso glaubst du ihnen das überhaupt und ignorierst Phils Erklärungen zu Nibiru?

Ein intelligenter Diskussionsteilnehmer würde ferner überlegen, wie die böse NASA einen ganzen Planeten verheimlichen will, wenn sie nicht mal einen Einschlag auf Jupiter geheim halten kann.

Und inwiefern ist das jetzt überhaupt irgendein Beweis für dein restliches Geschwurbel?


melden

Der Planet X

07.06.2010 um 20:07
Der Einschlag auf dem Jupiter war vorige Woche schon im Astronews Forum zu lesen.Dort sollten einige mal aufmerksam lesen um was zu lernen.Im Polsprungforum bin ich auch gemeldet und zwar aus dem Grund das ich dort den Leuten helfen wollte.Die warten auf´s Armageddon,das ist unglaublich.Das Armageddon kommt für die kleinen Leute wie mich wohl eher Seiten´s Berlin.
Wieso wird überhaupt alles was in letzter Zeit passiert mit Planet Zehn in Verbindung gebracht?Beim Schumaker Levy Einschlag hat doch auch keiner geschrien.Als die Eisvulkane auf IO vor 4 Jahren überraschend ausgebrochen sind oder bein Merkur ein messbares Magnetfeld vor 2 Jahren gefunden wurde.Bei dem Tetra Sturm auf Jupiter der vor keine Ahnung 15(?)Jahren entdeckt wurde genausowenig.
Alles was die Wissenschaft entdeckt hat mittlerweile zwangsläufig Nibiru gemacht?

ash


melden

Der Planet X

07.06.2010 um 20:22
@DAMABIAH


hallo, wo kann ich mir das bitte anschauen?


""Nun geht es längst nicht mehr um die gelegentliche 2te-Sonne-Videos oder Soho-Bilder, worauf er bis dahin mit seinem Schweif und Monden zu erkennen war."" :)

die soho bilder hätte ich gern gesehen.danke


melden

Der Planet X

07.06.2010 um 20:32
Ein Einschlag auf dem Jupiter.
Ja - und ? Da kann der Meteorit, der da eingeschlagen hat, noch so groß sein.
Das juckt den Jupiter bei seiner Masse und Größe kein bisschen.
Oder was soll man da jetzt davon halten ?
Das der Einschlag plötzlich bis zum Kern des Jupiters hinunter seine Gasmasssen
komrimiert, daß eine Fusion einsetzt und er zu einer zweiten Sonne werden soll ?
Jaha ! Sowas behaupten tatsächlich manche Leute !
Allein massetechnich reicht die erzeugte Gravitaiton des Jupiters nicht aus, eine Fusion
zur Entstehung einer Sonne aus, noch um eine selständig ablaufende Fusion
aufrecht zu erhalten.

Ergo:
Da passiert deshalb garnichts auf dem Jupiter.
Punkt.


melden

Der Planet X

08.06.2010 um 08:06
@ash1

du wirst es sehen, nach dem nibiru 2012 ausgeblieben ist, wird es wieder
ruhiger um ihn werden.
denn da haben wir ja wieder 3600 jahre zeit.
es sei denn, er stopt, dreht sich um und kommt zurück:-) :-)


melden

Der Planet X

08.06.2010 um 13:14
Hm ich wette man findet dann was neues. 13.13 hört sich doch auch gut an? Oder der Muslimische Weltuntergang im 1500Jhd. Das wäre dann 2076. Leider werde ich das wohl nicht mehr erleben, dann wär ich 100.


melden

Der Planet X

22.06.2010 um 22:05
Wenn ihr nur dagegen seit dann geht von dieser Seite denn es ist ganz einfach eris bleibt der Planet X nehmt doch einfach mal zwei Magneten in die Hand und führe sie in dem Feld des Magnatischen flusses über einander dann ergibt es umgesetzt auf die Planeten eine verschiebung (?? Geschwindigkiet??)Die Achse der Erde wird sich verschieben die verheimlichung des Planeten begann 2003 ca. nicht das ich etwas falsches schreibe .
Nun zum überlegen eine Umlaufbahn ensteht durch anziehen und abstoßen (richtig)
denkanstoß Krümmung des Raumes
verhalten eines Planeten durch verteilung zueinander der Gravitationskonstante
der Planet X wird uns nicht treffen aber nahe genug um die Erde ein mit zu geben.

Auf die entladungen bin ich selbst gespannt.

Dadurch verändert er auch wieder seine Umlaufbahn und erscheint nach 5125 Jahre auf unserem Schirm es ist so und es bleibt so wir können nichts dran ändern.


2x zitiertmelden

Der Planet X

22.06.2010 um 22:15
Zitat von steffan555steffan555 schrieb:Dadurch verändert er auch wieder seine Umlaufbahn und erscheint nach 5125 Jahre auf unserem Schirm es ist so und es bleibt so wir können nichts dran ändern.
immer wieder witzig wenn ich Zeitangaben sehe, aber um diese zu bestimmen braucht man doch den Standort ;-)))

Im Juli 6789 geht um 6.30 in Deutschland die Sonne auf ....


1x zitiertmelden

Der Planet X

22.06.2010 um 22:30
@teiwaz
Zitat von teiwazteiwaz schrieb:Im Juli 6789 geht um 6.30 in Deutschland die Sonne auf ....
Am wievielten Juli? :D :D :D


melden

Der Planet X

22.06.2010 um 22:47
@OpenEyes
mit Sicherheit der 15 .... sorry ich vergassssss


melden

Der Planet X

23.06.2010 um 12:44
@teiwaz
@OpenEyes

Sommerzeit ?
Stellarium sagt für Hannover 15.7.6789 05:30h voraus.
Welcher Zeitpunkt zählt eigentlich als Aufgangszeit? Wenn sozusagen die obere 'Kante' der Sonnenscheibe sichtbar wird? Mittelpunkt der Sonnenscheibe? Komplette Scheibe?

Fragen über Fragen? :D


melden

Der Planet X

23.06.2010 um 13:19
@muninmv
naja, NUR eine Stunde, da liege ich doch ziemlich Gut im Gegensatz zu mancher Aussagen hier .... ;-)))


melden

Der Planet X

26.06.2010 um 12:23
http://www.planetahercolubus.com/


melden

Der Planet X

29.06.2010 um 22:38
/dateien/uf2227,1277843917,10.01.2010 - sonnenoberflaeche verstaerkt sich Sonne-Venus - NASA-Foto@olli77
soho bilder findest du ...


melden

Der Planet X

30.06.2010 um 11:32
Zitat von steffan555steffan555 schrieb am 22.06.2010:nehmt doch einfach mal zwei Magneten in die Hand und führe sie in dem Feld des Magnatischen flusses über einander dann ergibt es umgesetzt auf die Planeten eine verschiebung
Planeten sind aber nicht magnetisch, das magnetische Feld ist zu minimal als dass es irgend eine Auswirkung auf Himmelskörper hat. Planeten wirken durch Gravitation aufeinander und diese Gravitation müssten wir bei einem Planete, der uns 2012 erreicht schon längst spüren. Wie gesagt der wäre bei der angenommen Größe bereits so groß wie Venus am Himmel zu sehen.


melden