Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, Weltraum, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

01.07.2010 um 18:20
@DAMABIAH

Hallo, was siehst du da eigentlich auf dem Bild? Ich kann da nichts unnatürliches erkennen.
Mfg


melden

Der Planet X

02.08.2010 um 02:34
hi ich bin neu hier und ich hab gehört das der planet x eine auswirkung auf das meer hat wie der mond


1x zitiertmelden

Der Planet X

02.08.2010 um 02:45
Und ich glaub die Nasa will nichts dazu sagen weil sich vllt denken das das in einer Massenpanik ausbricht weil ihr habt ja bestimmt mitbekomen was auf der Loveparade los war und die hatten auch weitergemacht um keine weitere Massenpanik auszulösen


melden

Der Planet X

02.08.2010 um 20:37
Hi,

@maikboy
Zitat von maikboymaikboy schrieb:hi ich bin neu hier und ich hab gehört das der planet x eine auswirkung auf das meer hat wie der mond
Dann wasch dir mal die Ohren. Nein, es gibt weder X noch hat er, weil nicht existent, Auswirkungen. Für dich: es gibt keine unbekannten Auswirkungen, daher gibts auch nicht X.

-gg


1x zitiertmelden

Der Planet X

03.08.2010 um 15:08
Die Urhochkulturen glaubten schon damals das die Götter zurück zur Erde finden wenn der Kalender seinen letzten Tag schlägt.
und
der Stern Nibiru wird ebenso als Gottheit im babylonischen bezeichnet.


melden

Der Planet X

04.08.2010 um 00:23
[Text

Sonnensturm im Anmarsch (Kobayashi Maru, 03.08.2010, 16:21)

--------------------------------------------------------------------------------

NASA Warnung vor Solar-Tsunami
Nach massiven Explosionen auf der Sonnenoberfläche könnte die Erde von einer Welle heftiger Weltraumstürme erschüttert werden. Davor warnten Wissenschaftler der US-Weltraumbehörde NASA am Dienstag.


Mehrere Satelliten hatten die Geschehnisse auf der Sonne am Wochenende aufgezeichnet. Astronomen aus aller Welt konnten das riesige Aufflammen eines Sonnenflecks von der Größe der Erde beobachten. Die Experten vermuten, dass es bereits zuvor eine noch wesentlich größere Explosion auf der Sonnenoberfläche gegeben haben muss. Wie die britische Tageszeitung „The Daily Telegraph“ berichtet, sei so eine Art solarer Tsunami entstanden, dessen „Sturmwelle“ 93 Millionen Meilen durch das All in Richtung Erde reicht. Die mit Gas aufgeladene Welle könnte schon am Dienstag den natürlichen magnetischen Schutzschild des blauen Planeten erreichen,glauben Experten.

„Diese Eruption ist direkt auf uns gerichtet“, so Leon Golub vom „Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics“. Solche Weltraumstürme sind extrem selten. Sollte die Schockwelle tatsächlich auf die Erde treffen, sind vor allem Satelliten und Kommunikationsnetze in Gefahr.
Dr. Lucie Green vom „Mullard Space Science Laboratory“ kann aber beruhigen: „Wir werden wahrscheinlich vor allem optische Phänomene der Explosionen wahrnehmen können.“ Wenn elektrisch geladene Teilchen von der Magnetosphäre auf die oberen Schichten der Erdatmosphäre treffen, dürfen wir uns nämlich über besonders spektakuläre Polarlichter freuen.
Quelle: Yahoo Nachrichten
*
Tja, wer da mit UMTS/G3+ im Netz ist (wie ich häufig) könnte Probleme bekommen,
der Rest natürlich auch ,
aber es gibt ja auch noch die Post, oder wir trommeln....
Wie war das noch früher...?


melden

Der Planet X

04.08.2010 um 00:26
@DAMABIAH

Und was hat das jetzt mit Planet X zu tun?


1x zitiertmelden

Der Planet X

04.08.2010 um 06:14
Hi,
Zitat von inFamousinFamous schrieb:Und was hat das jetzt mit Planet X zu tun?
Nichts, rein gar nichts.

-gg


melden

Der Planet X

10.08.2010 um 14:47
Um Harald Lesch zu zitieren:
"...Freunde ich hab so einen Hals.. wir sind jetzt im dritten Jahrtausend."

Wer (Planet "Nibiru" Anhänger) glaubt den bitte ___ernsthaft___ daran?
Solche Leute glauben auch, dass die Mondlandung gefälscht war und sitzen am 24. Dez auch vorm Kamin :)

Also, mal melden, gern auch per PM.


melden

Der Planet X

10.08.2010 um 17:46
Na, Zweifel sind angebracht. Selbst die NASA ist sich nicht sicher:
Kirkpatrick says that it's possible that WISE could find an icy, Neptune-sized or bigger object in the far reaches of our solar system -- thousands of times farther from the sun than Earth. There is some speculation amongst scientists that such a cool body, if it exists, could be a brown dwarf companion to our sun. This hypothetical object has been nicknamed "Nemesis."

"We are now calling the hypothetical brown dwarf Tyche instead, after the benevolent counterpart to Nemesis," said Kirkpatrick. "Although there is only limited evidence to suggest a large body in a wide, stable orbit around the sun, WISE should be able to find it, or rule it out altogether."
Quelle:
http://www.nasa.gov/mission_pages/spitzer/news/spitzer20100624.html

Nette, verschwörerische Frage hinterher:
Haben sie den Planeten nicht schon gefunden?

http://web.ipac.caltech.edu/staff/tchester/iras/washington_post_mystery_object.html (Archiv-Version vom 01.07.2010)


melden

Der Planet X

10.08.2010 um 23:29
@worf

Ach Worf, Du redest von Nemesis. Dessen mögliche Existenz hat hier auch niemand bestritten, es geht um den schwachsinnigen Planeten X mit seinen unmöglichen Eigenschaften.

Aber die Nemesis-Meldungen werden hier immer wieder als Beweis für Nibiru herangezogen, wobei das in etwa soviel Aussagekraft hat, als würde man anhand der Innuit beweisen wollen, dass die Massai in Iglos leben und Robben jagen.


melden

Der Planet X

12.08.2010 um 17:52
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb am 02.08.2010:Dann wasch dir mal die Ohren. Nein, es gibt weder X noch hat er, weil nicht existent, Auswirkungen.
Das sehe ich anders. In den Planetenbahnen von Neptun und Pluto gibt es unerklärliche Abweichungen, welche die Existenz eines Planeten X oder eines anderen sehr massiven Objekt nahelegen. Ob das Objekt unserem Sonnensystem oder gar der Erde nahekommen kann ist öffentlich nicht bestätigt.


1x zitiertmelden

Der Planet X

12.08.2010 um 17:54
Jedenfalls müsste die NASA den Aufenthalt des Objekts errechnen können, da sie es schon bei den jüngst entdeckten Planeten auch so gemacht haben.


melden

Der Planet X

12.08.2010 um 17:58
Zitat von LogicBombLogicBomb schrieb:Das sehe ich anders. In den Planetenbahnen von Neptun und Pluto gibt es unerklärliche Abweichungen, welche die Existenz eines Planeten X oder eines anderen sehr massiven Objekt nahelegen. Ob das Objekt unserem Sonnensystem oder gar der Erde nahekommen kann ist öffentlich nicht bestätigt.
Naja das hat aber mit dem klassischen Planet X oder Nibiru nix zu tun. Ein Planetoid (übrigens als Tyche oder Nemesis bezeichnet) der da draußen zwischen Neptun und Pluto pendelt hat keine Umlaufbahn, die ihn alle 3600 Jahre an der Erde vorbeiführt, denn diese Abweichungen könnte man auch an den Planetenbahnen erkennen. Übrigens würde dieser Planet eiskalt sein und kein Leben beherbergen und wenn er 2012 die Erde besuchen wollte, müsste er schon so nahe bei uns sein, dass wir ihn mit bloßem Auge sehen müsten.


1x zitiertmelden

Der Planet X

12.08.2010 um 18:07
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Übrigens würde dieser Planet eiskalt sein und kein Leben beherbergen und wenn er 2012 die Erde besuchen wollte, müsste er schon so nahe bei uns sein, dass wir ihn mit bloßem Auge sehen müsten.
Das ist nicht richtig. Erstens kannst DU niemals den kompletten Weltraum betrachten,da du nicht durch die Erde durchsehen kannst. Außerdem könnte es ein brauner Zwerg sein, womit der Planet X weder eiskalt sein muss noch könnte er auch Leben beherbergen. Es könnte theoretisch sogar ein massereiches Raumschiff von Ausserirdischen sein ;)


2x zitiertmelden

Der Planet X

12.08.2010 um 18:09
Zitat von LogicBombLogicBomb schrieb:Erstens kannst DU niemals den kompletten Weltraum betrachten,da du nicht durch die Erde durchsehen kannst.
*hüstel* .... er ist nicht alleine auf der Erde und Sternwarten gibt es rund um den Globus.


1x zitiertmelden

Der Planet X

12.08.2010 um 18:13
Zitat von voidolvoidol schrieb:*hüstel* .... er ist nicht alleine auf der Erde und Sternwarten gibt es rund um den Globus.
Aber UV, Infrarot, und Radioteleskope werden weiterhin Weltraumteleskope bleiben... =)


melden

Der Planet X

12.08.2010 um 18:17
Hm, das kann ich so nicht sagen, da kommen die Erbsenzähler und berichtigen mich mehrfach. Es gibt die natürlich auch auf der Erde, machen wegen der Atmosphäre dazwischen aber relativ wenig Sinn. So ist es besser.
Der Kern meiner Aussage soll sein, dass man den Weltraum nur wirklich gut aus dem Weltraum beobachten kann, da die Atmosphäre der Erde ein echtes "Hindernis" ist.


1x zitiertmelden

Der Planet X

12.08.2010 um 18:20
@LogicBomb
Ein Brauner Zwerg ist ein astronomisches Objekt, das mit einer Masse zwischen 13 und 75 Jupitermassen, er besteht aus Gas und hat eine Temperatur von 2000k. Ein derartiges Objekt wäre so Massereich, dass man es schon längst gefunden hat. Das Teil, welches Pluto und Neptun zum Wackeln bringt ist in etwa so klein wie der Mond.
Zitat von LogicBombLogicBomb schrieb:Das ist nicht richtig. Erstens kannst DU niemals den kompletten Weltraum betrachten,da du nicht durch die Erde durchsehen kannst.
Ähm sorry aber die Erde ist eine Kugel und dreht sich da brauchste nicht versuchen durchzusehen. Übrigens sind die Planeten auf der Nord wie auf der Südhalbkugel zu sehen.


melden

Der Planet X

12.08.2010 um 18:22
Zitat von LogicBombLogicBomb schrieb:Der Kern meiner Aussage soll sein, dass man den Weltraum nur wirklich gut aus dem Weltraum beobachten kann, da die Atmosphäre der Erde ein echtes "Hindernis" ist.
Wieso geht es jetzt um den Weltraum es geht um einen Planetoiden der die Erde 2012 treffen soll. Da brauchs halt kein Teleskop der wäre schon mit bloßem Auge zu sehen. Ein brauner Zwerg wäre dann schon so groß wie eine Daumen an der ausgestreckten Hand.


melden