Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

27.12.2008 um 19:16
@krishna
zum thema hummel
wikipedia ist manchmal nützlich!

"Tatsächlich gibt es hier kein Paradoxon. Die Aerodynamik eines Flugzeuges und die einer Hummel unterscheiden sich nicht nur in der Bewegung der Flügel, sondern auch aufgrund anderer Größen- und Geschwindigkeitverhältnisse und damit anderer Reynoldszahlen. Theorien hierzu wurden schon in den 1930er Jahren entwickelt. Dabei spielten insbesondere Wirbel eine entscheidende Rolle. Der experimentelle Nachweis dazu wurde 1996 erbracht, als Charles Ellington von der Universität Cambridge Versuche zum Insektenflug vornahm: durch den Flügelschlag werden Wirbel erzeugt, die der Hummel den nötigen Auftrieb verschaffen, und die Existenz dieser Wirbel ließ sich mit optischen Mitteln zeigen.
"

"Wenn der Stein die selbe Realität wie wir hätte, würde seine Funktion dem entsprechen welche wir beinhalten. Und das du den Sinn dessen nicht verstehst und daruaf aufmerksam machst das ich Unsinn rede liegt an deiner Perspektive, an dinem Standpunkt und an deiner Realität."


er hat dieselbe realität wie wir ! Und in dieser Realität werden ihm nie Flügel wachsen..


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:16
@jelena

Du denkst, dass du von Ausserirdischen besucht wirst?! Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?!





in Liebe Krishna


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:16
@krishna

würde der stein dieselbe funktion beinhalten wie wir wäre er kein Stein mehr !


1x zitiertmelden
gf ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Planet X

27.12.2008 um 19:18
@Dr_freezy

Das ist eine ganz normale digital Kamera fünf Megapixel Saturn Standard Angebot zwei Jahre alt.


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:21
@krishna
wenn ich ausserkorperlich bin, habe ich Kontat mit Astralwesen (Ausserirdischen).


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:23
@jared


Lol, das war zu erwarten das du dich einem Wiki Eintrag bedienst. Was ich nicht abwerten möchte sondern eher, dass Gegenteil damit auf zeigen möchte. Komisch das die Menschheit dachte, bis zu einem gewissen Punkt, wie der Hummel dies bewerkstelligen kann. Und nach einem bestimmten Erfahrungerlebniss, durch beobachtung und wahrnehmung, es heraus finden konnte wie es funktioniert :)

Nur bedenkst du nicht das der Boebachter nicht die Hummel ist sondrn der MEnsch. Der MEnsch kann es nur so viel definieren wie es beobachtet. Doch fragts du dich wie die Hummel dazu gekommen ist so fliegen zu können ?! Unsere ganze Erfahurngen basieren nur auf das was wir SEHEN und BEOBACHTEN. Alles andere können wir nicht fassen weil sie sich in einem anderen Raum bewegen der in unserem Standpunkt unbegreiflich scheint und somit unreal. Das heisst aber noch lange nicht das es NICHT möglich ist. Die Möglichkeit wird nur zu einer wenn wir es beobachten. Den vorher wussten wir ja auch nicht wie die Hunnel dies bewerkstelligen konnte. DAs Verständniss dafür befand sich in einem anderen RAUM. Bis die Grenzen dieser beiden Standpunkte (Räume) miteinanderer verscmolzen.





In Liebe Krishna


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:24
@jared
Zitat von jaredjared schrieb:würde der stein dieselbe funktion beinhalten wie wir wäre er kein Stein mehr !
RICHTIG :) Überleg mal ein bischen was du da gerade erkannt hast.


in liebe Krishna


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:29
@krishna


versuch einfach mal normales Deutsch zu sprechen bitte! diese ganzen Fachausdrücke machen den text auch nicht intelligenter.

Zu der Sache mit der Hummel :

klar nehm ich wiki dazu weil es das 1. ist was einem einffält kann dir auch andere Quellen geben.

das was du da vergleichst hat mix miteinander zu tun. Denn wir haben den Beweis das die Hummel fliegt. Und die Aufgabe der Wissenschaft ist es nunmal zu klären warum!

Eine Hummel hat gewisse Grundlagen zum Fliegen wie z.b die Flügel. Hat ein Stein gewisse Grundlagen damit ihm Flügel wachsen ? NEIN


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:31
@krishna

"RICHTIG Überleg mal ein bischen was du da gerade erkannt hast."


was ich erkannt habe ? nix neues . Es gibt nur 1 Realität und das sagt dieser Satz indirekt aus !


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:36
@jared


Und wer hat eben gesagt was der Stein ist?! Welche Funktion er hat?! Der Stein oder warst du und ich es?! Wer wusste die Erkenntniss vorher, dass die Hummel Phsysikalische, Naturelle Gesetze bricht, WIR oder dir Hummel. Spielt es eine Rolle wenn wir eine Erkenntniss haben?! Eine Rolle für das was wir Beobachten?! Denk darüber nach und wenn du immer noch in der selben Auffasung bist dann bist du es halt. :) Daran ist ja nichts schlimmes aus zu setzen.



In Liebe Krishna


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:40
@krishna

der stein ist einfach ein stein und mehr nicht und besteht aus mineral und gestein! und das hab ich nicht bestimmt und auch nicht der Stein. Das ist Realität.

ich kann nocheinpoet verstehen wieso er keine Lust mehr hat auf eine Diskussion mit dir.

Man zeigt dir Tatsachen auf und du verschleierst die mit unzusammenhängenden und schwer verständlichen Texten!

Von daher ich klinke mich aus ^^

Ist mir zu blöd gegen ne Wand anzureden


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:41
@jared

Es geht nicht darum welche Quelle du benutzt sondern,welchen Erkenntnisstand man hat.

Ich habe nie gesagt das der Stein irgendwann flügel kriegen würde. Der Unterschied zischen deiner Auffasung und meiner (und der Quantenphysik) ist, dass der Stein es KÖNNTE wen es für diesen notwendig ist es zu tun. Ein Bobachter kann nicht die Realität eines anderen manipulieren mit seinen Gedanken. Es kann nur SEINE Realität formen. Da verstehst du was falsch. Oder ich habe es nicht verständlicher geschrieben. :)




in Liebe Krishna


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:42
@jared


Dann bewege ich mich mal auf euren Kenntnisstand. Beweise MIR das ein STEIN ein STEIN ist :) Da bin ich mal gespannt



in Liebe Krishna


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:44
@krishna

du hast nen schaden echt -.-


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:45
@jared

Warum du möchtest von anderen Beweise sehen und kannst selber keine liefern . Beweise mir und somit dir selbst das ein STEIN ein STEIN ist. WAS ist ein STEIN?!
Von anderen etwas zu fordern als von sich selbst ist die einfachste Möglichkeit sein Leben zu gestalten.

In Liebe Krishna :)


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:52
@jelena


Wie wird man ausserkörperlich?! Und was sind diese Astralwesen nach deiner Ansicht!




In Liebe Krishna


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 19:56
[Beweise] MIR das ein STEIN ein STEIN ist
ein stein ist ein stein ist ein stein ...

das "problem" das die meisten haben ist, den stein mit dem "begriff" stein zu verwechseln

nochmal, wir koennen keine "dinge" an sich wahrnehmen. (auch steckt bereits in dem wort _wahr-nehmen_ drinnen worum es geht


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 20:00
Nabend mal die Runde
also wo fange nwir an gut also Venus is mal ausgeschlossen da sie Südwestlich am Abendhimmel ist , soweit ich das mitbekommen habe war ja von Südöstlich die Rede.
hierzu der Text von http://himmelsvorschau.astronomie.org/index.php?index=firmament (Archiv-Version vom 29.12.2008)

***Eine Stunde nach Sonnenuntergang finden wir, wie in den letzten Monaten schon fast gewohnt, das Sternbild Wassermann im Süden, ca. 30° über dem Horizont. Darunter leuchtet Formalhaut im Sternbild Südlicher Fisch. Im Südwesten leuchten Venus und Jupiter niedrig über dem Horizont. Im Südosten ist der Walfisch vollständig aufgegangen. Darüber sehen wir das Sternenviereck des Pegasus. Alle Sternbilder des Sommerdreiecks haben den Meridian längst überschritten. Im Nordwesten sieht man den Herkules. Im Zenit erkennt man das winzige Sternbild Eidechse. Im Osten erblickt man die Plejaden und den Stier. Darüber erheben sich Perseus und Cassiopeia mit der Sternenkette der Andromeda.***

Zur Frage der Realität sollte man mal fragen was ist Realität, ist es das was die Masse darunter versteht und auch sieht, erlebt. Aber vieleicht ist die Realität auch ganz anders und wir leben eigendlich in einer von uns begrenzten Welt. So absurt uns die Vorstellung auch sein mag aber ein Verückter glaubt ja auch das seine Realität die richtige ist. Klingt ziemlich erschreckend aber wer sagt das wir nicht die Verrückten sind.
Es kommt sicherlich, das ja dann fast die ganze Menschheit irre sein müsste, doch kann jemand beweisen das es eben nicht so ist.
Es ist richtig das unsere Realiät Grenzen hat in denen wir uns bewegen wie Fische im Aquarium, doch sollte man das Unwahrscheinliche niemals für ummöglich halten.


1x zitiertmelden

Der Planet X

27.12.2008 um 20:14
@voice
Zitat von voicevoice schrieb:also Venus is mal ausgeschlossen da sie Südwestlich am Abendhimmel ist , soweit ich das mitbekommen habe war ja von Südöstlich die Rede.
lol;)

dir ist schon klar das die venus (wie alle anderen planeten und auch die sonne) von ost nach west wandern?


melden

Der Planet X

27.12.2008 um 20:17
warum schafft ihr es einfach nicht euch ein astronomie anzusehen???

da kann man ganz klar sehen dass die venus knapp nach der sonne ihre bahn zieht (knapp ist natuerlich relativ) und wenn die sonne im westen untergeht auch die venus dann im westen steht ...

unglaublich was manche da an unwissenheit und mist verzapfen.

nochmal, es IST die Venus!


melden