Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

26.01.2009 um 20:07
Zudem stammt die Scheibe aus DEUTSCHLAND und hat mit den alten Sumerern weniger als gar nichts zu tun :)
Auf der Scheibe ist auch keine Keilschrift - aber auf einer babylonischen tafel fand man eine Schaltregel die, so die Autoren, wohl auch auf der tafel dargestellt ist. That's all.

Und Himmelsbeobachtungen und sogar berechnungen haben nichts damit zu tun, ob die Leute ein Konzept eines Planetensystems oder einer runden Erde hatten. Man kann auch periodische Dinge berechnen, deren ursache man weder kennt noch begreift.

@voice
Ich hänge keinem Weltbild an, ich sage lediglich, was die Meinung der aktuellen Wissenschaft ist. Wenn's Dir nicht passt, beschwer Dich bei denen :)
Aber dass Du das nicht akzeptieren kannst, spricht Bände.


melden

Der Planet X

26.01.2009 um 20:08
das ist mier schon klar... ich hatte es eingeworfen weil @FrankD meinte die babylonier betrachteten die erde als eine scheibe...


melden

Der Planet X

26.01.2009 um 20:11
@wiesoden
Wir reden über die SUMERER, nicht über die Babylonier. Der ganze Nibiru-Krams stammt laut Sitchin von den Sumerern, die so 2000 Jahre früher mit ihrer Zivilisation anfingen.
Aber selbst die babylonier hatten noch kein Konzept eines Sonnensystems - och wüsste nicht, was ein Kalender daran ändern sollte.


melden

Der Planet X

26.01.2009 um 20:19
keine panik...


melden

Der Planet X

26.01.2009 um 21:02
***ch hänge keinem Weltbild an, ich sage lediglich, was die Meinung der aktuellen Wissenschaft ist. Wenn's Dir nicht passt, beschwer Dich bei denen
Aber dass Du das nicht akzeptieren kannst, spricht Bände.***

Also ich weis nicht stellst du dich nur so was hab ich denn geschrieben mir ist es egal nur behauptet selbst deine besagte Wissenschaft dies nicht so stur wie du. Das ist ja schon wie bei den Zeugen Jehovas wer nicht mein Weltbild anerkennt ist zur Verdammnis verurteilt. Aber gut oh großer Oberlehrer ich glaube damit du besser schlafen kannst .
Wie im Kindergarten, der Unterhaltungswert hier ist enorm rofl.
Ließ dir meine Posts mal genauer durch vielleicht merkst was, für mich ist damit das Thema beendet


melden

Der Planet X

27.01.2009 um 01:03
ich habe in den letzten 3 tagen nichts gegessen und nur so witziges gras geraucht.
ja ich glaube jetzt auch an den planeten.
hin und wieder ist mir auch UNOX und RIXTOFILL, zwei der kriegsgötter des planeten erschienen. die haben mir gesagt, bleib cool. wir kommen erst im dezember 7491.

ach ja und noch so ein typ war dabei, den namen konnte ich mir net merken, der sagte meissel deine wissheiten in stein.

fazit:
ich habe ne mörder klage am hals, weil ich die botschaft der 3 jungs auf den steinen unseres ortsfriedhofes gemeiselt habe.

;-)


melden

Der Planet X

27.01.2009 um 10:09
@voice
Tipp: Wikipedia ist NICHT Wissenschaft :D

Klar mag es sein, dass es revolutionäre neue Erkenntnisse geben wird die belegen, dass Marduk/Nibiru der Planet Hotzlipotz ist, der nur alle 3 Mio. Jahre durch ein Dimensionstor auftaucht - aber so lange sollte man von den aktuell gesicherten Kenntnissen ausgehen, nachdem das Jupiter ist.

Es gibt übrigens zwei Arten von Dogmatikern: Die die dogmatisch einen Standpunkt vertreten (zu denen zähle ich nicht, da sich mein Standpunkt aus den Informationen ergibt, die ich gesammelt habe, und sich bei neuen Informationen durchaus wandeln kann) - und die die dogmatisch Erkenntnisse ablehnen, unter dem Deckmäntelchen der geistigen Offenheit - nach dem Motto "Aber es könnte doch sein..."

Coolster Vertreter ist Uli Dopatka, Rechte Hand von EvD, der mal auf dem damaligen AAS-Forum von sich gab "Solange auch nur ein Mensch an einer wissenschaftlichen Theorie zweifelt, sind alle anderen "Theorien" zu dem Thema als gleichwertig zu den wissenschaftlichen Theorien zu betrachten". Jau, so läufts :D


melden

Der Planet X

27.01.2009 um 19:55
@FrankD

Also die Theorie das die Sumerer in dieser Zeichnung die ich gepostet habe gewöhnliche Sterne als Planeten eingezeichnet haben klingt doch unlogisch.

Das Bild ist doch eindeutig ein Abbild eines Planetensystems. Ist ja auch scheiss egal welche Planeten dort aufgezeichnet sind, denn kannst du zu 100% sagen das da überhaupt der Pluto mit aufgelistet worden ist oder nicht eher ein Planet der vieleicht heutzutage nicht mehr existiert?

Manche Wissenschaftler sind der Ansicht das die Saturnringe Trümmer eines Planeten sind der zerstört worden ist.

Was ist da deine Meinung?


1x zitiertmelden

Der Planet X

27.01.2009 um 20:54
Zitat von llyrixllyrix schrieb:Manche Wissenschaftler sind der Ansicht das die Saturnringe Trümmer eines Planeten sind der zerstört worden ist.
Planet?

Du meinst wohl Mond.

Es gibt zwar die sogenannten Gezeiteneffekte die einen Mond, wselcher zu Nahe an den Saturn kommt, zerreißen würde, allerdings muss dieser Mond ja auch erst mal entstehen. Im gleichen Bahnradius kann er wohl nur eins von beiden, nicht beides zusammen.

Naja, halt mal bei Wiki gucken:
Zur Entstehung der Saturnringe gibt es verschiedene Theorien. Nach der von Édouard Albert Roche bereits im 19. Jahrhundert vorgeschlagenen Theorie entstanden die Ringe durch einen Mond, der sich dem Saturn so weit genähert hat, dass er durch Gezeitenkräfte auseinandergebrochen ist. Der kritische Abstand wird als Roche-Grenze bezeichnet. Die räumliche Variation der Anziehungskräfte durch den Saturn übersteigt in diesem Fall die mondinternen Gravitationskräfte, so dass der Mond nur noch durch seine materielle Struktur zusammengehalten wird. Nach einer Abwandlung dieser Theorie zerbrach der Mond durch eine Kollision mit einem Kometen oder Asteroiden. Nach einer anderen Theorie sind die Ringe gemeinsam mit dem Saturn selbst aus der selben Materialwolke entstanden. Diese Theorie wurde bis kürzlich kaum mehr vertreten, denn man vermutete, dass die Ringe ein nach astronomischen Maßstäben eher kurzlebiges Phänomen von höchstens einigen hundert Millionen Jahren darstellen.

Neuere Daten der Raumsonde Cassini führten jedoch im Dezember 2007 zu einer neuen Altersbestimmung, nach der die Saturnringe bereits vor 4,5 Milliarden Jahren entstanden sind. Damit wären die Ringe etwa gleich alt wie das Sonnensystem.



melden

Der Planet X

27.01.2009 um 20:58
@llyrix
Ich habe Dir angeboten, Dir ein PDF zu schicken, wo die angebliche Sternkarte von einem Sumerologen ganz genau untersucht wird. Dazu müsstest Du mir lediglich ne Mailadresse geben. Hast Du nicht getan, daher gehe ich davon aus, dass Du an Informationen eigentlich gar nicht interessiert bist.


melden

Der Planet X

27.01.2009 um 20:59
@llyrix
filleicht interesiert dich das. http://jungemedienhamburg.wordpress.com/2008/05/16/auf-der-suche-nach-dem-12-planeten-das-rollsiegel-va-243-im-pergamonmuseum-berlin/ sind eine menge infos zu dem thema. ich persönlich distanziere mich von der meinung des hern sitchin.. aber siehe selber...


melden

Der Planet X

27.01.2009 um 21:04
Zitat:***Tipp: Wikipedia ist NICHT Wissenschaft***
***Wiki halte ich für relativ irrelevant, da dort jeder seinen Senf verbreiten kann, und viele informationen dort schlicht veraltet sind.
Vielleicht gut für einen ersten Überblick, aber ansonsten sollte man sich in solchen Fragen mit aktueller akademischer Fachliteratur beschäftigen.***

lol

na nix für ungut was ufftata schreibt ist korrekt glaube mal auch gelesen zu haben das es auch Teile eines Planeten sein könnten


melden

Der Planet X

27.01.2009 um 22:04
@voice
Nee, da irrst Du Dich. Früher nahm man mal an, dass das ein MOND war, der an der Roche-Grenze zerbröselt ist. Die These ist aber vom Tisch.

Es gab ganz früher die These, dass der ASTEROIDENGÜRTEL ein zertrümmerter Planet ist. Aber auch diese These ist seit Jahrzehnten vom Tisch. Ich habe um 1985 Planetengeologie studiert - gehört zur extraterrestrischen Physik - und da war das Thema schon out, durch Messdaten über die Zusammensetzund gurch Radar und Polarisationsmessungen.


melden

Der Planet X

28.01.2009 um 10:28
Planet X = Nibiru = 10. (9.) Planet im Sonnensystem ist bei einigen Autoren zum Katastrophen-Planet geworden, der im Jahr 2012 verschieden auf der Erde „wüten“ soll. Dass dem nicht so ist, habe ich in meinen Rezensionen bei Amazon.de und in einem Kommentar bei Nexus geschrieben.
Andy Lloyd: Dunkelstern - Auf der Spur des Planeten X
http://www.amazon.de/gp/product/3938516836 mit Kurzbeschreibung
Rezension von mir: Autor fand nicht die Spur von Planet X!
Allerdings hat er eine sehr gute Einführung geschrieben, während der Rest auch chaotisch wirkt.
von Jacco VanderWorp (Autor), Marshall Masters (Autor), Janice Manning (Autor), Jacco van der Worp (Autor): Das Planet X Survival-Handbuch für 2012 und danach
http://www.amazon.de/Das-Planet-Survival-Handbuch-2012-danach/dp/3928963260/ref=pd_sim_b_3 mit Kurzbeschreibung
Rezension von mir: Planet X zwischen Dichtung und Wahrheit
Kirchner, Th.: Interview mit Autor und Planet-X-Forscher Marshall Masters, 2008.
Interview
Kommentar von mir: Zwischen Dichtung und Wahrheit
Die Autoren haben kaum oder gar nicht zum Planeten X recherchiert, Kenntnisse über Astronomie und Mathematik kommen teilweise nicht zur Wirkung.


melden

Der Planet X

28.01.2009 um 11:35
@Eichenwald
Ich lach mich scheckig. Andere Autoren niedermachen, aber selbst einen Unsinn schreiben, dass es seinen schmerzt :D Großartig.
Soso, Nibiru war die Ursache der Sintflut? Davon abgesehen, dass es keine solche gab, kannst Du mir denn mal vorrechnen, welchen wundersamen Einfluss ein Objekt im ASTEROIDENGÜRTEL - sagen wir mal 3 AE Abstand - auf die Erde haben kann? Die seltsamerweise aber weder bahnstörungen bei den Asteroiden noch beim Mars hervorrufen?
Du hackst ja so auf den fehlenden Kenntnissen der Autoren herum - sollte für Dich doch ne Kleinigkeit sein, das hier mal rechnerisch zu belegen...


melden

Der Planet X

28.01.2009 um 11:43
@FrankD

Warte mal, ich komm da nicht ganz mit:

Eichenwald schreibt doch:

"Dass dem nicht so ist, habe ich in meinen Rezensionen bei Amazon.de und in einem Kommentar bei Nexus geschrieben"


melden

Der Planet X

28.01.2009 um 11:56
Lies seine Kommentare durch - er glaubt an den Nibiru nach Sitchin, sagt nur, dass der nicht 2012 kommt sondern erst in 600 Jahren. Und Auslöser der Sintflut vor 13000 Jahren war, und dass die Annunaki irgendwelche Archen-Rettungspläne in der Antarktis hatten und ähnlichen Schmu :)


melden

Der Planet X

28.01.2009 um 12:07
@FrankD

Ach so :)
Darf ich mir das Lesen der Kommentare ersparen? Irgendwie macht meinMagen heute Probleme und ich will ihn nicht noch mehr reizen :)


melden

Der Planet X

28.01.2009 um 12:13
Ich fand die eigentlich ganz süß - ein GreWi der sich empört über andre GreWis beschwert :D
Vor allen Dingen wenn er denen Inkompetenz in Physik und Himmelsmechanik vorwirft, aber selbst dadurch glänzt :)


melden

Der Planet X

28.01.2009 um 15:01
Ich denke, das es eine Sintflut gab.
Auch halte ich die Ideen des Sitchin für Möglich.
Man sollte alle Seiten beleuchten und kann nur zu dem Schluss kommen, es steht nichts fest und nichts ist sicher.
Sumer, wie kommen die auf die Planeten und diese in Steine zu metzeln .....


melden