weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

170 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Aliens, Außerirdisch, Panspermie

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

01.04.2013 um 01:31
@Pan_narrans

Nun gut, wenn du die Fossilien eindeutig als irdische Kieselalge identifizieren kannst..., dann hat sich die Diskussion erledigt...

Ich sagte ja bereits, es tatsächlich eine Alge sein kann, nur wenn sie aus dem All stammt, dann ist es eben keine irdische Kieselalge, sondern ein Beweis für außerirdisches Leben, das sehr nach irdischer Kieselalge aussieht...


melden
Anzeige

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

01.04.2013 um 01:34
@wolf359
Es gibt Biologen, die beruflich mit Kieselalgen arbeiten. Einige dieser haben die fraglichen Organismen eindeutig als rezente, irdische Arten identifiziert.

Ich sehe keinen Grund denen zu misstrauen.


melden

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

01.04.2013 um 01:42
@Pan_narrans

Es handelt sich immer noch um Fossilien, und es gibt vielleicht 100000 Arten von Kieselalgen, von denen erst 8000 identifiziert sind. Vergleichbare außerirdische Lebenformen könnten durchaus einen ähnlichen Artenreichtum entwickeln und ähnliche Formen hervorbringen. Im Übrigen war meine Antwort auf deinen Beitrag gemünzt...
Pan_narrans schrieb:@whiteIfrit
Wie sollten aber Kieselalgen, die genauso hier auf der Erde zu finden sind, ausgerechnet nochmals im All entstehen und dann auf einen Meteoriten ausgerechnet hier auf der Erde einschlagen?
Weißt Du, wie unwahrscheinlich das ist?
Klar ?


melden

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

01.04.2013 um 01:50
@wolf359
Nein, es ist höchst zweifelhaft, dass das Fossilien sind.
Es ist deutlich wahrscheinlicher, dass es einfach Kontaminationen sind. Hast Du eigentlich über den Meteoriten irgendwas gelesen, was nicht von Wickramasinghe kommt? Vielleicht die mal die Quellen, die hier im Thread angegeben wurden?
wolf359 schrieb:Im Übrigen war meine Antwort auf deinen Beitrag gemünzt...
Wobei Du meinen Beitrag dann ganz offensichtlich nicht verstanden hast.
Das eine Art sich zwei Mal entwickelt ist alleine schon extrem unwahrscheinlich und lässt sich mit konvergenter Evolution nur sehr schwer erklären. Dass diese Art dann aber noch eine kosmische Reise unternimmt, nur um auf ihre intergalaktische "Schwester" zu treffen, macht die Sache dann auch nicht wahrscheinlicher.

Wir reden ja nicht von oberflächlichen Ähnlichkeiten, sondern von exakt den gleichen Spezies. Ist Dir das wenigstens soweit klar?


melden

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

01.04.2013 um 02:01
Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Nein, es ist höchst zweifelhaft, dass das Fossilien sind
Es handelt sich um Fossilien, das steht eindeutig in dem ersten Artikel der zu diesem Thema gepostet wurde...

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/01/auerirdisches-leben-fossile-kieselalgen.html
Pan_narrans schrieb:Wir reden ja nicht von oberflächlichen Ähnlichkeiten, sondern von exakt den gleichen Spezies. Ist Dir das wenigstens soweit klar?
Nein, in dem Artikel geht es um Ähnlichkeiten...
Besondere Ähnlichkeiten der außerirdischen Strukturen arbeiten die Wissenschaftler in ihrem Artikel zu modernen irdischen Kieselalgen der Gruppe Sellaphora blackfordensis heraus (s. Abb.). Aber auch hier sei trotz dieser Ähnlichkeiten eine Kontamination mit irdischen Fossilien ausgeschlossen, da es sich bei den beschriebenen Strukturen nachweislich um fossilierte Objekte handele, und es am Fundort des Meteoriten selbst keine Kieselalgen-Fossilien gebe.
Soweit klar ?
Pan_narrans schrieb:Dass diese Art dann aber noch eine kosmische Reise unternimmt, nur um auf ihre intergalaktische "Schwester" zu treffen, macht die Sache dann auch nicht wahrscheinlicher.
Das Fossil sieht seiner irdischen "Schwester" nur ähnlich...


melden

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

01.04.2013 um 13:46
@wolf359

Tut mir Leid, aber die Begründung, warum das keine Kontamination sein kann, die in dem Paper steht, auf das sich der Artikel bezieht (wurde hier schon gepostet) schließt leider noch keine Kontamination aus, zumal wir noch nicht mal wissen woher der Meteorit stammt. Die haben lediglich bewießen, dass die karbonatischen Anteile nicht kontaminiert wurden, das bedeutet aber nicht, dass das Gestein nicht kontanimiert werden kann.

Außerdem gibt es noch nicht mal einen Beweiß dafür, dass besagtes Stück, das untersucht wurde, überhaupt von einem Meteoriten stammt. Man hatt keine Isotopenanalyse gemach, um herauszufinden woher es ist, dabei hatt man genug Karbonat für eine Sauerstoff-Isotopen-Messung, man sieht in dem Gestein keine Schmelzkruste, es hatt keine Chondrulen... Das Ding sieht aus wie ein alteriertes vulkanisches Gestein meiner Meinung nach.

Ich bezweifle im Moment also noch stark, das das ein Meteorit war, zumal man das leicht anhand der Isotopie nachweisen kann... aber ehrlich das Ding sieht nicht aus wie ein Meteorit wenn man sich die Bilder anschaut. Da hatt der Herr Dr.Plait schon recht:

http://www.slate.com/blogs/bad_astronomy/2013/01/15/life_in_a_meteorite_claims_by_n_c_wickramasinghe_of_diatoms_in_a_met...


melden

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

01.04.2013 um 13:59
@wolf359
wolf359 schrieb:Es handelt sich um Fossilien, das steht eindeutig in dem ersten Artikel der zu diesem Thema gepostet wurde...

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/01/auerirdisches-leben-fossile-kieselalgen.html
Und das ist Unsinn. Es ist höchst fraglich, ob es Fossilien sind. Auch wenn das Grenzwissenschaftsblog das tausendmal so behauptet.
wolf359 schrieb:Nein, in dem Artikel geht es um Ähnlichkeiten...
Nur sind die von Wickramasinghe gezeigten Kieselalgen nicht ähnlich, sondern identisch mit rezenten irdischen Arten. Auch wenn das Grenzwissenschaftsblog das tausendmal anders behauptet.
wolf359 schrieb:Das Fossil sieht seiner irdischen "Schwester" nur ähnlich...
Nope, das Fossil ist identisch mit seiner "Schwester". So identisch, dass es von seiner "Schwester" ununterscheidbar ist.
Erkläre das mal bitte mit kovalenter Evolution.


melden

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

02.04.2013 um 02:28
@Schdaiff

Ich denke nur an alternative Erklärungen. Ein Meteorit, der Einschlüsse von fossilierten Lebensformen aufweist, könnte ein Beispiel für eine konvergente Evolution sein. Die Fossilien ähneln in diesem Fall deshalb irdischen Organismen, weil sie irgendwo im All unter ähnlichen Bedingungen entstanden sind...

Eine andere alternative Idee wäre, das der Meteorit selbst von der Erde stammt mitsamt den in ihm eingeschlossenen Organismen und er durch den Einschlag eines Asteroiden ins All geschleudert wurde, bevor er irgendwann wieder auf der Erde gelandet ist...

Die betreffenden Wissenschaftler glauben ja, das es sich um einen Fall von Panspermie handelt (wobei der "rote Regen" noch eine besondere Rolle spielt...)

Ich halte es auch in jedem Fall für sinnvoll, das ermittelt wird, woher der Meteorit denn genau stammt, denn diese Erklärung...
Da wiederum der Meteorit selbst wahrscheinlich ein Fragment eines Kometen sei, stütze die Entdeckung auch die Vorstellung davon, dass das Leben selbst im Innern von Kometen aus dem All zur Erde kam – jene Theorie also, die als "Panspermie" bezeichnet wird.
...reicht nicht aus. Es käme darauf an, zu beweisen, das er aus einem Kometen stammt...

Falls es ein Meteorit ist...

@Pan_narrans

Ich gehe mal davon aus, das die Wissenschaftler wissen, ob sie Fossilien untersuchen oder nicht...


melden

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

02.04.2013 um 07:43
@wolf359
Wie erklärst Du Dir dann, dass andere Wissenschaftler anzweifeln, dass Wickramasinghe Fossilien untersuchen? Oder, dass Biologen, die mit Kieselalgen arbeiten die Algen als rezente irdische Arten bestimmen?
Oder, dass Wickramasinghe nicht in einem echten Fachjournal veröffentlicht hat, sondern in einem Journal, welches man nur als ein Cargo-Cult-Science Journal bezeichnen kann?


melden
Anzeige

Außeridrisches Leben in Meteoriten entdeckt

05.04.2013 um 07:46
@Pan_narrans

Da solltest du ihn vielleicht selbst fragen...

Wenn die Ergebnisse "belastbar" sein sollen, dann müssen sie ohnehin von anderen Wissenschaftlern überprüft werden...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden