weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA)

Seite 1 von 1

Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA)

13.03.2013 um 21:24
Heute wurde das Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) in den chilenischen Anden in einem offiziellen Festakt eingeweiht. Die Feier anlässlich der Fertigstellung aller wesentlichen Systeme des gigantischen Teleskopverbunds würdigt den Übergang vom Bauprojekt zum vollwertigen Observatorium. ALMA ist ein gemeinsames Projekt von Europa, Nordamerika, Ostasien und der Republik Chile.

proiectul alma noaptea
Zu den Aufgaben von ALMA gehört die Erforschung der Entstehungsgebiete von Planeten und Sternen in kalten interstellaren Wolken und protoplanetaren Akkretionsscheiben.

Infrarotgalaxien im frühen Universum, Supermassereiche Schwarze Löcher und Galaxienentstehung sind weitere wichtige Forschungsgebiete von ALMA. Darüber hinaus soll ALMA helfen, wichtige Fragen bei der Erforschung von Dunkler Materie und Dunkler Energie zu beantworten.
almafindsmon
eso1313a
ALMA beobachtet den Kosmos in einem Licht, das für das menschliche Auge unsichtbar ist. Das Observatorium wird uns Details von der Geburt neuer Sterne, junger Galaxien im frühen Universum und von der Entwicklung neuer Planeten um ferne Sterne zeigen. Außerdem wird es die Verteilung von Molekülen - viele von ihnen notwendig für das Leben - im interstellaren Raum genau analysieren und zahlreiche neue derartige Moleküle finden.

dazu gleich;
Mit Hilfe des Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) haben Astronomen Zuckermoleküle im Gas um ein junges Doppelsternsystem aufgespürt. Der Fund würde zeigen, so die Forscher, dass sich wichtige Bausteine für Leben auch an anderen Stellen im All genau an jenen Orten finden lassen, wo gerade Planeten entstehen.
1208-033
Die Sternentstehungsregion Rho Ophiuchi in einer Aufnahme des Infrarotteleskops WISE. IRAS 16293-2422 ist als roter Punkt in der Mitte des Kastens links zu sehen. Bild: ALMA (ESO / NAOJ / NRAO) /L. Calçada (ESO) & NASA/JPL-Caltech / WISE Team
Der Fund gelang den Wissenschaftlern im Gas um den jungen Doppelstern IRAS 16293-2422, der etwa 400 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Mit Hilfe ALMAs entdeckten sie hier die typische Signatur von Glycolaldehyd-Molekülen, einer einfachen Form von Zucker. Es ist nicht das erste Mal, dass Moleküle dieser Art im All entdeckt wurden, allerdings waren diese für uns bekanntes Leben wichtigen Grundbausteine noch nie in dieser Nähe zu einem jungen, sonnenähnlichen Stern nachgewiesen worden.

http://www.astronews.com/news/artikel/2012/08/1208-033.shtml
http://www.eso.org/public/germany/news/eso1312/

Hier können alle neuen Bilder von ALMA
und sämtliche neuen Erkenntnisse gepostet und diskutiert werden.


melden
Anzeige

Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA)

13.03.2013 um 22:30
Ich freue mich darauf und hoffe das bald neue Erkenntnisse gewonnen werden


melden

Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA)

22.03.2013 um 00:55
Das erste veröffentlichte Bild, das mit den Antennen des Alma-Observatoriums in der Atacama-Wüste im Norden Chiles aufgenommen wurde zeigt ein Universum, das für Teleskope, die im sichtbaren und infraroten Licht arbeiten, vollkommen unsichtbar ist
Antennae Galaxies
HBzx4duv Pxgen r 300xA
This image is a composite of views of the Antennae taken with several different types of telescopes, including test data from ALMA (orange and yellow, and shown alone in the inset). Like the view from an ultrasound of an expectant mother’s womb, ALMA reveals hidden starbirth nestled inside otherwise obscuring dust clouds.


melden

Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA)

22.03.2013 um 01:47
Habe mich schon auf ALMA gefreut!
Bin gespannt was es in Zukunft bringt;
Übrigens sehr tolles Bild der Antennen Galaxie!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Mond73 Beiträge
Anzeigen ausblenden