Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Game of Thrones - Thread

4.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: TV, Fernsehen, Serien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 18:36
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Nicht zu vergessen, dass diese entsprechende Dialekte
Das wird oft als Argument für den Original Ton gebracht aber wie viele, die des englischen mächtig sind, verstehen diese Dialekte tatsächlich? Genauso schauts bei den Witzen und Wortspielereien aus. Man muss schon sehr gut englisch können und Land und Leute kennen. Ein Ausländer kann mit unseren Eigenheiten auch nicht sofort umgehen.


2x zitiertmelden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 18:48
@Negev

Das sind, wie aufgezählt, nicht die einzigen Argumente. Aber ins Detail gehend:
Zitat von NegevNegev schrieb:die des englischen mächtig sind, verstehen diese Dialekte tatsächlich?
Man kann sie eigentlich gut verstehen; jedenfalls hatte ich nie Probleme damit. Es geht letztendlich um den Beitrag der Atmosphäre und der Kohärenz, welche dadurch erreicht wird.
Zitat von NegevNegev schrieb:Genauso schauts bei den Witzen und Wortspielereien aus.
So komplex sind sie eher selten und heutzutage sollte eigentlich jeder gut genug Englisch für solche Dinge können. Ansonsten können gerade Serien in OV genutzt werden, um die Sprache sowie ihre Eigenheiten (besser) zu erlernen.


melden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 19:49
Ich schaue Serien oder Filme nie in der Originalvertonung. Wenn ich die Skripte lese oder auch längere Texte, dann verstehe ich nahezu alles, aber oftmals eben doch sehr schnell vorgetragenes Englisch verstehe ich einfach nicht.

Wobei es bei GoT zB. noch im Rahmen ist, da kann man es eigentlich ganz gut nachvollziehen, auch wenn man gesprochenes Englisch eher schwer versteht. Ist sicher aber auch eine Frage der Gewohnheit.


1x zitiertmelden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 19:52
epische Folge :rock:

SpoilerJaime der Idiot versucht echt den Drachen zu killen und wird von Bronn gerettet...ok ok. Ich wette er wird jetzt verletzt irgendwo aufwachen von Fieberträumen geplagt in denen er das ganze Chaos der Schlacht und die brennenden Menschen sieht...und er wird den einzig logischen schluss ziehen nämlich das Cersei Schuld an allem ist (und nicht Daenarys). So wird er schließlich zum zweifachen Königsmörder da er Cersei töten wird und ihr während sie stirb sagen wird das Olena ihren Sohn tötete


melden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 20:02
Zitat von neonbibleneonbible schrieb: aber oftmals eben doch sehr schnell vorgetragenes Englisch verstehe ich einfach nicht.
Ich hab eher Probleme mit genuschel, dass die nicht deutlich sprechen. Sonst versteh ich das meiste außer es ist irgend ein komischer dialekt


melden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 20:39
@King_Kyuss

Spoiler Nein, Jaime versuchte, Dany zu töten. Dadurch wollte er die Rebellion ohne echte Führerschaft belassen. Wahrscheinlich erinnerte ihn das ganze Feuer zusätzlich an den Mad King, den er ebenfalls töten musste. Da scheinen einige Sicherungen durchgebrannt zu sein.


melden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 20:41
Zitat von NegevNegev schrieb:Das wird oft als Argument für den Original Ton gebracht aber wie viele, die des englischen mächtig sind, verstehen diese Dialekte tatsächlich? Genauso schauts bei den Witzen und Wortspielereien aus. Man muss schon sehr gut englisch können und Land und Leute kennen. Ein Ausländer kann mit unseren Eigenheiten auch nicht sofort umgehen.
Wenn mans regelmäßig macht und etwas Interesse mitbringt geht das ganz locker. Man fängt mit den leichten Sachen an und arbeitet sich dann "hoch". Zu den genannten Argumenten kommt noch dazu, dass ein Autor beim schreiben auch immer den Klang der Worte in seine Überlegungen miteinbezieht. Das geht dann in der Übersetzung komplett verloren. Außerdem ist ja jede Übersetzung eine Interpretation des Originals (siehe "The Last Jedi" - ist das nun Plural oder Singular?). Ich hab auch noch nie einen Menschen getroffen, der so spricht wie deutsche Synchronsprecher :D
Ob man die Synchro schaut hat denke ich viel mit Prioritäten zu tun - will ich so tief in die Materie eindringen, dass ich mir den Originalton "antu"? Ich will, finds aber nicht schlimm wenn das wer nicht möchte. Zumals auch gute Sprecher gibt, wie z.B. den von Daniel Craig.

@King_Kyuss
Spoiler"Jaime der Idiot versucht echt den Drachen zu killen und wird von Bronn gerettet"

nope. er versucht daenarys zu töten und den krieg zu beenden, im wissen dass er selbst dabei draufgeht. eigentlich sehr mutig.
ich denke mal bronn wird ihn retten, dann darf er sich von cersei zur sau machen lassen weil er den konvoi nicht beschützen konnte, das steigert seine wut auf sie und führt zu dem ereignis, das alle fans erwarten und das vermutlich deshalb so nicht eintreten wird, weil es ist ja immer noch game of thrones :D



melden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 20:46
Und von den regelmäßigen Fuckups mit Eigennamen fang ich gar nicht erst an :D


melden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 20:48
@dS

Wenn ich schon so Sachen wie "Graufreud" oder "Grauer Wurm" höre ... ich meine klar, ist ja soweit gut übersetzt worden, aber aufgrund des völlig anderen Klangs innerhalb der deutschen Sprache verliert es bspw. an psychologischer Wirkung, welche durch die Phonetik der Wörter erzeugt wird. ^^


1x zitiertmelden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 20:55
und nochwas zu jamie: Spoilersein sturm auf daenerys macht schon sehr viel sinn, die drachen hören ja nur auf sie und die dothrakis würden ohne starken anführer keinen finger rühren, demzufolge würden sich auch ihre anderen bündnisse sofort auflösen, anders als bei anderen häusern wo man schnell einen nachfolger hätte. keine ahnung ob er das weiß, aber die idee ist gut und so eine chance würde er realistisch gesehen nie wieder bekommen, daher alles richtig gemacht, guter mann! :D


melden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 22:04
Immer dieses ewige Blabla um den Originalton oder die Synchro :D Dass sie die Eigennamen verändert haben, ist scheiße, keine Frage. Aber ansonsten ist es gut, die Stimmung passt trotzdem und Situationskomik ist auch da, trotz "fehlender Wortwitze". :|


melden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 22:58
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Wenn ich schon so Sachen wie "Graufreud" oder "Grauer Wurm" höre ... ich meine klar, ist ja soweit gut übersetzt worden, aber aufgrund des völlig anderen Klangs innerhalb der deutschen Sprache verliert es bspw. an psychologischer Wirkung, welche durch die Phonetik der Wörter erzeugt wird
Du vergisst dabei, das Greyjoy für die Engländer genauso bescheuert klingt wie Graufreud für uns ;)
In vielen Fällen gewinnt die Serie durch die Synchro, weil man Sprecher castet die einfach schönere Stimmen haben, wie zum Beispiel bei iZombie, The Americans oder Dr.House (klingt 10x besser als Hugh Lauries Stimme). Vorallem ist oftmals sogar die deutsche Tonspur besser abgemischt, als das Original (Bei Game of Throns natürlich nicht). Bei Komödien mit mehr oder weniger feinsinnigem Wortwitz gewinnt natürlich das Originals, aber das ist seit Spaceballs selten vorgekommen :D (Jam the Radar :D )


2x zitiertmelden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 23:03
@dS

SpoilerEigentlich war es sogar sehr leichtsinnig von Daenaerys auf dem Schlachtfeld zu landen, etwas weiter ausserhalb oder hinter den eigenen Reihen wäre auch gut gewesen.


melden

Der große Game of Thrones - Thread

08.08.2017 um 23:23
Zitat von ObrienObrien schrieb:In vielen Fällen gewinnt die Serie durch die Synchro, weil man Sprecher castet die einfach schönere Stimmen haben, wie zum Beispiel bei iZombie, The Americans oder Dr.House (klingt 10x besser als Hugh Lauries Stimme).
Habe die von dir genannten Serien nicht gesehen, weswegen ich das nicht beurteilen kann, aber meine Erfahrung bisher war, dass die Synchrostimmen alles andere als schöner oder dergleichen waren - eher im Gegenteil. ^^
Zitat von ObrienObrien schrieb:Vorallem ist oftmals sogar die deutsche Tonspur besser abgemischt, als das Original (Bei Game of Throns natürlich nicht)
Ach, die Abmischung wäre mir nicht so wichtig wie der Genuss des Originals. ;)

Ich genieße aus jenen (und anderen Gründen) die Originalvertonungen statistisch betrachtet mehr als die synchronisierten Fassungen. Diese (subjektive) Statistik muss am Ende des Tages jedoch jeder selbst für sich aufstellen und auf Basis dieser entscheiden, welcher Vertonung man zu Beginn eher Vorrang gibt.


1x zitiertmelden

Der große Game of Thrones - Thread

09.08.2017 um 07:36
Zitat von ObrienObrien schrieb:Vorallem ist oftmals sogar die deutsche Tonspur besser abgemischt
Meinst du? Ich empfinde die deutschen Stimmen immer als zu laut und steril im Vergleich zum restlichen Ton, anders als beim Original. Aber das ist natürlich wie das ganze Soundthema an sich ein extrem subjektives Empfinden.


1x zitiertmelden

Der große Game of Thrones - Thread

09.08.2017 um 08:06
@Mr.Dextar
@dS
Oh Mann, ich denke es lohnt sich nicht, darum zu streiten. Es ist eine Sache der Gewöhnung. Hab schon oft versucht, mir bekannte, Serien nochmal auf englisch zu schauen - es geht nicht (so einfach). Stellt euch mal vor, man würde die Stimmen in der original Version austauschen.

Ich finde die deutsche Synchro gut! Bei einem Film bzw. einer Serie ist es mir wichtig, dass ich alles verstehe. Dabei will ich aber nicht konzentriert wachsam sein sondern auch entspannen (klar, wenn man es gewöhnt ist, ist das kein Problem mehr. Aber es ist eben eine hohe Einstiegshürde).

Zum Wortwitz - ich finde diese Art von Komik nur bedingt witzig.


melden

Der große Game of Thrones - Thread

09.08.2017 um 17:32
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Diese (subjektive) Statistik muss am Ende des Tages jedoch jeder selbst für sich aufstellen
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Die Serie schaut man auch schlicht und ergreifend nicht auf deutsch. <.< Die OV ist einfach unerreicht.
Hmmmm :D

Also die Synchro von GoT finde ich total ok. Sicher ist es Geschmackssache, ich habe nur die Erfahrung gemacht, das die meisten Leute, die sich eine Serie auf Englisch anschauen, versuchen sich von anderen nach unten abzugrenzen. Binge-Watcher-Snobismus irgendwie :D

Bei den Büchern kann ich es verstehen, die kosten im Original einfach mal ein Viertel von der Übersetzung:D
Zitat von dSdS schrieb:Meinst du? Ich empfinde die deutschen Stimmen immer als zu laut und steril im Vergleich zum restlichen Ton, anders als beim Original. Aber das ist natürlich wie das ganze Soundthema an sich ein extrem subjektives Empfinden.
Bei vielen Serien empfinde ich das so. Rick and Morty ist wieder so ein gutes Beispiel, deutsche Synchro ist beschissen, aber die Originalstimmen sind noch beschissener :D Obschon die Serie an sich sehr witzig ist.


melden

Der große Game of Thrones - Thread

10.08.2017 um 14:22
@Obrien

Das liegt daran, dass objektive Parameter dieser Gleichung (wie Namensgebung, Übersetzungen, Atmosphäre) in der OV einfach überwiegen und die subjektiven (wie man die Phonetik der Dialekte etc. selbst empfindet) da keine Rolle spielen, daher die (bewusst) überspitzte Aussage. :D

Ja, solche Snobs gibt es, aber diese argumentieren i.d.R. auch nicht wirklich, warum sie es in OV schauen (außer, weil es ja auf Englisch sei). ;D


melden

Der große Game of Thrones - Thread

14.08.2017 um 01:46
@Mr.Dextar

Was du objektiv nennst, ist im höchstmaß subjektiv und davon mal ab,. ausschliesslich deiner deutschen Perspektive geschuldet,. denn wie gesagt, Greyjoy klingt für einen Muttersprachler ebenso lächerlich wie Graufreud. Zumal es schon nett ist, das die Nordmänner nordenglische Dialekte sprechen, da dies aber nicht Vikings ist, wo das tatsächlich sinn macht, ist das kein Kriterium.


melden

Der große Game of Thrones - Thread

14.08.2017 um 06:23
@Obrien
@Mr.Dextar
Ich finds gut, das man nur mit Hochdeutsch übersetzt... ich will keine Dialekte in Filmen/Serien hören. Bei historischem Material machts ja vielleicht noch Sinn (auch nur dann wenn das Ganze einen deutschen Hintergrund hat) aber beim großen Rest, würde mich das nerven.

Ich will keine Übersetzung hören, indem Nordmänner plötzlich Plattdeutsch reden oder die Lannisters sächseln!

Viellicht bin ich aber auf nur nicht für solche Feinheiten und Details empfänglich (auch wenn es um den OT geht).


melden