Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 02:29
Wie läuft denn eigentlich so eine FBI-Befragung ab?

Genau das erklärt hier Anwalt Harvey Silverglate, Mitbegründer der Foundation for Individual Rights in Education:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=jgDsbjAYXcQ#!


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 03:01
@dh_awake

Das dabei Leute erschossen werden erwähnt er aber nicht.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 03:06
In diesem Thread passt das Wissen um den Ablauf einer FBI-Befragung sicherlich besser als die Frage, warum dabei keine Menschen erschossen werden, meinst du nicht auch? ;)


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 12:26
@dh_awake

Aber was willst du uns damit jetzt sagen? Das alle FBI Agenten fiese Typen sind und der Erschossene unschuldig?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 12:29
BobbyJohn schrieb:Aber was willst du uns damit jetzt sagen? Das alle FBI Agenten fiese Typen sind und der Erschossene unschuldig?
Was willst du uns damit sagen? Das alle FBI-Agenten gottesfürchtige Typen sind, die Mutter Theresa anhimmeln?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 12:35
@Vortex78
mutter theresa war ein grausamer todesengel...


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 12:36
@Vortex78

Nein. Aber einfach ein Video zu posten ohne Zusammenhang zu dem Verhör und ohne Erläuterung kann man sich auch sparen. Soll offensichtkich bloß dazu dienen zu zeigen, dass das FBI offenbar nichts besseres zun tun hat unschuldige Bürger Taten vorzuwerfen. Aber irgendwie muss man seine Ideen ja untermauern, dass der Anschlag eine False Flag war. Verstehe ich schon.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 12:37
@interrobang

Und Offtopic.

@Vortex78

Dass man eine These ablehnt, heißt nicht, dass man das extremstmögliche Gegenteil der These unterstützt!


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 12:39
@Rho-ny-theta
@Vortex78
Jup, das nennt man dann "falsche Dichotomie" und sollte eigentlich vermieden werden.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 12:54
Ich kann mir nicht helfen: Immer wenn Libertäre über Regierungsorgane oder -Funktionen sprechen (Silverglate arbeitet für das CATO-Institut), höre ich "Privatisieren" oder "Abschaffen".
Daran muss ich noch etwas arbeiten. :)


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 13:21
BobbyJohn schrieb:Nein. Aber einfach ein Video zu posten ohne Zusammenhang zu dem Verhör und ohne Erläuterung kann man sich auch sparen. Soll offensichtkich bloß dazu dienen zu zeigen, dass das FBI offenbar nichts besseres zun tun hat unschuldige Bürger Taten vorzuwerfen. Aber irgendwie muss man seine Ideen ja untermauern, dass der Anschlag eine False Flag war. Verstehe ich schon.
Es ging in diesem Thread unter anderem um eine Befragung von Ibragim Todashev durch das FBI.
Warum also ein Video über die Vorgehensweise bei einer FBI-Befragung nichts mit einer FBI-Befragung zu tun haben sollte, müsstest du dann noch erklären.

Erklären müsstest du auch, wieso du der Meinung bist, ich hätte keine Erläuterung zu dem Video gebracht. Ich habe nicht nur die Thematik des Videos beschrieben sondern mir sogar die Mühe gemacht, Informationen über den Anwalt in diesem Video anzugeben.

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass man solche Befragungen/Verhöre automatisch aufzeichnet. So kenne ich es aus allen Kriminalfilmen :)
Bis ich auf dieses Video gestoßen bin. Es enthält sogar zwei für den Todashev-Fall relevante Informationen.

1. Bei einer FBI-Befragung sind immer zwei FBI-Beamte anwesend: einer, der den Befragten/Verdächtigen interviewt und ein anderer, der Notizen macht.

Bisher war nur gesichert, dass bei dieser Befragung ein FBI-Beamter (der, der dann attackiert wurde) und zwei Statetrooper anwesend waren. In manchen Artikeln war auch noch die Rede von anderen "law enforcement"-Beamten.

2. Wenn man weiß, dass das FBI das Gespräch nicht aufzeichnet, wäre das eine Erklärung für die plötzliche Aggression Todashevs, kurz, bevor er das Geständnis unterschreiben sollte.
Ohne Tonbandaufzeichnung ist die Wahrscheinlichkeit, dass man einen Verhörten Dinge unterschreiben lässt, die dieser gar nicht so gesagt hat, natürlich viel höher.

Ich finde diese Praktik ohne Tonbandaufnahme sogar ungeheuerlich. Man stelle sich vor, der Verdächtige liest sich das Formular, auf dem der andere FBI-Beamte die Notizen gemacht hat, durch und unterschreibt seine Aussagen. Wer garantiert, dass man dann nicht einfach im Nachhinein beliebige Informationen hinzufügen kann? Auch wenn dann später der Befragte vor Gericht beteuert, das hätte er niemals gesagt: wie soll er es denn beweisen, wenn es keine Tonbandaufzeichnung gibt?

Und deswegen bringt es der Anwalt Silverglate auch gleich eingangs auf den Punkt:
Durch diese Praktik kann das FBI jede normale Person zum Informanten machen. Und wenn kurze Zeit später so ein "Informant" unter mysteriösen Umständen stirbt, muss man sich nicht wundern, wenn dadurch Verschwörungstheorien geradezu provoziert werden.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

25.05.2013 um 15:37
Wertungsfreier Infolink, daher kein Kommentar von mir:

FBI-Memo (Link zur New York-Times) von 2006, welches die Grundüberlegung hinter der Entscheidung beschreibt, warum das FBI bei derlei Befragungen nicht elektronisch aufzeichnet.

Auszüge:
First, the presence of recording equipment may interfere with and undermine the successful rapport-building interviewing technique which the FBI practices. Second, FBI agents have successfully testified to custodial defendants’ statements for generations with only occasional, and rarely successful, challenges.

[...]
[A]s all experienced investigators and prosecutors know, perfectly lawful and acceptable interviewing techniques do not always come across in recorded fashion to lay persons as proper means of obtaining information from defendants. Initial resistance may be interpreted as involuntariness and misleading a defendant as to the quality of the evidence against him may appear to be unfair deceit.

[...]
Notwithstanding these reasons for not mandating
recording. It is recognized that there are many situations in
which recording a subject's interview would be prudent. For this
reason, it has been FBI policy for nearly eight years to grant an
SAC (Special Agent in Charge) the authority and flexibility to permit recording if he or she deems it advisable
http://www.nytimes.com/packages/pdf/national/20070402_FBI_Memo.pdf


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

26.05.2013 um 18:23
@dh_awake

Du hast das Video gepostet und gesagt so laufen alle FBI Befragungen ab. Wissen wir das? Nein. Genauso wenig wissen wir, wieso er aggressiv geworden ist während des Verhörs. Da kann man jetzt natürlich wieder Dinge reininterpretieren, aber einen Beweis gibt es dafür nicht.

Wenn sie ihn zu ihrem Informaten machen wollten, wieso ihn dann erschießen? Wie du selber gesagt hast, dürfte es doch kein Problem für sie gewesen sein, ihn ohne zu töten unschädlich zu machen. Und wieso einen Informanten töten, wenn sie ihn sowieso durch sein "Geständnis" in der Tasche haben? Generell ist die Sache, dass sie unschuldige Leute zwingen ihre Informanten zu sein mehr gefährlich als hilfreich. Was hindert die Leute daran es publik zu machen oder sich einfach zu weigern, das Geständnis zu unterschreiben?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

26.05.2013 um 18:29
Wie ist dass, wenn ich jemanden ohne elektronischen Mittschnitt verhöre, der dann zugibt, seine Frau und Kinder ermordet zu haben, dieses unterschreibt und in einem weiteren Brief mir all sein Vermögen hinterlässt, bevor er verschwindet und unter mysteriösen umständen stirbt? Alles Okay? Zumindest hätte ich doch seine rechtsverbindliche Unterschrifft?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

26.05.2013 um 18:37
@Vortex78

Das FBI hat sicher großes Interesse daran sich das Vermögen von irgendwelchen Menschen auf diese Art und Weise zu erschleichen.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

26.05.2013 um 19:03
BobbyJohn schrieb:Das FBI hat sicher großes Interesse daran sich das Vermögen von irgendwelchen Menschen auf diese Art und Weise zu erschleichen.
Vielleicht hat es ja Interesse daran das geistige Vermögen auf diese Art und Weise zu erschleichen?

Aber natürlich würde das FBI niemals lügen. Die CIA auch nicht. Wo kommen wir denn hin, wenn in der fortschrittlichsten Demokratie der Welt Präsidenten und andere Würdenträger lügen wurden???


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

26.05.2013 um 19:15
@Vortex78

Und was wollen sie damit?

Ich habe nie behauptet, dass sie immer die Wahrheit sagen. Das FBI ist aber auch nicht das personifizierte Böse und im Falle dieser Verhörung spekuliert ihr nur wild herum. :)


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

26.05.2013 um 19:24
BobbyJohn schrieb:Ich habe nie behauptet, dass sie immer die Wahrheit sagen. Das FBI ist aber auch nicht das personifizierte Böse und im Falle dieser Verhörung spekuliert ihr nur wild herum. :)
Du gibst also zu, dass das FBI nicht immer die Wahrheit sagt, aber in diesem verworrenen Fall war das nicht so. Verstanden. Und woran misst du, ob jemand oder eine Organisation die Wahrheit sagt?
Schließlich stellen hier dir fremde Menschen eine Behauptung auf. Sie erzählen dir also vorerst nur eine nette Geschichte, die du glauben kannst oder nicht.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

26.05.2013 um 19:28
@Vortex78
jo und derweil gibt es keinen grund an der geschichte zu zweifeln. die vtler version ergibt einfach keinen sinn.


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

26.05.2013 um 19:28
@Vortex78

Ich sage lediglich, dass mir die Version des FBIs deutlich plausibler ist als eure wirren Vermutungen, für die ihr keine Beweise habt. Erklär mir mal, was eurer Meinung nach wirklich passiert ist. Aber ich vergesse wahrscheinlich, dass in den USA eh alles gefaked ist.


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Inception24 Beiträge
Anzeigen ausblenden