Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

27.05.2013 um 23:26
@saba_key
mein gott bis du peinlich...

- ein blog mit bilder aus 2009
- ein Militärbericht ohne einen einzigen namen
- zwei forenberichte wo eben etwas unterstellt wird...

und was genau kombiniert dein Superhirn hier?


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

27.05.2013 um 23:31
He nicht beleidigend werden @scarcrow , ausserdem bleib mal lieber bei meinem Thema.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 00:20
saba_key schrieb: vier interessante Links zu dem Boston-Marathon Opfer Adrianne Haslet-Davis
kannst du bitte zusammenfassen, wer die frau ist und inwiefern sich durch sie etwaige verdachtsmomente erhärten?

@scarcrow
ich find auch, du vergreifst dich ein bisschen im ton. wie würdest du reagieren, wenn du mit einer fixen idee gegen wände rennst und nichts als spott und hohn erntest? immer wütender gegen die wände rennen, bis sie zu bersten drohen oder dich einfach trollen? solche sprüche sind echt kontraproduktiv.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 01:34
@quwertz
Ich bin beim Thema, die drei Punkte beschreiben genau das was man auf den links von solis sieht!
Und selbst wenn ich mich im Ton vergreife, du kannst auch gerne meine Post lesen und wie oft ich so direkt wurde - es ist wiederholt solch ein Schund (bleib mal beim Thema) geposte in dem die Opfer geleugnet wurde. Wiederholt screibt solis das alles ein Fake ist, er will ein Seher sein der ständig alle Fotos als Fake hinstellt und selbst postet er links in denen man nichts erkennt! Vielleicht hat er deshalb auch nicht beschrieben (Thema) um was es geht in diesen links, einzig und allein das die Dame die ihr beim verlor dies schon viel früher im Militärdienst verlor - und nicht wärend eines Anschlages!

Also wenn ihr euch auf diese Seite schlägt und mein Superhirn und peinlich als zu aggressiv und kontraproduktiv haltet und dafür wiederholt über dreiste Lügen diskutieren wollt oder gar Glaubend hinterher rennt ;) gerne!

@matraze106
Manchmal hilft eben der Hinweis nicht das die Wand stärker ist als der Kopf.... Und getrolt wird von solis gerne, genau wie beim Caritas Brand bei dem es seiner Recherche nach kein einziges Opfer gab!


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 12:34
@matraze106
@quwertz

Die Fragen sind durch scarcrows Ausführungen beantwortet.


@scarcrow

Es war vor einigen Seiten hier die Diskussion, warum es solche Verschwörungen nur in Amerika gibt, bzw. diese nur dort diskutiert werden. Ich bin der Meinung, dass es diese Verschwörungen auch in Europa und anderswo gibt.
Die Darstellung des Caritas-"Brandes" war total falsch. Es gab keine offenen Flammen und das Gebäude war bis auf die Schäden durch den Rauch unversehrt, nicht "total zerstört".
Jeder kann hinfahren und sich selbst ein Bild machen.
Im Dachgeschoß brannte während der "Brand"-Zeit die ganze Zeit das Licht, das Untergeschoß war überhaupt nicht vom Brand betroffen etc. Weil du es angeprochen hast.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 13:22
@saba_key
also gut, ich frage mal höflich: Was bedeuten diese Interessanten Links?

der eine ist eine Militärbericht in dem keine Namen auftauchen. zwei Links sind aus einem Forum in dem einfach mal wieder behauptet wird, das sie ihren Fuss schon vorher verloren hat und der vierte Link sind Fotos von 2009...

Also: was sagen deine interessanten Links?
Bedeutet das mal wieder: Sie ist eine Schauspielerin?

BTW: Hast du in deinem Caritas Blog geschrieben das es keine Opfer gab! Großer unterschied zur offizielen Darstellung. dein O Ton in diesem Caritas Blog war das der "Brand" eine Werbeveranstalltung zum 150jährigen bestehen der ortsansässigen Freiwilligen Feuerwehr war, die Feuerwehr nie und nimmer in den Zeiträumen vor Ort hätte sein können und das deine errechnete Anzahl von Einsatzkräften nicht übereinstimmten mit der offiziellen Aussage (was du natürlich wiedermal anhand Bilder und kurzer Videosequentzen ermittelt hast. Ebenfalls bat ich dich die Angehörigen der Opfer damit zu konfrontieren da der Brand ja nur eine halbe Stunde von dir entfernt war - wie war den das Ergebniss?


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 13:44
@scarcrow

Das war der Beitrag von alfha_solis:
@quwertz
@dh_awake
@Johncom
@Vortex78
@matraze106
@all

Auch noch einmal vier interessante Links zu dem Boston-Marathon Opfer Adrianne Haslet-Davis, speziell für die Wahrheitssucher unten angefügt.
Einfach den ganzen Kram runterlesen und mal ne Nacht darüber schlafen.

Boston-Opfer Adrianne Haslet-Davis - Interessante Links- (Blog von alfha_solis)
Dein Name war nicht einmal dabei. Was stört dich daran, dass er einigen diese Links zukommen lässt?
Du musst ja nicht einmal draufklicken!


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:01
@dh_awake


und was bedeutet das @all ?

Und selbst wenn ich nicht namentlich genannt bin - so interessiert mich doch wie man diese Links als interessant einstufen kann, denn sie haben null aussagekraft! und es interessiert mich, was seiner Meinung nach "interessant" ist.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:11
Eine Sache würde mich interessieren:

Angenommen die Opfer vom Boston Marathon waren Schauspieler, denen schon vorher die Gliedmaßen fehlten.
Lebten diese Menschen in einem Vakuum? Hatten die keine Nachbarn, Freunde, Familie, Kollegen, Ärzte, Putzfrauen, Krankengymnasten, Friseure oder dergleichen?

Warum müssen irgendwelche ominösen Blogs mit noch ominöseren Fotos und Mutmaßungen herhalten, um irgendwas zu »beweisen«?

Warum tritt da nicht einfach ein Nachbar, der behandelnde Arzt oder der Prothesenmacher an die Zeitung oder das Fernsehen heran und präsentiert die Fotos der Grillabende oder der Prothesenanpassungen? So wie es in so ziemlich allen anderen Fällen läuft, wo etwas im weitesten Sinne »aufgedeckt« wird? Irgendein Nachbar oder Bekannter tritt an die Presse und liefert schmutzige Wäsche, die dann genüsslich ausgebreitet wird.

Liegt es daran, dass ja grundsätzlich ALLE Medien von DENEN gesteuert werden und nur Blogger sich deren Machtbereich entziehen?
Oder leben diese Regierungsagentenschauspieler in geheimen, autarken Bergfestungen, wie die Bösewichter in »James Bond«?


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:11
@scarcrow

Und dein Interesse drückst du dadurch aus, dass du ihn beleidigst und heruntermachst? Und natürlich willst du das öffentlich tun und gräbst sogar einen uralten Blogeintrag aus, den er schon lange gelöscht hat.
Frag ihn doch per PN, wir er es meint.

Das Blog von Adrienne Haslet Davis hat die letzten Einträge aus dem Jahre 2009. Der Unfall, wo eine Soldatin ihr Bein verlor, war ebenfalls 2009. Das ist eine Querverbindung, der man weiter nachgehen könnte - aber nicht öffentlich. Das würde wahrscheinlich als Opferleugnung gelten und würde dementsprechende Konsequenzen nach sich ziehen.

Ich erinnere in diesen Zusammanhang an etliche Fälle nach 9/11, wo Personen einfach Identitäten erfanden und behaupteten, das seien Angehörige, die in einem der Türme ums Leben gekommen sind. Und dafür Geld kassierten.
Die Beamten, die diese Fälle damals untersuchten, waren vorerst auch einmal Opferleugner.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:18
CarlSagan schrieb:Lebten diese Menschen in einem Vakuum? Hatten die keine Nachbarn, Freunde, Familie, Kollegen, Ärzte, Putzfrauen, Krankengymnasten, Friseure oder dergleichen?
Das ist das Hauptargument, das eindeutig gegen Schauspieler aber nicht prizipiell gegen eine false flag spricht.

Außerdem gäbe es im Bostoner Fall sogar eine Mischvariante, wenn man daovn ausginge, die erste Explosion war eine Rauchwolke mit Schauspielern, die zweite Explosion hingegen real mit richtigen Opfern.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:19
@CarlSagan

Die "Opfer" treten sogar noch an Wohltätigkeitsevents an ihrem Wohnort auf, wo sie auf die Menschen treffen, die die letzten paar Jahre neben ihnen gewohnt haben und so extrem systemgesteuert sind, dass sie gar nie bemerkt haben, dass da jemanden aus der Nachbarschaft seit längerem ein Körperteil fehlt. Wie gesagt, ich bin einigermassen sprachlos ab solcher geballter Kompetenz.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:20
@dh_awake

Und wie kommt es dann, dass bei beiden Explosionen Tote zu beklagen waren?


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:24
Purusha schrieb:Und wie kommt es dann, dass bei beiden Explosionen Tote zu beklagen waren?
Das musst du die Fragen, die solche Theorien aufstellen. Den Tod kann man sicher leichter vortäuschen als eine Amputation. Das wäre wahrscheinlich deren Argument.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:27
CarlSagan schrieb:Lebten diese Menschen in einem Vakuum? Hatten die keine Nachbarn, Freunde, Familie, Kollegen, Ärzte, Putzfrauen, Krankengymnasten, Friseure oder dergleichen?
Ja müssen sie - alles Bourne Identitäten.
Nur als Beispiel, auf der Suche nach Adrienne Haslet-Davis fand ich einen Bericht der über sie schrieb, darunter war ein Kommentar - es ist klar das sie eine Schauspielerin sei, den sie ist nicht bei Facebook! Tolle Begründung.
dh_awake schrieb:Und dein Interesse drückst du dadurch aus, dass du ihn beleidigst und heruntermachst? Und natürlich willst du das öffentlich tun und gräbst sogar einen uralten Blogeintrag aus, den er schon lange gelöscht hat.
Frag ihn doch per PN, wir er es meint.
ich frag mich immer wieder was du unter Beleidigung verstehst: Superhirn? oder das er Peinlich ist? Das er ständig die Opfer anzweifelt - ist eine Beleidigung und Unverschämt, nur diese Opfer können sich hier nicht wehren!!

Übringes hatte ich damals per PN Kontakt mit Zwecks Caritasbrand - allerdings bekam ich lediglich das Versprechen das er die Beweise noch naträgt.

Nun zu deinem Querverweis:
1. In dem Bericht http://vko.va.ngb.army.mil/VirginiaGuard/news/nov2009/soldiersinjured.html wird von Verbrennungen 2. Grades und Schnittverletzungen an der Hand berichtet sowie von einer vollständigen Genesung!

2. Der Bericht entstand am 19. NOVEMBER - die letzten Bilder im Blog sind Weihnachten 2009.

3. Es werden keine Namen in diesem Bericht genannt.

Jetzt die Frage:
dh_awake schrieb:Das ist eine Querverbindung, der man weiter nachgehen könnte - aber nicht öffentlich. Das würde wahrscheinlich als Opferleugnung gelten und würde dementsprechende Konsequenzen nach sich ziehen.
Würdest du dem Sachverhalt echt nachgehen? Bericht A hat offentsichtlich nichts mit Seite B zu tun... aber es gibt eine Querverbindung... interessant - und genau das interessiert mich wie man hier 1. auf eine Querverbindung komme (jahreszahl reicht also aus?) und 2. welchen anderen Zweck als Opferleugnung haben diese vier Links von Solis?
Purusha schrieb:Die "Opfer" treten sogar noch an Wohltätigkeitsevents an ihrem Wohnort auf, wo sie auf die Menschen treffen, die die letzten paar Jahre neben ihnen gewohnt haben und so extrem systemgesteuert sind, dass sie gar nie bemerkt haben, dass da jemanden aus der Nachbarschaft seit längerem ein Körperteil fehlt. Wie gesagt, ich bin einigermassen sprachlos ab solcher geballter Kompetenz.
Eben - es gibt zig Seiten, zig öffentliche Auftritte, und keinem kommt der Verdacht, hey... meine Nachbarin hat doch schon 4 Jahre keinen Fuss mehr... nein ist klar...
Sprachlos nicht, es ist ja auch keine Kompetenz oder Inkompetenz - es ist eher blanker Hohn und Spott. Ich sage immer suchen ist ok - aber wenn man nix findet sollte man nix Erfinden...

und genau das passiert mit diesen 4 Links. aber es ist schön @dh_awake das du ihm zur Seite springst und ihn vor Beleidigungen rettest...

übrigens... war ich jetzt mit dem @all angesprochen oder zähl ich hier nicht dazu? und ja ich frage das öffentlich!


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:27
@dh_awake

Hast Du jetzt eine neue Taktik und stellst einfach die verschiedensten Theorien dar ohne selbst irgendwie dazu Stellung zu nehmen? So im Stil von "ist ja nicht von mir, dann muss ich auch nichts belegen oder beantworten"?


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:34
@Purusha

Nein, ich habe keine Theorie dargestellt, es war nur die Beantwortung einer einzelnen Frage, die du mir gestellt hattest.
Die einzige Theorie, die ich hier in diesem Thread dargestellt habe, war jene von einem gefälschten FBI-Foto.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:45
@scarcrow

ich frag mich immer wieder was du unter Beleidigung verstehst: Superhirn? oder das er Peinlich ist?

Ja genau, das verstehe ich unter Beleidigung. Ich halte mich da an die Umgangsempfehlung des Forums:
Umgangsformen
Auch in der hitzigsten Diskussion: Bitte erst überlegen und dann eintragen! Niemand findet es besonders toll, wenn er von anderen in arrogantem oder beleidigendem Tonfall runtergemacht wird [...]


1. auf eine Querverbindung komme (jahreszahl reicht also aus?) und 2. welchen anderen Zweck als Opferleugnung haben diese vier Links von Solis?

Zu 1. ja, reicht aus für mich
zu 2. sie haben den Zweck zu untersuchen, ob da was dran sein könnte an diesem Verdacht

übrigens... war ich jetzt mit dem @all angesprochen oder zähl ich hier nicht dazu? und ja ich frage das öffentlich!
In erster Linie werden jene, die geaddet wurden, gebeten, sich die Links anzusehen.
Sonst hätte er ja einfach nur @all schreiben können.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:47
Angenommen, der Anschlag in Boston war eine False Flag-Aktion:

Wer hat denn was dabei gewonnen?
Allenthalben wurde in USA zur Besonnenheit aufgerufen und die US-Regierung hat Tschetschenien nicht bombardiert.
Die Überwachung wurde nicht ausgeweitet, Obama erinnert die Bevölkerung daran, dass Muslime ebenso Teil der Gesellschaft sind wie alle anderen Amerikaner, und macht einen Vorschlag für ein Gesetz, dass Journalisten besser vor dem Zugriff oder der Beeinflussung durch Regierungsorgane absichern soll.
Es wird daran erinnert, dass eine freie Gesellschaft niemals eine vollkommen sichere Gesellschaft ist und auch bemerkt, dass man Freiheit nicht für mehr Sicherheit opfern soll oder will.

Informationen über Drohnenangriffe etc. werden freigegeben und dem Volk mehr Transparenz angeboten und gleichzeitig erklärt, der Einsatz bewaffneter Drohnen über amerikanischem Boden oder gegen amerikanische Bürger, wäre ein Bruch der Verfassung.

Spätestens seit dem 11. September 2001 erklären die Verschwörungstheoretiker, dass speziell die USA aber spätestens in diesem Jahr zum diktatorischen Polizeistaat werden wird, der schlimmer werden wird, als es Nazideutschland je war.

Seitdem war jedes einzelne Vorkommnis mit amerikanischen Opfern eine False Flag-Aktion, um dieses Ziel voranzutreiben.

Wann wird denn nun endlich die Diktatur Obama's ausgerufen?


melden
Anzeige
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.05.2013 um 14:50
@scarcrow

Teils richtig, teils falsch was du über meinen ehemaligen Blog schreibst. Ich kann ihn dir gerne noch einmal geben (PN).
Von den Opfern stammt nur eines von hier, alle anderen sind von weiter weg. Da ich aber in dem Ort, wo das Opfer wohnte, Bekannte habe, beobachte ich das lieber aus Schlagentfernung.


@scarcrow
@Purusha

Ich bin mir sicher, dass es Kommunikationswege gibt, die mir verborgen sind. Ich bin mir sicher, dass es Geldströme gibt, die im Verborgenen sind.
Das ganze ist ein Spiel, so wie der Ost-West Gegensatz ein Spiel ist.


@scarcrow
scarcrow schrieb:Übringes hatte ich damals per PN Kontakt mit Zwecks Caritasbrand - allerdings bekam ich lediglich das Versprechen das er die Beweise noch naträgt.
Eine PN von dir kann ich nicht finden, nur von mir, was du wolltest hattest du vermutlich im Fred geschrieben,
hier aber meine Antwort:

"alfha_solis am 21.12.2012 löschen
Hallo, bin bei meinem Blog-Eintrag Opfer meiner eigenen Grafik.
Ich mache das am Wochenende sichtbar und versuche die Fragen zu beantworten!

Einen schönen Tag noch und genieße das Wetter!"

=>Also auch kein Versprechen weiterer Beweise, die bei dem umfangreichen Text nicht notwendig sind, sondern nur, dass man es vor meinem geliebten Hintergrund besser lesen kann.
(Wenn es superwichtig ist, kann man es auch kopieren und im Editor betrachten.)


Meine Frage:
War Adrianne Haslet-Davis 2009 beruflich kurzfristig beim Heimatschutz und war sie in Fort Pickett?
Oder wie kann man das ausschließen? Im Blog steht ja nichts.


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden