Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

27.06.2013 um 22:49
@kurvenkrieger
Was soll da wiederlegt werden? Es gab eine Übung... Soll jetzt wiederlegt werden das es keine Übung gab?


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

27.06.2013 um 22:55
http://www.tagesschau.de/ausland/boston-anklage100.html
Mehr als zwei Monate nach dem Terroranschlag in Boston ist der Verdächtige Dschochar Zarnajew formell angeklagt worden. Wie das US-Justizministerium mitteilte, wird ihm unter anderem vorgeworfen, vier Menschen getötet und bei dem Angriff am 15. April eine Massenvernichtungswaffe eingesetzt zu haben.
Doch schneller als erwartet!
Ich persönlich denke ja dem Anwalt wird aufgrund der Beweislage garnichts anderes übrig bleiben als auf "Schuldig im Sinne der Anklage" zu plädieren....


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

27.06.2013 um 22:57
@JoschiX
och der findet sicher genug schuldminderne dinge die breitgetreten werden.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

27.06.2013 um 23:01
@interrobang
Nun stell dir folgendes vor: Richterspruch "Schuldig" am 4. Juli...damit hätte er den ultimativen Beweis für seine ewige Unschuld ;)


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.06.2013 um 09:09
Gerhard Löwenthal war das Antidot des ZDF zum schwarzen Kanal. Zur Zeit des Krieges mit der Auseinandersetzung mit der Sowjetunion berichtetet er regelmäßig über den heroischen Kampf der Taliban die mit Gewehren russische Kampfhubschrauber abschossen...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.06.2013 um 09:25
@intruder
da haben sicher viele mitgejubelt die in bereichen lebten welche von den russen besetzt waren.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

28.06.2013 um 09:35
Und dann suchte man sich ein neues Feindbild und keiner jubelt mehr. Was lernen wir daraus, nicht immer ist der Feind meines Feindes mein Freund, zumindest nicht dauerhaft.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

10.07.2013 um 10:19
Heute 3:30 EST findet die erste Anhörung vor Gericht statt.
Dann dürften die ersten Details seiner Motivation bekannt werden.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

10.07.2013 um 22:09
http://www.washingtonpost.com/national/boston-marathon-bombing-suspect-heads-to-first-public-court-appearance/2013/07/10...
Boston Marathon bombing pleads not guilty in first courtroom appearance since fatal attack
Also doch abwarten :D


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

10.07.2013 um 22:09
@JoschiX

Es werden keine Details bekannt. Weil es keine Motivation gab. Weil es die Ereignisse, so wie sie dargestellt werden, nicht gab.
Bin aber auch gespannt, was er sagt und hoffe, dass man richtig informiert wird.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

10.07.2013 um 23:25
Bin begeistert von der Washingtonpost-Zeitung.

=>Wenn man sich registrieren will, dann ist die eigene E-Mail-Adresse bereits in Verwendung,
der Name Alfha ist bereist vergeben. Wenn man Alternativen gefunden hat, dann heißt es:
Die Webseite hat die Anzeige abgelehnt.
Bei den über 100 Kommentaren sind überwiegend Leute, die der Mainstream Darstellung folgen.
Ich würde mal sagen 80% pro Rübe runter.

Das ist ganz im Gegensatz zu den Youtube-Videos, wo es nur noch vereinzelten Widerstand gibt.

Aber auch hier soll jetzt Zucht und Ordnung hergestellt werden. Wenn ich kommentieren möchte, kommt die Meldung: "Es ist ein Fehler aufgetreten." Auch wenn ich nur ein einziges Wort staged
(das darf ich, die Mutter sagt das auch) eintragen möchte.

Auch mit technischen Mitteln kann man die Meinungsfreiheit aushebeln.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

10.07.2013 um 23:31
Irgendwie hat es doch geklappt bei der Washington Post :)


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

11.07.2013 um 00:10
Irgendwie bist du offensichtlich einfach paranoid.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

11.07.2013 um 00:19
@fregman

Bitte nicht spamen und keine Beleidigungen!
Ich bin nicht paranoid, ich beschreibe hier nur, was ich "erlebe".


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

11.07.2013 um 00:24
Dich paranoid zu nennen, nachdem du nahezu jedes Bild auf dem Planeten als Fake abgestempelt hast, ist lediglich das Ergebnis zu dem man kommt wenn man sich deine Beiträge eine Weile lang durchliest.

Eine auf Fakten basierende Aussage kann keine Beleidigung sein.

Wenn ein Geisteskranker beschreibt was er erlebt, ist er trotzdem geisteskrank.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

11.07.2013 um 00:49
@fregman

Ich bin nach der Norm der Gesellschaft geisteskrank.
Es gibt aber viele, die vieles genauso empfinden wie ich, das sind nicht alles Kranke.
Nur ist es ein beliebtes Mittel, mißliebige Geister als paranoid oder geisteskrank abzustempeln, wenn die argumentativen Möglichkeiten fehlen.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

11.07.2013 um 00:59
fregman schrieb:Eine auf Fakten basierende Aussage kann keine Beleidigung sein.

Wenn ein Geisteskranker beschreibt was er erlebt, ist er trotzdem geisteskrank.
Du hast da was gesagt was ganz gefährlich sein kann. @fregman

'Psychatrisieren' könnte das heissen.
Andersdenkende und sensible Menschen in ein schräges Licht rücken.

Beleidigung ist Beleidigung.
Über Fakten kann man reden Ok, aber man muss, man sollte nicht beleidigen.
Wer beleidigt, greift manchmal zu einem Notmittel weil vielleicht seine Fakten gar nicht so sicher sind. Oder warum sonst beleidigen ?
saba_key schrieb:Es gibt aber viele, die vieles genauso empfinden wie ich, das sind nicht alles Kranke.
@saba_key
Da kannst Du sicher sein.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

11.07.2013 um 02:41
http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/topnews/nId/30445/nItem/mutmassli...

Immerhin einige Medien schreiben "mutmaßlich".
Auf ein Medium warte ich noch, die schreiben dann:

Bestien-Monster-Attentäter.
Die Inspiration holen sie sich seit Jahren immer auf die gleiche Weise: Morgens beim Rasieren.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

13.07.2013 um 10:54
saba_key schrieb:Nur ist es ein beliebtes Mittel, mißliebige Geister als paranoid oder geisteskrank abzustempeln, wenn die argumentativen Möglichkeiten fehlen.
Wieso abstempeln? Du hast deine Paranoia doch für alle gut sichtbar hier oben dokumentiert Washington post verhindert mit technischen Mitteln die Meinungsfreiheit. Später: Oh, hat doch geklappt. -- Merkste was?


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

13.07.2013 um 13:05
saba_key schrieb:Nur ist es ein beliebtes Mittel, mißliebige Geister als paranoid oder geisteskrank abzustempeln, wenn die argumentativen Möglichkeiten fehlen.
Auch wenn man paranoid ist, bedeutet es nicht, daß man nicht verfolgt wird.


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden