Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag
Toreador74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 06:44
Demnächst stehen ja weitere Marathonläufe in Hamburg und London an, in der Haut der Sicherheitsbeauftragten möchte man derweil sicherlich nicht stecken...

Eine Äusserung von Obama zu den Anschlägen fand ich zudem äusserst interessant: Wenn Bomben eingesetzt werden um Zivilisten zu töten, dann ist es ein Akt des Terrors.

Man muss diesen Satz in diesem Thread nun vielleicht nicht ausführlich diskutieren, aber bemerkenswert finde ich ihn schon.


melden
Anzeige
Toreador74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 06:47
@Outsider

Hinter dem Abwurf von A-Bomben gibt es keine "Logik", und sowas sollte man sich auch nie einreden lassen...das wollte ich noch loswerden^^


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 06:55
@Toreador74
Toreador74 schrieb:aber bemerkenswert finde ich ihn schon.
Warum? An und für sich ist er ziemlich banal...

Das einzige interessante dran ist vielleicht, dass das offenbar nicht gilt, wenn die Bomben von oben kommen. -.-


melden
Toreador74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 07:00
@Thawra

Ja genau, auf das "von oben kommen" wollte ich hinaus, aber wie gesagt, ich bin mir nicht sicher ob es dem Thread gerecht wird das hier zu diskutieren.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 07:18
@Toreador74
der thread ist in der verschwörungsrubrik. denke schon, dass auch kontrovers diskutiert werden kann.
Toreador74 schrieb:Hinter dem Abwurf von A-Bomben gibt es keine "Logik", und sowas sollte man sich auch nie einreden lassen...das wollte ich noch loswerden^^
zu der zeit schon.


melden
levia33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 07:18
Sind nicht wieder bald Wahlen in denn USA ,da muss ja was passieren... ;)


melden
Toreador74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 07:27
Man muss schon darüber staunen, was für Infos mittlerweile kursieren:

Seth McFarlane, der Mann hinter Family Guy, hat das Ganze natürlich längst vorhergesehen und thematisiert, so die Theorie^^

http://www.nydailynews.com/entertainment/tv-movies/family-guy-bostom-marathon-bombings-hoax-provokes-outrage-article-1.1...

Da fehlen einem fast die Worte, hrhr


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 07:44
@Outsider
Outsider schrieb:das ziel war sicher nicht drei menschen dadurch zu töten.
sowas läst sich doch nicht im vorfeld planen. der oder die haben definitiv mit mehr gerechnet.
Ok, aber selbst wenn sie hundert erwischt hätten ("sie" bezeichnet hier alle ausländischen Verdächtigen), hätten sie damit ausschliesslich erreicht, dass Amerika mit vollem Recht zurückschlägt. Dann ist da ja noch die Machart der Bombe. So ein Anschlag kann keinen strategischen Schaden anrichten, daher kann man höchstens auf psychologische Wirkung setzen. Die ist aber nicht vorhanden, wenn es keine Verbindung zum Angstmacher gibt, wie zum Beispiel ein Bekennerschreiben oder ein Stück Zünder, auf dem steht "Made in Pyongyang".

Ich bleibe bei unserer bisher übereinstimmenden Meinung - es war(wahrscheinlich) eine der rechten amerikanischen Milizen, die Gott weiss was damit erreichen wollte, wahrscheinlich rassische Reinheit bei amerikanischen Marathonläufen oder irgend so einen Unfug. Oder gleich der Ku-Klux-Klan. Oder eben die am wenigsten filmreife Variante: Irgendein Irrer, der anderen Leid zufügen wollte, und dafür diese primitiven Bomben zusammengeschustert hat.

Einen False Flag- oder tatsächlichen Terroranschlag von aussen halte ich für die unwahrscheinlichste Erklärung. Nicht jeder Mord in Amerika ist politisch motiviert, auch wenn er sehr aufsehenerregend vonstattengeht.

Da dabei ein achtjähriges Kind gestorben ist, rechne ich persönlich übrigens nicht mehr mit einem Bekennerschreiben.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 07:56
Ich denke nicht, dass es sich dabei um eine ausländische Aktion handelt.
Allein die billige Machart spricht schon für Laien.
Wer benutzt heutzutage noch Schwarzpulver als Ladung? Das gilt nicht mal als Sprengstoff.

Das werden irgendwelche Hinterwäldler gewesen sein.


melden
Toreador74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 08:15
@StUffz

Meine momentanen, rein spekulativen Gedanken gehen in eine ähnliche Richtung. Ein traumatisierter Soldat, Irak/Afghanistan/Drohnenkrieg in Pakistan, nach der Heimkehr mit seinen seelischen, vllt auch zudem körperlichen Verletzungen allein gelassen und verhöhnt...

Der Patriots Day würde dazu ebenfalls passen, für diesen traumatisierten Menschen dann u.U. der Auslöser für Hassphantasien etc.,...diesen sogenannten Patriotismus versteht dieser Mensch als blanken Hohn, obwohl es doch früher "alles" für ihn war.


Die Dimension die, wie ich momentan denke, nicht dazu passt sind aber die anstehenden grossen Marathonläufe in Hamburg und London...hier sehe ich das Potential der "Strategie der Spannung" aus den Augen verwirrter Menschen. Strategie der Spannung hier also in dem Zusammenhang mit anderen Vorzeichen sozusagen.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 08:25
Toreador74 schrieb: Ein traumatisierter Soldat, Irak/Afghanistan/Drohnenkrieg in Pakistan, nach der Heimkehr mit seinen seelischen, vllt auch zudem körperlichen Verletzungen allein gelassen und verhöhnt...
Ich denke, wenn man eine militärische Ausbildung genossen hat, dann wäre man in der Lage gewesen, einen Sprengsatz mit weit größerer Wirkung zu bauen.
Denn dann wäre richtiger Sprengstoff verwendet worden.
Toreador74 schrieb:Die Dimension die, wie ich momentan denke, nicht dazu passt sind aber die anstehenden grossen Marathonläufe in Hamburg und London...hier sehe ich das Potential der "Strategie der Spannung" aus den Augen verwirrter Menschen. Strategie der Spannung hier also in dem Zusammenhang mit anderen Vorzeichen sozusagen.
Das sehe ich eher als kleinkarierte Denkweise.
Dem Täter ging es nicht um nen Marathonlauf, ihm ging es um eine große Menschenansammlung und idealerweise laufende Kameras.
Wenns ne Parade gewesen wäre, dann hätte es da gerummst. Und dann? Wäre der große Rosenmontagsumzug hier auch in Gefahr gewesen?
Da fliegt keiner nach Deutschland oder England, um Schnellkochpötte zu sprengen.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 08:30
StUffz schrieb:Ich denke, wenn man eine militärische Ausbildung genossen hat, dann wäre man in der Lage gewesen, einen Sprengsatz mit weit größerer Wirkung zu bauen.
Denn dann wäre richtiger Sprengstoff verwendet worden.
Hmm...es hat gereicht um ein paar Menschen zu töten und viele zu verletzen - mehr muss wirklich nicht sein.

Diese Primitivbombe dürfte es den Behörden sehr viel schwieriger machen den oder die Täter zu finden. Militärischer Sprengstoff und professionelle Machart grenzt den Kreis der Verdächtigen nämlich ein.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 08:37
Chefheizer schrieb:mehr muss wirklich nicht sein.
Dem stimme ich zu.
Chefheizer schrieb:Militärischer Sprengstoff und professionelle Machart grenzt den Kreis der Verdächtigen nämlich ein.
Er muss nicht militärisch sein. Siehe Breivik. Hätte sein Van in Boston gestanden, wäre es verheerend gewesen.
Ich würde mal vermuten, dass man in nen Schnellkochtopf gute 5kg rein bekommt, bei richtiger Form kann man damit nen Kampfpanzer durchschlagen.
Und die Beschaffung wäre ein leichtes gewesen. Als Bauer hätte man in den Staaten keinerlei Aufsehen erregt, wenn man das Material dafür besorgt hätte.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 08:37
tja, wo er recht hat, hat er recht. erst mal abwarten was da evtl. bei rum kommt.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 08:39
Ich wüsste nichtmal, wo ich das Material für Schwarzpulver herbekommen sollte.
Ich weiß zwar, was drin ist, aber die Beschaffung wäre für mich echt ein Problem.
Bei Sprengstoff wäre ich in ner halben Stunde fertig :D


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 09:02
StUffz schrieb:Und die Beschaffung wäre ein leichtes gewesen. Als Bauer hätte man in den Staaten keinerlei Aufsehen erregt, wenn man das Material dafür besorgt hätte.
Hm...damit wäre der Täterkreis ebenfalls eingegrenzt. Zudem werden landwirtschaftliche Betriebe heutzutage durch Satelliten überwacht - sehr leicht lässt sich der Flächenverbrauch mit den bestellten Mengen abgleichen. Ist kein Ding.
StUffz schrieb:Ich wüsste nichtmal, wo ich das Material für Schwarzpulver herbekommen sollte.
Aus Feuerwerkskörpern oder Munitionshülsen vielleicht?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 09:13
Chefheizer schrieb: Zudem werden landwirtschaftliche Betriebe heutzutage durch Satelliten überwacht - sehr leicht lässt sich der Flächenverbrauch mit den bestellten Mengen abgleichen. Ist kein Ding.
Ich bitte dich, 10kg Kunstdünger bekommen Hans und Franz im Supermarkt.
Von weiteren Zutaten müssen wir gar nicht reden.
Chefheizer schrieb:Aus Feuerwerkskörpern oder Munitionshülsen vielleicht?
Munitionshülsen werden in aller Regel mit Cordit gefüllt, und wie viele Chinaböller will man denn für angeblich fünf oder acht Bomben zersägen :D


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 09:16
@StUffz

In den USA ist das Selberladen mit Schwarzpulver gerade bei den "Hinterwäldlern" sehr beliebt (und erlaubt), daher kann man das Zeug in vielen Bundesstaaten in großen Gebinden kaufen, ohne Aufsehen zu erregen. Evtl. wurde auch Cordit verwendet und nur als Schwarzpulver bezeichnet, die Journalisten machen ja ab und zu solche Fehler (oder es wurde absichtlich so ausgestreut, um mit Täterwissen falsche Bekennerschreiben zu erkennen).

Edit: Ganz zur Not kann man Schwarzpulver auch selbst herstellen; Holzkohle ist unverfänglich, Schwefel gibt es zur Obstkonservierung im Landwirtschaftsbedarf, und wo man einen Sauerstoffdonator herbekommt, weißt du auch. Man muss sogar für das ganze Zeug vermutlich nur in ein Geschäft gehen .


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 09:17
@Rho-ny-theta

Wusste ich nicht...

Bleibt aber wie gesagt meine Meinung, dass man es hier nicht mit nem "Profi" zu tun hat...


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

17.04.2013 um 09:18
@StUffz

Denke ich auch nicht. Angeblich soll die Bauweise ja fast identisch mit einer Bombe sein, die 1997 gegen eine Abtreibungsklinik zum Einsatz kam, ich denke, in der radikalchristlichen Richtung wird dann auch der Täter zu finden sein.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden