weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

19.08.2013 um 21:34
@bwimdw

Für solche Kinkerlitzchen wenden Sie sich bitte an die nächstgelegene Hauptschule, dort Schüler des 7. oder 8. Jahres ansprechen und eine für Sie adäquate Antwort abwarten.
Man, dass manche hier wirklich nach den einfachsten Dingen fragen und dabei auch noch eine ernsthafte Antwort erwarten...


melden
Anzeige

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

19.08.2013 um 21:37
@Turboboost

Genau das habe ich erwartet. Von oben herab antworten (Antwort setze ich als Bekannt voraus) und dann auf eine Rückfrage sich vor einer Antwort drücken (Hauptschüler fragen... soll ich jetzt peinlich berührt die Schnauze halten?)

Besonders da es eben nicht DIE Antwort auf die Frage gibt...


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

19.08.2013 um 21:57
@bwimdw

Wenn ich schreibe, dass ich etwas als bekannt voraussetze, dann bedeutet dies nicht dass ich hier den Erklärbär für Sie spielen mag. Wenn Sie nicht über dieses Wissen verfügen, so lesen Sie es sich an. Ist gar nicht so schwer, das Internet bietet da zahlreiche Möglichkeiten.
Auf Nebendiskussionen lasse ich mich hier nämlich nicht ein.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

19.08.2013 um 23:35
@Turboboost

Gerade aufgrund der vielen Möglichkeiten wäre es interessant zu erfahren warum den Nordkorea dahin siecht. Nur mal so ein paar Beispiele:

a) Kommunismus
b) Stalinismus
c) Kleptokratie
d) Militarismus

Und welches ist jetzt die einzige Ursache wenn es offensichtlich ist. Oder um es mit Worten zu sagen die zu dem Thema passen:

"Muss man wissen"


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 05:49
@bwimdw

Hinzuzufügen wäre der freiwillige Selbstausschluss aus dem internationalen politischen Geschehen, verbunden mit der Verweigerung wirtschaftlicher Kooperation. "Der Große Führer schafft das allein" sollte man eben nur dann rufen, wenn man über ausreichend eigene Ressourcen verfügt.

Aber es gibt weltweit wohl kaum einen anderes Staat, der politisch so souverän wäre wie Nordkorea. Es kann so ziemlich alles tun und lassen, ohne durch vertragliche Bindungen eingeschränkt zu sein.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 07:53
Turboboost schrieb:Für solche Kinkerlitzchen wenden Sie sich bitte an die nächstgelegene Hauptschule, dort Schüler des 7. oder 8. Jahres ansprechen und eine für Sie adäquate Antwort abwarten.
Man, dass manche hier wirklich nach den einfachsten Dingen fragen und dabei auch noch eine ernsthafte Antwort erwarten...
Ich finde es erfrischend, wie sachlich und unterstützend die intuitiv argumentierenden User sich hier wieder geben. Davon können sich wirklich die fies-gemeinen rational agierenden User, die sich auch hier wieder verschworen haben, um die Wahrheit zu unterdrücken, nur eine Scheibe abschneiden.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:18
@Pan_narrans
@geeky
@bwimdw

Vielleicht würde es ja etwas Licht ins Dunkel bringen, wenn @Turboboost uns einmal mitteilen würde, welchen Staat er für souverän hält...


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:33
@Commonsense

Eigentlich alle Staaten außerhalb einem Verbund von Supranationalstaaten und natürlich unter der Prämisse dass diese nicht durch einen Krieg oder einem kriegsähnlichen Zustand besetzt sind.
Generell erachte ich Teilübertragungen von Souveränitätsrechten auch nicht als so arg schlimm (unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Souveräns), sofern nicht die Königsdisziplin angetastet wird und es mit dem Volk offen kommuniziert wird.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:36
@Turboboost

Klingt für mich ein wenig nach "um den heißen Brei herumreden". Ich hätte angenommen, Du hättest da ein konkretes Beispiel.

Und was bitte ist die "Königsdisziplin"?


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:39
Die Königsdisziplin ist die Finanzhoheit, denn wer keine vollständig eigene Gewalt mehr über seine Finanzen hat, der hat auch über nichts anderes mehr die Wirkliche Gewalt, da ohne Geld nämlich kein Staat mehr funktionieren kann.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:43
@Turboboost
geeky schrieb:Aber es gibt weltweit wohl kaum einen anderes Staat, der politisch so souverän wäre wie Nordkorea. Es kann so ziemlich alles tun und lassen, ohne durch vertragliche Bindungen eingeschränkt zu sein.
Da du dieses Beispiel als "idiotisch" bezeichnet hast fällt es dir doch sicher leicht, ein paar Staaten aufzuzählen, die souveränder sind als Nordkorea; und natürlich auch zu begründen, warum.
Ich mache es dir noch einfacher: Nenne einen einzigen.

Kannst du das?


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:45
Nimm doch direkt die großen: USA, Russland, China


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:47
@Turboboost

USA und Russland haben die volle finanzielle Souveränität? Da bist Du sicher?


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:49
@Commonsense

Mir sind keine abgetretenen Hoheitsrechte dieser Länder an andere Länder oder an einem Supranationalstaatenverbund bekannt.
Wenn Sie mehr wissen, erhellen Sie mich. Für neues Wissen bin ich immer zu haben.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:55
@Turboboost

Du definierst finanzielle Souveränität nur durch Abkommen usw.?

Was ist denn mit Staatsverschuldung? Ist das keine Einschränkung der finanziellen Souveränität?


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 08:56
@Turboboost

Nur damit du auch weißt, wovon du redest, wenn du den Begriff "Hoheitsrechte" verwendest:
Hoheitsrecht

H. sind Befugnisse, die dem Staat zur Ausübung seiner inneren Souveränität (die durch Verfassung und Gesetze begrenzt ist) und seiner äußeren Souveränität (die durch völkerrechtliche Verträge begrenzt ist) zustehen.

H. zum Erreichen der Staatsziele und zur Ausübung der Staatsgewalt sind v. a. die Rechtsetzungsbefugnis, die Polizeigewalt, die Finanzhoheit und die Gerichtsbarkeit. Nach Art. 24 Abs. 1 GG ist der Bund ermächtigt, durch Gesetze H. auf zwischenstaatliche Einrichtungen zu übertragen (die EU, die NATO etc.)
http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/17613/hoheitsrecht

Und nun begründe bitte, warum die Souveränität von "USA, Russland, China" WENIGER begrenzt sein soll durch Verfassung, Gesetze und völkerrechtliche Verträge als die von Nordkorea.
Turboboost schrieb: Für neues Wissen bin ich immer zu haben.
Für den Anfang würde es reichen, das zu checken, über das du schon zu verfügen glaubst.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 09:01
@Commonsense

Sie scheinen den Unterschied nicht zu sehen. Freiwillig eingegangene Zahlungsverpflichtungen schränken die finanzielle Souveränität nicht ein. Eine Übertragung oder Abgabe der Souveränität in dem Bereich würde bedeuten, dass eine andere Partei auf die Finanzen zugreifen können oder Sie zu Zahlungen veranlassen darf, ohne dass eine parlamentarische Kontrolle oder Genehmigung erfolgen muss.

@geeky

Nein, Sie zeigen mir nun auf wo diese Länder in ihrer Souveränität beschränkt sind und das Handeln von außen vorgegeben werden kann, so dass sie nur noch zur Umsetzung der Vorgaben berechtigt sind.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 09:03
@Commonsense

Ein klassischer Fall des Verlustes der Finanzhoheit hätte zum Beispiel unter dem ursprünglich geplanten ESM-Vertrag stattgefunden aber da hat das Bundesverfassungsgericht ja genau aus diesem Grund einen Riegel vorgeschoben.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 09:04
@Turboboost
geeky schrieb:Da du dieses Beispiel als "idiotisch" bezeichnet hast fällt es dir doch sicher leicht, ein paar Staaten aufzuzählen, die souveränder sind als Nordkorea; und natürlich auch zu begründen, warum.
Ich mache es dir noch einfacher: Nenne einen einzigen.

Kannst du das?
Du kannst es also nicht.
Na ja, das war wohl auch nicht anders zu erwarten.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 09:09
@geeky
geeky schrieb:Und nun begründe bitte, warum die Souveränität von "USA, Russland, China" WENIGER begrenzt sein soll durch Verfassung, Gesetze und völkerrechtliche Verträge als die von Nordkorea.
Durch die Verfassung kann die Souveränität niemals eingeschränkt sein, da die Verfassung vom Souverän aus gegeben wurde. Das Souverän eines Staates hat sich nämlich irgendwann mal überlegt unter welchen Rechten und Pflichten sie souverän als Staat und Volk existieren wollen.
Daher schränken nationale Rechte auch nicht die Souveränität ein.

Völkerrechtliche Bestimmungen wird etwas schwieriger aber lässt sich trotzdem leicht erklären. Völkerrechtliche Verträge regeln eigentlich sehr wenig und beschränken die Souveränität nur dahingehend, dass sie sich überweigend auf Grenzbestimmungen, Kriegsbestimmungen, usw beziehen. Sie regeln also in der Hauptsache das anständige Verhalten unter den Staaten und schränken ihre Handlungsfähigkeit nur dahingehend ein, dass sie Angriffskriege untersagen, Regeln für Hoheitsrechte auf See regeln und so weiter


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 09:16
@Turboboost

Dann wären aber auch Verträge, die die finanzielle Souveränität einschränken, durch die Zustimmung des jeweiligen Staates selbst nicht als Verlust der Souveränität zu werten. Und, wie Du selbst ja schreibst, wurde der ESM-Vertrag gekippt, was ein weiteres Indiz für die bestehende Souveränität darstellt - nach den von Dir selbst aufgestellten Kriterien.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 09:17
Der Gedanke des souveränen Staates ist heute natürlich ein anderer als vor 50 Jahren, denn die Gemeinschaft der Völker hat sich 1970 eine allgemein anerkannte Deklaration definiert
Alle Staaten genießen souveräne Gleichheit. Sie haben dieselben Rechte und Pflichten und sind gleichberechtigte Mitglieder der internationalen Gemeinschaft, ungeachtet aller Unterschiede wirtschaftlicher, gesellschaftlicher, politischer oder anderer Natur.
Jeder Staat hat die Pflicht, die Rechtspersönlichkeit der anderen Staaten zu respektieren. Die territoriale Integrität und politische Unabhängigkeit jedes Staates sind unverletzlich. Jeder Staat hat das Recht, seine politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Ordnung frei zu wählen und zu entwickeln
Dieses Prinzip wurde zwar in eklatanter Weise von den USA im Irakkrieg verletzt aber dies wäre schon wieder ein anderes Thema.

Ich bin erstmal raus und gehe schwimmen. Gegen Abend dann wieder mehr.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 10:22
@geeky

Der Isolationismus ist natürlich auch eine Antwort, die Tutbobooster allerdings mit Hinweis auf die tatsächliche, den Hauptschulen bekannte, Lösung ausgeschlossen hatte.

Auch wenn ich immer noch auf eine Antwort warte, was jetzt genau DIE Ursache für Nordkoreas Probleme ist, können wir die leichte Off-Topic Diskussion gerne ruhen lassen. Ich denke Turboboosters Diskussionsstill war interessanter als jede mögliche Antwort.


melden
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 11:14
@bwimdw
@Commonsense
@geeky
@Pan_narrans

Gross Britaninen ist souverän. Wenn nicht ganz GB dann zu 100%iger Sicherheiter die " CITY "


melden
Anzeige
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 11:14
Der Vatikan.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden