weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:02
@Turboboost
Turboboost schrieb:Haben Sie hier bisher irgendwas in der Art von Reichsbügerschaften oder Fortbestehen des Deutschen Reiches gelesen?
Man will ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, nöch?


melden
Anzeige
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:03
geeky schrieb:Man will ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, nöch?
Vollkommener QUATSCH .- kokolores iss datt


@SKlikerklaker
SKlikerklaker schrieb:Ursprünglich war er in Politik, jetzt in Verschwörungen, wo er auch hingehört.
Im Grunde sollte er zurück in Politik aber mag ich jetzt nicht fordern.

Denn Gysi hatte ja schon recht mit seiner Aussage..bzw. beruft er sich immer noch auf´s Gleiche. Und es scheint eine Wahrheit zu sein, die er belegen kann ? Noch ist ja Wahlkampf bin gespannt... wann dass in der Tagesschau kommt.

Und auch nur wenn sie den Gysi DIELINKE runtermachen und in die rechte Ecke stellen wollen hauptsache es kommt um 20uhr bomm bomm bomm Willkommen zur Tagesschau
Und falls es auch keiner vorhat, unterstellen Sie es schonmal so rein vorsorglich, gelle
Prävention nennt sich das glaubich, im Auftrag des VS...oder so...


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:04
@geeky

Und falls es auch keiner vorhat, unterstellen Sie es schonmal so rein vorsorglich, gelle


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:11
Turboboost schrieb:Der Thread ist 37 Seiten lang und bisher kam nichts in der Art. Ich sehe also gute Chancen für weitere anstrengende und doch stets freundliche Auseinandersetzungen und einen fröhlichen Argeumentationsaustausch.
Das runterziehen auf das Niveau vonwegen den Reichsdeppen erachte ich als hirnlosen Spam
Nun ja, ich habe nichts gegen eine Diskussion mit "harten Bandagen" aber wenn man gefragt wird, warum man vielleicht eingewiesen gehört, dann hört der Spaß doch wohl auf, oder?


melden
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:12
SKlikerklaker schrieb:warum man vielleicht eingewiesen gehört,
Du stellst mir 8 mal die Gleiche Frage obwohl Du schon 4 mal die Antwort von mir bekommen hast... was würdest Du von so einem Menschen denken und ihm auch fairerweise sagen ?

Drück jetzt nicht auf die Drüse...wird müßig


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:21
Turboboost schrieb:Haben Sie hier bisher irgendwas in der Art von Reichsbügerschaften oder Fortbestehen des Deutschen Reiches gelesen?
Ich sage mal Nein, denn ich habe den Thread ja bisher aktiv mitverfolgt und hatte auch immer die Befürchtung, welche sich zum Glück nicht bewahrheitet hatte.
Nun zu aller erst ist zu sagen, es gibt keine Reichsbürgerschft. Es gibt die Deutsche Staatsangehörigkeit. Diese ist geregelt im Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG).
Was das Deutsche Reich betrifft. Ja, das besteht in der Tat fort, aber nicht so, wie diese Reichsidioten, die NULL Ahung von Staatsrecht haben, es verstehen. Das Deutsche Reich ist nie untergegangen. Es wurde nach dem Krieg neu organisiert. Heute heißt es Bundesrepublik Deutschland und umfasst die im 2+4-Vertrag genannten Außengrenzen (wer möchte kann diesbezüglich einen aktuellen Atlas oder google maps zu Rate ziehen). Weitere Gebiete Deutschlands gibt es nicht.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:23
verwirrt schrieb:Drück jetzt nicht auf die Drüse...wird müßig
Nö mach ich nicht. Ich stehe da über den Dingen. Im Grunde weiß ich auch weshalb Du nicht geantwortest hast...


melden
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:24
SKlikerklaker schrieb:Es gibt die Deutsche Staatsangehörigkeit. Diese ist geregelt im Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG).
Ist der Personalausweis auch das Dokument was dieses belegt ? Wenn nicht, warum ?
SKlikerklaker schrieb:Im Grunde weiß ich auch weshalb Du nicht geantwortest hast...
Weil ich Dir die Frage einfach nicht beantworten konnte, noch nichtmal mit einem Link konnte ich aufwarten und würde mich diesbezüglich der Mehrheit anschliessen die das fordern würde laut Artikel 146. Doch trotzdem wissen auch die Meisten davon, dann auch nicht wie es richtig funktioniert.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:25
@SKlikerklaker

Mir ist das alles bekannt, das hätten Sie nicht ausführen müssen.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:29
geeky schrieb:Personalausweis
Und die nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Voraussage der nächsten Argumentationskette: Wieso heißt der eigentlich Personalausweis, sind wir eigentlich Personal?


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:36
verwirrt schrieb:Ist der Personalausweis auch das Dokument was dieses belegt ? Wenn nicht, warum ?
Och nö, diese Kamelle wieder. Übrigens auch ein beliebstes "Argument" der Reichsdeppen. Die Angabe der Staatsangehörigkeit in Peresonalauswei/Pass ist in Deutschland in der Tat nur ein Indiz für das Vorhandenssein der Staatsangehörigkeit. Aber... was musst Du tun, wenn Du einen neuen Perso/Pass braucht? Genau! Du geht zum Einwohnemeldeamt legst Deinen alten Pass vor, die Kollegin/Der Kollege guckt in den Computer (wo auch hinterlegt ist, dass Du Deutsche(r) bist) und Du bekommt einen neuen Pass. Also ist das praktisch für 90+% der Deutschen überhaupt kein Problem. Oder musstet Du bei der Beantragung eines neues Ausweises schon mal nachweisen, dass Du Deutsche(r) bist? Nein. Genau. Das nennt man Verwaltungsvereinfachung. In Österreich z. B. muss man die Staatsangehörigkeit jedesmal nachweisen, wenn man einen neuen Pass haben will. So kann man es auch machen, ist aber umständlicher.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:39
Weil ich Dir die Frage einfach nicht beantworten konnte, noch nichtmal mit einem Link konnte ich aufwarten und würde mich diesbezüglich der Mehrheit anschliessen die das fordern würde laut Artikel 146. Doch trotzdem wissen auch die Meisten davon, dann auch nicht wie es richtig funktioniert.
Nun Du hattest die Worte "regelkonform und in Selbstbestimmung" zuerst genannt, deshalb hatte ich geglaubt, Du könntest auch konkretisieren, was Du darunter verstehst.


melden
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:40
Es geht ja nur darum dass ich mich auf öffentlich Einsehbares berufe... bis vor Kurzem war auf der Seite des bayrischen Ministerium des Innern zu lesen, dass der Perso nicht das Dokument ist was die Staatsangehörigkeit belegt. OFFIZIELLE SEITE ...nichts Reichsdeppen...

Wenn man den einmal hat ist es auch kein Akt bei der Verlängerung eine neue Staatsangehörigkeitsurkunde auszustellen


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:41
Jmb1982 schrieb:Und die nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Voraussage der nächsten Argumentationskette: Wieso heißt der eigentlich Personalausweis, sind wir eigentlich Personal?
Ja bei solchen Themen kann man fast immer eine Strichliste abhaken :D


melden
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:42
@SKlikerklaker
Den Regeln entsprechend auch wenn ich keine Regeln aufzählen kann (regelkonform) und dann vorallem wenn man weiß wie es geht in freier Selbstbestimmung. Schwer ?


melden
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:43
SKlikerklaker schrieb:Es gibt die Deutsche Staatsangehörigkeit. Diese ist geregelt im Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG).
Darauf bin ich nur eingegangen und hatte aufgrund meiner Information eine Frage bezüglich Staatsangehörigkeit, mehr nicht


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:44
verwirrt schrieb:Den Regeln entsprechend auch wenn ich keine Regeln aufzählen kann (regelkonform) und dann vorallem wenn man weiß wie es geht in freier Selbstbestimmung. Schwer ?
Ja wie gesagt, Du hattest Begriffe genannt und konntest sie dann nicht erklären. Ich denke mir dazu meinen Teil.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:46
Turboboost schrieb:Mir ist das alles bekannt, das hätten Sie nicht ausführen müssen.
Nun vielleicht besteht die Hoffnung, dass Verwirrt das liest und versteht.


melden
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:48
@SKlikerklaker
Gehört habe ich es auch schon


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:49
verwirrt schrieb:Gehört habe ich es auch schon
Was genau?


melden
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:51
SKlikerklaker schrieb:Nun zu aller erst ist zu sagen, es gibt keine Reichsbürgerschft. Es gibt die Deutsche Staatsangehörigkeit. Diese ist geregelt im Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG).
Was das Deutsche Reich betrifft. Ja, das besteht in der Tat fort, aber nicht so, wie diese Reichsidioten, die NULL Ahung von Staatsrecht haben, es verstehen. Das Deutsche Reich ist nie untergegangen. Es wurde nach dem Krieg neu organisiert. Heute heißt es Bundesrepublik Deutschland und umfasst die im 2+4-Vertrag genannten Außengrenzen (wer möchte kann diesbezüglich einen aktuellen Atlas oder google maps zu Rate ziehen). Weitere Gebiete Deutschlands gibt es nicht.
schonmal gehört


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 22:53
@verwirrt
Sehr schön. Das hättest Du aber besser als Zitat gepostet. Sonst glaubt noch jemand, das stamme von Dir und nicht von mir.


melden

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 23:03
SKlikerklaker schrieb:@verwirrt
Sehr schön. Das hättest Du aber besser als Zitat gepostet. Sonst glaubt noch jemand, das stamme von Dir und nicht von mir.
Gut Danke.


melden
verwirrt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

20.08.2013 um 23:08
@SKlikerklaker
??? xD


melden
Anzeige
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuell aktiver Politiker driftet in die rechte Szene!

21.08.2013 um 13:42
Um auf Gysi zurückzukommen: Wären solche Geheimverträge überhaupt legal, wenn sie noch bestünden? Gäbe es da keine Offenbarungspflicht gegenüber der Bevölkerung? Ich rede aber jetzt nicht vom Deutschen Reich, das ist auch nicht Thema hier, sondern Gysi und seine Aussagen.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden