Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, USA, Russland, NSA, Geheim, Spionage, Asyl, Informationen, Snowden, Edward + 12 weitere

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

31.01.2014 um 12:47
Heijopei schrieb:Da würde ich mich nicht allzuweit aus dem Fenster lehnen , ich glaube sehr wohl das es "Akten" gibt die die Wahrheit und die "wahren Hintergründe" über 9/11 ans Tageslicht bringen könnten .
Klar, die Welt wartet immer noch auf die 28 zensierten Seiten in denen es um die Verwicklung des saudischen Königshauses mit 9/11 geht. G.W.Bush wollte ja nicht das die Öffentlichkeit erfährt das die Saudis die 9/11-Attentäter mit finanziert haben. Auch dort geht es um einen Bericht der CIA den wir wohl niemals zu lesen bekommen werden. Naja, vielleicht ja doch in 2075, sofern ich das noch erlebe was ich bezweifle ausser ich glaube an Wiedergeburt.
Heijopei schrieb:Spätestens nach dem heroischen Tötungseinsatz einer Blackopseinheit die in Pakistan Bin -Laden Hingerichtet hat dessen Leiche dann aber im Ozean versenkt wurde ............
müsste es doch bei vielen einen Anstoss zum Nachdenken geben , oder nicht ?
Du siehst ja das man den Leuten jeden Scheiss andrehen kann und sie schlucken es. Alles eine Frage der Manipulation des Hirns. Wer kann sich denn auch schon vorstellen das die US-Regierung lügt wenn sie etwas sagt. Sowas tun doch nur die Schurken aus dem Iran oder Nordkorea, doch nicht der liebe nette Friendesnobelpreisträger mit dem charmanten Lächeln Onkel Obama, der ist doch der Gute.


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

31.01.2014 um 12:58
DearMRHazzard schrieb:doch nicht der liebe nette Friendesnobelpreisträger mit dem charmanten Lächeln Onkel Obama,
Meiner Meinung nach sollte man das Amerikanische System nicht am Präsidenten festmachen , der ist nur die Figur für die Öffentlichkeit um den Wählern vorzugaukeln das sie eine Wahl hätten .
Die Kandidaten werden werden doch je nach Gemütslage des Volkes zur Wahl gestellt , eine reine PR veranstaltung finde ich .
Das Sagen haben doch in Wirklichkeit ganz andere .


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

31.01.2014 um 13:26
Heijopei schrieb:Meiner Meinung nach sollte man das Amerikanische System nicht am Präsidenten festmachen , der ist nur die Figur für die Öffentlichkeit um den Wählern vorzugaukeln das sie eine Wahl hätten .
Die Kandidaten werden werden doch je nach Gemütslage des Volkes zur Wahl gestellt , eine reine PR veranstaltung finde ich .
Das Sagen haben doch in Wirklichkeit ganz andere .
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, sehe ich vollkommen genau so.

Zu E.Snowden :

Ich bin sicher das E.Snowden im Prinzip nichts gegen Überwachung hat er möchte nur das sie reguliert und kontrolliert wird und sich seine Regierung dann auch an die Gesetze hält.
Sollte es da eine ensprechende Lösung geben mit der er leben kann dann ist sein Whistleblowing auch beendet.
Es soll ja Leute geben die halten Snowden für jemanden der "aufgewacht" ist weil er überzeugt ist Überwachung im Allgemeinen wäre verkehrt. Dem ist aber nicht so, dass ist ein konservativ denkender CIA und NSA-Agent und das wird er wohl auch immer im Herzen bleiben. Es stört ihn nur wenn seine Vorgesetzten vor dem Kongress bewusst lügen und Bürger-und Staatsrecht verletzen, damit kommt er nur nicht klar, verständlich.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

01.02.2014 um 19:18
DearMRHazzard schrieb:hat er möchte nur das sie reguliert und kontrolliert wird und sich seine Regierung dann auch an die Gesetze hält.
Das wäre dann aber sehr naiv von ihm , gerade er sollte wissen das Gesetze nur für das Volk gemacht sind um es im Zaum zu zu halten .
Wenn man eine bestimmte Stufe im System erreicht hat sind Gesetze das Papier nicht mehr wert auf dem sie gedruckt sind .
Das weiss eigentlich jeder der seine Hosen nicht mit der kneifzange anzieht .

Das Kunststück ist die grosse masse der Bevölkerung bei Laune zu halten .
Was passiert wenn das nicht mehr hinhaut kann man sehr eindrucksvoll sehen wenn man mal Nachrichten schaut .
Irgendwann ist auch hierzulande die kritische Masse erreicht , davon bin ich überzeugt .


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

01.02.2014 um 19:40
Heijopei schrieb:Das Kunststück ist die grosse masse der Bevölkerung bei Laune zu halten .
Was für ein Kunststück? Dafür reicht ein neues Iphone und "Berlin-Tag und Nacht". Dann wird
Heijopei schrieb: auch hierzulande die kritische Masse
nicht
Narrenschiffer schrieb:erreicht
das wissen die da oben.

Was der Snowden im Koffer hat, Nichts. Wenn der nicht selbst auf der Gehaltsliste stehen würde um das zu verbreiten was er macht, nämlich eine Menge heiße Luft, wäre der doch niemals aufgetaucht.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

15.05.2014 um 02:01
Wen es interessiert: in Berlin, in der URANIA, gibts am Donnerstag, den 15.5., also heute, um 17:30 einen Vortrag mit dem Titel

"Der NSA-Komplex - Edward Snowden und der Weg in die totale Überwachung"

in Zusammenarbeit mit den Autoren des gleichnamigen Buchs Marcel Rosenbach und Holger Stark.

http://www.urania.de/programm/2014/v243/

Eintritt € 7,-


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

24.05.2014 um 05:28
@Til
Til schrieb am 01.02.2014:Was der Snowden im Koffer hat, Nichts. Wenn der nicht selbst auf der Gehaltsliste stehen würde um das zu verbreiten was er macht, nämlich eine Menge heiße Luft, wäre der doch niemals aufgetaucht.
ne Menge heiße Luft??
Nur Überschriften gelesen oder einige Monate geschlafen?
Wenn man sich mit der Sache mal richtig beschäftigt und die Tragweite erkennt kann man es für einen der größten Skandale aller Zeiten halten. Vor allem auch in Zusammenhang mit unserer tollen Regierung.

Und Herr Snowden hat sicher noch einiges an Papier was das bisher Bekannte in den Schatten stellen würde. Das ist auch seine Lebensversicherung.
Soweit ich weiß wurde bisher etwa 10% des Materials veröffentlicht (und von Medien wie dem Guardian aufbereitet).


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

24.05.2014 um 10:13
@Lannister
Lannister schrieb:Und Herr Snowden hat sicher noch einiges an Papier was das bisher Bekannte in den Schatten stellen würde.
Das wäre was, an was denkst Du da, und dann erklären wir den Amerikanern, unseren "Freunden" den Krieg?

Wenn sich hier eine sogenannte "Kanzlerin" wegen Irgendetwas echauffiert dann ist im höchsten Falle das Gelächter in Washington oder Moskau groß.

Dieser Herr ist genauso "glaubhaft" wie ich. Und ich bin denen so wichtig daß niemand behauptet daß ausgerechnet mein Handy abgehört wird. Was der auf Papier haben kann interessiert Keinen. Es sei denn er hätte einen außerirdischen Raumschiffantrieb in der Hosentasche. Und spätestens dann wäre er da wo er war? nie vom Hof gekommen.


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

24.05.2014 um 23:55
Snowden ist ein Landesverräter und gehört in den USA bestraft. Er hat nichts neues erzählt.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

26.05.2014 um 11:53
@Gezette
Snowden ist eh ein HOAX.

@Heijopei
Ich befürchte die kritische Masse wird wohl nie erreicht werden. Das doofe Volk hat eine gedanklichen Halbwertszeit von ein paar Monaten.

Wie anders ist es zu erklären, dass man einen Snwoden schicken muss und der von PRISM erzählt und die ganze Welt einen auf erstaunt macht? Dabei war vor 10 Jahren schon die Medien voll von ECHELON. Die NSA hat sich sogar die Mühe gemacht für ECHELON eine Homepage zu erstellen.

Als die erhoffte Aufregung ausblieb hat man sogar auf dieser Homepage hingeschrieben, dass ECHELON für Industriespionage verwendet werde.

Der einzige Skandal ist doch nur der, dass unsere Politiker sich hinstellen und behaupten sie hätten nichts davon gewusst. Was nachweislich nicht die Wahrheit ist.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

26.05.2014 um 15:35
@Aether
@misterman
Aether schrieb: Snowden ist ein Landesverräter und gehört in den USA bestraft. Er hat nichts neues erzählt
dem stimme ich zu 100 pro zu. Snowden hat verrat an den USA begangen und gehört vor gericht gestellt. aber der verräter Snowden hat n höllen schiss in die USA zu reisen. und Moskau bzw putin schützt ein landesverräter. im übrigen hat Snowden rein gar nichts neues enthüllt. all das ist seit jahren bekannt.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

01.06.2014 um 20:59
EC145 schrieb am 26.05.2014:all das ist seit jahren bekannt.
...und niemanden juckts. Allein, darauf aufmerksam zu machen, hat Respekt verdient.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

02.06.2014 um 20:07
Nein hat er nicht, sagt der Generalbundesanwalt und schließt das Ermittlungsverfahren.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

02.06.2014 um 20:14
EC145 schrieb am 26.05.2014:dem stimme ich zu 100 pro zu. Snowden hat verrat an den USA begangen und gehört vor gericht gestellt. aber der verräter Snowden hat n höllen schiss in die USA zu reisen. und Moskau bzw putin schützt ein landesverräter. im übrigen hat Snowden rein gar nichts neues enthüllt. all das ist seit jahren bekannt.
Ihr beiden seid ganz schöne Intelligenzbestien. Das was die USA macht ist nicht rechtens. Das Programm, was sie zur Spionage gewählt haben, geht über ein gesundes Mass hinaus. Das hat es in solcher Form noch nie gegeben. Hier werden gefährliche Strukturen geschaffen, die in falschen Händen die gesamte Menschheit in den Arsch ficken können.

Aber gut, wenn ihr beiden die Menschheit repräsentiert, hat sie vermutlich nichts anderes verdient.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

02.06.2014 um 20:54
abschied schrieb:die in falschen Händen die gesamte Menschheit in den Arsch ficken können.
Diese Strukturen liegen schon in den "falschen" Händen. History repeats - gerade die Deutschen dürften die historischen Korrelate zur "Homeland Security" und zum "Patriot Act" kennen.
Der einzige Skandal, am gesamten Whistleblowing ist doch, dass es ein Mensch wagt, öffentlich zu sagen "Schaut endlich hin!" und die verblödeten Massen bereitwillig ihre Persönlichkeitsrechte vorm TV-Gerät abgeben und sich mit der Chipstüte inna Hand über den Menschen ereifern, der sie daran erinnert, dass sie verraten wurden. Wie wenig Interesse hat der Mensch eigentlich an seinen eigenen Freiheitsrechten? Wie wenig Interesse besteht eigentlich an der Information, dass in dem demokratischen Vorzeigestaat und den ach so "befreundeten" "demokratischen" "Vorzeigestaaten" die Demokratie offenmütig ausgehebelt wird?! DAS ist der Skandal!

@abschied

THX für dein Posting und v.a. diesen Satz:
abschied schrieb:Aber gut, wenn ihr beiden die Menschheit repräsentiert, hat sie vermutlich nichts anderes verdient.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

03.06.2014 um 00:05
traces schrieb:Diese Strukturen liegen schon in den "falschen" Händen.
D’accord. Wer solche Strukturen schafft, kann unmöglich richtig sein. Und diese ganze Sinnlosigkeit von den ganzen weltweiten Armeen wird erst klar, dass sie währenddessen auch nur dumm rum stehen und lieber irgendwelche Drittländer bombardieren, anstelle mal den gesamten Vorrat an A B und C- Bomben auf die NSA niederrieseln zu lassen. Dann hätte man wenigstens 2 Fliegen mit einer Klappe erschlagen.

Oh, war das jetzt zu terroristisch, du dumme NSA?


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

03.06.2014 um 00:26
Ich könnte mich stundenlang darüber aufregen.

Diesen Irrsinn muss man sich mal verinerlichen. Die NSA beschwert sich, dass ihre "Privatsphäre" von Edward Snowden verletzt wurde.

Das ist die letzte Instanz, die sich auf dem Planeten darüber beschweren darf, dass man ihre Informationen nicht vertraulich behandelt, weil sie selber darauf am größten scheißt.

So ich schalt mich jetzt aus, bevor ich einen Herzkasper bekomme.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

03.06.2014 um 00:50
@abschied

Ich krieg auch Bluthochdruck - allerdings weniger wegen der abstrusen öffentlichen Haltung der NSA (eine richterlich nicht-legitimierte dauerhafte Abhörung der eigenen und anderen Staatsbürgern weltweit KANN NICHT gerechtfertigt werden - also kann bei ihren Rechtfertigungsversuchen nur Schwachsinn rauskommen).

Was mich schockiert, erbost und mir den Blutdruck in die Höhe treibt, ist, dass ES KEINE SAU INTERESSIERT. Verfolgt man die dreisten öffentlichen Aussagen der Beteiligten - nicht nur in den USA sondern auch bei uns (siehe "No-Spy-Abkommen *Witz-komm-raus*), muss man sich nicht nur fragen, für wie dumm sie uns halten, sondern auch, wie dumm wir tatsächlich sind. Glaubt denn hier wirklich noch jemand, dass es lediglich darum geht, dass Angies Handy abgehört wurde?? Die Ermächtigung (^^) der NSA, derart flächendeckend, insbesondere DIE EIGENEN Bürger abzuhören, erfolgte aus Gründen der "Terrorismusbekämpfung" nach 9/11. Aha! Um das eigene Land vor den bösen Osamas zu schützen muss man also u.a. und v.a. gegen die eigene Zivilbevölkerung vorgehen?!
Das ist nicht demokratisch, sondern totalitär und diktatorisch.

Hier mal ein schönes Zitat von Aristoteles:
Aristoteles, "Ueber die Politik": ..... "Ferner gehört es (zum Wesen der Tyrannis), dahin zu streben, daß ja nichts verborgen bleibe, was irgendein Untertan spricht oder tut, sondern überall Späher ihn belauschen... ferner alle Welt miteinander zu verhexen und Freunde mit Freunden zu verfeinden und das Volk mit den Vornehmen und die Reichen unter sich. Sodann gehört es zu solchen tyrannischen Maßregeln, die Untertanen arm zu machen, damit die Leibwache besoldet werden kann, und sie, mit der Sorge um ihren täglichen Erwerb beschäftigt, keine Zeit und Muße haben, Verschwörungen anzustiften... Ferner aber auch solche Einkommensteuern, wie die in Syrakus auferlegten, denn unter Dionysios hatten die Bürger dieses Staates in fünf Jahren glücklich ihr ganzes Vermögen in Steuern ausgegeben. Und auch beständig Kriege zu erregen, ist der Tyrann geneigt..."
Mann könnte meinen, dieser Mann hatte hellseherische Fähigkeiten.

Und hier noch ein zweites Beispiel, das ich in dieser Diskussion erschreckend passend finde:
Wir wollen hier nicht urteilen über die verschiedenen möglichen Staatsformen, die Demokratie, die konstitutionelle Monarchie, das Königtum usw. Nur eines will eindeutig und klar herausgehoben werden: jeder einzelne Mensch hat einen Anspruch auf einen brauchbaren und gerechten Staat, der die Freiheit des einzelnen als auch das Wohl der Gesamtheit sichert. Denn der Mensch soll nach Gottes Willen frei und unabhängig im Zusammenleben und Zusammenwirken der staatlichen Gemeinschaft sein natürliches Ziel, sein irdisches Glück in Selbständigkeit und Selbsttätigkeit zu erreichen suchen.
Unser heutiger "Staat" aber ist die Diktatur des Bösen. "Das wissen wir schon lange", höre ich Dich einwenden, "und wir haben es nicht nötig, daß uns dies hier noch einmal vorgehalten wird." Aber, frage ich Dich, wenn Ihr das wißt, warum regt Ihr Euch nicht, warum duldet Ihr, daß diese Gewalthaber Schritt für Schritt offen und im verborgenen eine Domäne Eures Rechts nach der anderen rauben, bis eines Tages nichts, aber auch gar nichts übrigbleiben wird als ein mechanisiertes Staatsgetriebe, kommandiert von Verbrechern und Säufern?
Und wieder schläft das deutsche Volk in seinem stumpfen, blöden Schlaf weiter
Beide Zitate stammen von Hanns und Sophie Scholl (Die Weiße Rose)


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

03.06.2014 um 01:21
Es lohnt sich, das kurze NBC-Video bis zum Schluss anzusehen. Interessant, was John Kerry zu sagen hat und interessant, wie der Reporter am Ende scheinbar auch noch nicht kapiert hat, worum's eigentlich geht. Das komplette Snowden-Interview gibt's auf YouTube.

http://player.theplatform.com/p/2E2eJC/nbcNewsOffsite?guid=nn_01bw_snowden1_140528


melden
Anzeige

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

03.06.2014 um 01:25
http://www.youtube.com/watch?v=I-xxzOwr7I4


melden
640 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt