Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, USA, Russland, NSA, Geheim, Spionage, Informationen, Asyl, Snowden, Edward + 12 weitere

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.07.2014 um 18:11
traces schrieb:...mir wärs lieber, ich hätte Unrecht
Wenn Du möchtest, kann ich Dir gern widersprechen :D

Gruß, Dumas


melden
Anzeige

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.07.2014 um 18:19
@Dumas

Ach, das wird nicht helfen. Wenn ich morgen die Zeitung aufschlage, werde ich ja wieder mit den Früchten der Faulheit konfrontiert :/

Aber trotzdem Danke für das Angebot! ;)


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.07.2014 um 18:21
traces schrieb:Ach, das wird nicht helfen. Wenn ich morgen die Zeitung aufschlage, werde ich ja wieder mit den Früchten der Faulheit konfrontiert :/
Ja ja, die bösen Früchte ;) Schon der Apfel brach Adam damals das Genick :D
traces schrieb:Aber trotzdem Danke für das Angebot! ;)
Aber gerne doch :)

Gruß, Dumas


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.07.2014 um 18:27
@Dumas
Dumas schrieb:Ja ja, die bösen Früchte ;) Schon der Apfel brach Adam damals das Genick :D
....na, was musste Adam auch an Lilith so rummäkeln! Aber gut, das ist ein Thema für sich und im Thread "schwere Versäumnisse der ersten Stunde" besser aufgehoben :D


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.07.2014 um 18:30
traces schrieb:...na, was musste Adam auch an Lilith so rummäkeln! Aber gut, das ist ein Thema für sich und im Thread "schwere Versäumnisse der ersten Stunde" besser aufgehoben :D
Lilith? also bei uns hieß die noch Eva ;)

Laaaaaaaaaaaaaaach, gibts diesen Thread überhaupt? Wenn nicht, lohnt es sich, diesen mal in Erwägung zu ziehen?

Oh man, wir schweifen jetzt aber total ab :D

Ich komme jetzt mal zum Thema: Edward Snowden. Ich kann nur eins sagen: Hat er gut gemacht der Junge :)

Gruß, Dumas


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.07.2014 um 20:10
@Dumas
Dumas schrieb:Ich komme jetzt mal zum Thema: Edward Snowden. Ich kann nur eins sagen: Hat er gut gemacht der Junge :)
Dito. Angesichts der neuesten Meldung, dass der NSA-Untersuchungsausschuss von einem BND-Mitglied unterwandert wurde (wundert das noch irgendwen?!), grenzt Snowdens Absage an die christdemokratische Offerte eines "informellen" Treffens in Moskau schon nahezu an Charme :D


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

29.07.2014 um 08:17
So ein Schwachsinn. Wenn Snowden erst mal in den USA ist, sieht er kein Tageslicht mehr.



http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dermorgen-spiegelonline-echtzeit-nachrichten-am-29-juli-2014-a-982580.html
Bundesjustizminister Heiko Maas rät dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden zu einer Rückkehr in die USA. "Er ist erst Anfang 30 und will sicher nicht den Rest seines Lebens auf der ganzen Welt gejagt werden oder von einem Asyl zum nächsten wandern", sagte Maas der Nachrichtenagentur dpa. "Wie man hört, sind wohl die Anwälte von Herrn Snowden in Verhandlungen mit amerikanischen Stellen." Wenn sich beide Seiten einig werden könnten, wäre damit auch Snowden am meisten gedient. "Denn sonst", so Maas, "wird er immer auf der Flucht sein vor den US-Strafverfolgungsbehörden.".


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

25.08.2014 um 19:38
Der Chaos Computer Club (CCC) hat Edward Snowden und Chelsea Manning die Ehrenmitgliedschaft angeboten. Beide haben die Ehrenmitgliedschaft gerne angenommen. Zudem spendet der CCC 36.000€ für die Anwaltskosten von Snowden.

Die Mitgliederversammlung des CCC hat sich dazu entschlossen, Edward Snowden mit Geldspenden beizustehen. Sein sechsköpfiges europäisches Anwaltsteams wird durch den CCC mit 36.000 Euro unterstützt, um bei den Kosten der Anwälte zu helfen. In der ersten Jahreshälfte beschloß die Mitgliederversammlung außerdem, Edward Snowden die Ehrenmitgliedschaft anzubieten. Diese Ehrenmitgliedschaft im CCC, die wir ihm über seinen deutschen Anwalt Wolfgang Kaleck angetragen haben, wurde von ihm herzlich und gern angenommen.

Snowdens Anwalt sagte: "Der jahrelange Einsatz des CCC und anderer für die Bürgerrechte und gegen Überwachung ebnete in Deutschland den Weg für eine breite Debatte nach den Enthüllungen durch Edward Snowden. Sowohl der Einsatz für die Sache als auch die Unterstützung für Snowden machen einen langen Atem notwendig. Die nunmehr erfolgte materielle Unterstützung durch den CCC leistet dazu einen wichtigen Beitrag".

http://ccc.de/de/updates/2014/snowden-manning


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

03.10.2014 um 21:45
@Dumas
ist zwar OT
aber möchte ich kurz drauf eingehen als Du schriebst:
Dumas schrieb am 04.07.2014:Lilith? also bei uns hieß die noch Eva ;)
bei Lilith handelte es sich um Admas "erste Frau".
Diese wurde nicht aus seiner Rippe geschaffen sondern wie er.
Nur war sie ihm zu ähnlich und wollte sich nicht unterwerfen (oder so)
es kam zum Streit und Lilith floh aus dem Paradies.
Damit Adam nun nicht allein weiterleben musste schuf Gott aus seiner Rippe die Eva,
diese war unterwürfiger. So jedenfalls stehts da geschrieben.
Darum wird Lilith nicht nnur von Modernen Hexen sondern auch von Feminisstinnen als Vorbild angesehen und entsprechend verehrt.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.10.2014 um 01:33
@Buhmann0815

Kannst Du dafür auch eine Quelle angeben? Ich kenne Lilith aus diversen Hollywood-Filmen; eine echte Primärquelle konnte ich bisher nicht finden.


P.S.
Buhmann0815 schrieb:So jedenfalls stehts da geschrieben.
Genau das würde mich interessieren: Wo steht das geschrieben?


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.10.2014 um 09:08
im Talmud zum Beispiel.
Aber das ist HIER eigentlich OT.
Aber Du wirst auch im Internet fündig, allerdings wird der Name ziemlich oft in verbindung mit Hollywood Filmen benutzt und assoziiert und wird daher immer schwieriger etwas "Gescheites" im Netz zu finden.
Ich versuchs mal:
http://www.myss.de/Religion/religion.html
da wird es beschrieben aber ich habe es nicht von dort.
Ist auch nicht so dass es etwas mit New Age oder der Esoterikerwelle zu tun hat.
Den Begriff Lilith gibt es seit Jahrtausenden und die Geschichte über Adam und Eva ist älter als das alte Testament der Bibel. Nur ist der Part Lilith einer von denen die nicht in die Bibel aufgenommen wurde.
hier nochmal ein anderer Link (Baby-Vornamen und ihre Bedeutung)
http://www.baby-vornamen.de/Maedchen/L/Li/Lilith/
ursprünglich war sie eine antike Gottheit, danach wurden verschiedene Geschichten drumherum erfunden.
Eine von ihnen ist dass sie dier erste Frau Adams war, bevor sie übernatürliche Kräfte bekam.

Wikipedia: Lilith (etas seriösere Quelle)
und
Wikipedia: Lilith#Lilith_in_der_Bibel

Aber ich möchte hier nicht mehr weiter auf das Thema eingehen es ist hier Off-topic


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.10.2014 um 09:23
traces schrieb:
...ach weißt du, ich finde die janusköpfige Bedeutung des Wortes "faul" in diesem Kontext so extrem nett und thematisch passend. "Bequemlichkeit" verniedlicht mir den Umstand zu sehr.
Dumas schrieb:
Dumas schrieb am 04.07.2014::D Stimmt, hast recht.
Gruß, Dumas
Das Wort was ihr sucht heisst "Angst".
Wahrheit befreit zwar aber zerstört auch Vieles was vorher als gegeben hingenommen wurde.
Wenn Du Matrix (den ersten Film) gesehen hast dann wirst Du wissen was ich meine.


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.10.2014 um 11:06
Zum Thema:
hab wo gelesen dieser Edward Snowden soll ein erfundener Charakter sein und der Mann ein Schauspieler.
Sein Name soll in den Medien wiederholt werden um folgende Sub-lineare Botschaft in unserem Unterbewusstsein zu hinterlassen:

edWARd sNOWden --- schafft ihr es die Versteckte Botschaft herauszufiltern?! :)

4dWARd sNOWden

ee ddd ww a r s nn (alle Buchstaben in dem Namen vorkommend)
Das Doppel-W steht im Englischen auch für WorldWar (WW)


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

04.10.2014 um 11:31
Es heißt "subliminal" und funktioniert nicht so, wie man es "irgendwo" liest. SO schon mal gar nicht.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

13.10.2014 um 13:01
https://firstlook.org/theintercept/2014/10/10/core-secrets/
Screen Shot 2014 10 10 at 5.11.39 PM art


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

06.12.2014 um 06:42
Der Snowden hat gepetzt :)

wenn die den in die Finger kriegen gibts erstmal Tagelangen Schlafentzug und Waterboarding-Behandlung. Essen durch eine Kanüle, die Hände immer zusammengebunden (kann man sich nicht mal kratzen). Toilette ist ein Loch in der Ecke.
Und das einige Jahre lang, wenn er da rauskommt ist er ein Wrack.

Die Welt ist ziemlich undankbar und vergesslich.
Niemand spricht mehr von den Enthüllungen es wird immer mehr relativiert.
Stört kaum noch wen was er enthüllt hat wir machen weiter wie gehabt. :)
Auch die Untersuchung im Fall von Angela Merkels handy wurde eingestellt.
Grund: Fehlen von Beweisen. Zeugen wurden nicht befragt. Einer davon wäre unter Anderem E. Snowden gewesen.
Angeblich stünde das Staatswohl auf dem Spiel, die Wahrheit schadet also dem Staatswohl...interessant.
Da jetzt andere Krisen im Vordergrund stehen wie die IS (auch Made is USA) und den konflikt in der Ukraine (jahrelange USA-Investition).


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

07.12.2014 um 22:18
Ich glaube, es gibt kaum noch Informationen über die USA, die schädlich UND geheim wären. Nordamerika ist offenkundig ohnehin am Boden: keine schlagkräftige produktive Wirtschaft, Export ist ein Witz, Auslandsverschuldung eigentlich mehr bezifferbar, geschweige denn in irgendeiner Form zu konsolidieren. Vermutlich macht die US-Regierung aus finanziellen Gründen nicht mehr so eine Welle, wenn es um militärische Einsätze geht. Das ganze Feuerwerk muss ja auch bezahlt werden. Und der Transport zum Event auch.


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

08.12.2014 um 11:31
@Magaziner
Du unterschätzt deren politische und militärische Macht.
Geld ist nicht Alles, sonst würde die Schweiz die Weltmacht sein.
Amerika braucht auch kein Geld, die machen einfacher weiter schulden, es gibt das so verschiedene Hebel die sie zur Verfügung stehen haben. Schon vor der letzten Wirtschaftskrise wurde gesagt dass es sich bei der Amerikanischen Wirtschaft um eine Blase handelt die sich aufbläht aber jeden Moment platzen kann. Aber dann wird halt einfach eine neue Geldpyramide errichtet.
Ein grosser Teil ihrer Macht ist also militärischer und politischer Natur aber auch durch Spionage, Wissen ist Macht, nachdem was man weiss wurde ja auch Industriespionage betrieben, also nicht bloss gegen Terroristen sondern auch um Innovationen zu klauen. Dann gibt es noch die Methode besonders erfolgreiche Länder wieder klein zu bomben oder wirtschaftlich zu sanktionieren (=ruiieren) denn solange es woanders noch schlechter ist als in den USA bleiben die USA ein Investionsbjekt. Das nun die US-Bevölkerung immer weiter veramrt stört die Aussenpolitiker nicht denn die Aussenpolitik richtete sich irgendwie kaum nach den Bedürfnisen der Innenpolitik. Das ganze System hängt an USA, daher ist es egal ob die kein Geld haben.


melden

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

19.12.2014 um 00:25
Um noch einmal auf den Startpost zurück zu kommen:
Die Tat welche Snowden begangen hat, ist in den USA die Todesstrafe Wert. Wesshalb lebt er dann noch?
Ich meine Ja. Stand afaik auch öfters mal im an der einen oder anderen Stelle.
Es soll tatsächlich 2 Personen (die bisher völlig unbekannt sind) geben die noch etwas Enthüllen würden sollte ihm was zustoßen. Ich denke das ist auch gar nicht so weit hergeholt. Snowden hat vermutlich so viel Material kopiert - da wird noch so einiges dabei sein.
Ich will ja stark bezweifeln, dass es an seinem Russland-Aufenthalt liegt. Eine so hochtechnisierte Weltmacht wie die USA schafft es nicht, eine Person im Ausland zu töten?
Ich denke die Reise nach Rußland war von ihm schon so kalkuliert.
Für Snowden vermutlich im Moment der Sicherste Ort auf der Erde (Zumindest wenn man sich vor der USA verstecken muss). Natürlich könnten die USA jemand los schicken der ihn eventuell finden würde in Moskau (Ist ja alles sehr geheim wo er sich in Moskau aufhält). Aber ich weiß nicht so recht wie Russland dazu stehen würde bei dem Hintergrund. Ich denke es wäre selbst für die USA etwas brisant?

Sind also beides Gründe wieso er noch am Leben ist. Aber wie es mit ihm mittelfristig nun weitergehen soll ... Besonders viele Möglichkeiten hat er glaub ich nicht.


melden
Anzeige
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Edward Snowden geheime, schädigende Informationen über die USA?

19.12.2014 um 01:35
0x1E schrieb: Ich denke die Reise nach Rußland war von ihm schon so kalkuliert.
nein, sein Endziel war Equador. Aber sein Pass wurde gecancelt wodurch er erstmal in HongKong festsass, von dort ging es bis nach Russland wo er erstmal auf dem Airport leben musste, wie in dem Berühmten Film :)

es gibt verschiedene Geheimdienstagenten die ihn gerne töten würden, auch auf eigene Faust, ohne Befehl von Oben.
Schätze mal er wird observiert damit keiner an ihn rankommt.
Wohnsitz könnte sich vllt merhmals im Jahr geändert haben.
Ich frage mich ob sein Tablet oder was er benutzt nicht irgendwie geortet werden könnte ?!
Aber da wird er sicherlich Vorkehrungen treffen können.
Und was ist mit seiner Freundin die jetzt bei ihm wohnt ?
0x1E schrieb:Ich will ja stark bezweifeln, dass es an seinem Russland-Aufenthalt liegt. Eine so hochtechnisierte Weltmacht wie die USA schafft es nicht, eine Person im Ausland zu töten?
Saddam Hussein wollten sie auch ermorden um keinen Krieg gegen Irak machen zu müssen, ist mehrmals fehlgeschlagen, es ging also nur mit Krieg. Dasselbe bei Fidel Castro damals, mehrere fehlgeschlagene Mordversuche. Der amerikanische Geheimdienst büsst langsam ihren Mythos ein.
Könnten ja auch die Mossad um einen Gefallen bitten.

Er lernt ja schon russisch, schätze mal er wird irgendwann eine Daueraufenthaltsgenehmigung beantragen müssen. Seine Fähigkeiten kann er dort wo er jetzt lebt einbringen indem er ein System entwickelt was die User vor überwachungen schützt. Ausserdem wird er, da es in seiner Natur liegt, auch die dortigen Zustände immer mehr ins Visier nehmen und gemässigte Kritik üben.
Die Welt ist nicht perfekt, Nirgendwo.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden