Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 16:45
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Jemand an Bord muss schwere persönliche Probleme gehabt haben denn welcher normale Mensch kommt denn auf eine solche abgefahrene Idee alle Passagiere, sich und das Flugzeug verschwinden zu lassen mitten im SIO ? Ein gesunder und glücklicher Mensch würde so etwas niemals tun.
Und ein depressiver Mensch ebenfalls nicht. Ein depressiver Mensch tötet nur sich selbst und in Einzelfällen noch ihm nahestehende Menschen, NIE! Menschenmassen. Der von Dir zitierte Fall ist mit MH370 nicht im Geringsten zu vergleichen. Dieser depressive Mann hat nämlich wie aus dem Lehrbuch seine Familie mit in den Tod genommen. Bevor Du nochmal so ein unsinniges Zeugs erzählst, empfehle ich Dir die Lektüre des Fachbuches „Depression: Psychodynamik und Therapie“ von Yvonne Grabenstedt, ‎Gudrun Banck, ‎Herbert Will. Da kannst Du die (Un-)Wahrscheinlichkeit Deiner Theorie in aller Ruhe nachlesen, solange es hier keine neuen Fakten gibt. Du kannst aber auch bei Littlefoot bei Jeff Wise anfragen. Das ist eine Psychoanalytikerin. Rate mal, was sie dazu sagt!?

Meine Lieblingstheorie ist immer noch die Fremdübernahme oder ein Trojaner, der beim Downgrade am 07.03. aufgespielt wurde. Allerdings habe ich nicht die Absicht, mich hier noch mal darüber auszulassen, das kann man ja nachlesen. "Das geht nicht" akzeptiere ich nach wie vor in keinster Weise, weil von uns keiner Ahnung hat, was alles geht. Und das ist mehr, als wir uns vorstellen können. Das weiß ich zufällig aus privaten Gründen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 17:01
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Ein depressiver Mensch tötet nur sich selbst und in Einzelfällen noch ihm nahestehende Menschen, NIE! Menschenmassen.
Das das nicht so sein muß hat Andreas Lubitz bewiesen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 17:06
Lubitz ist leider der traurige Beweis, warum wird dieser Fall nicht ernst genommen ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 19:51
@behind_eyes

Im Englischen bzw. im Kontext hier meint "real time" schon das gegenwärtige Entdecken des Flugzeugs. Einschlägig ist hier wiederum die Sendung von 4 corners:

Minister Hishammuddin told Four Corners that MH370 was tracked by the military in real time, but inexplicably, dismissed as not hostile by the officer on duty.

The military also decided not to send up one of its planes to investigate.


Also, das ist eindeutig.

Der anderer einschlägige Bericht stammt von Reuters, darauf nahm 4 corners in dem Interview auch Bezug:

One senior military official said air traffic control had informed the military at around 2:00 a.m. that a plane was missing. The standard operating procedure was to do so within 15 minutes, he said. Another military source said the notification was slow in coming, but did not give a time.

Civil aviation officials told Reuters their response was in line with guidelines, but they did not give a specific time for when the military was informed.

Once alerted, military radar picked up an unidentified plane heading west across peninsular Malaysia, the senior military official said. The air force has said a plane that could have been MH370 was last plotted on military radar at 2:15 a.m., 320 km (200 miles) northwest of the west coast state of Penang.

PLANE TRACKED IN REAL TIME?

Top military officials have publicly said Malaysia's U.S. and Russian-made fighter jets stationed at air force bases in Penang and the east coast state of Kuantan were not scrambled to intercept the plane because it was not viewed as "hostile".

"When we were alerted, we got our boys to check the military radar. We noticed that there was an unmarked plane flying back but (we) could not confirm (its identity)," said the senior military source. "Based on the information we had from ATC (Air Traffic Control) and DCA (Department of Civil Aviation), we did not send up any jets because it was possibly mechanical problems and the plane might have been going back to Penang."

The military has not publicly acknowledged it tracked the plane in real time as it crossed back over the peninsula.


Also, es gab diesen Bericht, und Hishammuddin hat später bestätigt, dass das so stimmt.

[/i]


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 19:57
@Anaximander
Ok, verstehe ich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 20:10
@klausbaerbel
@Enterprise1701

Nun legt sich die internationale Untersuchungskommission nach vollumfänglicher Untersuchung aber fest, dass keiner von beiden Piloten, und insbesondere nicht der Cpt, der besonders im Verdacht steht, irgendeinen Hinweis auf Depression oder psychische Erkrankung gezeigt hat. Also demnach ein ganz anderer Fall als Lubitz oder andere Fälle von Pilotenszuizid. In all diesen Fällen erfolgte der Suizid sofort, nachdem die Kontrolle über das Flugzeug übernommen worden war. Gegen den Verdacht eines Suizids mit Verschleierungsabsichten spricht die wahrscheinliche Reaktivierung der SATCOM Anlage nach dem Austritt aus dem Radar.

Es gibt hier auch überhaupt keinen Anhaltspunkt zu vermuten, dass Malaysia in diesem Fall etwas zu verbergen hätte. Ein Pilotensuizid wäre für alle Beteiligten das bequemste Szenario. Man hätte dann einen durchgeknallten Einzeltäter, dessen Familie niemand verklagen kann, da die kein Geld hat (wir sprechen hier über volkswirtschaftlich relevante Beträge).

Die These kam vor allem mit dem Buch von Wilson/Taylor auf, die beide freischaffend sind und somit das Geld brauchen, sowie mit der Mayday/Aircrash Investigation Serie von National Geographic, ebenfalls kommerziell. Mit einem Buch, das Dinge wie Ambang 13 oder das "Indonesien Szenario" diskutiert, kann man vielleicht auch ein bisschen Geld verdienen (aber jetzt, anderthalb Jahre später, nicht viel). Man sollte dann aber, vorsichtig formuliert, zumindest keine Familie haben. Kurz: niemand würde sowas aus finanziellen Motiven schreiben wollen.

Dennoch würde ich den Suizid keinesfalls vollständig ausschließen, aber spätestens seitdem die FI dazu klare Angaben gemacht hat, erscheint das Szenario nicht mehr besonders plausibel.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 20:23
@Anaximander

Darum ging es mir ja auch nicht.

Es ging mir um den von mir zitierten Satz.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 20:31
@Anaximander
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:One senior military official said air traffic control had informed the military at around 2:00 a.m. that a plane was missing.
Interessant.. könntest Du einen link zur Quelle posten?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 20:38
@allmyjo

http://www.reuters.com/article/2014/04/11/us-malaysia-airplane-investigation-idUSBREA3A0NS20140411 (Archiv-Version vom 24.09.2015)

Das interessanteste dabei ist vielleicht der folgende Satz:

Malaysia's opposition coalition has demanded a parliamentary inquiry into what happened on the ground in those first few hours. Government officials have said any formal inquiry should not begin until the flight's black box recorders are found.

Wer hat es denn dann eilig, die Blackbox zu finden?


1x zitiert1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 21:10
Aus dem oben von @Anaximander verlinkten Reuters-Artikel:
One senior military official said air traffic control had informed the military at around 2:00 a.m. that a plane was missing. [...] Once alerted, military radar picked up an unidentified plane heading west across peninsular Malaysia, the senior military official said. [...] "When we were alerted, we got our boys to check the military radar. We noticed that there was an unmarked plane flying back but (we) could not confirm (its identity)," said the senior military source. "Based on the information we had from ATC (Air Traffic Control) and DCA (Department of Civil Aviation), we did not send up any jets because it was possibly mechanical problems and the plane might have been going back to Penang."
Aus der FI:
At 1752:35 UTC [0152:35 MYT] radar return was observed to be slightly south of Penang Island.
Als das Militär angeblich gegen 18:00 von dem Verschwinden erfuhr, hatte MH370 lt. FI Penang bereits hinter sich gelassen. Irgendetwas ist da offensichtlich faul mit den Zeitangaben, auch wenn man "around 2:00 a.m." großzügig auffasst.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 21:14
@allmyjo

Andererseits war es bis 2:22 auf dem Radar von Penang, also noch genug Zeit, was zu machen


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 21:35
@Anaximander
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wer hat es denn dann eilig, die Blackbox zu finden?
Niemand, der in dieser Nacht irgendwie versagt hat - das betrifft also nahezu alle beteiligten malaysischen Institutionen.

Was mich besonders stört ist, dass es offensichtlich keine Rückmeldung des Militärs an KL ATC gab, nachdem diese das vermisste Flugzeug gemeldet hatten. Immerhin war das UFO ohne Transpondersignal in einem stark frequentierten Luftraum unterwegs. Ist das wirklich denkbar?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 22:09
Sehr interessanter Artikel, danke für den link @Anaximander. Ich würde das folgendermaßen zusammenfassen: lt. den Quellen von Reuters wurde das Militär also gegen 18:00 von ATC über ein vermisstes Flugzeug informiert. In der FI ist davon - soweit ich weiß - nichts zu lesen (oder doch?). Man behauptet beim Militär, sofort auf das Radar geschaut und ein UFO entdeckt zu haben, dass sich in westlicher Richtung über Malaysia bewegte. Man ging davon aus, dass die Maschine einen technischen Defekt hatte und wohl in Penang landen wollte. Lt. FI hatte MH370 zu diesem Zeitpunkt allerdings Penang und das Festland schon weit hinter sich gelassen und bewegte sich stattdessen mit hoher Geschwindigkeit weiter in Richtung Nordwesten. Obwohl das UFO erkennbar ohne Transponderkennung und Kommunikation auf einer viel genutzten Flugroute unterwegs war, sah man keine Veranlassung, ATC darüber zu informieren.

Das erscheint mir völlig unglaubwürdig.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 22:24
@Löwensempf
Das Hacker Szenario geht dann ja auch Richtung Entführung, denn irgendjemand in dem Flugzeug müsste dann die Kontrolle übernommen haben - zumal auch die SATCOM Anlage eine ganze Zeit lang aus war, damit war dann keine Kontrolle von außen mehr möglich. Ob das jetzt funtioniert oder nicht - jedenfalls ist nach den technischen Beschreibungen in der FI sehr klar, dass die Piloten alle Optionen haben, alle möglichen technischen Geräte auszuschalten. Und den Hacker hätte man auf den mehrstündigen Flug identifizieren können. Oder selbst eine Kontrolle von außen (so unvorstellbar das klingt) wäre eine Entführung.

Jedenfalls bietet das Entführungsszenario eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Es ist z.B. auch denkbar, dass mehr als eine Person oder ein oder zwei Piloten und weitere an so einem Szenario beteiligt waren, und dass es somit unterschiedliche Pläne gab, die Pläne nicht erfüllt wurden oder was auch immer. Bei dem MH653 Vorfall ist die Lage ebenfalls seltsam. Zunächst wurde das Flugzeug entführt, die Piloten dann erschossen und der Entführer soll auch sich selbst erschossen haben. Das soll daran gelegen haben, dass den Anweisungen nicht nachgekommen wurde, das Flugzeug war nicht auf dem Weg nach Singapur, sondern zurück nach Malaysia. Und dann die beiden Iraner mit gefälschten Pässen an Bord. Zunächst sah es so aus, dass Malaysia die geradezu als Täter präsentierten wollte, später stellte dann vor allem Interpol klar, dass da wohl nichts dran ist. Danach hat man eigentlich nichts mehr dazu gehört. Die Herkunft - Iran - würde eine Verbindung zum globalen Terrorismus nahelegen, in dem Fall sozusagen geeignete Sündenböcke.

Dennoch finde ich dieses Software Downgrade auch sehr spannend. Wenn ich danach google, finde ich, dass dieser Enhanced Passenger Entertainment Systen Controller (EPESC) der Übertragung von Daten (etwa SMS oder email) von der Kabine (den Passagieren) zum Boden dient. Am gleichen Tag wurden auch die Sauerstoffvorräte der Crew wieder aufgefüllt.

Im Kontext einer offiziellen Untersuchung von Sabotage, stellt sich die Frage, könnte die Sabotage bereits am Boden begonnen haben?

S/N 4918752 – 07 March 2014
Maint : To carry out EPESC software
down grade.

07 March 2014
EPESC software downgrade carried out
IAW TSI/77/SR/14092 IFE of CHI
satisfactory.


Wer ist für sowas verantwortlich? Und dann gab es da noch das Feuer in dem Avionics Shop.

Dieses In-Flight Entertainment System (IFE) spielt überhaupt eine dominierende Rolle. Zunächst mal gab es nach der FI einen Defekt in der Airshow des IFE, die Arrival Time Funktion funtionierte schon länger nicht. Dann funktionierten auch die Satellitentelefone in der Kabine nur von Sitz zu Sitz. Könnte das damit zusammenhängen? Und dann wurde die SATCOM Anlage zunächst vermutlich deaktiviert, später wieder aktiviert, aber nur das IFE war wieder da, zusammen mit der Möglichkeit, Voice and Data vom Cockpit zu übertragen. 4 corners berichtete außerdem, dass schon zur Zeit des ersten Verschwindens das IFE vom Cockpit aus manipuliert wurde.


@allmyjo
Eine andere Möglichkeit wäre, dass da Personen gemeutert haben, auch die Protokolle der ATC usw. lesen sich sehr merkwürdig. Es wurde mal in einer Zeitung gefordert, dass Malaysia auch die Kommunikation mit dem Militär offen legen soll, das ist bis jetzt nicht geschehen. Wenn man nach den anderen Protokollen geht, fragt man sich, kann es NOCH schlimmer sein?

Zumindest, nein, mir ist sonst nichts bekannt zu dem Kontakt mit dem Militär, in der FI steht das gewiss nicht. Hishammuddin hat gegenüber 4 corners bestätigt, dass das Militär vom DCA informiert wurde, er sagte aber, er könne nicht sagen, wann genau.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 23:06
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Dieses In-Flight Entertainment System (IFE) spielt überhaupt eine dominierende Rolle.
nö, überhaupt nicht!

oder sag mir warum


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 23:15
@huk
Es spielt keine dominierende Rolle in dem Flugzeug, aber in den Satellitendaten. Denn mit dem Logon von 2:25 wurde ausgerechnet das IFE wieder mit dem Satelliten verbunden. Soweit ich sehe, ist das die einzige Funktion, die dann wieder funktionierte. Ich hatte den Vorschlag gemacht, dass dies auf einen Kommunikationsversuch (etwa zu späterer Zeit geplant) hindeuten könnte. Außerdem hat um 2:40 und dann noch nach 7 Uhr MAS MH370 angerufen. Wäre das IFE also nicht wieder funktionsfähig gewesen, wären diese Anrufe gar nicht durchgestellt worden. Durch das Einloggen hatte man auch die Pings und somit den Beweis, dass sich MH370 noch stundenlang bewegt haben muss.

Auch bei einem Entführungsszenario oder jedem anderen Szenario, das nicht davon ausgeht, dass alle Menschen an Bord von einem Moment auf den nächsten bewusstlos waren, ist das IFE wichtig. Hätten die Satellitentelefone oder die Textnachricht Funktionen in der Business Class funktionert, hätten die Passagiere einen Notfall melden können. Insbesondere eine Entführung wäre damit aufgeflogen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 23:29
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Denn mit dem Logon von 2:25 wurde ausgerechnet das IFE wieder mit dem Satelliten verbunden.
wie kommst du auf die Idee?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Außerdem hat um 2:40 und dann noch nach 7 Uhr MAS MH370 angerufen. Wäre das IFE also nicht wieder funktionsfähig gewesen, wären diese Anrufe gar nicht durchgestellt worden.
der Call hat aber mit dem IFE nichts zu tun


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.09.2015 um 23:48
Steht in der FI, ich hatte relevante Auszüge hier gepostet:

Beitrag von Anaximander (Seite 1.200)


The SATCOM provided the Satellite link for the following functions:
 Cockpit Voice - Call control via the Multi-function Control and Display Units (MCDUs)
and audio via the cockpit Audio Management Unit (AMU) and associated headsets
 Cockpit Packet Data (Data-2) - Interface via the ACARS Management Unit (MU)
 Cabin Packet Data (Data-3) - Interface via the Panasonic System 3000i IFE equipment:
- SMS/e-Mail
- BITE-offload
...
1825:34 – SATCOM Log-On, successfully completed.
a. The SATCOM link becomes available (for both voice and data – Class 3) once more
and normal SATCOM operation resumes (except that there is no Data-2 ACARS traffic
which is normally transmitted at least once every 30 minutes).
...
11. 1827:03 – The IFE sets up a Data-3 ground connection (X.25 circuit) over SATCOM for
an SMS/e-mail application after the SATCOM link is re-established.
12. 1828:05 – The IFE sets up a Data-3 ground connection (X.25 circuit) over SATCOM for
a BITE application after the SATCOM link is re-established.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.09.2015 um 00:03
wenn SATCOM ausfällt gibt es keinen "automatic regain" IFE -> SATCOM, der Dienst muss gestartet werden (Cockpit)

und nochmal, die beiden Phonecalls haben nichts mit dem IFE zu tun


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.09.2015 um 00:09
Wie genau habe ich das zu verstehen? Also wenn SATCOM sich wieder einloggt, ist das IFE nicht automatisch verbunden, sondern muss manuell vom Cockpit aus gestartet werden?

Gut, aber die beiden Calls haben mit der SATCOM Anlage zu tun, und diese Funktion (Voice) war neben dem IFE ab 2:25 wieder aktiv.

Hätten die Satellitentelefone in der Kabine mit dem IFE zu tun (wenn sie denn funktioniert hätten)?

Richtig ist aber, dass theoretisch die Möglichkeit bestanden hätte, nach dem Wiedereinloggen Texte (SMS oder Email) über das IFE von der Kabine zum Boden zu schicken?


melden