Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 19:49
@DoccHolliday

Ein Szenario war, dass der chinesische Geheimdienst durch einen ausgeklügelten Hackerangriff an Materialien rangekommen ist.

Ein anderes Szenario wäre eine Nebelkerze von Malaysia selbst.

Oder ein Mitarbeiter mit Zugang zu dem Material hat es geleaked.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 19:53
Seid ihr jetzt der Meinung das wurde in Echtzeit vom Kontrollbildschirm abgefilmt oder bei einer späteren Sichtung?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 19:54
Später


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 19:57
@Anaximander

Bei einer späteren Sichtung dürften dann aber eher ranghöhere Leute anwesend gewesen sein und nicht der OttoNormalKontroletti.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 19:59
@Anaximander

Manchmal habe ich auch das Gefühl als würden 2 Personen an einem Sachverhalt arbeiten und dann schreibt die eine Person bis zur Hälfte seine Erkenntnise nieder und dann macht er Feierabend und die andere Person schreibt dann alles zu Ende. Dabei heraus kommt am Ende dann ein kryptischer Mix der mehr Fragen aufwirft als er Antworten liefert.

Ein weiteres Beispiel von etlichen Zahlendrehern und Typos aus der letzten FI, über das ich vorhin erst aus reiner Langeweile gestolpert bin :

APPENDIX 1.6A - RECENT TECHNICAL LOG ENTRIES

Wartungslog 1.März : APU Starts : 15669
Wartungslog 7.März : APU Starts : 155697

@Rick_Blaine mag mich da für pedantisch halten, aber mir geht es dabei um´s Prinzip. Solche Fehler deuten darauf hin das einfach nicht konzentriert gearbeitet wird und es vermittelt den Eindruck als würde es egal sein was in so einer Dokumentation steht. Hier geht es um 239 Menschenleben und um die leidenden Angehörigen. Da dürfen solche Fehler einfach nicht passieren.

Was ist da passiert ? Haben die ihre APU innerhalb von 6 Tagen über 140.000 mal neu gestartet oder hat da jemand einfach eine "5" zuviel aufgeschrieben während er gerade dabei war Informationen in ein solch elementar wichtiges Dokument zu schreiben ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 20:03
@Zz-Jones

Ja, davon würde ich ausgehen.

@DearMRHazzard

Ja, recht viele Tippfehler. Das kryptischste bis jetzt war vielleicht die Frachtliste, auf die @fravd hinwies.

Finde ich für Asien jetzt aber auch nicht so ungewöhnlich.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 20:05
Laut FI hat das Flugzeug auch zeitweise über 400000Kg gewogen, da lbs und kg verwechselt wurden.

@Anaximander
Von den Ranghöheren wurde dann also dieses Video gepostet oder haben es die Chinesen vom Ermittlungsrechner geklaut ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 20:11
"Currently, we are awaiting verification of two more pieces of debris which were discovered recently in Mozambique and Reunion Island respectively," Malaysian Transport Minister Liow Tiong Lai said in a statement.

Liow said an interim report will be released by the MH370 investigation team on Tuesday marking the two-year anniversary of the disappearance.
http://timesofindia.indiatimes.com/world/rest-of-world/Malaysia-probes-suspected-MH370-debris/articleshow/51297308.cms (Archiv-Version vom 07.03.2016)

Also vor dem Interim-Report ist das Ergebnis zu den Debris Teilen nicht zu erwarten.

Es einen Tag später zu veröffentlichen würde auch seltsam aussehen.

Wer stimmt für übernächsten Interim-Report?


@Zz-Jones

Würdest du sagen, die CCTV-Aufnahmen sind digital gespeichert?

Rückübersetzung aus dem Chinesischen ist schon auffällig, und nicht nur weil die Quellenangabe fehlte. Im Nachhinein können wir dennoch sagen, das kam so hin.

Der youtube link führt aber wieder zu dieser Quelle:

https://www.youtube.com/channel/UCz-1Z7lJxu2eJsYU5H5_IyQ


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 20:16
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Finde ich für Asien jetzt aber auch nicht so ungewöhnlich.
Du siehst selbst - Die Mentalität und Kultur unterscheiden sich enorm von der unseren. Das ist alles nicht weiter schlimm aber wenn es dazu führt das es egal ist ob das nun eine "2" oder eine "6" ist und auch die Seite 1 der Frachtpapiere "verloren" wurde, dann kann einen das sehr wütend machen. Ganz besonders dann wenn man um einen Angehörigen trauern muss weil diese Clowns nicht nur in jener verhängnisvollen Nacht sondern auch 2 Jahre danach nur Mist produzieren.

Ich denke ich mach mal ne Pause, sonst schreibe ich mich noch in Rage.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 20:19
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Würdest du sagen, die CCTV-Aufnahmen sind digital gespeichert?
Ich würde sagen grundsätzlich gehört das Video auf den Ermittlungsrechner.
Die abgefilmte Version kann da aber nur ein Zwischenschritt sein, bevor das Original kopiert wurde (also, erstmal besser als nichts).
Nach nur einem Tag könnte man es so erklären.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 20:27
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Mentalität und Kultur unterscheiden sich enorm von der unseren. Das ist alles nicht weiter schlimm
Jo, ich habe hier doch mal die Geschichte erzählt, wie ich in Badelatschen und mit Glühwein im Gehirn Pumpgun und Magnum scharf geschossen habe.
Man stelle sich das mal in Deutschland vor.

Dort hieß es immer nur "mai pen rai" (das macht nichts)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 20:31
@Zz-Jones

Immer noch besser als mit Schlips und Krawatte mit einer MG das Magazin leer zu ballern und danach ein Hühnchen auf dem Lauf zu braten wie US-Präsidentschaftskandidat Ted Cruz.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 20:33
@DearMRHazzard

Dann bewerben sich da dieses Jahr wohl nur Idioten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 20:43
Um diese Zeit vor 2 Jahren hat MH370 gerade den 19:41 UTC (3:41 MYT) Ping-Ring durchflogen. Ich mach Pause.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 22:44
@Anaximander

Aus Deinem Link vom thestar Funkprotokoll, Anmerkung unten:

'Tanscript based on Mandarin version of English language transcript. Some wording may not be exact.'

Ich habe ein bisschen probiert mit google-translate, da kann doch einiges durcheinanderkommen. Z.B. könnte bei 'good night, malaysian threesevenzero (zusammengeschrieben) das gar nicht erkannt worden sein und damit nicht übersetzt. Oder nicht zusammengeschrieben wurde es übersetzt mit Zahlen, aber dann falsch, und das 'good night' fällt raus. Man müsste wissen, über wie viele Kanäle die ursprüngliche Transkribierung geschickt wurde, und ob da kompetente Leute am Werk waren, oder ob man auf die Schnelle was veröffentlichen wollte. Ich denke letzteres ist für das 'alright good night' verantwortlich.

----------
Der Metalldetektor springt meinen Erfahrungen am Flughafen schon an bei einem 'Erfrischungstuch' in der Hosentasche, weil das auch von einer Alufolie umgeben ist. Sollte ein Pilot natürlich wissen und beachten, aber keiner ist perfekt. Wenn so was noch vom vorherigen Flug im Hemd war?

--------------

Ich bin auch gespannt auf die neue FI, vermute aber eher, es ist die alte mit ein paar markierten Passagen, die neu dazugekommen sind.

-------------------

@DearMRHazzard
Ist der Fund von Gibson eindeutig vom Tisch?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 23:24
Einen Gedanken wollte ich noch loswerden, bevor morgen die neue FI erscheint (an deren Erstdurchsicht ich mich erstmal nicht beteiligen kann).

Rekapitulieren wir zunächst einmal:

Wir hatten hier im Thread (danke auch an den Nachbarthread) diskutiert, dass das folgende Szenario bei der Sabotage-/Entführungstheorie wohl als einziges den Ausfall von ACARS unter den bisher bekannten Daten erklären kann (unter der Voraussetzung AIMS pre-2003 war verbaut):

1) ACARS vor Flugbeginn auf SATCOM mode stellen oder diese Einstellung nicht ändern
2) Der SDU den Stecker ziehen
3) ACARS von SATCOM mode auf VHF mode stellen
4) Den ACARS VHF mode von data auf voice traffic stellen

Es gibt außerdem einen gewissen Konsens, dass sich daraus die folgende Datenlage ergibt:

Aus 1) folgt: Übertragung von ACARS Berichten über Inmarsat's Aereo Classic
Aus 2) folgt: kein ACARS logoff protocol in den Inmarsat logs
Aus 3) und 4) folgen: Es liegt ein VHF protocol im SITA network vor.

Letzteres wurde auch einhellig auf pprune so gesehen.

Beispiel:
http://www.pprune.org/rumours-news/535538-malaysian-airlines-mh370-contact-lost-228.html#post8380804


Ein weiterer Punkt ist jetzt, dass es Vorbehalte seitens Malaysia gab, das Funkprotokoll mit dem ATC zu veröffentlichen. Einen möglichen Grund könnte man darin sehen (so auch die Erstauswertung der Rückübersetzung aus dem Chinesischen im Telegraph), dass um 1:07 die Flughöhe unaufgefordert wiederholt wurde. Für sich genommen ist diese Information nicht besonders aussagekräftig (es könnte z.B. ein Versehen gewesen sein), vielleicht kommt es aber auch auf den Kontext drauf an.

- fast forward to the other end of the planet -

Am 13.3.2014 wurde dann zum ersten Mal an die Presse geleaked, dass die Kommunikationssysteme von MH370 nacheinander abgeschaltet worden sein könnten, ACARS bereits gegen 1:07, der Transponder um 1:21. Die Schlussfolgerung, dass MH370 wahrscheinlich nicht plötzlich vom Himmel gefallen ist.

http://abcnews.go.com/International/malaysia-airliner-pinging-indication-crashed-indian-ocean/story?id=22894802

Derweil wurde weiterhin in der South China Sea gesucht, es wurde die Möglichkeit eines plötzlichen katastrophalen Ausfalls erwogen.

Ein solches Leak ist ungewöhnlich und erinnert an das Leak an das WSJ, das zum ersten Mal die Existenz der Inmarsat-handshakes und des daraus folgenden weiteren Fluges in der Öffentlichkeit bekannt machte. Inmarsat hat darauf verwiesen, dass man zunächst Malaysia informiert hat, dass aber von dort aus das Interesse an diesen Daten als gemischt bewertet wurde. Es bestand gewisse Enttäuschung hinsichtlich der Dringlichkeit.

Um diese Zeit hat Malaysia in Pressekonferenzen darauf verwiesen, dass die Identifizierung des Radarblips mit MH370 Aufgabe des NTSB sei, auf deren Ergebnisse man warte.

Ein mögliches Szenario ist, dass das NTSB, nachdem das Unglück der Boeing bekannt wurde, nach Daten in dem SITA network gesucht hat. Das Leak deutet dann auf eine gewisse Ungeduld in der öffentlichen Bekanntmachung von Untersuchungsergibnissen hin, also auf ein Lancieren, um von malaysischer Seite eine mögliche Reaktion zu provozieren. Malaysia ist nach dem Chicagoer Abkommen für die Bekanntmachung verantwortlich.

Einen Tag später wurde dann von einem malaysischen Mitglied der Flugunfalluntersucher geleaked, dass man es für schlüssig hält, dass MH370 entführt wurde.

Am 15.3 erfolgte dann die offizielle Bestätigung von Premier Najib, dass ACARS vor dem Erreichen der malaysischen Küste (also ungefähr um 1:07) deaktiviert wurde. Am 16.3 hat Hishammuddin dies auf einer wichtigen Pressekonferenz bestätigt, dies sei nachgewiesen. So weit so gut.

Und was passiert jetzt?

Pressekonfenz vom 17.3:

Youtube: SIDANG MEDIA MH370: 17 March 2014 @ 5.30pm Berhubung Kehilangan Pesawat MAS (PART 1)
SIDANG MEDIA MH370: 17 March 2014 @ 5.30pm Berhubung Kehilangan Pesawat MAS (PART 1)


Ab Min. 19:40 wiederholt Hishammuddin das Ergebnis vom 15.3.

Am Ende des Videos wird die Frage nochmal von einem Reporter gestellt.

Übergang zu Teil 2 (Anfang):

Youtube: SIDANG MEDIA MH370: 17 March 2014 @ 5.30pm Berhubung Kehilangan Pesawat MAS (PART 2)
SIDANG MEDIA MH370: 17 March 2014 @ 5.30pm Berhubung Kehilangan Pesawat MAS (PART 2)


Der Chef von MAS sagt jetzt

"The last ACARS transmission was at 1:07. WE don't know when ACARS was switched off after that"

"We" meint hier: Malaysia Airlines.

[addendum @hyetometer, Übrigens bestätigt in diesem Video (ab min 0:50) auch der Chef des DCA, dass die letzte Nachricht "Alright, good night" gewesen sein. Also definitiv kein Übersetzungsfehler.]

Der Journalist hakt dann nochmal nach, wie man jetzt genau wissen kann, dass ACARS vor dem letzten Funkspruch deaktiviert wurde.

Hishammuddin daraufhin einen seiner Standardsätze: "No no, I don't think we want to go down that route because what I said yesterday was based on facts that were corrobarated and verified."

Dann fragt ein Journalist nochmal, ob der Tower wissen könne, dass ACARS ausgeschaltet war

Der Chef des DCA daraufhin (ab min 1:30):
"No, there is no indication at the tower or - the communication of the pilot at that point of flight is from our air traffic control centre and we have no indication at our control centre to say that ACARS was switched off".

Das entspricht auch den Ansichten, die wir hier im Thread diskutiert haben. Das ACARS protocol wird nicht an das contol centre sondern an SITA gesendet, es müsste dort vorliegen.

-------

Am Nasenring durch die Manege?

Liegt das ACARS protocol, das die Deaktivierung von ACARS belegt, SITA vor oder nicht? Wurde dem jemals widersprochen?


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 23:31
@Anaximander

weisst du was "ARINC" ist ?

und welche Version in MH370 verbaut war ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.03.2016 um 23:43
@huk

Laut FI:
The PFCS and HLCS uses 3 dedicated ARINC 629 Flight Control digital busses to transmit
data signals to command the flight controls. Mechanical control is available to two spoilers
and horizontal stabilizers.

Aeronautical Radio, Incorporated (ARINC) 629 is an aeronautical standard which specifies multi-transmitter data bus protocol
where up to 128 units can share the same bus.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.03.2016 um 00:36
@hyetometer
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Der Metalldetektor springt meinen Erfahrungen am Flughafen schon an bei einem 'Erfrischungstuch' in der Hosentasche, weil das auch von einer Alufolie umgeben ist.
Mein persönlicher Eindruck ist, unter 10% bei abgelegtem Gürtel, aber mit Schuhen. Gilt aber wie gesagt für Europa/USA. Glaube eher nicht, dass die Einstellung in Asien ähnlich sensibel ist.

Heißt natürlich nichts.
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Ist der Fund von Gibson eindeutig vom Tisch?
Nein, auf keinen Fall. Es gab lediglich ein pdf anscheinend auf einer malaysischen Regierungswebsite, das die Aussage, das Höhenleitwerk stamme sehr wahrscheinlich von einer 777 neben die Aussage (undatiert, aus dem Kontext gerissen) stellte, das Rakenteil von Thailand gehörte nicht zu der MH370. Wenn man es liest, versteht man es allerdings so, dass nicht das Raketenteil, sondern das Höhenleitwerk gemeint gewesen sei.

Vgl. auch hier:
http://newsinfo.inquirer.net/771352/second-plane-part-found-on-reunion-island-possibly-linked-to-mh370


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.03.2016 um 07:27
Nichts Neues von MH370-Ermittlern

Kuala Lumpur (dpa) – Der mit Spannung erwartete neuen Zwischenbericht der MH370-Ermittler enthält keine neuen Erkenntnisse. Aus dem nur dreiseitigen Dokument, das der dpa vorliegt, geht nicht hervor, warum Flug MH370 vor zwei Jahren vom Radar verschwand und was sich an Bord abgespielt haben könnte. Der Chefermittler will den Bericht um 08.00 MEZ in Malaysia verlesen. Die Maschine war am 8. März 2014 mit 239 Menschen an Bord auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking verschwunden. Nach dem Wrack wird bis heute gesucht.

http://www.sueddeutsche.de/news/wirtschaft/luftverkehr-nichts-neues-von-mh370-ermittlern-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160308-99-129254

3 Seiten FI. Da hat sich Malaysia ja mächtig ins Zeug gelegt in den letzten 12 Monaten.


melden