Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 13:47
@bati1za

Was ist denn dein Erklärungsansatz?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 13:47
@vivajohn
achso das wusste ich nicht....danke


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 13:48
Was ist denn dein Erklärungsansatz? - wozu


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 13:49
@bati1za

Zu dem Absturz - was ist passiert?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 13:55
@Ruste93

Die Patentinhaber waren auch gar nicht an Bord


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 13:57
Zu dem Absturz - was ist passiert? - das wird fur mich sehr schwierig nach deutsch schreiben sein, aber alles was habe ich schon gelesen in der Zeitungen, Internet, verschiedenen forum halte ich fur Vermutungen von jeden der diese Beitrage schreibt, weil alle gehen nur davon, was wir haben von der ofiziele Stellen Malayzia, australia, China erfahren. Und ich weiss nicht ob es ist Wahr oder sie schrieben uns nur das, was wollen sie so kleinen Leuten wie ich vermittlern.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 14:07
@Ruste93
Gern geschehen...
... Bin nur gerade erschrocken... Normalerweise braucht es länger, dieses Halbwissen aus der Welt zu schaffen...

mfg Vivajohn


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 14:10
@bati1za

Alles was Malaysia in die Factual Information geschrieben hat ist die Wahrheit. Es wäre ein gefährliches Spielchen für eine solch kleine Nation blanke Lügen in Dokumente zu schreiben die den Stempel einer Regierungsbehörde tragen. Damit würde sich Malaysia hoch angreifbar machen wenn diese Lügen entlarvt werden würden und es rollen dann nicht nur die Klagewellen der Angehörigen auf sie zu sondern auch Klagewellen der ICAO und von Nationen die Bürger verloren haben auf diesem Flug. Die Staatsanwaltschaft in Frankreich hat z.B. ein Ermittlungsverfahren am laufen in diesem Fall. Deshalb wird auch die Flaperon nicht nach Malaysia verschifft weil das Beweismaterial ist.

Ausserdem ist eine Regierung eine sehr schlechte Regierung wenn sie es zulässt das blanke Lügen verbreitet werden. Eine Regierung ist viel besser beraten wenn sie die halbe Wahrheit sagt aber die volle Wahrheit für sich behält. Meiner Meinung nach geht es genau darum in diesem Fall. Malaysia hat es geschafft nicht zu lügen, aber auch nicht die volle Wahrheit zu sagen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 14:11
@vivajohn

meinst wohl mit mehr wiederstand? ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 14:20
@bati1za

Ach ja, und wehe die Radardaten sind erfunden. Australien und China würden Malaysia verklagen. Das belastet nicht nur die diplomatischen Beziehungen sondern wird auch noch extrem teuer. Wie will man das dem malaysischen Steuerzahler erklären ? Schliesslich will man ja wiedergewählt werden in 2018.

Und nun komm mir nicht mit : Die stecken alle unter einer Decke. Es gibt keine multinationale Verschwörung. Politiker haben auch Jobs. Niemand setzt seine eigene Karriere auf´s Spiel um den politischen Hintern eines anderen Politikers einer anderen Nation zu retten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 14:21
@DearMRHazzard - gut und klar.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 14:25
@DearMRHazzard - vielen Dank fur weitere Info. Leider ich verstehe alles, aber wenn ich soll etwas genaure schreibn so macht mir viel Schwierigkeiten. Ihre Sprache sie alles ist fur mich HOCHDEUTSCH und nicht wie meine.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 14:38
@Ruste93
Genau^^ ;)
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Doch. Bis uns schwindelig wurde. Aus diesem Erklärungsansatz heraus haben wir uns wochenlang damals mit den Zugängen der E/E-Bay beschäftigt und wie diese geöffnet und verschlossen werden können.
Kommt auch immer noch auf das Szenario an, welches man sehen möchte. Ich finde, es gibt noch andere Verstecke, welche in Frage in kommen, nicht nur die E/E-Bay. Sabotage aus der E/E-Bay ist ja wieder was anderes... :/


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 14:42
@vivajohn
Bin da relativ offen für neues 😁


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 15:21
@vivajohn
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Generell finde ich leider extrem wenig über den verangegangenen Flug, nicht mal die Ankunftszeit in Kuala Lumpur konnte ich ermitteln...
Dazu finde ich auch nur die Tabelle in diesem Artikel:




(Den sonstigen Inhalt des Artikels möchte ich jetzt nicht diskutieren! Und leider bei der Tabelle auch keine Quellenangabe.)

Ich erinnere mich, dass @DearMRHazzard mal ein Foto von einem Leerflug (Kabine ohne Passagiere) reingestellt hatte, ob das nur beispielhaft oder tatsächlich von dem Flug vorher war, weiß ich nicht, müsste @DearMRHazzard aber klären können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 16:05
Zitat von bati1zabati1za schrieb:Und ich uberzeuge uber meine Gedanke oder Wahr niemand.
Überzeugen möchte ich wirklich niemanden, außer insofern als bestimmte Theorien Schwächen haben, und man daher nicht davon ausgehen sollte, dass dieses oder jenes stimmt und unumstößlich ist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 16:40
@vivajohn

Ja, schon richtig. Nehmen wir mal an es hätte sich jemand an Bord befunden von dem die Behörden bis heute keine Ahnung haben das sich dieser jemand überhaupt an Bord befand. Auch ein ganzes Team wäre denkbar.

Was um alles in der Welt wollten die denn eigentlich abziehen hier ?

Jeder klar denkende Mensch muss sich doch bewusst werden das er mit einer solchen Aktion niemals durchkommen wird. Sicher, es gibt überall Verrückte und täglich tut jemand Dinge wo man sich nur noch an den Kopf fasst und sich fragt ob dieser jemand kaum über den geistigen Evolutionsstand einer Stechmücke hinaus gelangt ist ?

Was wir hier beobachten ist das Problem mit welcher ungeheuren Präzision, Effizienz und Disziplin vorgegangen wurde. Wer so eine Nummer abzieht der muss mächtig was in der Birne gehabt haben und war somit ein sehr kluges Köpfchen. Ausserdem muss sich seine Hemmschwelle auf einem absoluten Minimum bewegt haben und er ging volles Risiko. Natürlich, ein Mensch der aus der kriminellen Energie heraus auch vor einer Flugzeugentführung nicht zurückschreckt der muss nicht zwingend ein Vollidiot sein, denn zu höchster geistiger Schaffenskraft sind leider auch kriminelle Individuen fähig.

Ich werde niemals verstehen können wie jemand, oder ein ganzes Team, erst einen Airliner so brillant von der Bildfläche verschwinden lässt aber nach 18:25 UTC geht dann alles schief und sie landen alle mitten im Nirgendwo auf dem Weg Richtung Antarktis. Sicher, die NASA hat auch schon Raketen gebaut an denen ein Spaceshuttle befestigt war um die Astronauten in den Weltraum zu bringen. Meistens hat es geklappt, aber manchmal kam es auch vor das u.a. ein Teil das nur wenige Cent Material/-und Herstellungskosten betrug versagte und eine fatale Kettenreaktion auslöste die zum Tod aller Astronauten führte, siehe das Challenger-Unglück 1986.

Was hier bei MH370 jedoch auch noch zu beobachten ist, und das wird meiner Meinung nach immer wieder mindestens unterschätzt und höchstens völlig ignoriert :

Jemand der ein Passagierflugzeug besteigt und das Ziel hat dieses Flugzeug auf diese Art und Weise zu entführen der muss sich vollkommen darüber im Klaren sein das er pünktlich vor IGARI ins Cockpit gelangen will. Doch wie ist eine solche Klarheit im Vorwege zu erlangen ? Meiner Meinung nach ist das unmöglich denn die beiden Piloten wären eine unkalkulierbare Variable und keine Konstante in diesem Spiel.

Wie kann man also eine Entführung planen, und das Erreichen eines Zieles, wenn man auf gut Glück darauf vertrauen muss das die Piloten den Zugang zum Cockpit gewähren, und zwar pünktlich ? Und wie vermeidet man das die Piloten nicht über Funk um Hilfe rufen oder den 7500-Code ("seven-five - man with a knife") senden ? Das ist völlig unmöglich. Das ginge nur dann wenn einer der beiden Piloten selbst der Entführer wäre oder Teil eines Teams. Doch hierzu liegen keinerlei Informationen vor, denn die FI sagt : Das Verhalten der beiden Piloten war völlig unverdächtig im Vorfeld.

Weder Shah noch Hamid hatten Verbindungen in ein kriminelles soziales Milieu. Ganz im Gegenteil. Shah lebte mit der Upperclass zusammen in einem Wohnviertel das von einem privaten Sicherheitsdienst abgeschirmt wird. Unweit seines Hauses gaben sich die Reichen & Schönen Kuala Lumpurs die Klinke in die Hand und spielten im hiesigen Country-Club zusammen Golf auf 18-Löchern. Tja, und Hamid hatte Frauen und deutsche Autos mit viel PS im Kopf in seiner Freizeit. Sicher, er ging regelmässig beten in seiner Moschee und der hiesige Imam betitelte ihn als guten Moslem. Es deutet jedoch nichts darauf hin das Hamid ein Islamist gewesen sein könnte der entschieden haben könnte sein Leben wegzuwerfen weil er überzeugt war es wäre eine tolle Sache im Namen Allahs sein eigenes Flugzeug zu entführen.

Tja, und das ist mein Kernproblem. Wie soll man ins Cockpit gelangen ohne das die Piloten sich dagegen wehren ?

Wie kann man von einer hohen Bergklippe springen und vorher überzeugt sein das man anschliessend nicht unten aufschlagen wird und Matsch ist weil man glaubt man könne fliegen wie Peter Pan ? Hier wäre also der so tolle Plan einer Flugzeugentführung in letzter Konsequenz schon gescheitert gewesen noch bevor er überhaupt richtig umgesetzt werden konnte. Die beiden Piloten wären der Flaschenhals gewesen, und zwar ein sehr enger.

Und dann das Motiv des Ganzen :

Was haben der oder die sich gedacht ? Einfach mal ein Flugzeug entführen auf eine Art und Weise die die Welt zuvor so noch nicht gesehen hat und dann was tun ? Irgendwo landen, und dann ? Wie kann ein Entführer überzeugt sein er könne irgendwo landen, stellt ein paar Forderungen, und danach geht er nach Haus und geht mit seinem Buddy angeln an seinem Heimatsee ? Das ist vollkommen irrsinnig das anzunehmen und nicht realistisch.

Ging es also um sehr viel Geld ? Auch das ist nicht realistisch. Denn wie kann ein kluger Kopf der so eine Aktion plant und durchzieht davon ausgehen das ihm ein Polizist in Unterhosen auf irgendeinem Flughafen 4 dicke Geldkoffer überreicht und einen Kniefall macht und dann ist die Welt für den oder die Entführer voller rosaroter Elefanten ? Kompletter Unsinn. So dämlich kann niemand sein. Nicht dieser Mensch der hier verantwortlich ist für alles.

Ging es also um Politik ?

Jemand der ein Flugzeug entführt weil ihm die Politik seines Landes mächtig auf´n ...... geht der geht auf Konfrontationskurs mit seiner Regierung und mit allen Bürgern die ihre Regierung super, gut oder gar nicht so schlecht finden. Dieser jemand hat also plötzlich Millionen von Menschen gegen sich die seine Aktion auf´s schärfste verurteilen werden. Darüber hinaus ist der Entführer schlicht und einfach ein Terrorist und als ein solcher wird er entweder verhaftet, abgeurteilt und dann weggesperrt oder getötet durch ein Elitekommando bei der Befreiung aller Geiseln. In die Geschichte geht dieser Typ, oder das ganze Team, als ein Haufen krimineller Flugzeugentführer ein über die es nicht wert ist noch ein weiteres Wort zu verlieren.

Ging es um eine Fracht an Bord ?

Ich denke das wäre der Gipfel der völligen Verblödung. Wie kann sich ein Entführer der einen Airliner auf diese geschickte Art und Weise entführen kann glauben er könne irgendwo auf einer Piste landen mitten in einem Urwald und dann mit der Fracht abhauen auf die er es abgesehen hatte ? Es gäbe anschliessend hunderte von Zeugen die die Entführer identifizieren könnten weil sie sie gesehen haben und die Behörden wissen genau was gestohlen wurde und sie werden die Märkte danach genau im Auge behalten um die gestohlene Fracht wieder zu bekommen, und dann ist der Weg auch nicht mehr weit um die Diebe zu erwischen.

Meine Meinung :

Ich will gar nicht wieder gross auf "erweiterter Suizid", besser finde ich die Bezeichnung "Amokflug", herumreiten aber ich knabbere seit über 2 Jahren an diesem Ereignis und habe mir unendlich viele Gedanken gemacht zu diesem Thema. Nach allem was ich weiss, nach allem was andere Menschen meinen und glauben, nach allem was mir mein Bauchgefühl verrät auf Grund jahrzehntelanger Lebenserfahrung und einem offenen Blick für alles was um mich herum in der Welt passiert und einer abschliessenden Anwendung von Ockham´s Rasiermesser, bin ich überzeugt das eine Landung der Maschine niemals vorgesehen war.

Never ever.

So schlimm es klingt, aber der Tod aller Menschen an Bord war aus meiner Sicht besiegelt noch bevor sie die Maschine bestiegen. Das Motiv für diese Tat bleibt dabei genauso mysteriös wie die Annahme jemand, oder ein Team, hätte die Maschine entführt mit dem Etappenziel sie irgendwo auch wieder landen zu wollen um dann weiss der Himmel was dadurch zu erreichen.

Malaysia weiss das ganz genau und kennt die Hintergründe. Malaysias sorgsames Schweigen in dieser Angelegenheit verrät mehr als es tausende von Worten je könnten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 16:53
Dabei könnte alles so einfach sein...wenn man nur Sarkozy dazu befragen würde.....lol
Zu MH370 kann Sarkozy in seinem Buch auf Seite 221 soviel andeuten als das er genau wüsste wo MH370 abgestürzt ist aber leider könne er es nicht verraten solange er nicht wiedergewählt würde. Was für ein Pech.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 16:54
@DearMRHazzard

Schließe doch mal nichts von vornherein aus.

Diese Liste finde ich erhellend:

Wikipedia: List of aircraft hijackings

Es gibt die wildesten Motive und Arten der Durchführung, vor allem in Asien und Afrika. Die Geschichte mit dem Tempel war noch eher nachvollziehbar.

Der Suizid ist genauso sinnlos. Erst kunstvoll das Flugzeug verschwinden zu lassen, "nur" um sich das Leben zu nehmen. Ganz ohne Motiv? Sollte es ein politisches gewesen sein, wo ist dann die Botschaft? Ohne Statement ist die ganze Aktion sinnlos. Und nein, es ging nicht darum die Regierung mit der Suche zu blamieren, im Gegenteil stärkt sowas die Regierung, und die seltsamen Aktionen am Boden waren nicht vorhersehbar.

Aus der Liste geht auch hervor, dass nur in den seltensten Fällen die Crew eine Entführung gemeldet hat. Du kannst das nicht mit den USA verwechseln. Sicherheitsvorschriften an Flughäfen in Südostasien erscheinen Europäern grotesk.

Es reicht, nach Erreichen der Reiseflughöhe ins Cockpit zu gelangen. Danach gab es nur noch einen Funkspruch, der sowieso etwas auffällig war.

Es ist aber auch möglich, dass es die Crew war. Man weiß es nicht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2016 um 17:08
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Es reicht, nach Erreichen der Reiseflughöhe ins Cockpit zu gelangen.
Ungeachtet dessen das Du augenscheinlich meinen Beitrag wieder nur überflogen zu haben scheinst - Reicht es eben nicht. Warum das so ist habe ich beschrieben.

Niemand kann einen Plan ausarbeiten und dann nach einer Risikoprüfung feststellen das es mit vertretbarer Sicherheit keine Probleme geben wird mit den Piloten bei der Übernahme des Flugzeugs.

Das ginge nur wenn einer der beiden Piloten aktiv involviert gewesen wäre in die Aktion. Da Du Dich gegen einen Amokflug wehrst weil es ja schliesslich auch keine negative Vorgeschichte gab hinsichtlich ihrer mentalen Verfassung, aber gleichzeitig einem von beiden durchaus zutraust so durchgeknallt gewesen zu sein sein eigenes Flugzeug zu entführen, drehst Du Dich selbst gedanklich im Kreis.


melden