Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

03.06.2016 um 10:43
@Zz-Jones

Würdest du sagen, es gibt einen Unterschied zwischen internationalen Flügen nach Europa und Regionalflügen?

Mein Eindruck ist, die Kontrollen sind strenger, wenn es nach Europa geht. Genauso sind die Kontrollen besonders streng, wenn man (von Europa) in die USA fliegt. Inlandsflüge sollten normalerweise rein von den Kontrollen nach gefährlichen Gegenständen den gleichen Standard haben (nur Passkontrollen fallen dann weg).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.06.2016 um 10:53
@Anaximander

Ja, würde ich schon sagen (auf Thailand bezogen).
Man kommt bei den kleinen Flughäfen ja auch viel eher auf's Rollfeld bzw an die Maschine heran.
Die Kontrolle/Absperrung auf Koh Samui ist ein Witz


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.06.2016 um 12:32
Es gibt jetzt eine erste Driftanalyse, die alle neun bisher gefundenen Teile miteinbezieht.

Das Ergebnis ist wenig überraschend, mW aber das erste Mal, dass die IG Gruppe von ihrem südlichen Punkt abrückt. Nach diesem Paper sei ein Absturz um 30S bis 29S nahe des siebten Bogens am wahrscheinlichsten, d.h. (relativ) deutlich nördlich des Broken Ridge. Ein Gebiet südlich davon sei mit einem oder mehreren der Funde nicht zu vereinbaren, je weiter südlich man geht, desto mehr unvereinbare Funde habe man, auch wenn man die schnellstmögliche Driftbewegung ansetze:

http://www.duncansteel.com/archives/2652

Dieses Gebiet stimme dann weiterhin mit dem überein, wo das ATSB ganz am Anfang suchen wollte (etwa die nördliche Hälfte des gelben Gebiets):

1024px MH370 SearchAreaMap June 2014Original anzeigen (0,2 MB)

Eine Möglichkeit sei, dass das ATSB damals Recht gehabt habe und der BFO Wert von 18:40 nicht den spätesten Zeitpunkt des FMT (Final Major Turn) anzeige, sondern vielmehr einen Sinkflug zu diesem Zeitpunkt. Dann wäre MH370 erst später nach Süden geflogen. Eine andere Möglichkeit sei, dass MH370 tiefer und langsamer geflogen sein. Eine dritte (vielleicht etwas weit hergeholte) Möglichkeit sei, dass MH370 nordwestlich von Sumatra Kreise geflogen ist und erst anschließend nach Süden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.06.2016 um 14:41
PS: das paper macht es auch wirklich deutlich, dass für die südlicheren Punkte 0 Prozent Wahrscheinlichkeit bei einigen der Funde besteht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.06.2016 um 15:12
@Anaximander

Die Prozentzahlen der Wahrscheinlichkeiten sind auch in diesem Paper zu klein um auf Basis dieser Studie ein Suchgebiet definieren zu können.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:PS: das paper macht es auch wirklich deutlich, dass für die südlicheren Punkte 0 Prozent Wahrscheinlichkeit bei einigen der Funde besteht.
Unterhalb von 36S liegen die Wahrscheinlichkeiten immer noch im Durchschnitt über 1%.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.06.2016 um 15:24
Der Durchschnitt ist in dem Fall egal. Es ist klar, dass einige Funde durchaus mit dem südlichen Gebiet vereinbar wären, z.B. auf Mauritius. Es gibt aber eine Reihe von Funden (Südafrika, Mozambique usw.), die tatsächlich 0% Wahrscheinlichkeit haben, von dem südlichen Gebiet zu stammen. Daher ist die Methodik schon richtig.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.06.2016 um 20:46
@hyetometer

Was ist heute dein Wort zum Abend?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2016 um 18:57
@Anaximander
@DearMRHazzard

@DearMRHazzard hat es ja oben schon erwähnt, aber ich finde das wert zu zitieren:
It is interesting that the region around 29-30S was the hot spot suggested by the ATSB in their June 2014 report, in which the BFO at 18:40 was ignored for unknown reasons. Perhaps the ATSB was right after all, to initially ignore the BFO at 18:40.
Quelle: Link von @Anaximander zu Duncan Steel

Warum hat das ATSB diesen Wert ignoriert, und warum war er nachher so wichtig? Ich erwarte jetzt nicht, dass 'andere die Arbeit machen', ich kann es nur leider selber nicht.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2016 um 19:51
@hyetometer

Diese BFO Werte bei dem ersten Anruf um 18:40 deuten auf eine südliche Richtung hin. Das wurde bei der Eingrenzung des Gebiets so gedeutet, dass der FMT (Final Major Turn = die südliche Wende) zwischen 18:28 und 18:40 passiert sein muss. Alternativ kann man diesen Wert aber auch z.B. mit einem Sinkflug begründen.

Bei dem Duncan Steel paper muss man auch bedenken, dass (eher willkürlich) die Driftgeschwindigkeit als schnellste angelegt wurde. Das bedeutet, wenn man sie näher am Durchschnitt festlegen würde, dann würde sich dieser "hotspot" entsprechend noch weiter nach Norden verschieben. Heißt einerseits die Modelle sind wirklich nicht genau genug, um das Suchgebiet damit vernünftig neu einzugrenzen. Man kann aber selbst unter Anlegung dieses Parameters (schnellste Driftbewegung) und weiterer Zusatzhypothesen (Stürme) das Gebiet südlich von 36S, also das gegenwärtige Suchgebiet, nach diesen Modellen eigentlich ausschließen.

Insofern ist es merkwürdig, dass das ATSB an dem Gebiet festhält, obwohl schon seit 3 Wochen das Wetter die Suche verhindert. Auffällig ist insofern auch, dass sich CSIRO seit dem NO STEP Fund zu keinem weiteren mehr geäußert hat. Wäre anscheinend ein Skandal, wenn die australischen Steuergelder zur Suche in einem Gebiet eingesetzt werden, in dem vernünftigerweise kaum Hoffnung besteht.

Einzige Aussage von der negativen Suche wäre, dass der Geisterflug ab der südlichen Wende nicht hinkommt und man diese Annahme systematisch ausschließen konnte. Wenn die Suche aber damit beendet wird, hilft diese Erkenntnis auch nicht sehr weiter.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2016 um 21:07
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Warum hat das ATSB diesen Wert ignoriert, und warum war er nachher so wichtig?
Auf meinen schlauen Zettel den ich von Tag 3 an geführt habe finde ich folgende Notiz :

27.07.2014 : ATSB ignoriert 18:40 UTC-BFO´s in den Flugpfad-Modellen weil die Modelle vom 19:41 UTC-Ping-Ring aus starten.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2016 um 22:20
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:27.07.2014 : ATSB ignoriert 18:40 UTC-BFO´s in den Flugpfad-Modellen weil die Modelle vom 19:41 UTC-Ping-Ring aus starten.
Und was soll das bedeuten? Tut mir leid, aber momentan verstehe ich nicht, warum im Nachhinein ein Suchgebiet favorisiert wird, entsprechende Werte anfangs als irrelevant eingestuft wurden, dann herangezogen wurden (BFO), ein neues Suchgebiet errechnet wurde, das aber wieder wegen Driftanalysen umgemodelt wurde, und man ist beim früher definierten Suchgebiet.

Ich kapier das einfach nicht.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2016 um 22:56
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Und was soll das bedeuten?
Das soll bedeuten das man auf dem 19:41 UTC-Ping-Ring etliche Startpunkte eingezeichnet hat und von diesen Startpunkten aus wurden etliche Flugpfade durch die darauffolgenden Ping-Ringe gezogen welche alle am 00:19 UTC Ping-Ring endeten. Daraus ergaben sich sogn. "Kandidaten" die entsprechend bewertet wurden. Manche passten mehr, andere passten weniger.

Zu Beginn hat man auf dem 19:41 UTC-Ping-Ring sehr viel mehr Startpunkte gehabt als das nach der gründlichen Analyse der C-Channel-Daten von 18:40 UTC der Fall war. Im Rahmen der Geisterflugtheorie konnte der Zeitrahmen des FMT´s eingegrenzt werden von 73 Minuten (18:28-19:41 UTC) auf nur noch 12 Minuten (18:28-18:40 UTC).

Durch diese Eingrenzung des FMT-Zeitrahmens fielen dann alle Startpunkte am 19:41 UTC-Ping-Ring oberhalb des Äquators weg weil sich MH370 folgerichtig ab 18:40 UTC auf dem Weg nach Süden befand und die Maschine aufgrund ihrer Geschwindigkeit den 19:41-Ping-Ring nicht mehr treffen konnte oberhalb des Äquators in der Geisterflugtheorie.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.06.2016 um 02:34
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Zu Beginn hat man auf dem 19:41 UTC-Ping-Ring sehr viel mehr Startpunkte gehabt als das nach der gründlichen Analyse der C-Channel-Daten von 18:40 UTC der Fall war.
Jeder Laie sieht, dass der BFO Wert von 18:40 auf irgendeine größere Änderung im Dopplereffekt hinausläuft. Dazu bedarf es keiner gründlichen Analyse. Wie man diesen Wert interpretiert, das ist in jedem Fall aus der Hüfte geschossen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.06.2016 um 12:50
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:momentan verstehe ich nicht, warum im Nachhinein ein Suchgebiet favorisiert wird, entsprechende Werte anfangs als irrelevant eingestuft wurden, dann herangezogen wurden (BFO), ein neues Suchgebiet errechnet wurde, das aber wieder wegen Driftanalysen umgemodelt wurde, und man ist beim früher definierten Suchgebiet.
Das könnte auch damit zu tun gehabt haben, dass die IG Gruppe das ATSB heftig für ihr oben dargelegtes Suchgebiet kritisiert hat. Es passt wohl besonders gut zu den BFO Werten, setzt aber voraus, dass MH370 nur um die 400 kts schnell geflogen ist. Die IG war der Ansicht, dass man einer üblichen Höchstgeschwindigkeit ausgehen solle. Das ging soweit, dass es Vorwürfe gab, Australien suche in Wirklichkeit nach Bodenschätzen, nicht nach MH370. Grundsätzlich gilt, je langsamer MH370 geflogen ist, desto weiter nördlicher muss sie abgestürzt sein. Alle bisher veröffentlichten paper der IG Gruppe dienten nur dazu, die frühere Empfehlung zu verteidigen. Das oben genannte ist das erste, in dem man indirekt einräumt, einen Fehler gemacht zu haben.
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:It is interesting that the region around 29-30S was the hot spot suggested by the ATSB in their June 2014 report, in which the BFO at 18:40 was ignored for unknown reasons. Perhaps the ATSB was right after all, to initially ignore the BFO at 18:40.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.06.2016 um 13:55
Bereits mit dem Flaperon Fund haben sich mehrere Meeresforscher festgelegt, dass ein Gebiet soweit südlich unwahrscheinlich ist. Die staatliche französische Studie (und auch GEOMAR) haben das bereits ab vergangenen Sommer mehr oder weniger amtlich gemacht. Mit den weiteren Funden in Ost- und Südafrika war dann eigentlich klar, dass MH370 nicht im gegenwärtigen Gebiet sein kann, ganz besonders mit dem kürzlich veröffentlichten Foto in Südafrika vom Dezember, das vom ATSB ausdrücklich anerkannt wurde. Dennoch hat das ATSB das Gebiet nochmal weiter südlich verlegt.

Man kann es mMn durchaus als Skandal bezeichnen. Man kann also gespannt sein, wie das ATSB seinen Kopf wieder aus der Schlinge ziehen will.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.06.2016 um 23:26
Auffällig ist schließlich auch, dass Untersuchungen in Malaysia generell recht lange zu dauern scheinen. So wollte man schon am 10. März 2014 prüfen, ob die falschen Pässe bei MH370 in Zusammenhang mit einem Syndikat stehen:

So etwa hier:
I cannot confirmed nationality because we are looking at passport syndicate possibilities.
Man betont aber auch, dass die üblichen Sicherheitsvorkehrungen (manuelles Prüfen der Pässe?) eingehalten worden sind:
Because as I told you there is angle they’re looking at, syndicate of stolen passport. That’s what they’re looking at. I have to repeat the security part of it has been looking to and we satisfied whatever gone through the protocol at the airport.
http://www.mh370.gov.my/phocadownload/Transkrip%2010%20Mac%202014-3.pdf (Archiv-Version vom 14.03.2019)

Oder hier:
Q: What is the status of the investigation the possibility that this two imposter involved in the passport stealing syndicate.
A: Well, we are looking into it. We are still investigating. It is still too early to come to a conclusion.
http://www.mh370.gov.my/phocadownload/Transkrip%2011%20Mac%202014.pdf (Archiv-Version vom 05.06.2016)

Immerhin ist das jetzt ja geklärt worden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2016 um 16:40
.....wie geschmacklos und bizzar ist das denn!!!!....

In der Türkei wurde ein A300 vor einem Touristenstrand versenkt...er soll als künstliches Tauch-Riff dienen....

...hier die Bilder

http://www.dailymail.co.uk/travel/travel_news/article-3627363/Now-S-seaplane-Turkey-sinks-Airbus-A300-create-artificial-diving-reef-help-tourism-off.html?ito=social-twitter_mailonline


....muss sowas sein?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2016 um 18:28
Ja, muss :-)

gibts auch in Dubai

in Bodrum gibts dafür ne echte Dakota, das is was!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2016 um 19:25
Wo ist denn das Problem?
Klar ist es nicht toll, aber das wird doch mit Schiffen schon seit Jahren so gemacht. Wenn sich keine Betriebsstoffe mehr im System befinden, dann finde ich das nicht sonderlich schlimm. Die Turbinen sind demontiert, die Tanks wurden sicherlich auch gereinigt...

Ich finde es nicht toll, aber gut tolerierbar.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2016 um 19:56
@DearMRHazzard
02.06.2016 um 16:49
@Anaximander

MH370 selbst ist einmalig und mit nichts zu vergleichen. Von dämlichen Entführern will ich überhaupt nichts wissen. Ganz im Gegenteil. Hier ist etwas ganz grosses, etwas vollkommen einmaliges und nicht zuvor dagewesenes abgezogen worden.

Schau Dir z.B. die offizielle Timeline nochmal genau an. Wenn Du jedes Event miteinander verbindest dann gelangst Du wieder zu einer auf Fakten basierenden Erkenntnis wo Du nur vor Unglauben den Kopf schütteln kannst.

Darum geht´s :

16:41 UTC : Take-Off
17:01 UTC : Reiseflughöhe erreicht
17:21 UTC : MH370 verschwindet von den Radarschirmen
17:41 UTC : MH370 überfliegt Kota Bharu
18:01 UTC : Das Militär hat einen Radarkontakt eines UFO´s über Pulau Perak
18:22 UTC : Letzter Radarkontakt über der Strasse von Malakka

Fällt Dir was auf ?
Mir gehen deine 20 Minuten nicht mehr aus dem Kopf 🤔
https://herzvertrauen-derblog.de/2013/06/01/symbolik-und-bedeutung-der-zahl-20-in-der-numerologie-wiedergeburt-und-vollkommenes-gottvertrauen/ (Archiv-Version vom 01.01.2016)

Wenn ich mir das anschaue macht es Sinn 💁🏻 noch auffälliger ist die Erläuterung aus der Bibel zur Zahl 20, ich weiß jedoch nicht, ob die Zahl dort eine ähnliche Bedeutung hat...

Vielleicht alles nur dummes Geschwätz, aber seltsam ist es dennoch, wie alles an diesem Flug.


melden