Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

08.02.2018 um 23:09
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich vermute es geht darum das OI etwas sucht das dem Staat Malaysia gehört. MAB (ehemals MAS) gehört zu 70% der malaysischen Regierung, ist somit Staatseigentum. Es ist verständlich das Malaysia hier möglichst viel Kontrolle behalten will, auch deshalb weil Malaysia zahlen muss wenn OI Erfolg haben sollte.
Würd ich so absolut nicht akzeptieren wollen als Unternehmen... schon gar nicht wenn dann Handlungen aus Malaysia offensichtlich in die Suche eingreifen. Dann bricht man halt die Suche offiziell ab, bleibt aber gleich dort um den geologischen Meeresboden zu erkunden, erfassen und zu vermessen. Was wollen sie dann tun? Sich mit den USA anlegen?

Ich versteh auch nicht, warum das alles so 0815 daherkommt. Warum wusste keiner, dass die Koordinaten nach einen gewissen Zeitraum nicht mehr nachvollziehbar sein werden?
Warum berufte man kein Meeting mit Angehörigen, Presse und Beteiligen ein, um den Ablauf genauestens durchzugehen?

Irgendwie scheint es so als ob OI absolute Spezialisten auf ihren Gebiet wären... warum man sie nicht einfach machen lässt, lässt die Vermutung erblühen dass da einiges an Dreck auf den Fingern anderer an's Licht kommen könnte.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.02.2018 um 23:23
@Redox

OI möchte halt gern Geld verdienen. Ich bin sicher das OI eine Risikokalkulation vorgenommen hat bevor sie sich bei Malaysia gemeldet haben. OI muss zu dem Schluss gekommen sein das die Chancen gut stehen MH370 zu finden und das sie dann bis zu 70 Millionen Dollar daran verdienen können.

Tatsächlich ist es hier ja auch so das OI erst seit Juli 2017 existiert. Das heisst, erst seit Juli 2017 haben die ihr ganzes System zusammen, und wollen es einsetzen. Überspitzt formuliert könnte man auch sagen das OI zu dem Zweck geschaffen wurde MH370 zu finden.

Das ist DIE Chance für dieses Unternehmen es aus der Versenkung heraus an die Spitze zu schaffen innerhalb von 90 Tagen. Wenn sie Erfolg haben dann platzt die Berichterstattung weltweit aus allen Nähten. CNN, FOX, N-TV, FRANCE 1, ABC AUSTRALIA, Al Jazeera. Alle werden berichten darüber und jeder wird erfahren wer das schier undenkbare möglich gemacht hat.

Es ist realistisch anzunehmen das OI danach mit Aufträgen überhäuft wird und sich dumm und dusselig verdienen wird.

Bei solchen Zukunftsprognosen macht man sich doch gern zum "Grüss-August", oder ?
Zitat von RedoxRedox schrieb:Irgendwie scheint es so als ob OI absolute Spezialisten auf ihren Gebiet wären... warum man sie nicht einfach machen lässt, lässt die Vermutung erblühen dass da einiges an Dreck auf den Fingern anderer an's Licht kommen könnte.
Das Gefühl habe ich leider auch. Da stimmt was nicht. Das heisst, wenn wir alle Hintergründe kennen würden dann würden wir hier schon über einen handfesten Skandal sprechen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.02.2018 um 23:35
OI möchte aller Welt ihre Betriebsgeheimnisse nun mal nicht in Echtzeit im Livestream präsentieren.

Erinnert mich ein bisschen (ok, das ist ziemlich weit hergeholt) an die seligen Premiere/Sky-Zeiten, wo gerne in der Halbzeitpause der BL der Schlüssel gewechselt wurde, um die illegalen Schwarzseher in's Abo zu treiben...;-)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.02.2018 um 23:47
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:OI möchte halt gern Geld verdienen. Ich bin sicher das OI eine Risikokalkulation vorgenommen hat bevor sie sich bei Malaysia gemeldet haben. OI muss zu dem Schluss gekommen sein das die Chancen gut stehen MH370 zu finden und das sie dann bis zu 70 Millionen Dollar daran verdienen können.
Werden sie gut abwiegen müssen, wieviel außenstehenden Behinderungen sie über sich ergehen lassen können, ohne dass dies die Erfolgsaussichten schmälert.

Und Geld wird auch ohne Malaysia zu verdienen sein. Immerhin sammelt man hier hochdatiertes geologisches Material aus der Tiefsee. Da werden sich schon paar Interessenten für finden lassen.

Einige andere Fracks werden bestimmt auch noch auftauchen. Klar wird man da nicht an die 90 Millionen kratzen... aber ein totales finanzielles Blackout ist glaub ich nicht zu erwarten.

Man könnte auch alles mitfilmen und dokumentieren. Lässt sich bestimmt auch gut vermarkten... das öffentliche Interesse steigt ja enorm.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das Gefühl habe ich leider auch. Da stimmt was nicht. Das heisst, wenn wir alle Hintergründe kennen würden dann würden wir hier schon über einen handfesten Skandal sprechen.
Abwarten und Tee trinken. Aber ich glaube wir erleben gerade Vorgänge, welche die Geburtsstunden für zukünftige Verschwörungstheorien ebnet.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.02.2018 um 23:48
Zitat von hawakhawak schrieb:OI möchte aller Welt ihre Betriebsgeheimnisse nun mal nicht in Echtzeit im Livestream präsentieren.
Hast du etwa nen Stream zu Verfügung? Dann her damit? Anhand von alleinigen Koordinationspunkten, wird man schwer Betriebsgeheimnise ergattern.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.02.2018 um 23:56
Zitat von RedoxRedox schrieb:Aber ich glaube wir erleben gerade Vorgänge, welche die Geburtsstunden für zukünftige Verschwörungstheorien ebnet.
Ein sehr gutes Zitat :).

Wenn OI tatsächlich MH370 finden sollte dann haben VT´s keine Chance im Zusammenhang mit der Suche. Falls nicht, schiessen sie durch die Decke, und das dann auch völlig zu Recht. Das Problem ist dann auch nicht mehr OI oder Malaysia, sondern die Satellitendaten, und die sind ein Heiligtum weil sie bekanntlich die einzige Spur sind. In spätestens 72 Tagen wissen wir definitiv mehr als jemals zuvor, oder noch weniger.

Das ist alles schon sehr interessant hier.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 00:04
Zitat von RedoxRedox schrieb:Anhand von alleinigen Koordinationspunkten, wird man schwer Betriebsgeheimnise ergattern.
Falsch. Anhand der Koordinaten aus AIS kann man eine ganze Menge Daten ziehen.

Vielleicht eher uninteressant bei einem philippinischen Frachter, der Früchte nach Dubai transportiert.

Ganz bestimmt interessant bei der Beurteilung der Effizienz und Einsatzfähigkeit einer Deep-Sea-Suche mit modernsten autonomen Unter- und Überwasserfahrzeugen und entsprechender Software.

Die Veranstaltung von OI ist kein Kindergeburtstag.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 00:11
Zitat von hawakhawak schrieb:Ganz bestimmt interessant bei der Beurteilung der Effizienz und Einsatzfähigkeit einer Deep-Sea-Suche mit modernsten autonomen Unter- und Überwasserfahrzeugen und entsprechender Software.
Welche Fläche in welcher Zeit abgesucht werden soll war schon vorher klar. Somit stand in Sachen Effizienz schon einiges am Papier.

Die Vorgehensweise an sich wird für viele keine neue Erkenntnis bringen. Es gibt nicht viele mathematische Möglichkeiten eine gewisse Fläche am effizientesten abzu"fahren".

Und welche Software und Technik dabei zum Einsatz kommt, kann ich anhand eines Satelittenbildes mit gesetzen Koordination- und Zeitpunkten nicht erkennen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 00:14
Ich hatte mir vorhin mal eine weitere Folge von Aircrash-Investigations angeschaut. Diesmal ging es um den Absturz eines Learjets 35 über South Dakota, USA. Auf diesem Flug kam u.a. die Golflegende Payne Stewart im Jahr 1999 ums Leben. Die genaue Unfallursache konnte nie zweifelsfrei aufgeklärt werden, aber es kam in jedem Fall zu einem Druckverlust in der Kabine.

Was bei diesem Fall interessant ist, und hier bei MH370 informativ sein kann, ist die Tatsache das ein F-16 Pilot der gestartet war um diesen Geisterflug aufzuklären vor Ort, beobachten konnte das die Kabinenfenster komplett vereist waren. Dort herrschten heftige Minusgrade an Bord in grosser Flughöhe. Dennoch wurde die Fluglagestabilität des Learjets nicht davon beeinträchtigt. Die Systeme funktionierten demnach einwandfrei bis zum Ende.

Könnte bei MH370 auch so gewesen sein, wenngleich ich zugeben muss das zwischen einer B777-200ER und einem Learjet sicherlich enorme Unterschiede bestehen, aber wenn jemand die Klimaanlage abschaltet dann wird´s halt sehr kalt in 11 Kilometern Höhe.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 00:15
Zitat von RedoxRedox schrieb: Es gibt nicht viele mathematische Möglichkeiten eine gewisse Fläche am effizientesten abzu"fahren".
Stimmt, wenn es denn überhaupt eine Fläche wäre.

Vielleicht schaust Du Dir nochmal an, wie Fugro während der ersten Suche arbeiten musste.
Eventuell erkennst Du dann Unterschiede im Verfahren, die nicht ganz unerheblich sind.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 00:20
Zitat von hawakhawak schrieb:Stimmt, wenn es denn überhaupt eine Fläche wäre.

Vielleicht schaust Du Dir nochmal an, wie Fugro während der ersten Suche arbeiten musste.
Eventuell erkennst Du dann Unterschiede im Verfahren, die nicht ganz unerheblich sind.
Und selbst wenn es ein spaghettifiziertes Mandala wäre... rein mathematisch könnte man den effizientesten Weg errechnen... das ist für mich kein Betriebsgeheimnis. Aber soll jeder so sehen wie er will. 😉


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 09:24
Gute Zusammenfassung der bislang bekannten Informationen zu den drei Schiffswracks:

http://www.news.com.au/travel/travel-updates/incidents/truth-about-treasure-chest-at-centre-of-the-mh370-search-boat-rumours/news-story/3d7a6f750e827c800cca0fce004e39c6

Bei der angeblichen Schatztruhe handelt es sich wohl um einen Wassertank. Das wäre ja eine Enttäuschung, man dringt so tief in den Ozean vor, und am Ende findet man: Wasser.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 09:49
Ganz ehrlich: mir wäre es lieber man würde Turbinen, große Flugzeugteile, das Wrack etc entdecken. Ich möchte nicht wissen welche Diskussionen entstehen , wenn diese Suche negativ verläuft. Ich muss auch öfters darüber nachdenken, wie gut das Flaperon ausgesehen hat bzw erhalten war.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 09:53
Ich bleibe weiterhin bei meiner persönlichen These, dass MH370 in der Nähe einer Insel runterging. Der Muschelbewuchs kann nicht über große Meerestiefen stattfinden. Diese Diskussion gab es hier schon.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 10:33
Was ich nicht ganz verstehe, jedes Flugzeug hat doch in den 20er einen robusten Peilsender am Bord?!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 11:14
@auggie

Was meinst Du mit "robuster Peilsender"?

Es gibt Notfunkbaken (ELTs), die aber nicht sehr zuverlässig sind und zudem vom Cockpit aus deaktiviert werden können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 13:24
@DearMRHazzard
Du verfolgst doch auf Marine Traffic die Position der SC.
Hat es in den vergangen Tagen als die SC nicht mehr im Suchgebiet war vermehrt Verkehr im Suchgebiet gegeben?
Oder sind dir während den 10Tagen als die SC ihre Position noch gesendet hat irgendwelche Schiffe aufgefallen die da auch in der "Nähe" rum gelungert haben?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 13:33
Zitat von MacLuckyMacLucky schrieb:Hat es in den vergangen Tagen als die SC nicht mehr im Suchgebiet war vermehrt Verkehr im Suchgebiet gegeben?
Oder sind dir während den 10Tagen als die SC ihre Position noch gesendet hat irgendwelche Schiffe aufgefallen die da auch in der "Nähe" rum gelungert haben?
Ich hatte geschaut ob sich ein hellblaues Symbol (Special Craft) dem Suchgebiet nähern würde. Das war aber nicht der Fall. Da fuhren nur Frachtschiffe vorbei. Alles ganz normal.

Abgesehen davon, wenn es Aktivitäten gegeben haben sollte während der Abwesenheit der SC, dann sicherlich ebenfalls ohne AIS-Meldung. Ich glaube aber nicht das dies der Fall gewesen sein könnte. Das traut sich Malaysia nicht. Malaysia hat effektivere Methoden - Sie stellen sich einfach ahnungslos und wissen von nichts.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 13:34
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:OI hat eine hervorragende Arbeit abgeliefert vor dem Blackout. Das konnte man deutlich sehen. Dieses ungeheure Tempo, diese Effizienz - Bis dato nicht gesehene Spitzenklasse. Das schafft auf diesem Planeten keine andere Firma. ...
Und trotzdem ergaben sich zig Fragen. Du selber hast sehr viele in diesem Thread gestellt. Wahrscheinlich und hoffentlich hast du sie nicht an die Firma herangetragen. Andere haben das sicherlich gemacht. Selbst hier im Thread wurde ja vorgeschlagen denen E-Mails zu schicken.

OI hat kein professionelles Pressebüro, das solche Dinge wie schätzungsweise hunderttausend Mails, SMS, Briefe, Fragen, Drohungen, Belohungen, Angebote, usw, abblockt. Also gehen sie den einfachen Weg und hüllen sich in schweigen. Mehr steckt da meiner Meinung nach nicht dahinter.

Wenn es andere Gründe gäbe, dann wäre ihre Route von Anfang an geheim gehalten worden und wir wüssten gar nichts.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.02.2018 um 13:47
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Und trotzdem ergaben sich zig Fragen.
Die Fragen die sich ergeben haben, und nach wie vor eine Antwort erfordern, hatten nichts zu tun mit der sichtbar tollen Arbeit die OI abliefert. Sie sind schnell und effizient - Warum sie das aber überhaupt sein können innerhalb so kurzer Zeit liegt im Dunkeln. Natürlich haben sie ein High-End-System an Bord, dass wissen wir alle, aber zu welchem Zweck ? Bislang können wir nur sehen das dieses System für die Suche nach MH370 eingesetzt wird. Vorher haben sie damit nichts gemacht ausser zu üben.

Darum sage ich ja auch : OI wurde praktisch geschaffen um nach MH370 zu suchen, denn ihre Firmengeschichte ist ansonsten völlig blank.

Das ist schon sehr interessant.


1x zitiertmelden