Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

1.162 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ukraine, Mh17, BUK ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 07:07
Nun, wenn Russland direkt beteiligt wäre , dann sieht es wieder anders aus.


1x zitiertmelden
LaDerobee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 10:34
Zitat von tarentaren schrieb:Nun, wenn Russland direkt beteiligt wäre , dann sieht es wieder anders aus.
Ja das wäre dann eine Situation wie mit der ukrainischen Regierung.
Würde aber wieder vorraussetzen das man keine "unabhängigen" Rebellengruppen findet denen man das die Schuhe schieben könnte.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 10:48
Nun, wenn Russland direkt beteiligt wäre , dann sieht es wieder anders aus.

Ja das wäre dann eine Situation wie mit der ukrainischen Regierung.
Würde aber wieder vorraussetzen das man keine "unabhängigen" Rebellengruppen findet denen man das die Schuhe schieben könnte.
Das mag für Putin sinnvoll sein um die eigene Bevölkerung für dumm zu verkaufen.

Das schützt aber Russland nicht vor politischer Verantwortung gegenüber
anderen Staaten.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 11:58
Zitat von LaDerobeeLaDerobee schrieb:Genau sowas wird nicht im Bericht stehen weil es einen Hinweis auf eine mögliches Tatwerkzeug liefern würde (da die Radarsignatur des möglichen Kampfjettyps Waffensysteme ins Spiel brächte die bei den geringen Abständen die Maschine abschiessen hätten können).
Hatten wir doch schon, das du das Falsch verstanden hast.

In keiner ICAO Regel steht das die Ursache nicht benannt werden darf. Also wenn Militärflugzeuge in der Nähe gewesen wären, gerhörte das in den Bericht?

Ihre Anwesenheit damit zu begründen das sie im Bericht nicht erwähnt würden ist leicht Paradox.


1x zitiertmelden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 12:10
Schaut euch doch noch mal die Pressekonferenz der Russen an. Es ist die Rede von drei Passagierflugzeugen in dem Gebiet plus einem Kampflugzeug (ab 3:00 min).

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=SLdELLBlrB8

Ich denke die Russen werden sich sehr sicher gewesen sein, mit dem was sie dort erzählt haben bzw. auf keinen Fall eine Falschaussage gemacht hätten. Das wäre viel zu riskant gewesen, weil es einfach zu viele Beobachter gab. Zum Beispiel das ukrainische Radar und ein amerikanischer Spionagesatellit, der meines Wissens zum fraglichen Zeitpunkt über der Ostukraine war.


1x zitiertmelden
LaDerobee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 12:21
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ihre Anwesenheit damit zu begründen das sie im Bericht nicht erwähnt würden ist leicht Paradox.
Das tut ja auch niemand.
Die Anwesenheit wahrscheinlich eines Militärflugzeugs wurde damit begründet das die Radaraufzeichnungen dort ein vom Radar automatisch registriertes Flugzeug zeigen und anhand der Signatur dieses vom russischen Verteidigungsminsiterium mit hoher Wahrscheinlichkeit einer MIG-29 oder SU-25 zugeordnet wurde.
Das das nicht im DSB Bericht steht liegt daran das es für die Klärung Absturzursache als solche unerheblich ist ob eine BUK oder MK den Absturz verursacht hat, aber im Gegenzug dadurch eine Schuldzuweisung möglich wäre die bei der Untersuchung laut den ICAO/Chicagoer Luftverkehrsabkommen-Regeln zu unterbleiben hat.

Das ist Aufgabe der kriminaltechnischen Untersuchung der Strafverfolgungsbehörden die parallel stattfinden kann, aber formaljuristisch nichts mit dem zu tuen hat für was der DSB beauftragt wurde und seine vorläufigen und Abschlussbericht anfertigt.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 12:44
Zitat von lombardolombardo schrieb:Ich denke die Russen werden sich sehr sicher gewesen sein, mit dem was sie dort erzählt haben bzw. auf keinen Fall eine Falschaussage gemacht hätten. Das wäre viel zu riskant gewesen, weil es einfach zu viele Beobachter gab.
Haben sie wohl auch nicht.
Die Radar-Echos erscheinen erst nachdem MH17 Geschwindigkeit verloren hat und die Datenauszeichnung endet.

Die Datenaufzeichnung enthält bis zum Schluss
aber weder einen Abfall von Geschwindigkeit noch von Höhe.

Wie schon oft gesagt:
Dort wurden wohl Trümmer von MH17 im Sinne des russischen Militärs
fehlinterpretiert.

Die zweite Nebelkerze ist das Bild von der Buk auf dem
Tieflader das mittels Fotomontage an einen Ort verlegt wird
der unter der Kontrolle Kiews steht.

Das wirft natürlich die Frage auf warum das russische Militär
ein Interesse hat durch derartige Nebelkerzen die Aufklärung des
Absturzes zu sabotieren.


1x zitiertmelden
LaDerobee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 12:57
Zitat von threefishthreefish schrieb:Die zweite Nebelkerze ist das Bild von der Buk auf dem
Tieflader das mittels Fotomontage an einen Ort verlegt wird
der unter der Kontrolle Kiews steht.
Welches Bild meinst du ?


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 13:02
Die zweite Nebelkerze ist das Bild von der Buk auf dem
Tieflader das mittels Fotomontage an einen Ort verlegt wird
der unter der Kontrolle Kiews steht.

Welches Bild meinst du ?
In der Pressekonferenz wird ein Standbild aus dem Video der
Buk mit der fehlenden Rakete präsentiert.

Per Montage wird scheinbar ein Detail auf dem Plakat sichtbar gemacht
das den Ort der Aufnahme nach Krasnoarmeisk verlegt.

Das hat sich längst als falsche Fährte erwiesen.


melden
LaDerobee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 13:16
Das ist ein Standbild aus einem Video das die ukrainische Regierung/Geheimdienst veröffentlicht hat mit dem Hinweis das wäre im Gebiet der Rebellen an der Grenze zu Russland aufgenommen worden.
Die Russen haben das auf der PK als Lüge entlarvt.
Hier der Post vom zuständigen ukrainischen Innenminister dazu (da die Meldung des SBU schon gelöscht ist.)

https://m.facebook.com/arsen.avakov.1/posts/670837696339673
Die Übersetzung geht ungefähr so:
Arsen Avakov
Covert surveillance units of MIA of Ukraine today, July 18 at 4.50 am registered with the loaded tractor crawler missile system, moving in the direction through Krasnodon, toward the border with the Russian Federation. The video can be seen uncovered missiles. Two missiles at the site – the average is not visible.
There is an analysis of this and other information collected. Presumably this is the missile system “Buk” that made a last shot at a civilian airplane Amsterdam -Kuala Lumpur ..
Criminals are trying to hide the traces of this heinous crime. Not succeed. Security Service and Interior Ministry of Ukraine has collected and collects more hard facts and evidence, the author points out the tragedy of the terrorist organization, the DNI / LC and its Russian backers Putin.
The investigation of events MIA issue a comprehensive report on the information. This piece I consider it necessary to publish immediately.


1x zitiertmelden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 13:43
Zitat von LaDerobeeLaDerobee schrieb:Die Russen haben das auf der PK als Lüge entlarvt.
Haben sie. Allerdings mit einer eigenen Lüge. Die dann auch entlarvt wurde.


melden
LaDerobee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 13:57
Ich denke dazu wurde schon viel geschrieben, ob das was die Russen "gelogen" haben wirklich von irgendeiner Bedeutung sein soll ist fraglich.
Denn eigentlich haben sie durch die Kürze der Zeit bedingt nur herausfinden können das das Video weder in Krasnodon noch sonstwo im von rebellen kontrollierten gebiet aufgenommen wurde.
Das in der Hauptferienzeit auf einem Freitag der russische Geheimdienst mal eben 170.000 Strassenkilometer in der Ukraine meterweise auf Satellitenbildern durchcheckt um genau herauszufinden wo die BUK aufgenommen wurde ist einfach unrealistisch.
Wir können ja froh sein das sie die vielleicht 10.000 Strassenkilometer im von Rebellen kontrolliertem Gebiet geprüft haben und allen an einer objektiven und wahrheitsgemässen Aufklärung über die Geschehnisse in der Ostukraine Interessierten in der Welt nicht unwissend der ukrainischen Propagandalüge ausgesetzt liessen.
Das Leute von der NATO oder Westmedien ähnliches getan hätten wäre mir unbekannt.
Von denen erwartet man ja auch garnichts, die plappern höchstens die Infos von bellingcat nach um bei weiteren entlarvten Lügen diesen externen Quellen zum Beispiel bellingcat.com die Verantwortung für die Falschmeldungen in die Schuhe zu schieben können.


1x zitiertmelden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 14:12
@LaDerobee
Zitat von LaDerobeeLaDerobee schrieb:Wir können ja froh sein das sie die vielleicht 10.000 Strassenkilometer im von Rebellen kontrolliertem Gebiet geprüft haben und allen an einer objektiven und wahrheitsgemässen Aufklärung über die Geschehnisse in der Ostukraine Interessierten in der Welt nicht unwissend der ukrainischen Propagandalüge ausgesetzt liessen.
Gut zu wissen:

Die Russen lügen nie , sie sagen höchstens mal in gutem Glauben die Unwahrheit.

Die Ukrainer sagen nie die Wahrheit es ist immer Proaganda.

Du musst dich also gar nicht mit irgendwelchen lästigen Fakten auseinandersetzen,
du weißt dank göttlicher Eingebung auch so was die Wahrheit ist.


1x zitiertmelden
LaDerobee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 14:34
Zitat von threefishthreefish schrieb:Die Russen lügen nie , sie sagen höchstens mal in gutem Glauben die Unwahrheit.
Die Ukrainer sagen nie die Wahrheit es ist immer Proaganda.
Wenn du das so siehst ist das ok.
Aber eigentlich solle man nie zu sehr einer Seite vertrauen und immer wachsam sein, ob das alles so stimmt egal von der einen oder anderen Seite.


1x zitiertmelden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 14:36
Zitat von LaDerobeeLaDerobee schrieb:Wenn du das so siehst ist das ok.
Aber eigentlich solle man nie zu sehr einer Seite vertrauen und immer wachsam sein, ob das alles so stimmt egal von der einen oder anderen Seite.
Korrekt.
Und da ist es gut unabhängige Stellen zu haben die Recheche machen wie
die Presse und insbesondere auch Bellingcat.


melden
LaDerobee Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 14:40
Leider macht die anzeigenfinanzierte Presse nichts eigenständiges sondern beruft sich grösstenteils auf bellingcat.com usw.
Und ob die unabhängig sind wage ich mal zu bezweifeln.
Wer finanziert die eigentlich ? Werbung machen die ja nicht gerade viel.
Ein Zeichen freier Presse sind Anzeigen. Bei bellingcat gibt es keine Anzeigen, das allein sollte schon stutzig machen.
Also von wem sind die abhängig und oder unabhängig wenn die nichtmal sagen wie die ihre Unabhängigkeit finanzieren ?


1x zitiertmelden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 15:38
@lombardo

Nein, die rede ist von einem Radarschatten unter Mh17 der möglicheweise die Signatur einer Su25 sein könnte (Und mit 200 km/h rumdümpelt


ach Gott das ist die lustige RT doku.

Die Profinebelkerze


1x zitiertmelden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 15:42
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb: (Und mit 200 km/h rumdümpelt
Also 200km/h in der Höhe mit einem Kampfjet geht garantiert nicht, das lässt die Luftdichte nicht zu, gibt einen schönen Stall = Strömungsabriss. Da geht's nur noch abwärts.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 15:48
@Fedaykin

Das lustige ist ja, dass dieser "Radarschatten" gar nicht mit 200km/h rumdümpelt, sondern sogar nur mit ca. 35km/h. Kann man relativ einfach ausrechnen, wenn man über einen bestimmten Zeitraum die zurückgelegte Strecke des Schattens mit der zurückgelegten Strecke eines der 3 "Commercial airliners" vergleicht, bei denen die Geschwindigkeitangabe ja vorhanden ist.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.04.2015 um 16:31
Youtube: MH17 radar data with map
MH17 radar data with map


MH17-Radardaten mit unterlegter Karte. Macht einem ziemlich klar, dass der Schatten wohl Trümmer von MH17 waren. Danke Bellingcat :)


melden