Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

2.045 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 09:46
Zitat von paxitopaxito schrieb:In dem Artikel wird es zwar auch nicht völlig wertfrei genutzt, ist aber sehr dicht an meiner Position:
Das kann ich nicht sehen. VT wird hier als verharmlosend und ungeeigneter Begriff eingestuft, weil der Begriff Theorie für etwas Höherwertiges reserviert ist als für bloße Spinnerei, die mit dem Begriff Mythos besser beschrieben sei.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 09:53
Zitat von NemonNemon schrieb:VT wird hier als verharmlosend und ungeeigneter Begriff eingestuft,
Yop.
Zitat von NemonNemon schrieb:weil der Begriff Theorie für etwas Höherwertiges reserviert ist als für bloße Spinnerei
Wo ziehst du das denn da raus?
Wer noch immer bestreiten möchte, dass Verschwörungsmythen eben doch gefährlicher sind als niedlich-naive “Verschwörungstheorien”
Quelle: https://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/qanons-sind-keine-verschwoerungstheoretiker-fuer-ein-ende-der-verharmlosung/

Niedlich-naive Verschwörungstheorien? Klingt nicht danach, dass dieser Begriff für "Höherwertiges reserviert" werden soll. Den Standpunkt, den du da beschreibst gibt es auch, aber nicht in dem Text.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 10:03
@paxito
Als Theorien sollten wir nur noch anerkennen, was überprüft und widerlegt werden kann (sog. Falsifikation).
Quelle: ebd.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 10:13
@Nemon
Ja und? Da stimme ich doch sogar zu, Qanonmurks ist nicht mehr falsifizierbar. Aber das UFOs außerirdische Flugobjekte sind, das ist falsifizierbar. Oder das die CIA Gehirnwäscheexperimente an der eigenen Bevölkerung macht. Oder das die NSA praktisch unser gesamtes Internet durchleuchtet. Oder das Spahn nur sagte das Masken nicht helfen, weil es nicht genug davon gab.
Alles Verschwörungstheorien, zum Teil sogar Klassiker. Die Grenzen zwischen V. Theorie und V. Mythos sind fließend.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 10:19
Zitat von paxitopaxito schrieb:Aber das UFOs außerirdische Flugobjekte sind, das ist falsifizierbar. Oder das die CIA Gehirnwäscheexperimente an der eigenen Bevölkerung macht. Oder das die NSA praktisch unser gesamtes Internet durchleuchtet. Oder das Spahn nur sagte das Masken nicht helfen, weil es nicht genug davon gab.
Das sind Tatsachenbehauptungen und keine VTs. Der weitere Kontext wären VTs — wenn dann noch behauptet wird, das eine Gruppe X das aus dem Grund Y tut. Und damit werden die Verstrickungen ja immer abstruser.

Aber nein, ich wüsste nicht, wo du eine neutrale Verwendung von „Verschwörungstheorie“ gefunden hättest.
Der vorige Texte sagte: Spinnerei darf nicht den Namen einer wissenschaftlichen Methode haben.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 10:31
Zitat von NemonNemon schrieb:Das sind Tatsachenbehauptungen und keine VTs. Der weitere Kontext wären VTs — wenn dann noch behauptet wird, das eine Gruppe X das aus dem Grund Y tut. Und damit werden die Verstrickungen ja immer abstruser.
Warum sollte das "immer abstruser" werden? 2 und 3 haben sich als wahr herausgestellt! Erst dann, wenn sich eine VT gegen Kritik immunisiert wird sie zum Mythos.
Zitat von NemonNemon schrieb:Aber nein, ich wüsste nicht, wo du eine neutrale Verwendung von „Verschwörungstheorie“ gefunden hättest.
Ich sagte von Anfang an, dass die Verwendung hier nicht neutral ist, aber dicht an meiner Sicht.
Zitat von NemonNemon schrieb:Der vorige Texte sagte: Spinnerei darf nicht den Namen einer wissenschaftlichen Methode haben.
Da steht nichts von wissenschaftlicher Methode. Da steht:
Ich bin mir jedoch sehr sicher, dass der Philosoph Karl Popper (1902 – 1994) Recht hatte: Als Theorien sollten wir nur noch anerkennen, was überprüft und widerlegt werden kann (sog. Falsifikation). Unüberprüfbare Verschwörungsvorwürfe beispielsweise über eine angeblich jüdisch-linke Antifa-Kulturmarxismus-Weltverschwörung sind “keine” Theorien, sondern Verschwörungsmythen.
Quelle: s.o.

Und natürlich gibt es falsifizierbare Verschwörungstheorien. Die sind aber deshalb noch lange nicht wissenschaftlich.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 10:42
Zitat von paxitopaxito schrieb:Da steht nichts von wissenschaftlicher Methode. Da steht:
Es beschreibt wesentliche Merkmale einer Theorie als wissenschaftlicher Methode.

Im Übrigen kannst du dich drehen und wenden und winden wie du willst. Du hast immer noch keinen Beleg für deine Behauptung, "Verschwörungstheorie" könne wertfrei verwendet werden.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 10:44
@Nemon
Abgesehen von der wertfreien Definition im Duden und der Wikipedia. Was dir nicht reicht. Und ich drehe und wende mich nicht, ich bin über den Artikel gestolpert und fand ihn passend (und interessant).


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 10:51
1.
Zitat von NemonNemon schrieb:Ein gutes Beispiel für eine wertfreie Verwendung von Verschwörungstherie/Verschwörungstheroretiker*in*div wäre ja mal ein Anfang als Beleg für deine These.
2.
Zitat von NemonNemon schrieb:Verbleiben wir so: Wenn du mal …
Nemon schrieb:
Ein gutes Beispiel für eine wertfreie Verwendung von Verschwörungstherie/Verschwörungstheroretiker*in*div
… siehst, enthalte es uns hier nicht vor ;)



melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

19.04.2021 um 21:56
Eine m.E. wertungsfreie Verwendung des Wortes "Verschwörungstheorie" ist der Name dieser Rubrik.
Mir wäre das jetzt nicht so wichtig wie das Phänomen genannt wird. Ob Mythos, Theorie, Erzählung, Ideologie.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?
Verschwörungen, 2.652 Beiträge, am 20.04.2021 von off-peak
instranet am 28.04.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 132 133 134 135
2.652
am 20.04.2021 »
Verschwörungen: Renaissance der Verschwörungstheorien - Eine Klassifizierung
Verschwörungen, 192 Beiträge, am 29.04.2021 von paxito
1.21Gigawatt am 07.10.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
192
am 29.04.2021 »
von paxito
Verschwörungen: Chemtrails
Verschwörungen, 54.247 Beiträge, am 13.01.2021 von _mensch_
FZG am 30.03.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 2735 2736 2737 2738
54.247
am 13.01.2021 »
Verschwörungen: JFK - Attentataufdeckung
Verschwörungen, 30.718 Beiträge, am 07.04.2021 von bredulino
georgeorwell am 04.05.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 1549 1550 1551 1552
30.718
am 07.04.2021 »
Verschwörungen: Der Fall Gustl Mollath
Verschwörungen, 3.211 Beiträge, am 27.02.2021 von Pergamon
intruder am 14.11.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 157 158 159 160
3.211
am 27.02.2021 »