Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

2.120 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

25.05.2018 um 10:35
@towel_42
Krass, dass die Attentäter Jones-Fans waren, wusste ich gar nicht!
Dann ist es ja kein Wunder, dass Jones die Attentate verleugnet... -.-

Ich hoffe sehr, dass die Kläger Erfolg haben.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

25.05.2018 um 10:50
@Lepus

Jones ist eine Nummer für sich, er "wusste" ja auch schon 5 Stunden nach 9/11, dass es eine falseflag- Operation war, seit damals hat er sich aus solchen Behauptungen ein Hetz- und Lügenimperium aufgebaut.

Belltower hat ja schon früher einiges über ihn zusammengetragen, da werden dann auch schnell die Verbindungen zwischen Verschwörungs- und Naziszene deutlich.

http://www.belltower.news/artikel/answer-1984-1776-alex-jones-die-new-world-order-und-der-antisemitismus
http://www.belltower.news/artikel/answer-1984-1776-alex-jones-die-new-world-order-und-der-antisemitismus-teil-2
http://www.belltower.news/artikel/answer-1984-1776-alex-jones-die-new-world-order-und-der-antisemitismus-teil-3-2917
http://www.belltower.news/artikel/verschwoerungstheorien-antisemitismus-und-das-web-20-9844

http://www.belltower.news/artikel/neonazi-archetypen-sozialen-netzwerken-3-rechtsextreme-verschwoerungstheoretikerinnen-6654

Die "Codes" tauchen ja auch hier im Forum oft genug auf.

Das sind jetzt Stände von vor sieben, acht Jahren, wir haben ja erlebt was die Verbreitung dieses Wahnsinns alles nach oben gespühlt hat und wie Politik verroht ist, gerade durch Trump, aber man muss ja auch in Europa nicht weit schauen, inzwischen reicht ein Blick in den Bundestag.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

25.05.2018 um 10:52
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb: anscheinend nicht mehr richtig.
War ja vorauszusehen, daß sich die Arschgeigen nicht lange vertragen... das zeigt sich bei den VT-Verkäufern und -Predigern immer wieder...

Hier gab es schon 2015 den "Wann zerstreiten sie sich"-Thread:

http://www.internationalskeptics.com/forums/showthread.php?t=313785


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

25.05.2018 um 10:56
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:atansschuh schrieb:
anscheinend nicht mehr richtig.
War ja vorauszusehen, daß sich die Arschgeigen nicht lange vertragen... das zeigt sich bei den VT-Verkäufern und -Predigern immer wieder...

Hier gab es schon 2015 den "Wann zerstreiten sie sich"-Thread:

http://www.internationalskeptics.com/forums/showthread.php?t=313785
Da haben wir über die gegenseitigen Beziehungen zu Bannon dem Klan und anderen Vertretern der Farright noch gar nicht gesprochen, das innerhalb dieses Gesockses natürlich um Deutungshoheiten, Einfluss und Geld gestritten wird ist ja nicht weiter verwunderlich.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.05.2018 um 00:13
Wenn man sich in etwas zu sehr reinsteigert bzw. verrennt kann das schon Folgen auf die Psyche haben.

Bei manchen Verschwörungsfanatikern wird mir ganz anders wenn ich daran denke das sie frei rumlaufen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.05.2018 um 01:17
@Lepus
Die rechtsaußen und die VT Bubble in Amerika (die dort meist ein- und dasselbe sind, siehe Pizzagate und co.) verehrt/en immer dieselben Typen und nach Moral fragen die nicht, es geht nur darum wer irgendwie auf der eigenen Seite ist, deswegen wählen die auch alle problemlos evangelikale Verbrecher - und Alex Jones ist die große Ikone der VTs, der ist auch bei Trollen sehr beliebt, weil seine Schauspielerei von vielen als witzig wahrgenommen wird, man denke an "making friggin' frogs gay".

Ich dachte deswegen früher immer dass es alles Parodie wäre.

Trump ist übrigens auch Jonesfan oder war es.
Das Hauptproblem bei dem ist dass er die Brutstätte aller oder der meisten VTs ist. So ziemlich alles was im Intnet an VT Zeug herumfleucht stammt direkt oder indirekt von dem oder wurde von ihm populär gemacht, egal ob Pizzagate, 9/11, Staged Shootings, Soroskram, Demokraten und Echsenmenschen oder irres Zeug wie die Mars-Kindersklaven Fabrik.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.05.2018 um 10:03
@Sixtus66
Sehr interessant, ich wusste auch nicht, dass Pizzagate von ihm stammt, das erklärt aber einiges...
Was ich nicht verstehe ist, warum die Leute auf einen Typen reinfallen, der was von Mars-Kindersklaven faselt.
Was genau soll das eigentlich sein?


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.05.2018 um 10:21
Zitat von LepusLepus schrieb:Sehr interessant, ich wusste auch nicht, dass Pizzagate von ihm stammt, das erklärt aber einiges...
Es "stammt" nicht von ihm, er hat es aber einem breiteren Publikum bekannt gemacht. Hat sich sogar relativ schnell davon distanziert Quelle


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.05.2018 um 10:24
@Wichtgestalt
Ah, verstehe, danke.

Im zurückrudern ist er anscheinend gut.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.05.2018 um 10:36
@Lepus

Das dürfte zum Geschäft gehören. Erstmal alles mögliche raushauen für Klicks und Aufrufe und zur Not zurück rudern. Die Richtigstellung und Entschuldigungen bekommen viele ja nicht mehr mit.
In dem Sorgerechtsstreit mit seiner Ex hat er ja auch gesagt, dass der Alex Jones vor der Kamera eine Kunstfigur ist und nur wenig mit dem richtigen Alex Jones gemein hat.

Edit: Sein Anwalt hat diese Aussage getroffen.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.05.2018 um 11:42
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:Das dürfte zum Geschäft gehören. Erstmal alles mögliche raushauen für Klicks und Aufrufe und zur Not zurück rudern. Die Richtigstellung und Entschuldigungen bekommen viele ja nicht mehr mit.
Ja, das ist plausibel.

Die meisten interessiert eine Richtigstellung auch nicht und wenn, dann meinen sie, derjenige wurde von der Elite dazu gezwungen, damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.06.2018 um 21:04
@Wichtgestalt
@Lepus
Die Frage ist aber eher, was ist die Wahrheit?

Ist die Wahrheit, was dir Gruppe A aufzeigt was stimmen soll, oder ist es was dir die Gruppe B aufzeigen will?

Und du erfährst aus den Medien von Gruppe A, das Gruppe B schleicht ist.
Und du erfährst aus den Medien von Gruppe B, das Gruppe A schlecht ist.

Und jeder will seine Gruppe Priesen als die richtige und alles andere ist aus einem Lügen Konstrukt.
Jetzt kommt es drauf an wo du "meistens" geboren wurdest.

Wie herrlich ist doch die Welt.
Ich aus meiner Sicht finde, wir Menschen sind so ein verlogenes Lebewesen, dafür bekämen wir den Titel Mr. Universum 3x zugesprochen!!

Noch fragen? :) ;)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.06.2018 um 21:12
@Lepus
Ja ich hab bei der Auflistung oben nicht genau gesagt was von ihm direkt stammt und was von ihm verbreitet wurde. Im Mittelpunkt bekannter VTs steht er aber irgendwie immer. Das Problem ist auch dass er diese Narrative stützt dass der Staat, die Medien oder sonstwer sowieso manipulieren, deswegen dachten viele der Pizzagategläubigen nach seiner Distanzierung einfach dass er entweder Angst hat oder irgendwie gezwungen wurde.

@continuum
So einfach ist das im Internetzeitalter nicht mehr. Da kommt auch raus was nicht rauskommen soll, gefakte Fotos werden sofort entlarvt usw.
Zumal eine vernünftige Person sowieso beide Gruppen anhört und das analysiert und abgleicht, das reicht meistens sehr schnell schon zu aus der Wahrheit nahe zu kommen. Die meisten Lügner sind sehr schlechte Lügner und Gruppengeheimnisse funktionierten noch nie.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.06.2018 um 21:25
@Sixtus66
Klar und wer sagt das, das es schlechte Lügner sind?

Das ist jetzt ein kleines beispiel von gefälschten Fotos, etc., das findest du ja immer solche Schularbeiten. Oder Idioten die das Thema in den Dreck ziehen, für welchen Nutzen auch immer!

Zumal wir alle schon in der Schule sicher geschummelt haben, oder?. Wer nicht, werfe den ersten Stein...…… :) Vielleicht eher zu einem anderen Zweck, aber wir Lügen sehr viel in unserer Lebenszeit. Manchmal aus Schutz, Prestige, Intellekt, Beruf, Schule, usw.

Aber ich sage, das jeder Propoganda verstreut, ob klein oder gross, ob Amerika oder Russlan, ob N.Korea oder S.Korea, ob Iran oder Israel und auch die Türkei. Es wird auf der Welt am meisten gelogen oder nicht die Wahrheit erzählt und warum, weil wir die Wahrheit gar nicht erkennen können.

Deswegen wer will uns schon sagen was die Wahrheit ist, keiner.

Das du gewisse Sachen Analysieren kannst, das auf Youtube irgend ein Schrott filmchen gefälscht ist, das ist wohl den meisten klar. Aber wir können das gesamte wenn wir z.B. ein Fisch wären in dem wir Schwimmen nicht als Erde erkennen. ;)
Kannst du mir folgen?


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.06.2018 um 22:22
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb am 24.04.2018:Was ich interessant an so gut wie allen VTlern finde ist dass die meisten die exakt selbe Schreibweise drauf haben, gleich posten und gleich auf Kritik reagieren. Die die ich bisher sah, also z.B. Chemtrailer, Flacherdler, Illuminatengläubige und co unterscheiden insgesamt von ihrer Art ehr kaum von anderen VTlern, wie den rechtsextremen mit ihrem NWO und Weltjudentumskram oder wieder anderen wie den Esoschwurblern und vielen Homöopathiegläubigen oder eben den AntiVaxxern. Ist irgendwie alles dasselbe gedankliche Milieu.
Das ist mir tatsächlich auch aufgefallen. Es gibt immer eine Verkürzung des Denkens, würde ich sagen. Ein Rätsel? Da ist eine Lösung die sich 'gut' anfühlt. Passt, ist die Wahrheit.
Dazu muss es sich nur 'gut' anfühlen, wenn es dem Mainstream (wie auch immer man den definiert) widerspricht.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.06.2018 um 23:26
@continuum
Was hat das Schummeln in der Schule mit meiner Aussage zutun? Hier gehts um VTs. Zumal der Satz "das findest du ja immer solche Schularbeiten" keinen Sinn macht. Meinst du IN Schularbeiten? Welchen? Verstehe den Link zum Topic nicht.
Zitat von continuumcontinuum schrieb: Es wird auf der Welt am meisten gelogen oder nicht die Wahrheit erzählt und warum, weil wir die Wahrheit gar nicht erkennen können.
Gäbe es gar kein Wissen um Wahrheit würde zB Wissenschaft nicht funktionieren, denn die basiert auf Erkenntnis physikalischer Gesetze und funktioniert nur wenn die Annahme richtig ist.
Außerdem gibts auch in der Politik vieles das einfach wahr ist, weils empirisch erfassbar ist zB. Unklar sind eher Ursachen.
Zitat von continuumcontinuum schrieb: Aber wir können das gesamte wenn wir z.B. ein Fisch wären in dem wir Schwimmen nicht als Erde erkennen. ;)
Du sprichst in Rätseln und denkst an was Bestimmtes. Nenne Mal ein Beispiel wo wir so gar nichts wissen. Keine versteckten Ursachen meine ich jetzt, zB wer beim Ukrainekrieg die erste Patrone schoss, sondern große Beispiele, du meinst ja dass Wahrheit an sich nicht erkennbar sei, das würde bedeuten dass reden sinnlos ist und dass wir nicht Mal wissen könnten wer den WWII begonnen oder gewonnen hat weil keine Wahrheit erkennbar ist. Wenn wirs aber wissen dann ist Wahrheit mit Abgleich der Realität und anderer Quellen sehr wohl erkennbar.

@staples
Ja das ist es vielleicht. Es ist von der Struktur her schon fast religiös und die Ursachen dran glauben zu wollen beinhalten manchmal auch Religiöses - zB wenn man nicht will dass der Mensch Zufallsprodukt der Natur und nur eine Spezies unter millionen ist. Da neigt man dann an die Flacherde zu glauben, in der unsere Erde eine einmalige Rolle einnimmt oder man bewegt sich in einer gedanklichen Nähe zu ideologischen VTs, seien es christliche (NWO, Antichrist, Erlösung) oder nationalistische (Auserwähltheit der Ethnie, Nation usw).


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.06.2018 um 23:52
@Sixtus66
@staples
Zitat von staplesstaples schrieb:Da ist eine Lösung die sich 'gut' anfühlt. Passt, ist die Wahrheit.
Damit hast du es kurz und knapp auf den Punkt gebracht!

Wobei solche Stereotype nicht nur unter VTlern existieren. Wenn man nämlich mal genau darauf achtet, wird man feststellen, dass solche Denkmuster eigentlich überall anzutreffen sind. Viele trauen denen Schlechtes zu, die sie ohnehin nicht mögen und blenden dabei jegliche Fakten aus, die zugunsten von missliebigen Personen sprechen könnten. Solche Leute begegnen einem ständig irgendwo, sei es am Arbeitsplatz oder im Bekanntenkreis.
Hat sich z.B. eine unsympathische Arbeitskollegin von ihrem Mann getrennt, weil er sie mit ihrer besten Freundin betrogen hatte, ist sie garantiert immer selbst daran schuld, egal wie sehr ihr Ex vorher vielleicht als Schürzenjäger bekannt war. Entweder hat sie ihn durch ihre "zickige Art" in die Arme anderer Frauen getrieben oder sie ist in Wirklichkeit selbst fremd gegangen und die Vorwürfe gegen ihren Ex sind nur erstunken und erlogen.

Eine andere Moglichkeit existiert für solche Leute überhaupt nicht! Es wird nicht einmal in Erwägung gezogen sich dazu ausnahmsweise mal kein Urteil zu bilden, weil man in Wirklichkeit nicht den blassesten Schimmer hat, was sich tatsächlich zwischen den Beiden abgespielt hat. Auf die Idee, dass vielleicht auch Beide in gleichem Maße zur Trennung beigetragen haben könnten, kommt von derlei Leuten natürlich niemand. Es gibt immer nur Schwarz oder Weiß!

Manchmal führt das sogar soweit, dass die Angehörigen eines Mordopfers sogar dann noch die Todesstrafe für jemanden fordern, der jahrelang in der Todeszelle gesessen hatte, obwohl nun dessen Unschuld in der Zwischenzeit durch einen DNA-Test eindeutig bewiesen wurde oder der tatsächliche Täter ein Geständnis abgelegt hatte!


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

05.06.2018 um 00:04
@JohnDifool
Das ist wohl eine der besten Erklärungen bisher, denke der Hass auf Bestimmtes ist da wirklich eine Hauptursache. Ich GLAUBE, also ausgelöst durch subjektives Beobachten, Zufälle und reale Bekanntschaften, dass die meisten VTler auch unzufriedene Leute sind und Lästermäuler. Mir fällts auch erst jetzt so richtig auf dass meine eine Tante, die selbst innerhalb der Familie meiner Mutter aufgrund ihrer Lästerungen verhasst war, ausgerechnet auch VTler war und schon Züge der Reichsbürger hatte (sie glaubte nicht dass Europa souverän sei und dachte Merkel sei eine Jüdin die von anderen eingesetzt wurde um Europa zu zerstören). Fragt sich in wie weit sowas Zufall ist. Aber an sich kann sowas nur so funktionieren. Jemand der zB zufrieden mit den Medien ist oder Spaß am Leben und somit indirekt der Gesellschaft hat, der würde wohl nicht an was glauben das diese jetzt in den Dreck zieht.

Aber Menschen die etwas sowieso schon hassen suchen nach Gründen den Hass zu legitimieren damit er auch für andere zugänglich wird. Das ist eigentlich auch die Uressenz der Reichsbürger zB. Gescheitert im Leben und deswegen Hass auf den Staat, der dann legitimiert und für andere zugänlich gemacht wird in dem man behauptet, der Staat würde alle betrügen, nicht nur einen selbst. Dadurch wird das vom Privaten (Staat angeblich schuld am eigenen Scheitern) ins Allgemeine emporgehoben (der Staat belügt alle, erkennet die Wahrheit). Usw. Das würde Sinn machen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

07.06.2018 um 09:39
es scheint so - dass VTs psychisch was gestört sind.

die psychologie behauptet z.b., dass - wie oben bereits erwähnt - es was mit "comfort" zu tun hat.
wie etwa
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb:staples schrieb:
Da ist eine Lösung die sich 'gut' anfühlt. Passt, ist die Wahrheit.
allerdings erscheint mir das wiederum zweifelhaft.

beispiel 9/11:
fühlt sich das wirklich "gut" an, wenn man meint, ein ganzer staat (oder mehrere) wären für sowas überdimensional schlimmes (mit)verantwortlich?
schließlich wurden dabei ausschließlich leute wie "du und ich" auf der arbeit getötet.
so eine weltverschwörung fühlt sich "gut" an?

also mich bringt die eher aus der fassung, als die annahme, es waren 4 oder 5 lunatics.
da ist mein "comfort" weg.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

07.06.2018 um 09:54
ich glaube "lieber", dass es paar lunatics waren und keiner sonst bescheid wusste.
gibt mir mehr "comfort", fühlt sich "besser an".

allerdings lege ich damit (laut psychologie) eindeutiges VT verhalten an den tag.

also bin ich der VTler in diesem fall?

damit wäre die lunatics-version ("keiner sonst weiß bescheid") die verschwörungstheorie, und wahrscheinlicher ist die theorie dass mehrere namhafte geheimdienste DOCH kenntnis von den jahrelangen merkwürdigen ereignissen und planungen hatten

(es wurde von arabischen studies sehr teurer flugunterricht genommen, dabei interesse an passagierflugzeugen und nicht sportflugzeugen geäußert... weiß nicht mehr was noch)


1x zitiertmelden