Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

220 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Unfall, BUS, Baku ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:44
Zitat von Pandora23Pandora23 schrieb:Hätte es die Gruppe nicht gegeben, hätte der Busfahrer weiter das Lenkrad nach links gezogen und dann hätte er die Kurve gekriegt
Nie wäre sich das ausgegangen, schau es dir doch mittels der Standbilder an.
Er hätte schlicht und ergreifend später einlenken müssen und die Kurve von außen nehmen, dann wäre es sich vielleicht!! ausgegangen.....ganz abgesehen von der Frage der Geschwindigkeit.


1x zitiertmelden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:44
schrecklicher unfall... vor so etwas ähnlichem habe ich auch angst da ich beruflich mit dem auto auch teilweise in Fußgängerzonen unterwegs bin...

die radfahrer dort fahren meist wie die irren und mir wäre schon zweinal einer fast reingefahren..

zum glück fuhr ich da schrittgeschwindichkeit..


1x zitiertmelden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:46
Vielleicht hapert es da an den Definitionen: Unter "Wendemanöver geschafft" verstehe ich, dass er letztlich den Bus um 180° gedreht hätte, selbst wenn er dabei mit der Karosserie über den ebenerdigen oder auch den höheren Bordstein "geschwebt" wäre.
Abgesehen von den Menschen befanden sich in dem Bereich keine Hindernisse, die das Wendemanöver hätten scheitern lassern. Er wäre auch vor den Schildern "links" rumgekommen.

@gardner
Er hat zu früh eingelenkt, das ist völlig klar. Wieso, weshalb, warum, können wir nur mutmaßen, aber da finde ich die Erklärungen von Dew im Hinblick auf den Radstand gut nachvollziehbar.
Aber trotz des frühen Einlenkens hätte er - für mich ohne Zweifel - die Kurve gekriegt, wenn es 1. die Menschen dort nicht gegeben und er 2. weiter eingelenkt hätte (was man normalerweise macht, wenn man noch nicht um eine Kurve rum ist).


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:47
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:zum glück fuhr ich da schrittgeschwindichkeit..
Ist das in Fußgängerzonen nicht gesetzlich vorgeschrieben, insofern man dort überhaupt fahren darf??


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:47
@Commonsense

Ca. 12 - 13 kurz nach dem Scheitelpunkt der Wende findest Du zu schnell?

Für den großen Wendehammer hätte das keine Probleme gemacht, da wäre nichtmal ´ne Oma auf ´nem Stehplatz umgefallen.


MfG

Dew


1x zitiertmelden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:48
Unter "Wendemanöver geschafft" verstehe ich, dass er letztlich den Bus um 180° gedreht hätte, selbst wenn er dabei mit der Karosserie über den ebenerdigen oder auch den höheren Bordstein "geschwebt" wäre mit der Karosserie.
Abgesehen von den Menschen befanden sich in dem Bereich keine Hindernisse, die das Wendemanöver hätten scheitern lassern. Er wäre auch vor den Schildern "links" rumgekommen.
Und genau da widerspreche ich Dir, nie und nimmer wäre er links von den Schildern vorbeigekommen. Halte das Video bei 8 Sekunden an, dann wirst Du mir beipflichten.


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:49
@Dew

Schau mal Bussen in Wendehammern zu. Da wirst Du keine hohe Geschwindigkeit sehen. Wie gesagt, das innere Hinterrad steht dabei fast still, dann kannst Du Dir ausrechnen, wie hoch die Fliehkräfte sind, wenn das Vorderrad noch 12 Km/h drauf hat...


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:49
Meiner Meinung nach zeigt es das Video recht eindeutig.

Der Fahrer hat einerseits die Kurve viel zu früh genommen:
kurvenschlag

Hier sieht man, dass die Hinterräder schon im weißen Kreis sind:
kreisraeder

und dann fatalerweise zu diesem Zeitpunkt mit immer noch eingeschlagenem Lenkrad (darin sehe ich den größten Fehler!):
gasstattbremse
das Gas- anstelle des Bremspedals betätigt.


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:50
@dh_awake

Danke für die Aufschlüsselung, jetzt sollte es jede(r) sehen können...


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:50
@gardner
http://www.stadt-salzburg.at/internet/wirtschaft_umwelt/verkehr/parken/poller_fuer_die_fussgaengerzonen_314478.htm?redirect=404

is halt teilweise recht viel verkehr aber zählt als fussgängerzone ^^


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:53
@interrobang

(6) Die Lenker von Fahrzeugen dürfen in eine Fußgängerzone nur an den hiefür vorgesehenen Stellen einfahren. Sie haben von ortsgebundenen Gegenständen oder Einrichtungen (wie Häusern, Brunnen, Laternen, Bänken, Bäumen u. dgl.) einen der Verkehrssicherheit entsprechenden seitlichen Abstand einzuhalten und dürfen nur mit Schrittgeschwindigkeit fahren. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Schienenfahrzeuge ist nach den eisenbahnrechtlichen Vorschriften festzusetzen.

Auszug aus §76a STVO


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:56
@gardner
joa. währ schön wen es das für Radfahrer auch geben würde :D die fahren extrem gefährlich.


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:57
@interrobang
Da hast Du komplett recht!!!
Ich sag da nur ein Wort: Mahü!!! ;-)


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:57
Also, ich habe selber so Busse gefahren. Diese Art wie er fährt ist ein typischer anfangerfehler. Zu früh eingelenkt. Durch die Achse hinter dem Fahrer machen viele.Diesen Fehler am Anfang. Auch ist der neoplan recht lang gegenüber normalen Bussen dort.
Ich denke der Fahrer saß noch nicht lange auf dem Fahrzeug.
Die Wendung hätte er geschaft wenn der Unfall nicht gekommen wäre.
Die wissen Flächen sind zum platzgewinnen und nur optisch ein Kreisel. Sie sind zum überfahren da.
Auch vom Wendekreis denke ich er wäre rumhekommen vor den schildern. Nur durch die sitzposition vor.Dem.lenkpunkt hat man ein Gefühl von viel Fliehkraft, aber zur " falschen" Seite. Der Impuls Gas zu geben verschlimmert es noch. Deshalb glaube ich an einen Anfänger auf diesem bustyp


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:57
@gardner
Bei einem Radstand von etwas mehr als 6 m hätte er die Kurve nicht bekommen???
Bei Sekunde 10 sieht man doch, wie der Bus in der Kurve steht und dass er zu der zweiten Gruppe (die er letztlich nicht trifft) noch einige Meter Platz hatte - kurz vor dieser zweiten Gruppe scheint der hohe Bordstein anzufangen.
Natürlich wäre er bis dahin mit dem Bus um die Kurve gekommen.

@interrobang
Fahrräder sind doch Fahrzeuge. Sie sind nur keine Kraftfahrzeuge. :)


1x zitiertmelden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:57
@gardner

Und Du hältst DIch in jeder Situation immer an die Richtwerte?


1x zitiertmelden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:58
@itfc

Danke! Endlich mal jemand, der eine Aussage treffen kann.


melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 15:58
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Und Du hältst DIch in jeder Situation immer an die Richtwerte?
Ähm, was tut das jetzt zur Sache??



melden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 16:00
@gardner

Kam mir nur so vor, als würdest Du Interrobang das vermitteln, der sagte, dass er froh war, nur Schrittgeschwindigkeit gehabt zu haben.


1x zitiertmelden

Bus rast in Sportlergruppe: Unfall, Absicht, oder...?

16.06.2015 um 16:01
@Commonsense
Ich fahre 20 Jahre Lkw und 5 Jahre buserfahrung bei etwa 4.5 Millionen km fahrpraxis.
Deshalb erlaube ich mir die Einschätzung


melden